1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DeLonghi Magnifica

Dieses Thema im Forum "Espresso- und Kaffeemaschinen" wurde erstellt von MaggyK, 21. Juni 2010.

  1. MaggyK Mitglied

    Beiträge:
    18
    Hallo,
    ich habe eine DeLonghi Magnifica und seit heute früh leuchtet der rote AlarmKnopf (Warndreieck) durchgehend rot und die beiden Tassen-Zeichen blinken grün auf-aus-auf-aus......
    habe schon alles sauber gemacht etc. kann mir jemand helfen? klappe geht einfach zu und klemmt auch nicht....
    LG Maggy
  2. RomeoGiulia Mitglied

    Beiträge:
    323
    AW: DeLonghi Magnifica

    Was sagt denn die Bedienungsanleitung dazu?
  3. MaggyK Mitglied

    Beiträge:
    18
    AW: DeLonghi Magnifica

    ... die Bedienungsanleitung sagt zu diesem speziellen Problem gar nichts! lediglich blinkende Tassen = noch nicht Temperatur erreicht, aber nichts zu blinkende Tassen und dauerhaft rotes Warndreieck!!! ich bekomme die KRIESE...
  4. jokel Mitglied

    Beiträge:
    101
    AW: DeLonghi Magnifica

    Hallo Maggy,
    als erstes müsstest du mal unter der Maschine schauen, was genau du für eine hast.
    Die Tassen blinken in der Aufwärmphase und wenn nach einiger Zeit nicht die Temperatur erreicht wird, kommt das Warndreieck dazu. Zur Sicherheit könntest du mal, bevor die Störung kommt, heißes Wasser beziehen. Dieses ist wahrscheinlich kalt.
    Kann mehrere Ursachen haben: Heizung def., Temperatursicherungen ausgelöst, Temperatursensor oder Elektronik kaputt. Am wahrscheinlichsten ist die Heizung def. Um das rauszufinden, brauchst du ein Meßgerät und mußt ein paar Widerstandsmessungen nach Anleitung durchführen.

    Edit: Ich habe gerade deinen anderen Beitrag gelesen, du hattest vorher Probleme mit der Brühgruppe. Deswegen meine Frage: Bei deinem jetzigen Problem, wann nach dem Einschalten kommt das Warndreieck?
  5. MaggyK Mitglied

    Beiträge:
    18
    AW: DeLonghi Magnifica

    Hallo,
    leider kann ich kein heisses Wasser vor Störungsalarm beziehen, weil er nicht drauf reagiert, wenn ich auf den Knopf drücke. Bevor das Warndreieck angeht ist auch erst der Knopf rot, welcher sagt daß entkalkt werden muss.. So ein Mist, so ein Messgerät habe ich natürlich nicht, werde sie mit Sicherheit in eine Reperatur geben müssen und daß wird teuer?!?!? wo bekomme ich denn eine Beschreibung her, die mir sagt wo ich genau zu messen habe? Viiiiiielen lieben Dank für die Hilfe
    LG Maggy
  6. jokel Mitglied

    Beiträge:
    101
    AW: DeLonghi Magnifica

    Eine Beschreibung bekommst du hier von mir, wenn es soweit ist. Ich weiß aber immer noch nicht, was für eine Maschine du jetzt genau hast!
    Du kannst jetzt auf alle Fälle schon mal die Verkleidung runter bauen und schauen, ob etwas undicht ist.
  7. Gregorthom Mitglied

    Beiträge:
    2.137
    Ort:
    Saarland
    AW: DeLonghi Magnifica

    Doch, in der Bedienungsanleitung ist genau diese Information auch zu finden. Siehe mal auf Seite 53 nach, Fehlerbeschreibung 10.

    Gruß
    Gregor
  8. MaggyK Mitglied

    Beiträge:
    18
    AW: DeLonghi Magnifica

    Guten Morgen.... und der schon wieder ohne meinen geliebten Kaffeeautomat, schon 3 Tage :oops:

    Sie ist eine DeLonghi EAM 3000B, habe sie jetzt seit Juli 2006.

    Stimmt, steht doch was drin in der Bedienanleitung, habe innen schon alles gesäubert und Brüheinheit ist auch korrekt drin, hatte ja auch die Test durchgeführt. Den Deckel hinten habe ich gestern auch abgeschraubt, ist alles trocken und habe ihn dann erstmal schnell wieder zu geschraubt, so viele Kabel........

    UND NUUUUUUUUU? ich würde sie ja auch zu nem Kundenservice geben aber da muss ich sie hinsenden, wenn ich dann den Versand hin und zurück, Kostenvoranschlage und Reperatur rechne, da bekommen wir ja wahrscheinlich fast ne neue.... oder?
    Dankeschöööön, Maggy
  9. Gregorthom Mitglied

    Beiträge:
    2.137
    Ort:
    Saarland
    AW: DeLonghi Magnifica

    Wenn Du tatsächlich nicht selber reparieren möchtest, suche Dir
    einen "freien", also herstellerungebundender Servicebetrieb, dann sollte die Reparatur nicht all zu teuer sein. Vielleicht gibt es ja einen in eurer Stadt, wo Du den Automaten abgeben kannst. Spart die Versandkosten. Such Dir vor allem einen Betrieb, der einen kostenlosen Kostenvoranschlag macht. Hast Du noch die origonal Verpackung?

    Eine Neue der gleichen Klasse kostet zwischen 300 und 400€, je nach Angebot. Eine Reparatur Deines Geräts schätze ich auf 90-120€, wenn es tatsächlich der vermutete Defekt (kaputter Thermoblock) sein sollte.

    Gruß
    Gregor
  10. MaggyK Mitglied

    Beiträge:
    18
    AW: DeLonghi Magnifica

    habe in Ebay geschaut, was so ein Thermoblock kostet, gibt es für ca. 55€, wenn ich es könnte, würde ich es sehr gerne selber einbauen aber... wie schwer ist es, alter Block raus und neuer rein oder schon einiges an abschrauben? habe in einem anderem Beitrag von einem Mann gelesen, der die selben Anzeichen hatte, er hat dann den kompletten Thermoblock gewechselt und Problem bestand weiterhin... daß fände ich eben sehr schade, wenn ich jetzt einen neuen bestelle und es immer noch nicht funktioniert
  11. Gregorthom Mitglied

    Beiträge:
    2.137
    Ort:
    Saarland
    AW: DeLonghi Magnifica

    Genau aus dem Grund, wilden Teiletausch zu vermeiden, gab jokel den Hinweis, die Widerstandwerte der Heizung und des Thermofühlers zu messen. Es macht absolut keinen Sinn, jetzt auf Verdacht einfach Teile auszutauschen, ohne genau zu wissen, ob das den Defekt behebt.

    Für Dich heißt das jetzt, entweder selber zu messen, oder einen Bekannten zu suchen, der das kann und macht. Da Du kein Messgerät beseitzt, wäre letzteres wohl die bessere Lösung.

    Gruß
    Gregor
  12. MaggyK Mitglied

    Beiträge:
    18
    AW: DeLonghi Magnifica

    Hat ein normaler Elektriker so ein Messgerät? ich denke mal schon! kann mir denn noch jemand sagen was genau gemessen werden muss und wo sich diese Teile befinden? Suuuuper Forum hier, finde ich klasse daß einem so geholfen wird --- bin ja nur ne Frau :roll: ---
    Falls mein Baby wieder funktioniert hätte ich noch weitere kleine Fragen aber erstmal muss sie wieder gesund sein
  13. Largomops Mitglied

    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    www.neidenfels.de
    AW: DeLonghi Magnifica

    Mach die Frauen mal nicht so runter. Es gibt hier nämlich auch Frauen, die technisch sehr versiert sind.
  14. Gregorthom Mitglied

    Beiträge:
    2.137
    Ort:
    Saarland
    AW: DeLonghi Magnifica

    Natürlich hat ein Elektriker so ein Gerät, das gehört zu seiner Grundausstattung. Es müssen die Widerstände der Heizung des Thermoblocks gemessen werden, sowie die Übertemperatursicherungen auf Durchgang geprüft werden.

    Ein Elektriker sollte die Bauteile eigentlich mit Leichtigkeit erkennen könne, für den Fall das nicht: Alles befindet über dem Wassertank, im Inneren des Gehäuses.

    Ich würde aber nur zum Elektriker gehen, wenn der kein Geld dafür verlangt, manche greifen einem für diese 5min. Aktion tief in die Tasche.

    Nebenbei bemerkt:
    In welchem PLZ-Bereich wohnst Du? Vielleicht findet sich dort ja ein Mitglied des Forums, das Dir die Messungen durchführen kann.

    Gruß
    Gregor
  15. MaggyK Mitglied

    Beiträge:
    18
    AW: DeLonghi Magnifica

    Ich wollte die Frauen auch nicht runterziehen, bin schließlich auch eine und stelle mich rein technisch auch nicht soo dumm an, habe sogar spaß dabei, mein Mann gibt sowas alles ab, hat er absolut keine Geduld zu (Ein wenig Grobmotorisch veranlagt)...

    Ich wohle in der Nähe von Köln in Overath (PLZ 51491) also wenn sich jemand findet, der sich auskennt, ich zahle ja auch dann gerne dafür, will sie aber nicht auf den Postweg raussenden
  16. Gregorthom Mitglied

    Beiträge:
    2.137
    Ort:
    Saarland
    AW: DeLonghi Magnifica

    Schade, ich war letztes Wochenende in Düsseldorf, da wäre ich glatt vorbeigekommen. Leider werde ich aber in nächster Zeit nicht dort aufschlagen. Befinde mich jetzt im Saarland, das ist ein bisschen zu weit. Es sollte sich aber eigentlich jemand in Deiner Nähe finden lassen.

    Gruß
    Gregor
  17. MaggyK Mitglied

    Beiträge:
    18
    AW: DeLonghi Magnifica

    schaaaaaaaaaaaaade!!!! das wäre natürlich super toll, wenn sich hier jemand bei mir melden würde! gestern abend beim "Public Viewing" habe ich einen Elektriker getroffen und das Thema angesprochen... er meinte ne neue kaufen oder zum kundendienst schicken.... also soviel zum Thema Elektriker der mir helfen kann, denke mal nur in Verbindung daß er daheim auch so ne Maschine hat und kein Geld zuviel um immer wegzuwerfen, schade eben
  18. Gregorthom Mitglied

    Beiträge:
    2.137
    Ort:
    Saarland
    AW: DeLonghi Magnifica

    :roll: Was für ein hilfsbereiter Zeitgenosse! In den seltensten Fällen lohnt es sich nicht einen VA zu reparieren. I.d.R. kann man alles ohne großen Kostenaufwand wieder instandsetzen.

    Andere Möglichkeit:
    Du investierst in ein Messgerät und wir beschreiben detailliert und mit Bildern, wie gemessen wird. Ein einfaches Messgerät reicht, ich benutze auch nur eins, das ich mal bei Aldi gekauft habe, keine 20€. Kann man schließlich für alles mögliche benutzen, nicht nur um Kaffeemaschinen zu prüfen.

    Gruß
    Gregor
  19. MaggyK Mitglied

    Beiträge:
    18
    AW: DeLonghi Magnifica

    Hi, hi,.----
    und immernoch ohne meinen frischen Kaffee.... ich finde niemanden und der nächste DeLonghi Reparaturdienst ist in Duisburg, definitiv zu weit zum fahren. Kennt jemand einen Servicedienst der solche Sachen auch in Angriff nimmt und in der Nähe von Köln ansässig ist oder sogar vorbeikommen???
    Viiiiiielen Dank allen, GLG Maggy
  20. Gregorthom Mitglied

    Beiträge:
    2.137
    Ort:
    Saarland

Diese Seite empfehlen