Zweikreiser ade - auf der Suche nach einem kleinen Dualboiler

Diskutiere Zweikreiser ade - auf der Suche nach einem kleinen Dualboiler im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebes Forum Ich habe entschieden, meine Rocket Evo II zu verkaufen. Weshalb? Ich habe von einigen Wochen fürs Büro eine La Spaziale Mini...

  1. #1 radiodays, 04.04.2022
    radiodays

    radiodays Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    44
    Hallo liebes Forum

    Ich habe entschieden, meine Rocket Evo II zu verkaufen. Weshalb? Ich habe von einigen Wochen fürs Büro eine La Spaziale Mini Vivaldi gekauft und eine Quamar M80E, also die gleiche Mühle, wie sie bereits zuhause steht. Ich bin verblüfft, wie viel besser das Resultat in der Tasse bei der Spaziale gegenüber der Rocket ist und zwar sowohl beim Espresso als auch beim Milchschaum. Die Quamar zuhause hat rund 13'000 Bezüge, wovon mindestens ein Drittel Kurzbezüge sind, um den Totraum zu beseitigen. Die Mahlscheiben sind also nicht verbraucht, weshalb ich nicht davon ausgehe, dass die neue Mühle den Unterschied ausmacht, sondern die Espressomaschine (gleiche Bohnen). Weshalb der Espresso besser (also mehr Geschmacksnuancen, schönere Crema) ist, kann ich nicht sagen - der Unterschied ist aber eindeutig. In Bezug auf den Milchschaum ist meine Annahme, dass die Dualboiler-Maschine mehr Druck aufbaut, weshalb dies besser gelingt als beim Zweikreiser.

    Wie auch immer: Ich bin aus diesen Gründen (so sie denn Sinn machen) auf der Suche nach einem Dualboiler für zuhause. Bevorzugt wird eher eine kleinere Maschine am liebsten eine Rancilio Silvia Pro oder Pro X. Hier stellt sich die Frage, ob sich der Aufpreis für die Pro X mit Präinfusion lohnt. Lelit und Bellezza bieten Präinfusion zu einem kleineren Preis, doch frage ich mich bei diesen beiden Maschinen, ob sie (bau-) qualitativ so gut wie die Rancilio sind. Die Rancilio Pro habe ich gesehen - über die Lelit und die Bellezza nur gelesen. Ich freue mich auf Eure Beiträge und grüsse herzlich,

    Michael
     
  2. #2 shadACII, 04.04.2022
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    782
    Die Pre-Infusion der Pro X ist mehr ein Pre-Wetting und die der Bellezza eine "Pre-Infusion für Arme" (Pumpe kurz an und nach x sek Ausschalten). Die Lelit Elizabeth hat eine wikliche Pre-Infusion, realisiert über den Dampfdruck.

    Warum möchtest du denn eine Pre-Infusion haben?

    Wenn dir der Espresso aus der La Spaziale gefällt, warum nicht auch eine zu Hause?
     
    radiodays gefällt das.
  3. #3 radiodays, 04.04.2022
    radiodays

    radiodays Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    44
    Vielen Dank - die La Spaziale ist leider zu gross für zuhause. Die Rocket war an der Grenze doch die Spaziale ist definitv zu breit. Bei der Spaziale habe ich eine mechanische Prä-Infusion - also auch so ein Zwischending.
     
  4. #4 shadACII, 04.04.2022
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    782
  5. KJulez

    KJulez Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2019
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    169
    Hast du mal über ein Brühgruppen-Thermometer nachgedacht? Bin grundsätzlich Fan von Dualboilern, aber vlt machst du einfach aktuell etwas falsch mit flushen usw. Wenn du da nicht ansetzen möchtest, ist das aber natürlich auch in Ordnung.
     
    Karl Raab gefällt das.
  6. #6 radiodays, 04.04.2022
    radiodays

    radiodays Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    44
    Welche Getränke sollen es werden:
    [X ] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener
    [X] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine (erhöhter Wasserbedarf)

    Budget für die Espressomaschine : < als ca. €1'400.00, gerne auch gebraucht

    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
    2 Getränke am Stück (Parallelbedarf)
    6 Getränke am Tag insgesamt

    Anteil Milchgetränke in %: 25
    Kannst Du mit spürbaren Wartezeiten zwischen Wasser- und Dampfbezug leben? ja / ungern

    Charakter: Bist Du eher der experimentierfreudige Typ (neugierig auf verschiedenste Bohnen) oder eher konservativ (einmal ne passende Bohne gefunden und dieser treu bleiben)? Was wäre Dir sonst wichtig? Nachdem ich jahrelang von Bohne zu Bohne gewechselt habe, bin ich heute eher "konservativ" (wenigstens beim Kaffee...).

    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine? Privat - nur ich

    Was soll die Maschine sonst noch können?

    [O] Genau regelbare Temperatur (PID)
    [O] Energieeffizient / stromsparend
    [O] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel)
    [O] Gleichzeitig Wasser / Dampfbezug ohne längere Wartezeiten dazwischen
    [X] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (auch: Oberschränke als Begrenzung) 52cm Oberschrank, Tiefe kein Problem, Breite bis max. 30cm
    [ ] Wassertankentnahme wichtig? (oben, seitlich)_____________
    [O] Kippventile
    [X] Kein Chromwürfel mehr
     
  7. #7 radiodays, 04.04.2022
    radiodays

    radiodays Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    44
    An der Rocket war ein Brühgruppenthermometer und ich habe genügend experimentiert - ich denke eher nicht, dass es daran lag.
     
    KJulez gefällt das.
  8. #8 Kaffee_Eumel, 04.04.2022
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    1.823
    Elizabeth ist 2-3 cm zu breit. Profitec Pro 300 und Silvia Pro kommen hin, haben aber keine PI. Was trinkst du denn so für Röstungen? Eher klassisch oder auch mal Hellere?

    QM 3140 als DualTB ist mit 25 cm auch schmal. Ascaso Duo PID auch, aber etwas über Budget.
     
    radiodays gefällt das.
  9. Pit

    Pit Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    28
    Xenia entwickelt auch gerade einen Dualboiler ist mit 27 cm genau 2 cm breiter als Rancilio Silvia pro. Die Qualität der Xenia ist sicher top, aber das Budget wird wohl nicht reichen.
     
  10. #10 DerBär, 04.04.2022
    DerBär

    DerBär Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    94
    Ich habe ein Sidegrade von der Mini Vivaldi auf die Pro 300 hinter mir, hauptsächlich aus Platzgründen. Letztere hat derzeit noch eine Zweilochdüse, da ist die Dampfpower schon deutlich geringer, aber der Boiler ist halt auch erheblich kleiner - da wirst wohl bei jedem kleineren Dualboiler Abstriche hinnehmen müssen. Ansonsten vermisse ich sehr, sehr wenig und freue mich täglich über das kompakte Maschinchen…
     
    Karl Raab, radiodays und Gandalph gefällt das.
  11. #11 coopera, 05.04.2022
    coopera

    coopera Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    26
    Ich hab von einer R58 zu einer appartamento gewechselt und wenn ich ehrlich bin...es kommt mangels wirklicher optionen der brühtemperatur und der (vermutlichen) höheren wassermasse des dualboilers und der dadurch resultierenden reduktion auf mahlgrad und menge. der bessere cafe heraus...:cool:

    ich würd mal aus dem bauch heraus die behauptung aufstellen das eine e61 mit einem dualboiler (oder zweikreiser mit pid) nicht den benefit bringt den du dir erhoffst, ob das bei anderen bruhgruppen beser ist steht auf einem anderen blatt...
     
  12. #12 Shorty2682, 05.04.2022
    Shorty2682

    Shorty2682 Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    22
    Ich kann nach den ersten Wochen erstmal nur positives zur Rancilio Silvia Pro sagen. Bei mir war es ein Upgrade von der normalen Silvia mit PID.

    Das einzige, was man Bedenken muß bei der Pro: Sie ist zwar schmal, aber dafür sehr tief...

    Mit der Pro X hab ich auch kurz geliebäugelt, hier wäre der Hauptgrund aber die Farbe gewesen, die schwarze gefällt mir schon... ;-) Die Prä-Infusion ist wie oben geschrieben halt keine richtige. Der neue Siebträger sieht besser aus, aber da ich schon den bodenlosen im alten Design hatte für mich auch kein wichtiger Faktor. Das Manometer hab ich noch nie vermisst und so war dann der Preisunterschied von mehr als 300€ ausschlaggebend für die Pro ohne X....
     
    radiodays gefällt das.
  13. #13 Yoku-San, 05.04.2022
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    2.173
    Du hast ja die Bellona auch in deinere engere Auswahl genommen. Ich kann über die Maschine eigentlich nichts negatives berichten. Der externe Wassertank und der damit verbundene größere Wasserverbrauch durchs OPV in die Abtropfschale kann bei Verwendung von teurem und geschlepptem Flaschenwasser ggf. ein Negativpunkt sein.

    Die Präinfusion bei der Bellona ist auch eher ein Pre-Wetting. Die Maschine pumpt für 1 Sekunde mit offenem 3-Wegeventil, schließt es anschließend und dann kann man die Wartezeit bis zum erneuten Pumpen am Display einstellen.

    Falls Du es noch nicht getan hast, kannst Du Dir ja meinen Videobericht zu der Maschine anschauen.
     
    Bergelmir, radiodays und shadACII gefällt das.
  14. #14 ergojuer, 05.04.2022
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    1.145
    Vor dem Kauf einer neuen Maschine würde ich dennoch mal die Mühlen austauschen.
     
    coopera gefällt das.
  15. #15 radiodays, 05.04.2022
    radiodays

    radiodays Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    44
    Ja, leider. Die Xenia hätte mir sehr gut gefallen.

    OK - ist es wirklich möglich bei der noch geringen Anzahl von Bezügen, dass es an der Mühle liegt? Nun ja, werde wohl das Experiment mal machen müssen.
     
  16. #16 shadACII, 05.04.2022
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    782
    Das lässt sich ja einfach überprüfen. Einfach die Mühlen austauschen.
    Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass der Unterschied im Ergebnis von der Maschine kommt, anderer Headspace und 53mm Siebe.
    Hierzu mal ein Zitat aus dem DE1 Review von home-barista.com:

    "DE1 and [La Spaziale Vivialdi] S1 extractions are notably different. DE1 shots feature cleaner taste, greater clarity, and improved flavor separation, whereas body/mouthfeel is noticeably enhanced on the Spaziale. With lighter roasts, where a long preinfusion is practically essential, the DE1 produced obviously superior extractions.
    Despite extensive experimentation, I was unable to match S1 body/mouthfeel on the DE1. To be fair, I had a similar experience when I reviewed the [B*D*B*]. ("BDB extractions showed slightly more sweetness, clarity, and separation of flavors than the S1 pours. The S1 extractions were thicker and richer with better mouthfeel.") This may be due to grouphead size and geometry, the higher water debit of the S1 rotary pump, non-precision 53mm S1 baskets, greater head space above the DE1 puck, or other factors. Similarly, I cannot match the sweetness, clarity, and flavor separation of the DE1 on the S1. One machine is not better than the other, but they are distinctly different." (Quelle: Decent Espresso DE1+ Review)
     
    Gandalph und radiodays gefällt das.
  17. #17 hansdell, 06.04.2022
    hansdell

    hansdell Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2018
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    9
    Ich habe die Lelit Elisabeth mit anderer Dusche und die Quamar 50 und die William Mühle.
    Ich hatte ein technisches Problem und den Dampfkessel für die Preinfusion eine Zeit lang ausgestellt.
    Insgesamt bin ich sehr zufrieden, Preinfusion ist oft diskutiert, ich konnte keinen signifikanten Unterschied erkennen nachdem ich die Maschine angepasst habe ohne diesen Vordruck.
    Geänderte Parameter der Maschine und richtiges malen führten letztendlich zum selben Ergebnis.
    Jetzt ist der Boiler wieder an, die alten Parameter eingestellt und der Kaffee ist auch gut. Von daher kann ich hier eine Empfehlung aussprechen für die Elisabeth.
    BG
     
    radiodays gefällt das.
  18. #18 IceDude, 07.04.2022
    IceDude

    IceDude Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    51
    Was "malst" Du denn so für Sachen?
    Kannst ja vielleicht mal ein paar Bilder posten.....
     
Thema:

Zweikreiser ade - auf der Suche nach einem kleinen Dualboiler

Die Seite wird geladen...

Zweikreiser ade - auf der Suche nach einem kleinen Dualboiler - Ähnliche Themen

  1. Auf der Suche nach einem Zweikreiser oder ggf. Dualboiler

    Auf der Suche nach einem Zweikreiser oder ggf. Dualboiler: Hallo zusammen, ich denke schon eine Weile über die Anschaffung eines Siebträgers und einer Mühle nach. Wir nutzen aktuell einen KVA, welcher...
  2. [Maschinen] Hallo ich bin auf der Suche nach einem Dual-Boiler oder einem Zweikreiser

    Hallo ich bin auf der Suche nach einem Dual-Boiler oder einem Zweikreiser: Hallo ich nutze seid 3 Jahren eine Gaggia Classic und würde nun gerne upgraden, meine Traummaschine wäre eine minivivaldi. Mein Budget ist auf...
  3. [Erledigt] Suche nach einem Zweikreiser mit Rotationspumpe

    Suche nach einem Zweikreiser mit Rotationspumpe: Hallo Zusammen, nachdem dem ich nun Abschied von meinem kürzlich verstorbenen Vollautomanten genommen habe, und ich in die fabelhafte Welt der...
  4. Suche Zweikreiser fürs Büro

    Suche Zweikreiser fürs Büro: Hallo zusammen, Ich war bisher immer überwiegend passiv/lesend tätig. Nachdem ich die Delonghi Dedica nun eingemottet habe und das Upgrade...
  5. [Maschinen] Suche Zweikreiser/Dualboiler für Jugendfarm

    Suche Zweikreiser/Dualboiler für Jugendfarm: Hallo Boardie, suche einen günstigen und soliden Zweikreiser/Dualboiler, der für 2 oder 3 Nachmittage die Woche auf einer Jugendfarm für 15-30...