Zweikreiser bei "einkreisiger" Benutzung?

Diskutiere Zweikreiser bei "einkreisiger" Benutzung? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hi, ich bin neu hier im Forum und auch neu in der Welt der Siebträger. Habe bisher versucht, durch Mitlesen alle meine Fragen zu beantworten,...

  1. jk2002

    jk2002 Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    Hi,

    ich bin neu hier im Forum und auch neu in der Welt der Siebträger.
    Habe bisher versucht, durch Mitlesen alle meine Fragen zu beantworten, aber bin leider bei einer Sache noch nicht weitergekommen.

    Spricht etwas (unabhängig vom Anschaffungspreis) gegen den Kauf eines Zweikreisers, obwohl man zu 95% nur einen Einkreiser bräuchte?

    So wie ich das sehe, hat ein Zweikreiser auch nur einen Kessel (richtig?), wodurch man nicht Gefahr läuft, dass das Wasser absteht, wenn man keinen Dampf bezieht.
    Also sollte doch, wenn man ggf. von einem Cooling Flush absieht, ein Zweikreiser im Vergleich zum Einkreiser keine Nachteile haben?

    Meine Frage rührt daher, dass ich ausschließlich Espresso/Americano trinke und daher eigentlich keinen Zweikreiser brauche.
    Da man aber nie weiß, wo es hingeht und ich meinen Vater schon spotten höre, dass mein neues Spielzeug in diesem Preissegment nicht mal sofort nach dem Aufschäumen einen weiteren Espresso zubereiten kann, überlege ich, gleich auf einen Zweikreiser zu gehen. Also quasi eine Mehrinvestition nur für Gäste.

    Ich hoffe, hier keine Grundsatzdiskussion auszulösen und bedanke mich schon mal für eure Antworten.
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    4.062
    Zweikreiser haben konstruktionsbedingt den Nachteil, dass man die Brühtemperatur nur indirekt über den Druck regeln kann, wohingegen bei einem Einkreiser dies direkt über einen Thermostat oder besser über PID geregelt wird. Wenn sich die Anforderung also wirklich auf Espresso oder verlängerten ohne Milch beschränkt, würde ich einen Einkreiser mit PID vorziehen. Ein Zweikreiser geht aber geundsätzlich auch, insbesondere bei dunklen Sorten (der „normale“ Standard), gut. Ist aktuell auch mein Standard (wider Erwarten geht der Milchbedarf gegen Null) und funktioniert ohne Probleme.
    Andersrum geht gelegentliches Schäumen auch mit dem Einkreiser, ist dann nur ein bisschen umständlicher.
     
  3. #3 The Rolling Stone, 12.02.2018
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    1.512
    Dem kann man abhelfen - gibt ja auch teurere Einkreiser^^

    Eine weitere Alternative wäre der Dualboiler, den Dampfboiler macht man dann nur an, wenn Gäste im Hause sind.
     
    Dale B. Cooper und sumac gefällt das.
  4. Germi

    Germi Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    323
    Ist bei mir ähnlich,
    Trinke quasi nur ohne Milch, nur Espresso, habe aber einen zwei Kreiser.
    Kann nicht sagen dass irgendetwas nicht funktioniert oder aber vermisst wird.
    Meine Dampflanze wird nur Zoom Tassen vor wärmen genutzt oder wenn Freunde zu Besuch sind.
    Die Maschinenauswahl ist in meinen Augen einfach die bessere weil wesentlich größer

    Grüße, Sebastian


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
     
  5. #5 Aeropress, 12.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    3.289
    Kannst Du das mal konkretisieren warum Du größer für besser hälst. Wo siehst Du den Vorteil deiner Maschine z.B. im Vergleich zu einem E61 Einkreiser? Wenns nur um ein oder Zweikreiser geht bei gegebenem Budget muss man ja auch vergleichbares vergleichen und ncith einen E-61 Zweikreiser zu einer kleinen Lelit oder Silvia. Ich würde mir auch keinen Kombi kaufen wenn ich nie mehr als einen Kasten Mineralwasser zu transportieren hätte. ;)
     
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    4.062
    Es ging um die grössere Maschinenauswahl. „Ausgewachsene“ Einkreiser jenseits der Einsteigerklasse gibt es weniger Auswahl am Markt als Zweikreiser. Ist aber eigentlich nur dann wichtig, wenn der passende Einkreiser für die eigenen Anforderungen nicht dabei ist...
     
    Germi gefällt das.
  7. Germi

    Germi Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    323
    DU würdest dir keinen Kombi kaufen.

    Damit ist doch schon alles gesagt.
    Du lässt eben die Emotionen aus dem Spiel raus.
    Warum sollte ich mir keinen Kombi kaufen, wenn er mir doch besser gefällt?
    Eventuell finde ich einen A4 Kombi einfach schön und deswegen will ich ihn haben.
    Da meine Käufe nicht immer nur nach Vernunft geschehen, Ist das bei meinen Ratschlägen eventuell ähnlich, mir geht es auch um den Spaß an der Sache.
    Manchmal, trinke ich sogar einen Espresso ohne ihn vorher zu wiegen, lach
     
  8. #8 Aeropress, 12.02.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    3.289
    ? Macht den Zweikreiser hier ja nicht sinnvoller und war auch nicht das Argument von Germi den ich direkt angesprochen habe.
     
  9. Alain

    Alain Gast

    Stimmt, da reicht eigentlich jeder SUV auch für. Und so sehe ich auch nur einen Weg aus dem Ein- vs. Zweikreiser-Dilemma. Ein Dualboiler mit PIDs muss her. Allerdings ohne die (ver-)alte(te) E61-Brühgruppe. Die neue BEZZERA Duo (DUO DE - 3 PID) käme da in Betracht. :D
     
    The Rolling Stone gefällt das.
  10. #10 cbr-ps, 12.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2018
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    4.062
    Ich meine, Du hast sein Argument missverstanden. Es ging nicht um irgendeine Größe der Maschine, sondern um die Größe der Auswahl. Ob das sinnvoll ist, hängt von den Präferenzen des Käufers ab. Wenn jemand ausschliesslich faktenorient gemäß seiner hoffentlich dann auch entsprechend klar formulierten funktionalen Anforderungen entscheidet, ist Dein Ansatz sicher uneingeschränkt gültig. Wenn aber Marken, sei es positiv oder negativ besetzt, Optik, Verfügbarkeit beim Händler vor Ort oder sonst irgenswelche Sekundäreigenschaften für jemanden wichtig sind, mag das anders aussehen. Es entscheidet nicht jeder uneingeschränkt technisch vernünftig, sonst würden nicht so viele hochpreisige SUV sinnlos die Sicht auf unseren Straßen versperren...
     
    Germi gefällt das.
  11. Germi

    Germi Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    323
    Vernunft, spielt in meinem Leben nicht immer die Hauptrolle


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
     
    Enniefahrer und Kavii gefällt das.
  12. ghaffy

    ghaffy Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    432
    Der Zweikreiser hat einen "Kessel im Kessel". Nur das Wasser im "inneren Kessel" (= Wärmetauscher oder HX) wird getrunken. Das Wasser im "größeren Kessel", welches den HX umgibt, dient zum Heizen des HX, zum Dampf machen und für den Heißwasserbezug (naja, wenn man damit Tee macht, wird es am Ende doch getrunken. ;) ).

    Das heißt: Das Wasser im Boiler wird überwiegend immer wieder aufgeheizt aber nur langsam (über Heißwasserentnahmen) verbraucht, steht also ab, wie du das genannt hast.
    Der cooling flush kommt ja aus dem inneren Kreis, also dem HX, und kommt mit dem Boilerwasser nicht in Berührung.

    Wenn keinen Dualboiler aber E61, dann würde ich aus meiner Erfahrung eher einen 2Kreiser als einen 1Kreiser empfehlen: Der Preisunterschied ist nicht groß und es gibt mehr Möglichkeiten. Im Übrigen halte ich den Vergleich 2Kreiser = Kombi für unpassend.

    Generell: Würden die Leute das kaufen, was sie brauchen, dann hätten 90 % der Autobesitzer keines, und 9 von den restlichen 10 einen Kleinstwagen. Die Klasse "SUV" würde gar nicht existieren. Genauso wenig wie Sportwagen. ;)
     
    Highfly und The Rolling Stone gefällt das.
  13. #13 cbr-ps, 12.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2018
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    4.062
    Warum und warum dann eingeschränkt auf E61? Welchen Vorteil bietet ein Zweikreiser in deinen Augen, wenn man keinen Milchschaum braucht?
    Ich sehe bei reiner Espressozubereitung keinerlei Vorteile eines Zweikreisers gegenüber einem Einkreiser, aber den klaren Nachteil der eingeschränkten, schlecht definierten Temperaturregelung. Ein Zweikreiser wäre in dem Fall nicht nur überdimensioniert, sondern auch schlechter.
     
  14. #14 Aeropress, 12.02.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    3.289
    Ach so stimmt hatte ich anders gelesen trotz voller Sehkapazität :), nur was nützt das wenn mans nicht braucht? Erkenne somit immer noch nicht das Argument auch wenns ein anderes ist. :)

    Aber p.S. warum es bisher nur 2 Hersteller gibt die einen E-61 Einkreiser mit PID aussatten könnte man sich ja echt fragen, denn die beiden Maschinen sind ja durchaus beliebt, und wenn man sowas schon da einbaut wo es kaum Sinn macht nämlich Zweikreiser, warum dann nicht da wo es sehr sinnvoll wäre. Die anderen wollen wohl ihren Dual Boilern keine Konkurrenz machen. So ne Dalla Corte mini mini wäre druchaus auch ganz nett und wohl super kompakt.

    Ich kann aber ohne Milchbedarf in einem Zweikreiser auch keinen Vorteil etwa zur Domobar Inox und ähnlichen erkennen, die sind da sicher gleichwertig was Espresso angeht zu einem Zweikreiser und gebraucht recht günstig zu bekommen. Eine Classika PID würde ich über einem Zweikreiser ansiedeln solange es nur um Espresso geht. Und ist ja nicht so, daß man damit nicht auch mal ein Milchgetränk zubereiten könnte. ;) Ob ich einen 1,4l kessel oder einen halb so großen heizen muss macht schon einen Unterschied zudem der Zweikreiserkessel auch noch gut 10-20 Grad höher erhitzt werden muss, dazu mehr Masse an Maschine gleich mehr Auskühlung. Ich kann da absolut null Vorteil des Zweikreisers erkennen wenn man nicht größeren Bedarf an Milchgetränken hat.
     
    cbr-ps und joost gefällt das.
  15. Germi

    Germi Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    323
    Vielleicht würdest du das Argument erkennen, wenn du meine Beiträge lesen würdest.
    Ich glaube ein drittes Mal muss ich nicht erklären.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
     
  16. #16 cbr-ps, 12.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2018
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    4.062
    Ehlich gesagt kann ich dein Argument inhaltlich auch nicht nachvollziehen, obschon ich die Argumentationskette formal verstanden habe...
     
  17. ghaffy

    ghaffy Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    432
    Also ich habe @jk2002 so verstanden, dass es eben gerade nicht um "reine Espressozubereitung" geht, sondern um 95 %. Und da habe ich aus meiner Erfahrung bei ähnlichen "95 %" zum Zweikreiser geraten:
    Meine "5 % Cappu" etc. setzen sich aus den Capuccinos für meine Beste und für Gäste zusammen. Wenn dann Gäste da sind, möchte ich ja - als opinion leader für hochwertigen Kaffee ;) - am Klavier der Möglichkeiten spielen. Und da wollen einige einen Espresso, manche Cappucino, manche latte, manche Einpänner (eine Wiener Besonderheit), ja manche sogar Heiße Schokolade. Und bei mir bekommen sie das alles. :)
    Und dann ist wieder wochenlang Ruhe, will heißen 2x Cappu am Morgen, sonst 10 - 15 caffè.

    Nun mag man sagen, für eine festa sui prati samt bella compagnia lohnt kein Zweikreiser.
    Nun, für mich schon, weil das auch Bestandteil des sozialen Lebens ist. Ich habe auch nicht nur zwei Weingläser und sogar Grappa und Edelbrände, obwohl ich sie selbst nicht trinke.

    Wenn ich Platz hätte, hätte ich eine zweigruppige Bosco mit 12-Liter Boiler, hauptsächlich für mich, aber auch für meine Freunde.

    Und nebenbei: Mein Zweikreiser (leider nur eine Gruppe ;) ) zeigt keine Schwächen, die mich zu irgendeinem Zeitpunkt einen Einkreiser wünschen lassen.
    Im Gegenteil: Meinen Einkreiser (Vibiemme) vor Jahren hatte ich keine 6 Monate bis zum Upgrade. :)

    Ich respektiere selbstverständlich andere Meinungen dazu, habe aber nicht den geringsten Anlass meine zu ändern. Bin ja glücklich damit. Und "objektiv" gibt es ja dazu gar nichts zu sagen. Eine Harley ist auch nicht "objektiv" besser oder schlechter als eine Enfiield mit Seitenwagen. :D
     
    Snait gefällt das.
  18. Germi

    Germi Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    323
    Achtung, die Zahlen sind einfach mal aus der Luft gegriffen und.

    Angenommen es gibt zehn verschiedene einkreisen
    Beschränke ich mich also auf diese Gruppe habe ich zehn Stück zur Auswahl

    Wenn ich jetzt aber auch zwei Kreise in Betracht zieht zu kaufen und von denen gibt es angenommen 30 Stück ist die Auswahl logischerweise wesentlich größer. Neues
    Und so schlechten Espresso machen die auch nicht, den kann man schon trinken.

    Bei meinen Bohnensorten war es noch nicht nötig die Temperatur großartig zu verändern, von daher kam meine Aussage ganz am Anfang dass ich nichts an meiner Maschine vermisse.
    Sie kann alles was ich benötige und das sehr gut.
    Sie kann sogar mehr falls ich es mal benötige, was auch mal vorkommen.
    Sie passt optisch in meine Küche, Was nicht der Fall wäre hätte ich mich auf die Gruppe der ein Kreisel beschränkt beim Kauf.
    Ich habe sie nicht nach Reinen Vernunftsargumenten gekauft, was auch bei meiner nächsten Maschine wieder der Fall sein wird.

    Ich hoffe es ist jetzt klarer was ich meinte.

    V geh, Sebastian


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
     
  19. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    4.062
    Nee, die sind beide furchtbar...:confused:

    Aber zur Sache: ich hatte es weiter oben schonmal geschrieben, dass ich es für „normale“ dunkle Espressi auch für einigermassen unwichtig halte ob es ein EK oder ein ZK ist, das geht beides. Ich habe selbst einen Zweikreiser (leider, ein weinendes Auge, ein lachendes wg. HH;)) und vermisse bei Experimenten mit hellen Röstungen eine gute Temperatursteuerung. Insofern sehe ich einen Zweikreiser mittlerweile nur noch als mehr oder weniger faulen Kompromiss zwischen EK und DB, dem ich aktuell nur noch die Stange halte, weil ich den geräuschlosen Hebelbezug nicht missen mag.

    Für Deine Affinität zum Zweikreiser hast Du ja oben deine dazu passenden Anforderungen beschrieben. Wäre für mich auch eher ein Argument für einen DB mit abschaltbarem Dampfkessel, aber gut, Du hast dich anders entschieden...
     
  20. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    4.062
    Das habe ich schon verstanden, aber den Vorteil daraus habe ich noch nicht begriffen. Wenn es auch nur einen einzigen Einkreiser gibt, der meine Anforderungen erfüllt, reicht das doch. Da brauche ich weder zehn weitere (auch wenn etwas Konkurrenz gut für einen funktionierenden Markt ist), noch bringen mich 30 potentiell verfügbare Zweikreiser, die ein Stück weit an meinem Bedarf vorbeigehen weiter...
     
Thema:

Zweikreiser bei "einkreisiger" Benutzung?

Die Seite wird geladen...

Zweikreiser bei "einkreisiger" Benutzung? - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Zweikreiser Nuova Simonelli Oscar II

    Zweikreiser Nuova Simonelli Oscar II: Hallo, Ich biete hier meine Nuova Simonelli Oscar II in Schwarz an. Gekauft wurde sie im Dezember letzten Jahres. Es wurde vom Händler ein OPV...
  2. Boiler für Umbau

    Boiler für Umbau: Hallo Leute, ich hege den Gedanken, eine alte LSM 85 auf Dualboiler umzubauen. Dazu würde ich einen Boiler für Dampf brauchen, der nicht extrem...
  3. [Maschinen] Zweikreiser

    Zweikreiser: Hallo, ich suche einen Zweikreiser. Um eine Ahnung über mein Budget zu kriegen: Ich dachte eher an ältere Modelle z.B. Oscar, Bezzera bz02 oder...
  4. [Maschinen] Suche Zweikreiser: Bezzera Bz10, Appartamento, Pratika, etc.

    Suche Zweikreiser: Bezzera Bz10, Appartamento, Pratika, etc.: Hallo alle! Ich suche eine guten (gebrauchten?) Zweikreiser für den Einstieg. Vor allem die Bezzera Bz10 PM interessiert mich. ....Bzw die oben...
  5. [Erledigt] ECM Classika PID - reserviert

    ECM Classika PID - reserviert: Zum Verkauf steht eine 6 Monate alte ECM Classika PID in einem dem geringen Alter entsprechenden Top Zustand. Die obligatorischen Kratzer auf der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden