Zu "kalt": Temperatur von aufgeschäumter Milch

Diskutiere Zu "kalt": Temperatur von aufgeschäumter Milch im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, inzwischen klappt das Aufschäumen schon ganz gut mit meiner Silvia. Schöner Schaum...kein Bauschaum...bin sehr zufrieden. Jedoch ist die...

  1. Doktor

    Doktor Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    inzwischen klappt das Aufschäumen schon ganz gut mit meiner Silvia. Schöner Schaum...kein Bauschaum...bin sehr zufrieden. Jedoch ist die Milch immer nur so warm, dass man sie gleich trinken kann.

    Ich schäume, bis ich das Gefäss mit der Milch nicht mehr in der Hand halten kann. Zum Test habe ich dann mal meinen Finger rein gesteckt...und es war warm, aber nicht heiss...muss ich dann einfach noch ein wenig mehr dampfen?

    Beim Dampfen: mit welchem Druck dampft man...alles was geht...oder nur so, dass es langsam warm wird?
     
  2. #2 meister eder, 14.10.2007
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Zu "kalt": Temperatur von aufgeschäumter Milch

    ich habe bei allen meinen maschinen (aroma - cc - jun1) immer mit volldampf geschäumt, aus dem einfachen grund, dass bei weniger die milch zwar langsamer warm wird aber schlechter geschäumt. zu deinem problem: ich hatte bei der cc manchmal den fall, dass ich mit dem dampfstrahl im kännchen genau die wand getroffen habe, an der ich meine hand hatte. der rest blieb relativ kühl, während ich mir fast die pfoten verbrannte.
    ich schäume immer im uhrzeigersinn, also mit der lanze rechts und greife dabei das kännchen von rechts mit dem daumen durch den griff. wenn ich also meine lanzenposition nicht ändern will, muss ich das kännchen am griff packen und mit einem finger der rechten hand an der kännchenrückseite oder der linken hand auf der linken kännchenseite fühlen.
    seit ich die aktuelle maschine hab, ist die lanze aber zentraler im kännchen.
    gruß, max
     
  3. pefro

    pefro Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    13
    AW: Zu "kalt": Temperatur von aufgeschäumter Milch

    Hi,

    meister eder hats eigentl. schon gesagt. Kännchen nicht dort anfassen, wo Du schäumst und immer mit Volldampf. Bei mir dauert das 300ml Kännchen mit der Brewtus keine 10 Sek. geht dann also ziemlich schnell. Wenn Dein Problem weiterhin besteht, kauf Dir mal ein Thermometer, gibts speziell zum Milchschäumen und kontrolliers damit.

    Gruß
    Peter
     
Thema:

Zu "kalt": Temperatur von aufgeschäumter Milch

Die Seite wird geladen...

Zu "kalt": Temperatur von aufgeschäumter Milch - Ähnliche Themen

  1. DallaCorte mini zu kalt?

    DallaCorte mini zu kalt?: Hallo zusammen, mir macht meine DC mini gerade etwas Sorgen: Meine Bezüge schwanken trotz aufgeheizter Maschine (jeden Tag >35 Minuten Aufheizen...
  2. Rückruf von Milch bei Discountern

    Rückruf von Milch bei Discountern: vielleicht nicht die schönste quelle, aber in diesem fall glaube ich nicht so wichtig ;-) ---------- Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im...
  3. Nespresso Zenius Wasser bei Espresso nicht heiss

    Nespresso Zenius Wasser bei Espresso nicht heiss: Hi, meine Nespresso Zenius 100ZN, liefert beim Drücken des Heisswasserknopfes ein Wasser mit ca. 73°C. Wenn ich den Kaffee/Espresso rauslasse....
  4. Quickmill 0820 Milch nach Aufschäumen verwässert

    Quickmill 0820 Milch nach Aufschäumen verwässert: Hallo Eigentlich bin ich mit meiner Quickmill zufrieden. Allerdings klappt das Milchaufschäumen immer noch nicht optimal. Beim Schäumen...
  5. Milch vom Bauernhof?

    Milch vom Bauernhof?: Servus Community, Ich hoffe, ich bin richtig mit dem Thema hier? Es geht um die Milch als einen wichtigen Bestandteil für einen lecker...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden