Zustand Gaggia Alukessel

Diskutiere Zustand Gaggia Alukessel im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, Mal wieder ein Thread zum Gaggia Alukessel. Ich habe mir eine Gaggia Classic aus 2005 gekauft. Diese war in sehr schlechtem...

  1. #1 crimebauer, 05.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2020
    crimebauer

    crimebauer Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Mal wieder ein Thread zum Gaggia Alukessel. Ich habe mir eine Gaggia Classic aus 2005 gekauft. Diese war in sehr schlechtem Zustand, so dass ich unbedingt Mal in den Kessel gucken wollte. Das Gerät rochKdoch starkmstark chemisch und triefte nur so vor Dreck.

    Kann mir jmd eine Einschätzung geben wie der Zustand ist? Ist das Teil noch in Ordnung?
    Ich meine am oberen Rand "Lochfraß" zu sehen. Sehe ich das richtig, dass die Brühgruppe rostet? Wie ist das zu bewerten?

    Ausserdem muss ich beim Zusammenbau wieder neue Wärmeleitpaste aufbringen. Hat hier jmd eine Empfehlung?

    Zusätzlich habe ich es geschafft dass die Heizstäbe leicht feucht geworden sind. Wie gehe ich am Besten jetzt vor?

    Fragen über Fragen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Danke!
     

    Anhänge:

  2. #2 el_barto, 08.08.2020
    el_barto

    el_barto Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2020
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    26
    Der Kessel scheint in einem guten Zustand zu sein, kaum korrodiert (weiß), und kaum verkalkt (blau, gelb). Die große Löcher schauen schon komisch aus, schaut schon nach Korrosion aus, nur das ist normalerweise viel gleichmäßiger. Die Brühgruppe rostet sicherlich nicht, meine Einschetzung wäre, dass dort, wo die Nikkelbeschichtung abgeblättert ist, haben sich irgendwelche Ablagerungen gebildet, möglicherweise Kupfer, da das Tauchrohr auch merkwürdig ausschaut.

    Ich habe vor kurzem selber eine Gaggia gekauft, "in gutem Zustand", allerdings hat es von deinem Löcher abgesehen viel elendiger ausgeschaut, den Kessel habe ich letztendlich auch geschmissen. Den Brühkopf habe ich samt Tauchrohr ins Zitronensäurebad gelegt, und das hat dann die nackte Messingflächen ebenfalls rosarot eingefärbt. Ich würde darauf tippen, dass jm die Reinigung mit irgendwas agressives versucht hat.

    Ich würde davon ausgehen, dass ein bisschen Feuchtigkeit den Heizstäben nichts ausmacht wenn du die geduldig trocknen lässt, bin aber kein Experte, und meine restliche Ansichte sind ebenfalls mit Vorsicht zu genießen.
     
  3. #3 el_barto, 08.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2020
    el_barto

    el_barto Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2020
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    26
    Wenn es nicht zu indiskret is, könntest du die Brühgruppe auch von unten fotografieren? Nur damit ich es mit meiner vergleichen kann.
     
  4. #4 crimebauer, 08.08.2020
    crimebauer

    crimebauer Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir für dein Feedback. Also meinst du ich kann beides weiter verwenden? Habe Brühgruppe und Kessel schon neu bestellt.. Das Geld würde ich mir natürlich gerne sparen.
    Mache dir morgen Mal ein Bild von der Brühgruppe von unten!
     
  5. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    9.855
    Zustimmungen:
    4.201
    Dr Zstd st niht sgutt. Wr sll da ws sgen?
     
  6. #6 crimebauer, 08.08.2020
    crimebauer

    crimebauer Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ja okay sorry. Hätte noch mal drüber lesen sollen. Muss man trotzdem nicht so drauf reagieren.

    Trotzdem würde mich deine Meinung interessieren. Also du sagst, dass der Zustand nicht gut ist und dass man die Teile lieber austauschen sollte?
     
  7. #7 el_barto, 09.08.2020
    el_barto

    el_barto Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2020
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    26
    Was ist das für ein Ton bitte? Kommt vor, dass man sich vertippt, und die Nachricht ist glaube ich verständlich gewesen. Um auf der sachliche Ebene zu bleiben, nur weil eine Maschine stnkt und dreckig ist, heißt es lange noch nicht, dass sie nicht zu retten ist.
     
  8. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    9.855
    Zustimmungen:
    4.201
    Ich habe gar keine Audio-Datei hochgeladen ;)
     
  9. #9 el_barto, 09.08.2020
    el_barto

    el_barto Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2020
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    26
    Also wie gesagt, bin ich kein Experte, ich besitze eine ziemlich elendige Maschine, und habe mir alle Infos aus dem Netz zum thema geholt, was aber die Erfahrung nicht ersetzt. Hier ein paar Bilder von meiner, die sollte in täglichem Gebrauch gewesen sein als ich sie ergattert habe. Wir haben in der Werkstatt stundenlang gekämpft, den Kessel überhaupt abtrennen zu können, die Teile, incl. Schrauben sind so zusammenkorrodiert gewesen.

    Ich habe versucht, den Kessel zu reinigen, aber die Oberfläche ist schon so rau korrodiert gewesen, dass das die Bürstenaufsätze des Dremels gefressen hat. Die Zeit ist es meiner Meinung nach sicher nicht Wert gewesen. Wegen des Brühkopfs mach ich mir eher noch Gedanken, aber eher wegen der Unterseite, ob es mit der Kopfdichtung noch dicht wird, weil da die Verchromung schon völlig abwesend ist, und die alte Dichtung total eingebrannt war.

    Ich habe mir jetzt auch eher einen neuen Kessel bestellt, möglicherweise werde ich sicherheitshalber auch einen Brühkopf holen. Wenn der alte noch geht, werde ich es modden, wenn nicht, werde ich den neuen sowieso brauchen. Aber wie gesagt, nicht wegen den Verfärbungen, schlimmstenfalls polierst du die weg. Hauptsache, dass er noch dicht ist.
     

    Anhänge:

  10. #10 crimebauer, 09.08.2020
    crimebauer

    crimebauer Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hier ist das Foto von der Brühgruppe von unten. Hatte jetzt noch die Dichtung gewechselt und jetzt läuft Sie gut und stinkt nicht mehr.

    Ich finde das Innenleben deiner Maschine sieht jetzt auch nicht unbedingt schlechter aus als das von meiner! Aber zumindest lies der Kessel sich bei mir easy öffnen. Ich glaube ich tausche vorsichtshalber die BG und den Kessel trotzdem aus und dann kann ich mir ruhigen Gewissens Espresso machen.
    Dann muss ich nur noch die Lämpchen von Schalter reparieren. Selbst das G vom Schriftzug durfte ich neu ankleben.
     

    Anhänge:

  11. #11 turriga, 09.08.2020
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    8.553
    Zustimmungen:
    16.294
    Naja, da geht noch etwas mehr, was das Entfernen von (altem?) Kaffeefettschmodder angeht, ohne gleich ein Pingel zu sein.;)
     
  12. #12 el_barto, 09.08.2020
    el_barto

    el_barto Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2020
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    26
    Immernoch sauberer als meins, ja. Ich glaube dass man da mit was ätzendes entkalkt hat. Die rosa Farbe kann auch dadurch enstehen, dass aus der Messinglegierung oberflächlich Zink sich auslöst, was aber mit der Zeit auch sowieso passieren würde, glaube ich.
     
  13. #13 el_barto, 09.08.2020
    el_barto

    el_barto Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2020
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    26
    Aus diesem Grund arbeite ich nebenbei daran, den Kessel aus Messing oder Stahl nachzubauen. Egal wie gut du deine Maschine betreust, wird der Kessel früher oder später genauso ausschauen, und auch aus anderen Hinsichten ist er suboptimal.
     
  14. #14 crimebauer, 09.08.2020
    crimebauer

    crimebauer Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Und wie machst du das?
     
  15. #15 el_barto, 09.08.2020
    el_barto

    el_barto Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2020
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    26
    Gaggia Classic Kessel-Retrofit

    Eher noch in der Froschungsphase.
     
  16. #16 crimebauer, 13.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2020
    crimebauer

    crimebauer Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Heute sind meine neue Brühlgruppe und mein neuer Kessel angekommen. Dabei war ein Päckchen mit Wärmeleitpaste. Ich wollte Mal nachfragen, wie ich die Leitpaste am besten auf die Thermostate aufbringe? Könnt ihr mir da Tipps geben?

    Einfach einen kleinen Klecks drauf und dann fest drehen, oder wie geht das am Besten bei runden Gegenständen, die eingeschraubt werden müssen?
     
  17. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    523
    Für mich sehen Kessel und Brühgruppe noch völlig ok aus. Ich könnte sie sicher retten, ist halt Fleißarbeit.
     
    S.Bresseau und el_barto gefällt das.
  18. #18 el_barto, 15.08.2020
    el_barto

    el_barto Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2020
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    26
    Die Gruppe passt ja noch, aber den Kessel habe ich neu bestellt. In Ungarn kostet es ziemlich standard knapp 35 Euro. Alleine die Mühe um den Saustall im Badezimmer aufzuputzen nach meinen gescheiterten Versuchen ist ist es nicht Wert gewesen. Ich werde es eh gleich auf den großen Messingkessel austauschen, kann sein dass ich den neuen gleich weitergebe.
     
    -Dune- gefällt das.
  19. #19 S.Bresseau, 15.08.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.509
    Zustimmungen:
    7.486
    Vielkeicht bin ich zu naiv, aber was genau ist an einen gereinigten, entkalkten und dichten Classic-Kessel defekt, dass man ihn austauschen muss? Eine raue Oberfläche? Was ist daran ungesund?
     
  20. #20 el_barto, 15.08.2020
    el_barto

    el_barto Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2020
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    26
    An wen geht die Frage?
     
Thema:

Zustand Gaggia Alukessel

Die Seite wird geladen...

Zustand Gaggia Alukessel - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Einkreiser Gaggia Paros

    Einkreiser Gaggia Paros: Liebes Kaffee-Netz, auf meinem (frostsicheren) Speicher steht eine zum Zeitpunkt der Einmottung vor zwei Jahren komplett funktionsfähige Gaggia...
  2. [Verkaufe] Faema Velox Wandmaschine Tassenblech

    Faema Velox Wandmaschine Tassenblech: Verkaufe hier ein Tassenblech für die Faema Wandmaschinen. Stammt aus Nachfertigung und passt genau. Preis wäre 150,- ohne Versand. Foto sende ich...
  3. Gaggia Classic überhitzt...

    Gaggia Classic überhitzt...: Hallo! Meine Gaggia Classic überhitzt sehr stark, seit ich die sie das letzte Mal entkalkt habe... Ich habe danach zudem Puly Caff zum Entfetten...
  4. Gaggia Classic Bj. 2008 rostet

    Gaggia Classic Bj. 2008 rostet: Liebe Profis, Habe im Forum leider nichts gefunden... Die Gaggia Classic Von 2008 ist doch aus Edelstahl, warum rostet meine?
  5. was Verkaufen? Rancilio Silvia? Gaggia Gold?

    was Verkaufen? Rancilio Silvia? Gaggia Gold?: Hallo zusammen, durch einen spontan kauf bin ich jetzt zur zweiten Espressomaschine gekommen. Eine der beiden Maschinen muss weg, ich kann mich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden