Zubereitung mit dem Kalita Wave Dripper

Diskutiere Zubereitung mit dem Kalita Wave Dripper im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Diesen teeartigen subtilen Kaffee mag ich überhaupt nicht. Ich würde eher auf 22-25g für 350g Wasser hoch gehen und etwas feiner mahlen. Das...

  1. Desad

    Desad Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2015
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    64
    Das ist ja zum Glück Geschmacksache. Es gibt ja auch süßen Früchtetee :)
    Aber in einem Punkt geb ich dir auf jeden Fall recht.Mit feinerem Mahlgrad geht es eher in Richtung Fruchtsaft. Mehr Süße und mehr Körper. Die Dosis muss man dafür nicht unbedingt erhöhen.
    Mein Kalita-gefilteter Kaffee grade schmeckt eher nach schokoladigem Fruchtsaft als nach Tee...sehr gut!
    Würde auch sagen das liegt eher an Zubereitung und Röstung. Weniger an Herkunft.
     
    osugi gefällt das.
  2. #82 quick-lu, 25.12.2016
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.056
    Zustimmungen:
    5.657
    Also nun mit der Chemex ebenfalls Kaffee (Äthiopien Djimmah) zubereitet.
    Im Vergleich milder aber fruchtig ist der Kaffee auch aus der Chemex nicht besonders, liegt also an der Röstung.
    Jetzt einen anderen äthiopischen Kaffee (Lekempti) geöffnet, ebenfalls eher nussig/herb, Röstgrad dürfte ähnlich sein (davor einen Harrar ebenfalls aus Äthiopien, vergleichbarer Röstgrad, den fand ich fruchtiger, weniger herb, der wurde aber nur mit der Chemex zubereitet).

    Ich konzentriere mich jetzt wieder auf die Kalita und freue mich schon auf die Kaffees aus Kenia und Äthiopien von BlackBird, mal sehen, wie sich die so machen.
     
    osugi gefällt das.
  3. #83 Merediana, 25.12.2016
    Merediana

    Merediana Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2016
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    25
    Leider so gaaar nicht meine Gegend ;) Schade, denn den Buono hatte ich im Auge...

    Heute hatte ich wieder "Tee" als Resultat, aber inzwischen finde ich es ganz lecker:D Bin mal gespannt wie das mit anderen Sorten wird...
     
  4. omega3

    omega3 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2016
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    550
    Wo kann man den hierzulande kaufen? Eine Rösterei in Österreich hat ihn, für 109.- & Porto. Bisschen unverschämt, der Preis.
    https://www.wienerroesthaus.at/zubehör-shop/wasserkocher/
     
  5. #85 reox, 26.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2016
    reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    8
    Da hier ja wohl alle Kalita Profis anwesend sind, mal ne ganz dumme frage :p Ich hab mir vor einiger Zeit einen Kalita gekauft, eher nur für Spaß... Nun muss ich feststellen, dass umso mehr Filterpapiere ich aus der Packung verbrauche, desto schlechter das überhaupt im Kalita sitzt.
    Ist das ein typisches Problem bei den unteren Papieren, dass die anders geweitet sind und nicht so gut passen? Gibt es da vieleicht einen Trick, um das Papier wieder gescheit in den Kalita zu bekommen? Herumbiegen und falzen hilft jedenfalls nicht wirklich...
    [​IMG]
     
  6. #86 BeenieSpooner, 26.12.2016
    BeenieSpooner

    BeenieSpooner Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    76
    Ich beule die immer erst etwas aus, sodass sie halbwegs wieder normal aussehen. Wenn man den Filter dann mit heißem Wasser ausspült, finden die ihre alte Form recht gut wieder. Beim Ausspülen ist nur wichtig, dass das Wasser ausschließlich in die Mitte des Filters gegossen wird.
     
  7. #87 dergitarrist, 27.12.2016
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.568
    Zustimmungen:
    1.396
    Ich hab ihn einer Facebook-Gruppe gebraucht gekauft. Hätte ihn schon fast mal bei Square Mile mitbestellt, da kostet er um die 70 Pfund, glaube ich.
     
    omega3 gefällt das.
  8. reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    8
    Also das funktioniert eben nicht mehr... Wenn ich das Papier reinlege und dann in der Mitte Wasser reingieße, kommt er so raus wie in dem Bild...
     
  9. Desad

    Desad Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2015
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    64
    Also ich hab auch schon erlebt das das ein oder andere Papier ein wenig zerknittert ist, aber so ein schrecklicher Anblick hat sich mir noch nie dargeboten...:)

    Vielleicht hast du da einfach eine Montagsproduktion erwischt.
     
  10. reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    8
    Ja scheinbar.... Glaub da waren ja 100 Filter drin, jetzt sind noch ca 30 übrig und es geht eigentlich immer schief :D
     
  11. Desad

    Desad Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2015
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    64
    Oder hast du zwei verschiedene Größen in der Packung?
    Welche Kalitaversion hast du denn?
    Die 185er oder 155er?
    Manchmal gibt es die Papier Packungen mit beiden Größen zu kaufen. Da sind dann die Großen unten und die kleinen oben drinnen.
     
  12. reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    8
    Den 155. Mhh komisch, ich bin mir ziemlich sicher nur 155er gekauft zu haben... ich schau mal ob ich das noch herausfinden kann.

    edit: Ja ich hab damals 100 Stk #22201 gekauft, die waren laut Beschreibung für den 155.
     
  13. Desad

    Desad Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2015
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    64
    Das würde zumindest die Theorie bestätigen. Dann hättest du zuerst die 155er Papiere aufgebraucht und die 185er jetzt sind halt zu groß...
    Wäre zumindest denkbar
     
  14. Desad

    Desad Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2015
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    64
    Dann liegt es also nicht an der falschen Größe.
    War nur ne Idee.
    Eventuell doch eine schlechte Packung erwischt...
     
  15. reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    8
    Mh ich hab da ne Vermutung: Die Filter sind alle an der Seite rundherum eingedrückt (wie wenn man ein Gummiband drum herum gibt). In der Packung sind ja 4*25 und das sind jetzt die letzten in der Packung, evt sind die schon bei der Lieferung kaputt geworden...
     
  16. Desad

    Desad Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2015
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    64
    da bin ich ja, ehrlich gesagt, beruhigt. Ich hatte schon die Vermutung, dass ich der einzige bin, der die Frucht aus der Kalita schmeckt....
    Und schon weitere Testreihen durchgeführt? :)
     
  17. #97 quick-lu, 29.12.2016
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.056
    Zustimmungen:
    5.657
    Jeden Tag zwei Tassen.
    Unspektakulär gut. Aber immer noch der Lekempti von Die-Kaffee (aber nicht mehr lange)
    Nächste Woche habe ich Urlaub, da werde ich dann wieder öfter wechseln und auch mal die V60 ausprobieren. Sowohl mit der C40 als auch mit der Vario gemahlen.
    Ich wollte ja ursprünglich weg vom Filterkaffee oder zumindest deutlich weniger trinken. Und habe eigentlich deshalb mit Espresso trinken angefangen.
    Jetzt merke ich immer mehr, ich wollte eigentlich nur weg vom schlechten Filterkaffee:)
    Das ist schon toll, wie das schmecken kann.

    Die drei äthiopischen Sorten von Die-Kaffee waren schon sehr gut, allerdings nicht ganz das, was ich mir erhofft hatte. Dafür sind sie wohl etwas zu intensiv geröstet.
     
    Aeropress gefällt das.
  18. #98 dergitarrist, 30.12.2016
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.568
    Zustimmungen:
    1.396
    ... ich hab heute das erste Mal seit Oktober die Cremina angeheizt. Eine Schande, eigentlich. ;)
     
  19. #99 Aeropress, 30.12.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    3.316
    Wärst Du da auch ohne das Forum drauf gekommen? ;)
     
  20. #100 quick-lu, 30.12.2016
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.056
    Zustimmungen:
    5.657
    Ja, schick sie mir, ich halte sie in Bewegung, weil trotzdem ich wieder mehr "normalen" Kaffee trinke, Espresso ist nicht weniger geworden:)
    Ich bin mir sicher, dass sich das auch bei mir wieder verändern wird. Wenn Espresso die Praline ist (wie das S.Bresseau einmal so schön formuliert hat), dann ist Filterkaffee das Brot und ich weiß auf was ich verzichten würde, würde man mich vor die Wahl stellen. Vor allem jetzt, wo ich weiß, wie es funktioniert.
    Na was denkst du denn, nie im Leben:p
     
Thema:

Zubereitung mit dem Kalita Wave Dripper

Die Seite wird geladen...

Zubereitung mit dem Kalita Wave Dripper - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Dripster Cold Brew Dripper

    Dripster Cold Brew Dripper: VERAUFT! Moin! Ich verkaufe meinen Dripster: Einmal genutzt Optisch wie neu Ohne Schäden In der OVP Preis inkl. DHL 35 Euro Foto auf Wunsch...
  2. Wo liegt der Fehler - am verzweifeln...

    Wo liegt der Fehler - am verzweifeln...: Hallo an alle, ich gehe jetzt mal an die Schwarmintelligenz, denn ich komme einfach nicht mehr weiter. Equipment: Isomac Tea Cool Touch...
  3. Tipps für Zubereitung / Kaffee etwas bitter

    Tipps für Zubereitung / Kaffee etwas bitter: Hallo liebe Kaffee Gemeinde Habe eine Lelit PL 41 plus t Maschine und Eureka Mignon Mühle. Hatte jetzt lange Zicaffe 50 Kaffee. In letzter Zeit...
  4. Kaffeebohnen für die Chemex

    Kaffeebohnen für die Chemex: Hallo liebe Community, wie der Titel schon erahnen lässt, bin ich auf der Suche nach den richtigen Bohnen für meine heiß geliebte Chemex. Über...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden