1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"coffee nerd" in Heidelberg

Dieses Thema im Forum "Baden-Württemberg" wurde erstellt von Solitär, 18. November 2012.

  1. Solitär Mitglied

    Beiträge:
    279
    Hallo,

    Seit kurzem gibt es in Heidelberg den "coffee nerd" am Adenauer-Platz, zwischen Europa Apotheke und Deutscher Bank. Neben den klassischen Espresso-basierten Drinks gibt es dort auch handaufgebrühten Kaffee aus der Aeropress oder dem Hario Dripper. Letztgenannte werden im Glaskrug mit Duralex-Glas serviert, was für mich schonmal ein Highlight war!

    Mir schmeckt der Kaffee dort sehr gut und ich war schon ein paar Mal dort. Offengestanden hatte ich vorher aber auch noch nie Kontakt mit Kaffeesorten von kleineren Röstern, wie sie dort ausgeschenkt werden. Ich mache gerade eine steile Lernkurve in Bezug auf Kaffee durch, da würde mich echt interessieren wie die Heidelberger Kaffee-Fans hier im Forum so eine Kaffeebar einschätzen.


    LG
    Solitär
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2012
  2. helges Mitglied

    Beiträge:
    3.866
    AW: "coffee nerd" in Heidelberg

    Du kannst ja mal dem Inhaber den Tipp geben, sich hier im im entsprechenden Unterforum vorzustellen, Maschine, Roestungen usw. usf.
     
  3. Milchschaum Mitglied

    Beiträge:
    1.993
    Ort:
    Rhein-Neckar
    AW: "coffee nerd" in Heidelberg

    Ich war eben mal auf der website: coffee nerd :: Kaffeebar Heidelberg / espress / handgebrühter filterkaffee
    Das sieht sehr vielversprechend aus! Maschinen und Zubereitungsarten, Kaffee von Phoenix, Quijote und Backyard - alles sehr durchdacht.
    Werde ich auf jeden Fall mal antesten, danke für den Tipp.
    Wäre ja sehr schön, wenn es neben Florian Steiner in HD endlich auch noch mal eine weitere gute Kaffeeadresse gäbe.

    Viele Grüße
    :) Dirk
     
  4. Solitär Mitglied

    Beiträge:
    279
    Als Mühlen stehen da zwei Mazzer Robur E, die Espressomaschine ist eine Nuova Simonelli Aurelia II T3 Competizione. (Infos von der Facebook-Seite).

    Zu den Röstungen hat ja Milchschaum schon was geschrieben.
     
  5. Milchschaum Mitglied

    Beiträge:
    1.993
    Ort:
    Rhein-Neckar
    AW: "coffee nerd" in Heidelberg

    Ich hatte heute endlich mal die Gelegenheit, dort vorbeizuschauen. (Letzten Montag war ich schon mal dort, da war aber Ruhetag. :-( )
    Die hohen Erwartungen wurden voll erfüllt. Der Kerl weiß schon sehr genau, was er macht. Die Kaffees werden in Ruhe und akribisch zubereitet, sogar mit Feinwaage unter der Espressotasse, um den 21g-Shot Phoenix Red genau zu dosieren. Übrigens nur bodenlose Siebträger.
    Auch beim Filterkaffee wird sehr sauber gearbeitet mit vorgewässertem Filter und genau temperiertem Wasser. Da gab's heute einen single Origin von Backyard, schon was Besonderes.
    Kuchen war ebenfalls lecker.

    Schade, dass der Laden etwas abseits liegt, nicht so richtig laufkundschaftsfreundlich und auch nicht schön beschaulich mit der großen Kreuzung direkt vor der Tür. Andererseits haben die anderen 0815-Starbucks-Kopien in der unmittelbaren Nachbarschaft auch gut zu tun, warum nicht dann auch ein Gourmet-Kaffee-Laden für die Mittagspause mit gehobenem Geschmack? Ich wünsche jedenfalls viel Erfolg!

    Viele Grüße
    :) Dirk
     
  6. Gourmand Mitglied

    Beiträge:
    50
    AW: "coffee nerd" in Heidelberg

    Ein Blick in das Kaffee-Netz lohnt sich auf der Suche nach einem guten Espresso doch einfach immer wieder! Habe letzten Samstag im "Coffee Nerd" vorbeigeschaut und bin hellauf begeistert, der Kaffee ist erste Sahne!

    Der Cappu hatte ein perfektes Milch-Kaffee-Verhältnis und einen etwas eigenen Geschmack, sehr interessant und viele Nuancen. Auch die latte-Art sehr schön. Auch der Espresso sehr lecker. Der Filterkaffee usw. sah auch sehr lecker aus, den probiere ich dann das nächste mal.

    Der Laden ist eher schlicht eingerichtet, dennoch gemütlich. Die Auswahl an Essen leider etwas gering, ein paar Sandwiches oder so fände ich ganz praktisch.

    Klare Empfehlung!
     
  7. Barista Mitglied

    Beiträge:
    5.276
    Ort:
    Walldorf/Baden
    AW: "coffee nerd" in Heidelberg

    Gestern konnte ich mal einen kurzen Abstecher ins Coffee-Nerd machen. Der Betreiber ist ein Enthusiast, bei den Kaffeesorten finden sich viele der auch hier bekannten Marken (Phönix, Quijote, Wolfram Sorg etc.). Durch die eher hochwertigen Kaffees sind auch die Getränkepreise durchaus etwas gehoben. Mit dem Barista kann man sich gut unterhalten, ich habe das Gefühl, er freut sich (noch:)), wenn jemand vorbeischaut, der Interesse an der Materie hat. Er versucht wohl, dem Brühkaffee ein wenig mehr Raum zu verschaffen und bietet da auch einiges an, die Nachfrage ist aber wohl immer noch primär bei den espressobasierten Getränken.
    Ein sehr schöner schlichter Laden, der hier in der Gegend bislang einzigartig ist. Auf jeden Fall eine Bereicherung der Kaffeekultur.
    Der kleine Cappu war tadellos mit Latte-Art zubereitet und schmeckte sehr gut.
    Im Ausschank befanden sich zwei Espressi und zwei Brühkaffees.
     
  8. AW: "coffee nerd" in Heidelberg

    Gehobene Preise? 2 euro für nen Doppelten find ich eigentlich ganz in Ordnung;-) Wie viel hat noch mal der Cappu gekostet?
     
  9. secuspec Mitglied

    Beiträge:
    737
    Ort:
    Hessen
    AW: "coffee nerd" in Heidelberg

    Gestern habe ich es also auch endlich zu Thomas Mohr ins "Coffee Nerd" nach Heidelberg geschafft.
    Der Laden ist wunderbar geradlinig, ohne viel Firlefanz. Im Vergleich mit manchen Locations im "High-End" Kaffeesegment, wirkt der Laden auf Grund der gepflegten Aufmachung sehr einladend.


    Wer sich wundert was es mit den beiden Fahrrädern auf sich hat : Das Fahrrad hinten über der Theke ist eine Produktplatzierung eines befreundeten Spezialhändlers, das andere ist Thomas'altes Rennrad das für den Keller einfach viel zu schade ist.


    Zu Kaffee und Service :


    Thomas bereitet die Brühkafffees und Espressi/Cappucini mit großer Akribie zu. Hier wird das gemahlene Mehl gewogen, als auch der eigentliche Bezug.
    Das Ganze hat zur Folge, dass die Extraktion fast immer auf den Punkt geschieht.


    Der PHOENIX RED wird mit knapp 15 Gramm aus der Aurelia II bezogen. Ein extremes Updosing auf 21/22 Gramm ist überhaupt nicht notwendig, da sich, sofern die Begleitparameter stimmen, ein sehr ausgewogenes Getränk mit samtiger Textur ergibt.


    Erst gegen Abend lies der Andrang etwas nach so dass wir Gelegenheit hatten das Refraktometer und Extract Mojo Pro zum Einsatz zu bringen.
    Flux eine Probe gezogen und gemessen. Wie erwartet - die Parameter stimmten reproduzierbar auf den Punkt. Der RED wird mit einer Extraktionsrate von etwa 17,6% gezogen.
    Nach SCAA/SCAE Brewchart ist dies zwar leicht unterextrahiert, passt aber geschmacklich bei diesem Espresso perfekt !


    Soviel Akribie fordert natürlich im Ablauf bei großem Andrang seinen Tribut. Die Wartezeit für ein Getränk ist deutlich länger als in einer x-beliebigen To Go Bar.


    Durch die optisch sehr geschickte Platzierung von Maschine, Mühlen und Brewbar entschärft Thomas diese Wartezeiten aber wesentlich.
    Für den Gast ist jeder Zubereitungsschritt sehr gut einsehbar. Somit ist jedem klar, dass sein Getränk mit Sorgfalt hergestellt wird - das benötigt eben etwas mehr Zeit.


    Coffee Nerd in Heidelberg ist ein Laden der zum Verweilen einlädt. Das typische To Go Geschäft anderer bekannter Ketten spielt hier (noch ?) keine
    große Rolle.
    Im Moment stemmt Thomas den gesamten Ablauf an der Bar selbst. Sein Bruder unterstützt zeitweise im Service oder an der Kasse.


    Für gerade einmal knapp 5 Wochen Existenz hat der Laden bereits einen beachtlichen Zulauf. Die Lage ist durchaus noch als recht zentral zu bezeichnen.
    Im Gegensatz zum Mitbewerb kann man vor dem Laden den Blick etwas schweifen lassen. Die große Kreuzung stört nicht wirklich, alles wirkt dadurch etwas großzügiger.




    Also auch von mir : Klare Empfehlung ! :-D
     
  10. FinnPirat Mitglied

    Beiträge:
    34
    AW: "coffee nerd" in Heidelberg

    bei DER freundlichen Aufnahme hier ist das auch (fast) kein Wunder. Scheint ja mal eine richtig lohnende Adresse zu sein.
    Wie hieß es früher so schön in den Baedekers Reiseführern:
    -* ist einen Besuch wert
    -** ist einen Umweg wert
    -*** ist eine Reise wert

    Für mich gilt Letzteres, auch wenn die "Reise" nicht allzu groß ist ;-)
     
  11. ChristianK Mitglied

    Beiträge:
    2.557
    Ort:
    Mannheim
    AW: "coffee nerd" in Heidelberg

    Hallo,
    ich war heute auch dort. Die Kaffees waren toll! Der Espresso einfach ein Traum!
    Viele Grüße
    Christian
     
  12. heideljura Mitglied

    Beiträge:
    8
    AW: "coffee nerd" in Heidelberg

    Ich wohne gleich um die Ecke und muss den Laden auch loben. Mir ist der Kaffee zwar etwas zu floral (es gibt auch nur 100% Arabica-Mischungen), ich würde mir noch einen richtigen klassischen Bar-Espresso wünschen, aber die Zubereitung erfolgt sehr akribisch und das Interieur ist stylish und straight. Sehr nett. Complimenti.
     
  13. Shot Mitglied

    Beiträge:
    17
    Ort:
    Heidelberg
    AW: "coffee nerd" in Heidelberg

    Das ist definitiv der beste Espresso der Stadt! Mit himmelweitem Abstand. War nun schon öfter dort, die Qualität ist gleichbleibend hoch und der Barista immer penibel genau. Fast wie zu Hause! Er nimmt sich für jedes Getränk Zeit und beobachtet wie der Presso läuft. Beeindruckend. Zu den zugegeben oft Floralen Aromen muss ich sagen, dass ich dieses ausgefallene Geschmackserlebniss zu schätzen weiß. Er hat immer frische Bohnen und wechselt auch öfter. So kommen auch würzige und fruchtige Kompositionen zum Zug. Barespresso gibts tatsächlich nicht. Schokoladige Geschmacksanteile schon. Wer in HD ist muss hier hin!
     
  14. blu Mitglied

    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    Freiburg
    AW: "coffee nerd" in Heidelberg

    Hallo zusammen,

    gestern war ich endlich auch mal ausgiebig mit meinem Schwager im coffee nerd und bin restlos begeistert: Hut ab, dort wird mit einer Präzision gearbeitet, die ich bisher in sehr sehr wenigen Läden erlebt habe (god shot in B wäre noch so einer).
    Ich hatte einen doppelten Espresso (red von phoenix), der zwar nicht 100% mein Fall war, was aber nicht an der perfekten Zubereitung lag. Dann noch einen (lactosefreie) latte macchiato, der war exzellent.

    Das Ambiente ist perfekt (ok, ich war mal Rennradler ;-)), das Personal super freundlich und die Qualität des Kaffees (mein Kuchen war auch super) perfekt. Ich wüsste gar nicht, was es da noch zu verbessern gäbe!

    Wer die Chance hat den Laden zu besuchen sollte es tun!
    lg blu
    ps ich habe mich nicht als KN-ler geoutet
     
  15. Barista Mitglied

    Beiträge:
    5.276
    Ort:
    Walldorf/Baden
    AW: "coffee nerd" in Heidelberg

    Ich war letzte Woche nochmal da und der Cappu war geschmacklich klasse. Einzig zu kritisieren wäre vielleicht die Temperatur. Der Cappu hätte einfach ein paar Grad mehr vertragen. Evtl. sollten die Tassen etwas intensiver vorgeheizt sein, so dass die Milch nicht zu sehr erhitzt werden muss (was ja geschmacklich korrekt ist, damit die Süße nicht in einen bitteren geschmack umschlägt).


    René
     
  16. DrMedBobo Mitglied

    Beiträge:
    41
    Ort:
    Heidelberg
    AW: "coffee nerd" in Heidelberg

    Hallo alle!
    Auch ich habe Coffee Nerd ausprobiert.


    Café: offener Raum, stylisch - eine Mischung aus modern Holzelementen mit skandinavischem Touch.
    Kaffee: ganz klar oberste Liga! Folgende Kritik also relativ zu sehen: der Espresso, den ich getrunken habe war sauer - eindeutig aufgrund von Channeling (im ersten Durchlauf hat der Barista den Bezug abgebrochen und neu gemacht, beim zweiten Mal aber serviert :-( Laut Barista der erste Tag mit Pullman-Tamper inkl. individualisierten VST-Sieben). Außerdem bietet er nur Doppios an, auch in den Milchgetränken, was leider dazu führt, dass die Milchgetränke zu stark sind und man - wenn man Espresso trinken möchte - leider nicht soviel probieren kann, ohne Kreislaufprobleme zu risikieren. Röstungen von Phoenix, Quijote und Backyard, die aber, wie schon zuvor von anderen erwähnt, sehr fruchtig sind, wobei ich auch eher der Freund von klassischen Bar-Espressi bin. Insgesamt SEHR großes Potential. Fehlende Siebe oder zumindest Siebträger für Single-Shots sind mir aber unbegreiflich...
    Karte: kleine Kuchen- und Cookie-Auswahl.
    Fazit: Ich werde 100%ig nochmal vorbeikommen - dann stimmt hoffentlich der Espresso auch!
     
  17. Arb3000 Mitglied

    Beiträge:
    442
    Ort:
    Köln
    AW: "coffee nerd" in Heidelberg

    Mich hatte es am vergangenen Wochenende nach Heidelberg verschlagen und da kam ich nicht darum herum, mal bei Coffee Nerd vorbeizuschauen;)

    Die Inneneinrichtung war nicht so mein Ding, aber das ist mir ehrlich gesagt auch egal, solange der Kaffee gut ist. Und das war. Ich hatte einen Filterkaffee von Phoenix(Farbe vergessen) und meine Freundin hatte einen Latte mit Phoenix Red. Beides hat sehr gut geschmeckt und wurde, wie beschrieben, sehr penibel zubereitet.

    Ich hätte auch gerne eine Cold Brewed Kaffee getrunken, den hatten sie aber leider gerade nicht. Fand ich etwas schade.

    Insgesamt hat mir das Konzept des Ladens sehr gut gefallen und ich mag auch die liebevolle Hinwendung zum Filterkaffee, die dort vorgenommen wird. Ich wünschte mir, in Köln würde es auch einen Laden geben, der den Filterkaffee so zelebriert.... Daher finde ich es schon schade, dass der Laden in Heidelberg und nicht in Köln ist;)
     
  18. Meketh Mitglied

    AW: "coffee nerd" in Heidelberg

    Hallo,

    Ich war heute auch mal dort.

    Cappucino und Filterkaffee waren sehr lecker, top mit viel Hingabe zubereitet und wurden mit einem netten Gespräch verbunden, da es nicht allzu voll war.

    Klare Empfehlung!

    Viele Grüße
     
  19. korbinator Mitglied

    Beiträge:
    46
    Ort:
    Frankfott am Maa
    AW: "coffee nerd" in Heidelberg

    Als Frankfurter mit Affinität zu gutem Espresso und Cappuccino hat man es schon nicht leicht. Ausser bei Espressionist, Kaffeemacherei und Hopplo wird´s schon schwierig, wenn man das Ganze mit konstanter Qualität, Vielfalt und vielleicht noch Hingabe zubereitet haben möchte. Genauso scheint es sich in Heidelberg zu verhalten.

    Zum Glück war mein dritter Versuch (nach Steiner und Star Coffee) ein echter Volltreffer! Das Ambiente mag zwar nicht Jeden ansprechen, hat mich als Biker und Espressoliebhaber aber gleich in den Laden gezogen. Dass die beiden vorhandenen Röstungen normalerweise nicht meine absoluten Favoriten wären, hat nichts mit der perfekt-akribischen Zubereitung zu tun, und mit der Tatsache, dass mir beide Varianten (kolumbianischer El Mandarino wenn ich nicht irre, und von Pingo/Quijote der Black Ape) dennoch sehr gut schmeckten. Der Kolumbianer war als Cappu schön vielschichtig im Geschmack, der Black Ape hat auf Thomas´ Empfehlung danach als Espresso den Vorzug (eigentlich ja den BEzug...) bekommen. Beide waren perfekt zubereitet, lange nicht mehr so viel Akribie bei der Zubereitung gesehen, Kompliment Thomas!

    Ich komme definitiv wieder!
     
  20. Shot Mitglied

    Beiträge:
    17
    Ort:
    Heidelberg
    AW: "coffee nerd" in Heidelberg

    Mir geht es ähnlich wie dir! Ich beziehe meinen Espresso zwar schon seit Jahren via Siebträgermaschine und mahle selbst und ich habe dadurch ein gutes Gefühl für leckeren Kaffee entwickelt. Denoch steigt meine Lernkurve seit der Anmeldung hier beständig und ich untermauere mein intuitives Wissen mit Fakten und handfesten Tips. Seit es den Coffee-Nerd gibt, bin ich auf den Geschmack fruchtiger Espressi gekommen. Ich trinke trotzdem gerne Barespressi, aber durch den Nerd habe ich angefangen bei kleineren und spezialisierten Röstereien im Internet zu bestellen. Die Ergebnisse sind vielversprechend und ich tüftle weiter. Momentan mit verschiedenen Röstungen von Machhörndel (die gibts auch beim Coffee-Nerd).

    Die Bar ist meines erachtens gar nicht hoch genug einzuschätzen. Sie bereichert die Kaffeekultur Heidelbergs imens. Endlich mal ein Third-Wave Laden in HD. Ich finde es herausragend mit welcher Hingabedort genaustens gearbeitet und immer wieder modifiziert wird. Für alle Kaffee-Fans in dieser Stadt ein absolutes "must-go-regularly" und innerhalb kürzester Zeit zum besten Cafe der Stadt aufgestiegen...mit Abstand!


    P.s: Das "Mir geht es ähnlich wie dir" bezog sich auf den ersten Beitrag diese Themas...habe gerade die Einstellungen geändert und was verwechselt...egal der Coffee-Nerd ist einsame Spitze in Heidelberg.
     

Diese Seite empfehlen