1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bohnen in Darmstadt

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von aficionado, 8. April 2009.

  1. aficionado Mitglied

    Beiträge:
    16
    Hallo,

    ich bin neu hier im Board und völlig hin und weg von den hervorragenden Informationen, die man hier und im kaffeewiki bekommt.

    Ich habe mich auf eine Rancilio Silvia eingeschossen, die es zusammen mit einer guten Mühle aber erst im Mai geben wird, wenn wieder Geld im Haus ist. :-(

    Zu meiner Frage:
    Wo würdet Ihr in Darmstadt Bohnen kaufen?
    Ich kenne bisher als "unabhängigere" Läden nur das Central am Hbf. und den Granconsumo, bei dessen Angebot ih aber nicht durchblicke.

    Hat jemand schon den Cirillo und/oder Ferrarese versucht?

    Beste Grüße und immer "the best shot"
    Tobias
  2. octabeer Mitglied

    Beiträge:
    649
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: Bohnen in Darmstadt

    Hallo Tobias!

    Ich habe in Darmstadt meine Bohnen immer bei Ferrarese gekauft, die haben frischen Oro Premium Bar Blend, der mir immer sehr gut gefiel.
    Ich mochte an Ferrarese immer sehr die Atmosphäre: Man kommt rein, wird begrüßt und bekommt sofort einen perfekt gebrühten Espresso. ;-)
    Da kannst du dich auch nach all den kleinigkeiten, die man im Lauf der Zeit so braucht umschauen...


    bis bald
    octa
  3. aficionado Mitglied

    Beiträge:
    16
    AW: Bohnen in Darmstadt

    Guten Abend octabeer,

    war mir gar nicht so bewußt, dass der Ferrarese neben der Ausstattung auch Espresso führt.
    Super! Den Oro Premium Bar Blend werde ich auf jeden Fall testen, sobald die Voraussetzungen für das Temperatursurfen auf der Silvia erfüllt sind...:-D

    Vielen Dank und bis bald!

    Von defekten/teuren Vollautomaten die Nase voll und geläutert
    Tobias
  4. HelgeG Gast

    AW: Bohnen in Darmstadt

    Das, und alles andere was octa schreibt, kann ich nur unterstreichen! Bin ebenfalls Stammgast bei Ferrarese und habe auch meine Silvia von ihm. War zwar etwas teurer als anderswo, aber das war mir die Beratung wert.

    Gruß, Helge
  5. Bonsai-Brummi Mitglied

    Beiträge:
    1.630
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: Bohnen in Darmstadt

    *meld* :-D

    Hatte vorhin in der Nähe zu tun und hab' mal zwecks Erwerb von Kleinzeug beim (sehr netten!) Cirillo 'reingeschaut - und natürlich einen Espresso probiert; derzeit ist der schwarze "Coffea Club" (Hausmarke!) im Ausschank - lecker! :lol:

    Klasse IMHO auch die (Rand-)Lage und die entspannte Parkplatzsituation :)

    lg
    c.s.
  6. taurin Gast

    AW: Bohnen in Darmstadt

    seit ihr eigentlich alle von der selben Family?
  7. HomerSchn Mitglied

    Beiträge:
    42
    AW: Bohnen in Darmstadt

    Bohnen in Darmstadt...da wünscht man sich weit weg ;-)
  8. Bonsai-Brummi Mitglied

    Beiträge:
    1.630
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: Bohnen in Darmstadt

    Das liegt aber nicht an den Bohnen! :mrgreen:

    *wech*
  9. tec Mitglied

    Beiträge:
    328
    Ort:
    Aachen/Offenbach
    AW: Bohnen in Darmstadt

    wo ist denn der Cirillo?
  10. Bonsai-Brummi Mitglied

    Beiträge:
    1.630
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: Bohnen in Darmstadt

    In Griesheim, B26 aka Wilhelm-Leuschner-Str. 247; also von DA kommend kurz hinter der Ampel Nordring/Flughafenstr. auf der linken Seite - dort, wo's so 'ne praktische Parallelspur mit Parkstreifen gibt :)

    lg
    c.s.
  11. Barista_FFM Mitglied

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Frankfurt am Main
    AW: Bohnen in Darmstadt

    Den Cirillo Cafe bekommst Du auch über eBay von ihm oder einfach direkt anrufen / mail senden.
    Im Cafe Bohnen Thread findest Du auch noch Infos zu seinem roten Superbar Cafe. Habe selber davon schon 2kg probiert und der ist lecker. Momentan bin ich jedoch auf Stern Cafe (FFM Leipziger Strasse).

    Grüße
    Barista_FFM
  12. Torino Gast

    AW: Bohnen in Darmstadt

    Kennt jemand eine Bezugsquelle für Caffee NY Extra in DA, FFM, MZ oder sonstwo im Rhein-Main-Gebiet?

    Die Online-Bestellerei ist ja recht teuer wg. dem zusätzlichen Porto.

    Bei dem Laden in Griesheim war ich neulich... echt nett dort. Aber der Kaffee hat leider nicht ganz meinen Geschmack getroffen, dafür war er mit 15€ das Kilo recht günstig.
  13. danielsan Mitglied

    Beiträge:
    93
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: Bohnen in Darmstadt

    Die Online Bestellung kostet zwar Versandkosten aber dafür ist es doch Online und nicht im Laden!, das Geld holt man locker mit den viel günstigeren Online Preisen wieder rein.
  14. Bonsai-Brummi Mitglied

    Beiträge:
    1.630
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: Bohnen in Darmstadt

    Wenn die denn mal günstiger sind - in der Tat ;-)

    Manch Händler freilich verkauft im Laden zum gleichen Preis wie online - etwa der hier so hochgelobte Cirillo! - weswegen sich anbietet, dort einfach vorbeizuschauen, wenn man sowieso mal in der Gegend ist und dafür noch nicht mal nennenswerte Fahrtkosten entstehen :cool:

    Auch gibt's im Laden öfter mal Sonderangebote, die der Onlinekunde gar nicht zu Gesichte bekommt: Cirillo hatte letztens Restbestände diverser echt italienischer Leckereien von Mandelmarmelade bis Schwertfischpastete, allesamt kurz vorm Verfalldatum - die gingen für einen Euro pro Glas übern Tresen statt für deren 5 bis über 10; und sind in seinem Onlineangebot nie aufgetaucht :lol:

    Und, btw: Wie probiert man online? :cool:

    lg
    c.s.
  15. danielsan Mitglied

    Beiträge:
    93
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: Bohnen in Darmstadt

    Im Laden gibt es meistens nicht die Auswahl und Röster die es in Online Läden gibt! Da gibt es meistens irgendwelche Eigenkreationen oder die üblichen Verdächtigen wie Hausbrandt Nonetti, New York, Illy, Brus. Diese sind dann meistens auch schon etwas älter da der Absatz in den Läden auch nicht so groß ist als beim Online Händler. Ich komme auch aus der Nähe von Darmstadt und wollte schon oft auf Teufel komm raus mal Espresso kaufen ohne zu bestellen weil ich jetzt Lust hatte mal wieder die Maschine anzuwerfen, doch wo bekommt man dann Martella,Le Piantagioni oder Mokarico?

    Deswegen hilft auch kein probieren weil die oft den Hersteller gar nicht führen :)
  16. alex g. Mitglied

    Beiträge:
    27
    Ort:
    Darmstadt
    AW: Bohnen in Darmstadt

    Hallo,

    da muß ich jetzt auch mal meinen Senf dazu geben,

    kaufe meinen Espresso fast immer im Gran Consumo am Hauptbahnhof, gleicher Inhaber wie der Molina (Name der Betreiberfamilie, gehört schon zum Darmstädter Urgestein) in der Innenstadt.

    Insbesondere im Gran Consumo gibts eine große Auswahl an Bohnen quer durch u.a. Italien.
    Palettenweise gibts immer mehrere Sorten Brus, Zicaffe Illtuo Caffe, Ionia in großer Auswahl, Mauro, die nicht zu verachtende Eigenmarke, Lavazza und und und...

    Was ich bisher da seit mehreren Jahren kaufe war bis jetzt immer frisch und die Preise günstig. Die Beratung ist mindestens solide, kommt drauf an wen man so erwischt. Der Juniorchef weiß sehr genau über seine Produkte Bescheid und nicht nur über den Caffee. Was ich auch noch als sehr angenehm empfinde ist, daß einem nichts aufgeschwatzt wird und man immer sehr freundlich bedient wird, egal in welcher Preislage und Menge ich Einkaufe. Preisniveau ist sehr weit gefächert von günstig bis hoch, alles vorhanden.

    Ganz am Rande gibts noch Unmengen an Wein, ital. und spanischen Lebensmitteln (riesige Auswahl an Olivenölen...).

    Insgesamt ein Laden, bei dem ich meine ec Karte zu Hause lassen sollte, ist mir bisher noch nicht geglückt.


    Um die Ecke dann noch das Zentral, dort kann man den Espresso der Wahl meist auch im angegliederten Caffe probieren. Viel kleiner als der Gran Consumo, verkauft auch Maschinen, gute und faire Reperaturwerkstatt.

    Es gibt die Jollys rauf und runter, Lebensmittel, Wein Spirituosen etc. Vom Preisniveau her fängts weiter oben an als bei der Konkurenz. Insgesamt eine solide Sache, insgesamt hab ich hier den Eindruck, das Wert darauf gelegt wird, etwas elitärer, exklusiver zu wirken, was nicht heisst, das unfreundlich oder arrogant bedient wird, ganz im Gegenteil.

    Gruß

    Alex
  17. JoNik Mitglied

    Beiträge:
    183
    AW: Bohnen in Darmstadt

    Hi,
    war auch schon bei Cirillo und habe mal ein kg seines "blauen" (ich glaube 80% Robusta) Kaffees gekauft - war natürlich eine Cremabombe!
    Ansonsten ist er sehr sympathisch und scheint viel Erfahrung mit der Reparatur von Espressomaschinen zu haben.
    Über Rancilios Silvia habe ich Ihn mal bei einem Verkaufsgespräch schimpfen hören, dass dort die Reparaturen bei Heizungsdefekt nicht mehr so einfach seien, da die Heizstäbe mit dem Kessel verbunden sind (in früheren Modellen konnte man sie wohl ausbauen bzw. austauschen) - naja, er selber verkauft Isomac!!!
    Gruß
  18. alex g. Mitglied

    Beiträge:
    27
    Ort:
    Darmstadt
    AW: Bohnen in Darmstadt

    Cirillo, da war ich doch auch schon mal, er ist echt ein Netter, hat mir auch genau die gleiche Story erzählt....

    zum Espressokaufen ist er mir einfach zu weit ausserhalb, allerdings hatte er genau das Milchkännchen was ich wollte.

    So weit

    Alex
  19. McGyver2k Mitglied

    Beiträge:
    216
    Ort:
    Darmstadt
    AW: Bohnen in Darmstadt

    Sind ja doch einige Darmstädter hier. Ich bestelle immer so alle 2 Monate bei Olivier. Meistens ist es recht zäh genug Mitbesteller zu finden damit es Versandkostenfrei wird. Wenn sich da jemand von hier mit dranhängen will möge er sich bei mir melden. Zum anfixen kann man auch so zwischendurch mal ne 250g Packung No 4 bei mir bekommen.
  20. Bonsai-Brummi Mitglied

    Beiträge:
    1.630
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: Bohnen in Darmstadt

    Find' ich nicht wirklich: Die paar Meter weiter zu fahren kommt günstiger als in der City oder am Hbf kostenpflichtig zu parken :-D

    Es sei denn freilich, man sei per pedes oder Drahtesel unterwegs... ;-)

    lg
    c.s.

Diese Seite empfehlen