Zubereitung eines "normalen" Kaffee mit einem Schuss Milch

Diskutiere Zubereitung eines "normalen" Kaffee mit einem Schuss Milch im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, Wie ich in einem anderen Post schon erwähnt habe, stehen wir vor der Anschaffung einer Espressomaschine inkl. Mühle. Nun muss ich...

  1. #1 andrissimo, 16.08.2017
    andrissimo

    andrissimo Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,

    Wie ich in einem anderen Post schon erwähnt habe, stehen wir vor der Anschaffung einer Espressomaschine inkl. Mühle. Nun muss ich sagen, dass wir momentan noch eine Nespreso-Kapselmaschine haben, welche aber nun durch die neuen Espressomaschine endgültig abgelöst werden soll (Da meine Freundin noch Kaffe davon trinkt).

    Als Maschine haben wir uns eigentlich schon ziemlich sicher für die ECM Synchronika entschieden.

    Nun trinkt aber mein Freundin eigentlich nur den sogenannten Lungo aus der Kapselmaschine mit einem Schuss kalter Milch.
    Daher nun meine Frage, wie ich diesen Lungo, oder anderst gesagt einen "normalen" Kaffee auf der Espressomaschine mache und meine Freundin überzeugen/begeistern kann?!

    Im Netz ist vieles verschiedenes zu lesen von Espresso mit Heisswasser auffüllen oder den Espresso einfach länger durchlaufen lassen etc. Schlussendlich habe ich keine eindeutige Antwort erhalten.

    Daher hoffe ich nun auf die Community, welche vielleicht auch ab und zu mal einen "normalen" Kaffee zubereiten.

    Vielen Dank schonmal für Euer Feedback zu diesem Thema.

    (PS: Sollte dies nicht der richtige Platz für dieses Thema sein, darf mein Post gerne verschoben werden)
     
  2. nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    17.131
    Zustimmungen:
    17.059
  3. omega3

    omega3 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2016
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    765
    Hallo Andrissimo und willkommen im Forum.
    Während Americano ein mit heißem Wasser verdünnter Espresso ist, und der Lungo ein Espresso, der länger bezogen wurde, ist der Cafe Crema nochmals was anderes:
    Aus dem Kaffeewiki: www.kaffeewiki.de/wiki/Kaffee
    Café Crème oder Schümli - Schweiz; Ein langer Kaffee (ca. 120ml) der unter Druck aus einer speziellen Mischung gebrüht wird, die vom Röstgrad her zwischen Filterkaffee und Espresso liegt. Ähnlich dem Espresso trägt er eine dünnere, hellere Schaumschicht. Dosierung und Durchlaufzeit entsprechen in etwa denen von Espresso, nur der Mahlgrad ist etwas gröber.
    Hier hast du etwas Lesestoff:
    Die ultimativen Tipps für Café Crema bzw Schümli
    Unterschied: Schümli/Crema vs. Espresso
    Cafe Crema mit Espresso Maschine?
    Der Gipfel des Kaffeegenusses
     
    nenni gefällt das.
  4. Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    446
    1. Gemahlene Einerportion ins Zweiersieb und nicht Tampen.
    2. Zweite Mühle, anderer Kaffee, gröbere Mahlsgrad, dass die Tasse sich in ca. 25 Sekunden volläuft.
     
  5. #5 andrissimo, 16.08.2017
    andrissimo

    andrissimo Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    4
    Hallo omega3,

    Vielen Dank schonmal für den Lesestoff und die Information über die verschiedenen Bezeichnungen. Ich muss zugeben, ich stehe noch am Anfang meiner Kaffee/Espresso-Karriere... ;)
     
  6. plox

    plox Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    185
    Mach Ihr einen Americano, das kommt nem Filterkaffee vom trinkgefühl recht nahe, schmeckt aber natürlich etwas anders. Ich mische 25g Espresso mit 100g Wasser. Dazu noch Milch und du hast mein derzeitiges Lieblingsgetränk. Sehr aromatisch, aber nicht so schwer/sättigend wie ein Cappuccino.
     
  7. #7 andrissimo, 16.08.2017
    andrissimo

    andrissimo Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    4
    Ich bin jetzt grad mal mit dem ersten Link durch und merke schon, dass die Zubereitung eines normalen Milchkaffee gar nicht so ohne ist. Nur sagt meine Freundin bezüglich der Anschaffung: Wenn man mit dieser Maschine dann auch weiterhin meinen Kaffee machen kann, spricht nichts dagegen.....

    Auf der einen Seite freue ich mich schon zu experimentieren um meiner Freundin einen guten Milchkaffe auf der ECM zubereiten zu können, wenn dies dann aber nicht, oder nur mit grossem Aufwand (zweite Mühle für 800.- etc.) klappt, stehe ich dann wieder da und muss mir dann anhören, was wir jetzt für diese Maschine ausgegeben haben, dabei kann sie nicht mal einen normalen Kaffee machen.... Aber sie gibt auch selber zu, dass sie kein Kaffeefanatiker ist und bei dem sowieso nicht so drauskommt. Sie möchte halt einfach nur weiterhin Ihren Kaffee haben......(Cappuccino liebt sie aber auch über alles) ;)
     
  8. #8 andrissimo, 16.08.2017
    andrissimo

    andrissimo Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    4
    Danke, werde ich dann sicher mal ausprobieren.
    Ich denke sie wird sich auch umgewöhnen, solange es ihr schmeckt. Ich bin eben eher nur der Espressotrinker. Und als ich nach unserem 3-wöchigem Süditalien-Urlaub wieder nach Hause kam und einen Kaffee von der Nespressomaschine trank, hätte ich ihn fast wieder rausge******
     
  9. #9 Aeropress, 16.08.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.403
    Zustimmungen:
    5.815
    Man könnte natürlich auch einfach auf die Idee kommen sich eine Aeropress zu kaufen und ihr einen richtigen echt guten Filterkaffee zu machen. Nur weil man ne Maschine hat muss man ja nicht zwanghaft damit alles machen wollen/müssen. Aber das ist wahrscheibnlich total abwegig. ;)
     
    Dale B. Cooper, Adjacent und Equinox83 gefällt das.
  10. #10 andrissimo, 16.08.2017
    andrissimo

    andrissimo Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    4
    Nein, abwägig ist dies sicher nicht ;) Ich warte jetzt mal bis wir die Maschine haben und dann gehe ich bei ihr mal auf Tuchfühlung.
     
  11. nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    17.131
    Zustimmungen:
    17.059
    :)
     
  12. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    2.650
    Zustimmungen:
    2.489
    Keine Sorge,
    geht alles mit einer Mühle. Espresso, Americano, Cappuccino und was sonst noch mit Milch mischbar ist ;)
     
    omega3 gefällt das.
  13. #13 Moccinist, 16.08.2017
    Moccinist

    Moccinist Gast

    Tja, in früheren Zeiten sang Johanna von Koczian in dem Lied "Das bisschen Haushalt" die Worte:
    "... Sagt mein Mann
    Und was mein Mann sagt, stimmt haargenau
    Ich muss das wissen, ich bin ja seine Frau."

    Heute sagt DIE FRAU was Sache ist, und der Mann muss hoffen, dass er sein Zeugs irgendwie trickreich durchkriegt. Zum Schluss darf er zwar, was er so sehnlich wollte, hat aber trotzdem ein paar Minuspunkte gesammelt. Die werden später verrechnet. :)
     
    Montafiore und Geschmackssinn gefällt das.
  14. omega3

    omega3 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2016
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    765
    Abwegig nicht, aber auch nicht unbedingt naheliegend. Café Crème und Filterkaffee sind nun mal zwei verschiedene Sachen. Und wenn auch die Connaisseurs hier im KN (zu denen ich mich mittlerweile auch zähle...) mehrheitlich dazu tendieren, entweder reinen Espresso, oder dann Filterkaffee zu bevorzugen, muss das ja nicht für alle zutreffen (kann ja noch kommen, lass der Dame Zeit...;)).
    Der Schümli hat schon seine Berechtigung. Halt als eine Art Zwitter: Nicht so stark wie Espresso, aber stärker, mit mehr Körper und mehr Röstaromen als ein Filterkaffee, dazu kommt die Crema, die hat ein Filterkaffee ebenfalls nicht. Also eher eine Art "schwacher, mittelheller Espresso", und nicht einfach "pseudo-Filterkaffee aus dem Siebträger".
    Am nächsten kommt da wohl das Herdkännchen, das ist dann aber vielen wieder zu stark.
    Ausserdem ist mit der Aeropress das Problem der zwei Mühlen nicht gelöst, sondern eher verstärkt. Denn wie @Hoba68 schrieb, gibt es zwei Möglichkeiten, zu einem Schümli zu kommen. Die erste funktioniert mit denselben Bohnen im Zweiersieb, und mit etwas Glück und Ausprobieren und den richtigen Bohnen vielleicht sogar mit demselben Mahlgrad. Das würde ich erst mal anstreben, und dann weiter schauen. Aber Espressomühle für die Aeropress? Lieber nicht...
    Hier ein Artikel zum Thema: eine Sorte, eine Mühle, ein Mahlgrad, mehrere Getränke:
    Der Kaffee-Stress-Test - Der Blog vom KAFFI SCHOPP
     
  15. #15 Moccinist, 16.08.2017
    Moccinist

    Moccinist Gast

    hier wohl: wahrweiblich ;)
     
  16. #16 Aeropress, 16.08.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.403
    Zustimmungen:
    5.815
    Eben hier wird aber so getan als wäre das was ähnliches und das ist nicht der Fall, sieht man mal davon ab, daß beide wässriger als Espresso sind. Ansonsten ist das so ähnlich wie Äpfel und Birnen. Aber verboten ist es nicht :) nur dann bitte nicht von normalem kaffee sprechen. ;)
     
  17. #17 andrissimo, 16.08.2017
    andrissimo

    andrissimo Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    4
    sorry, mein Fehler! In meinem Fall ist der "normale Kaffee" demnach ein Schümli.
     
  18. #18 Adjacent, 16.08.2017
    Adjacent

    Adjacent Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2017
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    752
    Genau so machen wir das.
    Die 30 Euro für die Aeropress waren sehr gut investiertes Geld und für manche Kaffees ist es einfach die bessere Zubereitungsart.
    Außerdem hast du mit der Aeropress fast unendlich viele Variationsmöglichkeiten.
    Es ist auf jeden Fall eine schöne Ergänzung zur Siebträgermaschine.
     
  19. #19 Schneidersche, 16.08.2017
    Schneidersche

    Schneidersche Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    456
    Also ich habe mit meiner Bezzi schon so ziemlich alles versucht was in Rictung Schümli geht und bin am Ende für eine Tasse Kaffee wieder bei einer Aeropress bzw dem V60 gelandet.
    Wenn überhaupt ist das einzig trinkbare Ergebnis mit den passenden Bohnen als Americano trinkbar.

    Aber ehrlich - sobald du Milchaufschäumen drauf hast, trinkt sie nur noch Cappu. Versprochen.

    PS: Obwohl mit einem großen Schuss Milch (und Zucker) sowieso alles schmeckt - dann einfach wie oben beschrieben 10g ins Zweier und laufen lassen bis die Tasse gewünscht voll ist, bei Bedarf die Menge bis 7g reduzieren.
     
  20. lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.444
    Zustimmungen:
    3.439
    Angenommen Du würdest noch eine Handmühle zur Aeropress dazu nehmen, dann bräuchtest Du den Mahlgrad nicht verstellen und ihr hättet auch die Chance auf guten Kaffee, wenn mal unterwegs :)
     
Thema:

Zubereitung eines "normalen" Kaffee mit einem Schuss Milch

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden