Zurück aus Neapel...

Diskutiere Zurück aus Neapel... im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Seit etwa vier Stunden bin ich zurück aus Neapel und zu Hause Espresso zubereiten macht grade überhaupt keinen Sinn! Morgen muss ich zwar wieder...

  1. #1 Vigorelli, 12.05.2008
    Vigorelli

    Vigorelli Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Seit etwa vier Stunden bin ich zurück aus Neapel und zu Hause Espresso zubereiten macht grade überhaupt keinen Sinn! Morgen muss ich zwar wieder ran, weils halt hier nirgends eine Caffébar wie in Napoli gibt, aber da dem Mann im Kassenkabuff 80 Cent zu geben, mit dem Beleg zur Bar zu gehen, diesen zusammen mit dem Trinkgeld abzulegen, die Zubereitung (die gegen manche Forumsregeln verstösst: Kaffeemehl vorgemahlen im Dosierer, in den Mexiko-Bars aus einem vollgemahlenen Edelstahltopf, tampen mit Plastiktampern, bevorzugt ca. 30° schief, undsoweiterundsofort...) beobachten, 1a Ristretto bekommen, trinken und glücklich sein habens echt gebracht.
     
  2. anrubo

    anrubo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    10
    AW: Zurück aus Neapel...

    neapel ist grossartig und schlechten kaffee zu finden, ist schon schwer.

    warst du in dieser bar, wo der schrein von maradona hängt (in der nähe von napoli sotteraneo)? da haben sie diesen leckeren caffe moreno, den fand ich auch richtig gut dort.

    wenn man sieht, wie die da herumschlunzen, dann fragt man sich wirklich manchmal, was wir hier alle veranstalten.
     
  3. #3 Vigorelli, 13.05.2008
    Vigorelli

    Vigorelli Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zurück aus Neapel...

    An der bin ich ein paar Mal vorbeigelaufen. Meine Favoriten waren Passalacqua und Tico; für den Moreno konnte ich mich nicht so 100%ig begeistern. Erste Anlaufstelle war jeden Morgens die Bar Tico auf der Via Duomo. Der Besitzer wusste ab dem dritten Besuch was ich und meine Begleiterin mit und ohne Zucker trinken und vom Feeling war die Rumpelbude irgendwie wie die Küche der Grossmutter, wo garantiert nichts schief gehen kann.
     
  4. #4 koffeinschock, 13.05.2008
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    AW: Zurück aus Neapel...

    kein problem: raus aus der stazione garibaldi, am 'restaurant' mit dem großen m entlang (also hauptausgang, dann rechts), die straße überqueren und in die pasticceria/bar gehen. wenn da viel los ist, ist der espresso übler, als aus einem va! :shock: (und teurer als hier in d mancherorts. man sieht also, daß die neapolitaner anpassungsfähig sind)
     
  5. #5 Sutcliffe, 13.05.2008
    Sutcliffe

    Sutcliffe Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zurück aus Neapel...

    Ja, am Sonntag bin ich auch von Neapel zurück gekommen. Allerdings war ich nur am Bahnhof und am Flughafen. Meinen Urlaub habe ich 250 kilometer weiter südlich verbracht.
    Da kostet das "Gedeck" 70 cent und man kann auch dort nichts falsch machen.
    Was mir aufgefallen ist die Tampern da gar nicht so fest. Der Kaffee ist trotzdem lecker. :)
    Am Flughafen war der Kaffee zwar teurer (1 Euro), aber auch spitze. Der nach dem Check-in !

    Am Bahnhof gibt es übrigens einen MC Doof. Dort verkaufen die auch Pizza Schnitten die sind sehr lecker und weiter rechts gibts dann ne Bar mit Kaffee aus bechern. Leider nicht probiert sah aber lecker aus :)
     
  6. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    77
    AW: Zurück aus Neapel...

    Ist Neapel nicht die Stadt mit den Müllbergen ? ;-)

    Blubb
     
  7. #7 Sutcliffe, 13.05.2008
    Sutcliffe

    Sutcliffe Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zurück aus Neapel...

    die findes du nicht in der city .. außerdem werden die ja nach deutschland geschifft. Italien macht guten Kaffee ... Deutschland den Müll :)
    Laut Berlusconi soll bis ende Mai alles weg sein..
    Also ich hab kein Müll gesehen (außer der der immer da ist) :)
     
  8. #8 NewRomancer, 13.05.2008
    NewRomancer

    NewRomancer Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    3
    AW: Zurück aus Neapel...

    Cappuccino ist dort sehr lecker.
     
  9. #9 koffeinschock, 13.05.2008
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    AW: Zurück aus Neapel...

    ja ist sie. aber seltsamerweise mußt du schon sehr danach suchen. trotzdem sind sie da.
     
  10. #10 Obstkiste, 13.05.2008
    Obstkiste

    Obstkiste Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    1
    AW: Zurück aus Neapel...

    Wobei sich in Venedig jetzt am Freitag auch einige Mülltüten in den Gassen versammelt hatten...
    ;)
     
  11. #11 Tschörgen, 13.05.2008
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    11.925
    Zustimmungen:
    10.924
    AW: Zurück aus Neapel...

    Kaum 4 Stunden im Land und schon wieder im Kaffe-Netz - Das muß echte Liebe sein! :cool:

    Das beweist wieder daß man mit einem gut eingestellten Mahlgrad auch mit einem 58ger Süßstoffspender tampern könnte! ;-)
    Aber so ein Edelstahlprügel hat halt einfach mehr Stil, keine Frage.

    Gruss Tschörgen
     
  12. #12 Bernd Barista, 13.05.2008
    Bernd Barista

    Bernd Barista Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zurück aus Neapel...

    Hallo Neapolitaner,

    wo liegt denn jetzt das Geheimnis, bei Mißachtung der meisten hier aufgestellten Regeln noch einen 1A Ristretto zu zaubern. Das mit dem nicht besonders fest Tampen und trotzdem guten Espresso zu bekommen ist mir auch schon manchmal aufgefallen. Oder liegt das Geheimnis darin, statt feste zu Tampen (wobei ja leicht Fehler passieren können), dafür aber eine Spur feiner zu mahlen......

    Wir haben hier in Hamm eine Espressobar, die Super Klasse Espresso machen, einen wie ich ihn, trotz gleicher Bohnen, noch nicht hinbekommen habe. Und die Tampen auch recht lustlos...

    Oder muss ich mir doch so eine super tolle 3-Gruppige Elektra Maschine kaufen????

    Viele Grüße,

    Thorsten
     
  13. #13 Vigorelli, 14.05.2008
    Vigorelli

    Vigorelli Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zurück aus Neapel...

    Nein, keine 3-gruppige Elektra sondern eine 5-gruppige La San Marco Leva ;-)
    Ich habe nachdem es im Forum mal Thema war versuchsweise sanft getampert, etwa in Richtung Tamper mal kurz auf dem Pulver abstellen und es hat sich nichts an der Durchlaufzeit geändert, dafür wurde der Caffé
    im Geschmack auch etwas sanfter und runder. Im Vergleich zu Norditalien tampern die Neapolitaner alle sehr fest und benutzen nicht die an der Mühle verbauten Stempel.
    Das ist jetzt natürlich keine Erklärung wo das Geheimnis liegt. Als ich heut morgen den ersten Espresso wieder selber gemacht habe hab ich extra mit Plastiktamper schief reingedrückt; das Ergebnis war leider nicht wie bei Tico...
     
  14. anrubo

    anrubo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    10
    AW: Zurück aus Neapel...

    hier mal ein bild :)

    [​IMG]

    Gruss
    Andreas
     
  15. #15 NewRomancer, 15.05.2008
    NewRomancer

    NewRomancer Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    3
    AW: Zurück aus Neapel...

    Ich behaupte mal, dass sich ein Teil durch Mythos, Atmosphäre und Doce Vita erklären lässt.:cool:
     
  16. #16 Vigorelli, 16.05.2008
    Vigorelli

    Vigorelli Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zurück aus Neapel...

    Nö, Neapel ist Hafenstadt; es liegt am Meersalz im Trinkwasser... :roll:


    Spass beiseite, da wird nicht erst seit gestern Espresso gemacht und in Übung sind die Jungs auch. Der durchschnittliche Barista lässt da pro Stunde mehr Espresso raus als der durchschnittliche Forumsbesucher in der Woche. Wobei die Entspanntheit die damit einher geht dem Genussempfinden in der Bar nicht abträglich ist.
     
  17. #17 Kaffeesack, 16.05.2008
    Kaffeesack

    Kaffeesack Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    1.047
    AW: Zurück aus Neapel...

    Geil, 5fach..:shock: Da brüllt der löwe..

    Die DeckenDeko sieht aus wie die frühere Kantine des SPIEGELS in Hamburg..


    ralph
     
  18. #18 granturismo, 17.05.2008
    granturismo

    granturismo Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zurück aus Neapel...

    Hallo Vigorelli,

    hast Du dort denn ´nen caffè genommen? Sehr nett ist nämlich auch das gelbe Schild mit einer weiteren neapolitanischen Besonderheit: Man kann zwar nicht alles lesen, aber ich meine, dass folgendes draufsteht:
    "Da noi il caffè viene servito zuccherato, solo su richiesta amaro", übersetzt soviel wie: "Bei uns wird der caffè gezuckert serviert, nur auf Nachfrage bitter" (also ohne Zucker)!

    Gruss,

    GT
     
  19. #19 Hausbrandt, 19.05.2008
    Hausbrandt

    Hausbrandt Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    1
    AW: Zurück aus Neapel...

    ...und ich behaupte mal, dass unsere teutonisch, technokratische Art (Meßwerte, Richtlininen etc.) für die Zubereitung der italienischen nicht überlegen ist.

    Da kann man noch so viel über Micro-Waagen, exaktem Tamperdruck in Kilo und Brühdruckt-Tuning nerdig fachsimpeln - das Ergebnis wird dadurch auch nicht besser als in den Ital. Kaffee-Bars.

    Deine Reise ist mal wieder ein gutes Beispiel dafür...
     
  20. #20 koffeinschock, 19.05.2008
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    AW: Zurück aus Neapel...

    @granturismo: das ist, auch ohne schild, in neapel durchaus üblich, daß du den kaffee schon gezuckert serviert bekommst. manchmal (eher: selten) wirst du auch gefragt, wie viel zucker du haben magst. wenn man aber rechtzeitig was sagt, bekommst du den selbstverständlich auch ohne zucker ;)
     
Thema:

Zurück aus Neapel...

Die Seite wird geladen...

Zurück aus Neapel... - Ähnliche Themen

  1. Bezerra BZ10 Wasser läuft zurück in den Tank bei Bezug und baut kein Druck auf

    Bezerra BZ10 Wasser läuft zurück in den Tank bei Bezug und baut kein Druck auf: Hallo, ich habe seit einigen Jahren eine Bezerra BZ 10 im Einsatz und musste bisher nur einmal den Pressostat tauschen. Ansonsten hatte ich nie...
  2. Rocket R58 Beszugshebel fällt bei Preinfusion in 45° Stellung zurück

    Rocket R58 Beszugshebel fällt bei Preinfusion in 45° Stellung zurück: Hallo liebe Espresso-Fans Ich bin seit 3Jahren stolzer Besitzer einer Rocket R58. Seit ein paar Wochen muss ich nun den Bezugshebel halten, bis...
  3. Nach Exkommunikation bald zurück?

    Nach Exkommunikation bald zurück?: Hallo, der 4.Versuch einen perfekten Espresso zu Hause zuzubereiten. Ich muss ein bisschen weiter ausholen. Sehr früh italienisch sozialisiert...
  4. neue Quickmill Orione geht zurück !?

    neue Quickmill Orione geht zurück !?: Nachdem ich gestern in einem anderen Thread meiner Begeisterung über die Orione Ausdruck verliehen habe, möchte ich dies heute etwas relativieren....
  5. Bezzera bz 16 Druckanzeige geht nach Bezug nicht zurück ?

    Bezzera bz 16 Druckanzeige geht nach Bezug nicht zurück ?: Hi bei meiner Bezzera geht nach dem Bezug die Druckanzeige nicht mehr zurück (nur wenn ich kurz Wasser laufen lasse) geht sie zurück ???
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden