Zurück aus Italien...

Diskutiere Zurück aus Italien... im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen Bin seit gestern vom Italien-Urlaub zurueck. War fuer eine Woche in der Naehe von Terni (Umbria) bei der Familie meiner Partnerin...

  1. #1 Londoner, 03.08.2008
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    172
    Hallo zusammen

    Bin seit gestern vom Italien-Urlaub zurueck. War fuer eine Woche in der Naehe von Terni (Umbria) bei der Familie meiner Partnerin und hatte eine fantastische Woche mit viel Kaffeegenuss. Auf der anderen Seite war ich allerdings auch enttaeuscht....nein, nicht von Italien, sondern von dem Espresso den ich zuhause erziele!!!
    Ich dachte immer, dass ich mittlerweile mit meiner Gaggia CC einen recht guten Espresso hinbekomme, aber der Besuch in diversen Bars Italien's hat mir gezeigt, dass ich noch einen laaaaaaaaangen Weg vor mir habe.
    Jetzt dachte ich mir, dass ich mal den direkten Vergleich starte und hab' in vielleicht der besten Bar in Terni einen Espresso bestellt. Schmeckte sehr gut...rund, nicht bitter, sehr wenig Saeure und etwas schokoladig im Nachgeschmack. Dann hab' ich 300 Gramm von den Bohnen, die in der Bar 'verarbeitet' werden mitgenommen (der Besitzer der Bar hat sie mir freundlich verkauft als wir nachgefragt haben). Heute morgen wollt' ich dann denn gleichen 'Caffe da Terni' zuhause zubereiten was leider voll daneben ging: Der Kaffee war waesserig, nicht sehr vollmundig und vom schokoladigen Geschmack war auch nicht viel zu schmecken. Crema war ok, hab' allerdings mit anderen Kaffees schon Besseres aus der CC bekommen.
    Die Durchlaufzeit lag so bei 15-18 Sekunden. Koennte noch feiner mahlen, aber dann tropfts sicher nur noch ohne Crema.

    Woran kann's liegen?

    Ich muss dazu sagen, dass ich die Krups GVX231 Muehle benutze (Ja ja,
    ich hoer' schon Euere Kommentare...was will er denn damit erreichen??? Mit dem Ding muss er sich ueber gar nichts wundern!!!!
    :)).
    Jetzt mal dazu gefragt:
    Macht die Muehle wirklich so einen Unterschied?
    Wenn ja, welchen Unterschied genau?
    Liegt's daran, dass die besseren Muehlen gleichmaessiger mahlen oder mahlen sie einfach langsamer und schonender? Koennte es sein, dass die Krups Muehle das Aroma schon komplett ruiniert bevor das Mahlgut ueberhaupt im Siebtraeger landet da sie zu schnell bzw. zu heiss mahlt?

    Wuerd' mich ueber ein paar Meinungen dazu freuen. Versprech' auch, dass ich mir 'ne bessere Muehle zulege, wenn Ihr mich davon ueberzeugen koennt, dass sich die Anschaffung lohnt ;-).


    Besten Dank,
    der Londoner
     
  2. #2 mr.smith, 04.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2008
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.656
    Zustimmungen:
    750
    AW: Zurück aus Italien...

    Hallo Londoner

    zu deinen Fragen ...


    JA !!! tut sie !
    Habe es selbst auf die harte Tour gelernt - habe 3 espressomaschinen in 1,5 Jahren durchprobiert - mit billigen Mühle
    (DAS kann es doch nicht ausmachen) - sehr mäßigem Erfolg - keine Crema - Geschmack ... - dachte immer liegt an der Maschine.
    Dann - Gastrobomber (Mühle) in der Bucht erlegt - u. siehe da - mit ALLEN 3 Maschinen kann ich plötzlich guten Espresso machen.
    Würde sogar sagen das vernünftige Mühle WICHTIGER ist als hochpreisige Espresso-Maschine!


    Ich meine - das die billigen zu ungleichmässig mahlen (fein genug können sie fast alle)
    Der Effekt ist das eben der Kaffee in 5-15sek durchrauscht - od. nur noch tropft - in die optimalen Mitte kommt man fast nie (konstant 25-35sek).
    Die zu grobe Einstellmöglichkeit hat damit sicher auch zu tun.

    Zu Heiß glaube ich weniger - aber ruiniert schon (unregelmässig ...)

    Also - langer Rede kurzer Sinn -
    DU BRAUCHST EINE GUTE MÜHLE !!!

    Man kann es auf die einfache Art lernen
    (nachfragen - beraten lassen - besorgen - gut ist´s) -
    od. eben auf meine Art. :roll:


    Ach ja - dein Thema ist aber jetzt ein wenig irreführend ...


    Gruß
    Jürgen
     
  3. #3 Slayer Espresso, 04.08.2008
    Slayer Espresso

    Slayer Espresso Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    275
    AW: Zurück aus Italien...

    Morgen Londoner,
    wenn ich lese wo du lebst, denke ich oft gerne an den vorzüglichen Espresso, den ich in der "Bar Italia" in Soho verkostet habe. ( früher, mehrmals im Jahr, jetzt leider nur noch ab- und an)
    Nicht nur der Flair ist dort absolut authentisch ( eine der ältesten original Italo Bars London, ich glaube ca. 1948 gegründet, oder älter ) sondern auch die Qualität der gesammten Produkte ist dort hervorragend.
    Schöne Grüße nach London
    Ralf
     
  4. #4 mikeydeluxe, 04.08.2008
    mikeydeluxe

    mikeydeluxe Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zurück aus Italien...

    servus londoner,

    eine kurze frage, wieviel ml waren den immer so in deinen caffès? eher kürzer, eher 25 ml oder sogar eher mehr?

    grüße und danke
    mikey
     
  5. #5 Londoner, 05.08.2008
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    172
    AW: Zurück aus Italien...

    Hallo Mikey

    So genau hatte ich die Menge noch nicht analysiert.
    Damit muesste ich mich nochmal beschaeftigen...


    Danke aber,
    Jurgen
     
  6. #6 Londoner, 05.08.2008
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    172
    AW: Zurück aus Italien...

    Hallo Jürgen

    Super, besten Dank fuer die Info.
    Du hast mir Hoffnung gemacht, dass ich mit einer ordentlichen Muehle 'dem besten Espresso' ein ganzes Stueck naeher komme. Werd' mich gleich mal auf diversen Webseiten auf die Suche machen.

    Jurgen
     
  7. #7 Londoner, 05.08.2008
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    172
    AW: Zurück aus Italien...

    Hallo Ralf

    'Bar Italia' ist sicher DIE Bar in der man den besten Espresso mit dem richtigen Ambiente bekommt.
    Obwohl ich in London lebe schaff' ich's trotzdem leider nicht sehr haeufig dort vorbei zu schauen....aber dafuer hat man ja das noetige Equipment zuhause, mit dem Versuch Aehnliches zu produzieren (wenn auch das Flair natuerlich nicht das Gleiche ist).

    Jurgen
     
  8. #8 gunnar0815, 05.08.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.023
    Zustimmungen:
    829
    AW: Zurück aus Italien...

    Hallo Jürgen,
    war jetzt auch zwei Wochen in Italien. Cannobio (Lago Maggiore)
    War aber ziemlich enttäuscht von den Kaffeequalität. Nach sechs Cafes hab ich immerhin ein gefunden was halbwegs brauchbare Espressos und Cappu mit Bauschaum produzierte.
    Aber kein Wunder bei den Durchlaufzeiten 15 Sek. oft sogar weniger. Bei Glück waren es auch mal 20 Sek. und dann schmeckte er auch halbwegs. War zumindesten besser als bei den anderen. Bei einem hab ich eine Cappu mit 90 ml Espresso in 20 Sek. bekommen. Also ein sehr dünnflüssiger Lungo und Bauschaum. War der Grauenhaft.
    Na hab es überlebt und kann jetzt zu Hause wieder LatteArt üben.
    Die Cafes haben mich alle sehr an Deutschland erinnert. Tolle Maschinen aber keiner der sie bedienen kann.
    Der Barister ist den Italiener also auch nicht in die Wiege gelegt.


    Gunnar
     
Thema:

Zurück aus Italien...

Die Seite wird geladen...

Zurück aus Italien... - Ähnliche Themen

  1. faema president heisses wasser drückt zurück in die pumpe

    faema president heisses wasser drückt zurück in die pumpe: habe ein Problem mit meiner 2gruppigen President von 1960. wenn die maschine heiss ist, drückt von selbst das heisse Wasser über den Frischwasser...
  2. Die schönsten Caffés, Röster und öffentliche Sammlungen in Italien

    Die schönsten Caffés, Röster und öffentliche Sammlungen in Italien: Hallo, versuche ja seit geraumer Zeit, diese Ziele in meine Reisen einzuplanen, mitunter sogar etwas danach auszurichten. Hilfreich sind dabei...
  3. Import aus Italien nach Deutschland.

    Import aus Italien nach Deutschland.: Hallo, meine Geschäftspartner und ich möchten den Kaffee aus Sizilien, hier in Deutschland bekannter machen und einen Vertrieb aufbauen. Deshalb...
  4. Bezerra BZ10 Wasser läuft zurück in den Tank bei Bezug und baut kein Druck auf

    Bezerra BZ10 Wasser läuft zurück in den Tank bei Bezug und baut kein Druck auf: Hallo, ich habe seit einigen Jahren eine Bezerra BZ 10 im Einsatz und musste bisher nur einmal den Pressostat tauschen. Ansonsten hatte ich nie...
  5. Espresso wie in Italien - Kaufberatung

    Espresso wie in Italien - Kaufberatung: Hi liebe Community Da wir soeben aus dem Italienurlaub zurückgekehrt sind, sind wir mal wieder einfach mit dem Nespressoergebnis nicht mehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden