1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ECM Casa - Wie scharf sollten die Mahlscheiben sein?

Dieses Thema im Forum "Mühlen" wurde erstellt von dirkdiggler, 2. Dezember 2012.

  1. dirkdiggler Mitglied

    Beiträge:
    28
    Hi,

    Habe gestern meine Mühle zerlegt um sie zu reinigen und da fiel mir auf, dass die Mahlscheiben garnicht richtig scharf sind...ich fragte mich, ob die Dinger jemals richtig scharf waren oder ob die absichtlich eher stumpf gehalten sind.

    Vieen Dank,
    D
  2. Fritzz Mitglied

    Beiträge:
    3.462
    Ort:
    nähe Wiesbaden
    AW: ECM Casa - Wie scharf sollten die Mahlscheiben sein?

    Hi

    Hier (wieder mal) das Bild "alt/neu" der Mahlscheiben einer FAEMA MPN
    [​IMG]

    "Fritzz"
  3. cortadoII Mitglied

    Beiträge:
    83
    AW: ECM Casa - Wie scharf sollten die Mahlscheiben sein?

    Ja, ist schön zu sehen. Was ich mich frage: wie stark leidet die Qualität des Espressos darunter. Habe bereits neue Mahlscheiben bestellt( für Demoka 203). Der Espresso war am Schluss nicht mehr genießbar. Kann das so große Auswirkungen haben? Oder war dann doch eher meine letzte Kaffeesorte daran Schuld? Die Mahlscheiben waren 6 Jahre im Einsatz und beim auseinander bauen merklich abgenutzt/ rund...
  4. helges Mitglied

    Beiträge:
    3.746
    AW: ECM Casa - Wie scharf sollten die Mahlscheiben sein?

    6 Jahre sind verdammt relativ. In Kaffees in denen bis Mittag schon 20kg Bohnen durch die Muehlen gegangen sind sind 6 Jahre eine Ewigkeit, zuhause koennten die Scheiben neuwertig sein.

    Und natuerlich hat der Verschleiss starke Auswirkungen und natuerlich kann die letzte Kaffeesorte Schuld sein - hier gibt es nur sehr weniger zuverlaessige Hellseher, wir arbeiten aber an der Quote, kontinuierlich.
  5. dirkdiggler Mitglied

    Beiträge:
    28
    AW: ECM Casa - Wie scharf sollten die Mahlscheiben sein?

    Also sind die richtig messerscharf oder einfach nur gut abgekantet...? In den finger scheiden kann ich mich nämlich nicht ansatzweise daran..
  6. cortadoII Mitglied

    Beiträge:
    83
    AW: ECM Casa - Wie scharf sollten die Mahlscheiben sein?

    Ja, sind die 40 mm Scheiben. Verbrauch ist nicht sehr viel, etwa 200 g pro Woche(in den letzten 6 Jahren). Als letztes hatte ich den Brasilien Microlot von Quijote in der Mühle. Wie gesagt der war ungenießbar und meine Vermutung liegt an abgenutzten Mahlscheiben. Die neuen müssten morgen eintreffen. Kann ja mal berichten, wenn Interesse besteht....wenn es schon so wenig Hellseher hier gibt;-)
  7. Fritzz Mitglied

    Beiträge:
    3.462
    Ort:
    nähe Wiesbaden
    AW: ECM Casa - Wie scharf sollten die Mahlscheiben sein?

    Hi

    die meisten halten sich lieber an Fakten - und auch dem Auslesen des Pucks wird wenig gefrönt.
    Könnte ich Hellsehen würde ich Lotto spielen!

    Mach auch mal Bilder "alt/neu" (Kamera auf "Makro")

    "Fritzz"
  8. cortadoII Mitglied

    Beiträge:
    83
    AW: ECM Casa - Wie scharf sollten die Mahlscheiben sein?

    So, die neuen Mahlscheiben sind eingetroffen.
    es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht!! Plötzlich geht alles wieder: Der Espresso schmeckt wieder rund, Channeling ist vorbei, Crema wieder in Ordnung usw.
    Ein Bild meiner gebrauchten Mahlscheiben konnte ich leider nicht hochladen. Aber die sahen so ähnlich aus wie die gebrauchten von Fritzz. In den 6 Jahren in denen ich die Demoka habe sind etwas weniger als 100 KG gemahlen worden. Muss aber auch sagen, daß ich sehr unterschiedliche Sorten in der Mühle hatte. Obwohl ich mich in der letzten Zeit eher auf Quijote Kaffees einschieße;-)
    Ich kann das nur jedem empfehlen! Irgendwann ist es einfach Zeit. Die Faustformeln hier im Netz bzgl. des Verschleißes halte ich für zu lang.
    Die Mühle ist auch etwas leiser geworden. Man merkt, daß das Mahlen leichter geworden ist bzw. daß es weniger Widerstand gibt. Die Bohnen werden wohl weniger gequetscht, dafür mehr "geschnitten". Hatte dummerweise in meiner Verzweiflung die Gastro Back Design pro bestellt. Jetzt glaube ich, dass das gar nicht nötig gewesen wäre. Jetzt zeigt sich wie gut es ist, daß es auch nach Jahren noch Ersatzteile gibt und diese auch so schön einfach einzubauen sind.
    Ein Hoch auf so schön simple und bewerte Technik;-)

Diese Seite empfehlen