Zu ESL-Milch gezwungen?

Diskutiere Zu ESL-Milch gezwungen? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Ich habe den Eindruck Kaisers (Tengelmann) hat die "frische Milch 1,5%" der Eigenmarke A&P auf ESL-Milch umgestellt. Sie schmeckt jedenfalls...

  1. #1 Milchmann, 04.02.2008
    Milchmann

    Milchmann Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe den Eindruck Kaisers (Tengelmann) hat die "frische Milch 1,5%" der Eigenmarke A&P auf ESL-Milch umgestellt.

    Sie schmeckt jedenfalls so, macht "ganz anderen" Schaum, der auch wie H-Milch-Schaum schmeckt.
    Das MHD liegt 12 Tage in der Zukunft. Das ist nicht ganz ESL-Niveau, aber jedenfalls mehr als vorher die knappe Woche. Ich glaube auch gerne das da aus Marketinggründen etwas geringere Werte als auf Markenmilch gedruckt werden.

    An der Verpackung hat sich nichts geändert.
    Kein "hocherhitzt" kein "hält länger".

    Möglicherweise füllen die ja auch ab was gerade da ist und zu erwarten war es ja auch, da viel Markenmilch auch schon umgestellt wurde.
    Nachher ist die auch noch deshalb teurer geworden.

    Hat noch jemand diese Feststellung gemacht?

    Was soll denn das?
    Ich finde das eine Frechheit, ich will das Zeug nicht haben!
     
  2. #2 plempel, 04.02.2008
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.143
    Zustimmungen:
    4.077
    AW: Zu ESL-Milch gezwungen?

    Kauf halt eine andere. Muss ja nicht A&P sein, oder?

    Gruss
    Plempel
     
  3. #3 Milchmann, 04.02.2008
    Milchmann

    Milchmann Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    1
    AW: Zu ESL-Milch gezwungen?

    Pff, naja welche denn?

    Wenn schon die Billigmilch umgestellt ist, dann wird es ja wohl bald keine normale frische mehr geben. Angeblich ist das ESL-Verfahren ja sogar teurer.
    Aber vielleicht gilt das inzwischen nicht mehr bzw. die Preise wurden ja ordentlich angezogen.

    Ich habe gerade nicht-homgenisierte Biomilch. Recht lecker, schwer zu schäumen und kostet soviel wie Benzin. (Und ich verbrauche derzeit mehr Milch als Benzin)
     
  4. #4 Kaffeetante25, 04.02.2008
    Kaffeetante25

    Kaffeetante25 Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1
  5. #5 Milchmann, 04.02.2008
    Milchmann

    Milchmann Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    1
    AW: Zu ESL-Milch gezwungen?

    Danke ja, ich hatte vorher schon ein bißchen quergelesen.

    ALDI macht wohl schon seit ca. Mitte letzten Jahres nur ESL-Milch. Vielleicht gibt es da ja auch welche die wirklich okay schmecken. Fällt mir schwer zu glauben.

    An mir ist das ein bißchen vorbeigegangen, dass so nach und nach der ganze Markt infiltriert wurde, ich war mit meiner A&P-Milch immer zufrieden.
     
  6. hawi

    hawi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    4.361
    Zustimmungen:
    2.615
    AW: Zu ESL-Milch gezwungen?

    Daß das Angebot von Frischmilch immer kleiner wird, ist mir auch schon aufgefallen. Hier im Rhein-Main-Gebiet gibt es, quer durch alle Supermarktketten, H-Milch bis der Arzt kommt. Dann gibt es ziemlich viel Länger-frisch-Milch, und ab da wird es dünn. Manche Supermärkte haben nur noch eine Sorte Frischmilch, andere zwar mehrere, davon aber wenig & sind ständig ausverkauft. Wenn ich bedenke, daß vor nicht allzu langer Zeit noch viele Supermärkte hier in der Gegend sogenannte Vorzugsmilch im Angebot hatten... Das war unbehandelte Milch, direkt so wie sie aus der Kuh gezapft wurde. ARGH! Wieso geht heute sowas nicht mehr? Von der noch warmen Milch, die ich als Kiddie immer mit der Milchkanne beim Bauern um die Ecke geholt habe, ganz zu schweigen.

    Mir schmeckt diese blöde Länger-frisch-Milch nämlich nicht. Auf einer Skala von 10 Punkten für Noch-warm-von-der-Kuh-Milch bis 0 Punkte für H-Milch würde ich pasteurisierter Milch 6 - 7 Punkte geben und Länger-frisch-Milch 2 - 3. Leider scheint die pasteurisierte Milch den Weg des Normal-Benzins zu gehen, da die Industrie mit der Länger-frisch-Milch offensichtlich mehr verdient und dem Verbraucher die Convenience mal wieder vor Geschmack geht. Aber vielleicht sind Frisch-Milch-Trinker auch einfach nur von gestern... :-(

    Grüße,

    hawi
     
  7. Edith

    Edith Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    AW: Zu ESL-Milch gezwungen?

    Hallo Ihrse :lol:,

    ich spiel seit Samstag mit der 3,5 % Frischmilch von Lidl, schäumt sehr gut.
    Noch nen schönen Abend wünscht

    Edith
     
  8. Elbe

    Elbe Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    80
    AW: Zu ESL-Milch gezwungen?

    Das bißchen, was das mehr kostet, spart der Supermarkt durch günstigere Logistikkosten und durch geringere abgelaufene MHD-Mengen mehrfach ein.
     
  9. #9 Milchmann, 07.02.2008
    Milchmann

    Milchmann Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    1
    AW: Zu ESL-Milch gezwungen?

    Nochmal Nachtrag meinerseits, da ich heute wieder bei meinem Kaisers um die Ecke war.
    Der hat nur noch ESL-Milch. Eigenmarke, Campina, Naturkind, Bärenmarke, Landliebe .. alles 2 Wochen haltbar. Mehr Sorten hat es da nicht, ist auch nur ein kleiner Laden.
    Das war's dann wohl. :(

    Eigentlich würde es mir völlig wie früher reichen. Eine billige und eine Markenmilch, ehrlich frisch und gut.
    Jetzt habe ich eine "große Auswahl" zwischen viel Sorten und alle sind Mist.
     
  10. #10 Joe-die-Hyäne, 14.01.2009
    Joe-die-Hyäne

    Joe-die-Hyäne Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    15
    AW: Zu ESL-Milch gezwungen?

    Werte Milchtrinker,
    ich muss diesen Fred nochmal hieven, da sich das trinkbare Milchangebot aktuell verringert.

    Die bisherige Frischmilch scheint in einer konzertierten Aktion des Handels zum Anfang diesen Jahres fast ganz aus dem Verkehr gezogen worden zu sein. Siehe Artikel in der taz und Verbraucherzentrale Hamburg.

    Ich hatte gerade selber so ein ESL-Erlebnis mit eine Tüte "Frischmilch" eines all-bekannten Discounters - Resultat untrinkbar. Schmeckt eher wie H-Milch, etwas schal und ist auch dünner. Merkt man auch beim Schäumen.

    Was tun, bevor sich dieser Standard ganz durchsetzt? Keine Milch mehr kaufen ist schwierig, wenn man morgens seinen Cappu braucht. Und da schmeckt, meiner Meinung nach, eine möglichst frische Vollmilch am besten. ESL-Milch boykottieren und gezielt in den Läden nach frischer Vollmilch zu fragen ist das eine, aber was, wenn selbst die "Bioproduzenten" auf dies ESL-Verfahren umsteigen?

    Milchkonservative Grüsse
    Ludger
     
  11. #11 meister eder, 14.01.2009
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    21
    AW: Zu ESL-Milch gezwungen?

    ich würde einfach mal auf den markt vertrauen:
    wenn das angebot an frischmilch knapp wird, die kunden aber trotzdem noch genug nachfragen, wird es bald anbieter geben, die aus genau diesem grund extra gekennzeichnete echte frischmilch verkaufen. für einen etwas höheren preis, sonst macht's ja keinen sinn...
    also immer schön fragen: "wo steht denn hier die frischmilch?" ;)
    gruß, max
     
  12. #12 Andy.Bauer, 14.01.2009
    Andy.Bauer

    Andy.Bauer Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    2
    AW: Zu ESL-Milch gezwungen?

    Eigene Kuh kaufen, wäre eine Alternative ;-)
     
  13. #13 Joe-die-Hyäne, 14.01.2009
    Joe-die-Hyäne

    Joe-die-Hyäne Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    15
    AW: Zu ESL-Milch gezwungen?

    Ja ja, wenn man Bauer heisst, ist es leicht mit Kühen zu werfen, oder so ähnlich...

    Ok, wer macht mit bei der LPG-Berlin? Platz ist den öffentlichen Grünanlagen ist hier reichlich.
     
  14. #14 Andy.Bauer, 14.01.2009
    Andy.Bauer

    Andy.Bauer Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    2
    AW: Zu ESL-Milch gezwungen?

    Ich stell mir gerade einen Auto-Cappuccinatore vor, der direkt aus dem Euter ansaugt. :cool: sry fürs OT
     
  15. #15 Rollmops, 14.01.2009
    Rollmops

    Rollmops Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zu ESL-Milch gezwungen?

    ja, hehe, und direkt aus der 1-Loch-Düse schäumen :lol:

    Aber die Naturkind Vollmilch nehme ich auch her, die ist prima und sie gibts zB beim Tengelmann. Sie ist pasteurisiert, und damit keine ESL-Milch.
     
  16. #16 Herr H. aus EF, 14.01.2009
    Herr H. aus EF

    Herr H. aus EF Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    2
    AW: Zu ESL-Milch gezwungen?

    Im hiesigen Tegut gibts noch massig Frischmilch (ca. 5 Tage haltbar) verschiedener Hersteller, u.a. die Tegut-Eigenmarke, Alnatura und sogar welche mit Bio-Siegel. Vielleicht einfach mal eine Filiale aufsuchen.

    Ansonsten gibts für Preise weit jenseits des Benzinpreises noch Frischmilch in Reformhäusern und ausgewiesenen Öko-Läden.

    Die einzige mir bekannte Molkerei mit Direktverkauf ist inzwischen auch Pleite - die Alternative "direkt von der Kuh" stellt sich damit leider nicht. Für die eigene Wohnungshaltung sind die possierlichen Tierchen ja auch nicht geeignet :lol:. Und Ziegenmilch (die es noch von Direktvermarktern gibt) verleiht dem Espresso vermutlich eine recht scharfe Note...

    Greez
    Dirk
     
  17. #17 Raffizack, 14.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2009
    Raffizack

    Raffizack Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zu ESL-Milch gezwungen?

    grrrrrrrrrrr!!
    Tegut hat doch nur Geschäfte in Hessen, Thüringen, Bayern und Niedersachsen oder so. Und die wollen nicht expandieren. Das ist soooo fies!
    Ich finde das Konzept von denen nämlich sehr ehrlich und würde gerne meine Lebensmittel in so einem Geschäft kaufen!

    OT-Mode out!

    Und, wo dieser Thread wieder aus der Versenkung geholt wird: was spricht gegen Biomilch? Zur Not halt auch aus dem Supermarkt.
     
  18. #18 moviemaniac, 14.01.2009
    moviemaniac

    moviemaniac Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zu ESL-Milch gezwungen?

    Wenigstens bei uns in Österreich (zumindest bei mir im ländlichen Raum) ist die Welt noch in Ordnung. Frischmilch ist die Regel, in kleineren Geschäften ist sie oft sogar die einzige verfügbare Milch, da muss man schon H-Milch mit der Lupe suchen. ESL-Milch? Noch nie in der "freien Wildbahn" gesehen. Ich hoffe, das bleibt auch so. Und wenn nicht, dann kaufe ich eben direkt beim Bauern. Frische Kuhmilch schmeckt sowieso besser als das Packerl-Zeugs.

    Witzig finde ich diese Stelle im Wikipedia-Artikel zu ESL-Milch:
    Also zweimal die Woche sollte man schon mindestens zum Einkaufen kommen, oder gibt es wirklich Leute, die gar nichts frisch kaufen und nur lang haltbare Fertigprodukte aus Mikrowelle und Friteuse konsumieren, für die man zweimal im Jahr einkaufen fährt? Eine grausige Vorstellung.
     
  19. #19 Joe-die-Hyäne, 14.01.2009
    Joe-die-Hyäne

    Joe-die-Hyäne Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    15
    AW: Zu ESL-Milch gezwungen?

    Es betrifft auch Biomilch, siehe Artikel der Verbraucherzentrale Hamburg
    ... "Schlecht gekennzeichnete Bio-ESL-Milch"
     
  20. #20 Raffizack, 14.01.2009
    Raffizack

    Raffizack Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zu ESL-Milch gezwungen?

    Verd...te Sch...e!!
    Vielen Dank für diesen Hinweis. Ich bin davon ausgegangen, daß man bei Biomilch vor so unliebsamen 'Überraschungen' sicher ist. Ist man aber nicht. :cry::shock::cry:
     
Thema:

Zu ESL-Milch gezwungen?

Die Seite wird geladen...

Zu ESL-Milch gezwungen? - Ähnliche Themen

  1. Quickmill Rubino e 61 milch aufschäumen – pumpe springt immer an?

    Quickmill Rubino e 61 milch aufschäumen – pumpe springt immer an?: hallo, Mal eine Frage. Bei einer Quickmill Rubino e 61 springt während des aufschäumen die Pumpe immer wieder an und pumpt offensichtlich...
  2. Milchschaum mit der Lelit PL41TEM

    Milchschaum mit der Lelit PL41TEM: Guten Morgen, ich habe jetzt seit ca. 2 Monaten eine Lelit PL41TEM , aber ich bekomme nicht wirklich sehr guten Milchschaum hin, eher...
  3. Wenig Milch aufschäumen

    Wenig Milch aufschäumen: Hallo, es kommt bei mir in letzter Zeit relativ häufig vor, dass ein Gast einen Espresso Macchiato bei mir "bestellt" (während 3 andere einen...
  4. Jura Impressa C5 zieht keine Milch

    Jura Impressa C5 zieht keine Milch: Hallo ihr Lieben, ich habe mir hier angemeldet, da ich Hilfe von erfahrenen Personen benötige :) Über Kleinanzeigen habe ich eine gebrauchte Jura...
  5. Weg von der Milch

    Weg von der Milch: Hallo, Bisher habe ich immer aus dem Vollautomaten Esspresso mit viel Milch und nochmal extra Milch drauf getrunken. Der war super und auch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden