1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DeLonghi Magnifica defekt? :o/

Dieses Thema im Forum "Reparatur und Wartung" wurde erstellt von Michael_77, 29. August 2010.

  1. Michael_77

    Michael_77 Gast

    Hallo, ich habe folgendes problem....

    Meine DeLonghi Maschine startet zwar und wenn ich den Netzstecker einstecke leuchten auch alle LED's auf. Ja Sie reinigt sich sogar. ...

    Allerdings, wenn die Reinigung beendet ist und die Tasten für 1 bzw. 2 Tassen aufleuchten und ich diese betätige tut sich nüx! :-?

    Also was tun? Vor ein paar Tagen hat Sie noch supi funktioniert und jetzt sowas!

    Es ist das 3000 er Modell Magnifica

    Kann mir jemand Tipps geben? Das wäre ganz ganz super!:)

    Danke dafür schon vorab!

    Gruß Michael
     
  2. jokel

    jokel Mitglied

    Beiträge:
    101
    AW: DeLonghi Magnifica defekt? :eek:/

    Hallo Michael, noch Garantie? Geht z.B. der Heisswasserbezug oder Schaum? Kommt beim Drücken der 1 o. 2 Tassenknöpfe dann ein Fehler?
     
  3. Michael_77

    Michael_77 Gast

    AW: DeLonghi Magnifica defekt? :eek:/

    Es kommt nichts? Kein Geräusch aber auch keine LED die auf einen Fehler des Gerätes hinweist?

    Wenn irgendjemand vielleicht doch noch einen lösbaren Vorschlag hat? Woran es liegen könnte ..? Immer her damit! Würde das Gerät am liebsten behalten!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. August 2010
  4. jokel

    jokel Mitglied

    Beiträge:
    101
    AW: DeLonghi Magnifica defekt? :eek:/

    Deine Maschine habe ich schon heute früh entdeckt :-D. Aber ein Schnäppchen ist das nicht, sondern ein normaler Preis, wenn sie funktionieren würde.
    Aber zu deinem Fehler: Dieser sollte auf der Bedienteilplatine liegen, evtl. sind nur die 2 Microtaster def. Die komplette Platine bekommst du für 31 Euro inkl. Versand. Arbeitsdauer keine halbe Stunde.

    Normalerweise solltest du noch Garantie haben, da diese bei DL mit der deutschen CRF-Karte 3Jahre oder 5000 Tassen beträgt.
     
  5. Michael_77

    Michael_77 Gast

    AW: DeLonghi Magnifica defekt? :eek:/

    Danke für den Tip! Ich schaue mal nach ... und überlege es mir! Hoffentlich ist es wirklich das Teil was du meinst?!

    Danke für die Mühe :)
     
  6. jokel

    jokel Mitglied

    Beiträge:
    101
    AW: DeLonghi Magnifica defekt? :eek:/

    Ein kleines Restrisiko bleibt natürlich mit der Hauptplatine, aber in deinem Fall kannst du nur die Microschalter nachmessen.
     
  7. Michael_77

    Michael_77 Gast

    AW: DeLonghi Magnifica defekt? :eek:/

    Sie funzt wieder!!!

    Frag mich nur wieso?

    Läuft wie eh und je!!!

    Woran kann das liegen?

    Hat jemand eine Idee?

    Kann doch nicht sein das die Tasten mal gehn und mal nicht?
     
  8. jokel

    jokel Mitglied

    Beiträge:
    101
    AW: DeLonghi Magnifica defekt? :eek:/

    Da gibt es genug Möglichkeiten:
    kalte Lötstelle, austretende Feuchtigkeit, Prozessor auf der Bedienteilplatine..........
     
  9. Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Beiträge:
    2.190
    Ort:
    Saarland
    AW: DeLonghi Magnifica defekt? :eek:/

    Ist es ein ESAM- oder EAM-Modell?

    Gruß
    Gregor
     
  10. Michael_77

    Michael_77 Gast

    AW: DeLonghi Magnifica defekt? :eek:/

    Also es ist das ESAM Modell. Mal geht die Maschine dann auf einmal reagieren die Knöpfe nicht mehr!!??:cry:
     

Diese Seite empfehlen