1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Espresso im Tantris

Dieses Thema im Forum "Bayern" wurde erstellt von apogee, 11. November 2012.

  1. apogee Mitglied

    Beiträge:
    694
    Vor ein, zwei Wochen durfte ich meine Göfreu in´s Tantris ausführen.
    Das Essen war erwartungsgemäß hervoragend, die Weinbegleitung durchwachsen (1xgenial, 1x uninspiriert, 1xmäßig, 1xgut), der Service super.

    Aber zum Wesentlichen, dem Espresso.
    Eine Röstung von Vits. Habe mal gelesen, das Tantris habe eine ECM Technika III, Mühle weiß ich nicht mehr, hab nicht nachgesehen.
    Der Espresso war hundsmiserabel. Dünn, kaum Geschmack, kaumst Crema.
    Ihr solltet trotzdem einen Espresso bestellen. Dazu gibt es einen Teller mit einem halben Dutzend winziger , aber umwerfender Kuchenstückchen.

    Wer sich den Besuch im Tantris überlegt, sollte den sehr lustigen Artikel des Sueddeutsche Magazin "Im Buddhismus heißt Tantris..." im internet lesen.

    PS: das war hoffentlich nur unglückliche Tagesform.
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2012
  2. Greg67 Mitglied

    Beiträge:
    2.311
    Ort:
    around Offenburg
    AW: Espresso im Tantris

    was denn? die miserabilität des espresso? die hoffnung würde ich nicht hegen. der ist bestimmt immer so. wie in gefühlten 95 % der gastronomie...
  3. zamzon Mitglied

    Beiträge:
    473
    AW: Espresso im Tantris

    Ja, aber im Gegensatz zu den anderen 95% sollte der Service dort kompetent genug sein, richtig auf hoffentlich konstruktive Kritik zu reagieren.

    z.B.: "Danke für Ihren Hinweis! Wir werden uns umgehen im Kaffee-Netz registrieren und solange lesen und üben, bis der Espresso zur Qualität unserer Speisen passt." :)

    Oder die Maschinisten zumindest auf einen Barista-Kurs schicken..

    Z.
  4. Greg67 Mitglied

    Beiträge:
    2.311
    Ort:
    around Offenburg
    AW: Neuer Online-Shop für Caffè GIOIA und PASSALACQUA

    träum' weiter ;) sowas hat noch nie funktioniert. denn: »den anderen gästen schmeckt der expresso aber gut...«. was sagst du dann? :D
  5. H - P Mitglied

    Beiträge:
    643
    AW: Neuer Online-Shop für Caffè GIOIA und PASSALACQUA

    Die trauen sich nicht die Wahrheit zu sagen.
    Alternativ, die kennen ja nichts anderes ;-)
  6. apogee Mitglied

    Beiträge:
    694
    AW: Espresso im Tantris

    Der Service in DIESEM Laden ist weit zu professionell für so blöde Sprüche.
    Ich hatte den dem Rest nicht angemessenen Espresso auch - höflich - angesprochen und das Zeug stehen lassen, die gelungenen Teile des Essens auch zugleich gewürdigt.
    Unser Ober hat sehr höflich sein Bedauern vorgebracht.

    Es gibt viele Stammgäste im T.
    Da werden nicht nur Spesen verpraßt, dorthin kommen etliche Leute mit hohem Anspruch.

    Deshalb gehe ich eigentlich von einer schlechten Tagesform aus.
  7. espressionistin Moderatorin

    Beiträge:
    6.226
    Ort:
    München
    AW: Espresso im Tantris

    Sollte der Laden seinen Espresso tatsächlich mit einer Haushaltsmaschine brauen (was mich etwas wundert, normal hat doch mittlerweile jeder Dorfwirt eine Zweigruppige), würde ich nicht davon ausgehen, dass mit diesem Getränk der Wahnsinnsumsatz gemacht wird. Entsprechend kann doch durchaus sein, dass hier noch Optimierungspotential vorhanden ist.

    Allein die Tatsache, dass da viele Leute hingehen, die Wert auf gepflegtes, teures Essen legen, heißt noch gar nicht, dass all diese Leute wissen, was guter Espresso bedeutet.
    Ich kenne selbsternannte Gourmets, die kaufen billigen Kaffee im Ostblock und rühmen sich dabei für ihren Geschäftssinn.

    Aber um es rauszufinden, ob's ein Ausrutscher war, hilft dir wohl nur, nochmal hinzufahren :).
  8. Greg67 Mitglied

    Beiträge:
    2.311
    Ort:
    around Offenburg
    AW: Espresso im Tantris

    was immer noch phantasterei ist. selbst in häusern, die mit einem oder ebenfalls mit zwei sternen dekoriert sind, habe ich bislang noch keinen espresso serviert bekommen, der dem dortigen anspruch in adäquater weise gerecht worden wäre. es ist und bleibt das stiefkind der gastronomie – wie schon vielfach erörtert...
  9. cafePaul Mitglied

    Beiträge:
    941
    AW: Espresso im Tantris

    D'accord!
    Auch im Vier Jahreszeiten in M würde ich den Espresso, den ich dort bekommen habe, nur als sehr guten Kaffee bezeichen - mit Espresso hatte der nicht viel zu tun.
    (wäre aber interesant gewesen, wie sie einen so kleinen guten Kaffee hinbekommen haben - hätte fragen sollen)

    zum Stichwort "Leute mit hohem Anspruch":
    da habe ich schon genügend erlebt, die zwar die Produkte "mit hohem Anspruch" kannten (z.B. Weine mit entsprechendem Jahrgang), die aber den Anschein erweckten, im Beurteilen geschmacklicher Unterschiede "doch einige Defizite zu haben". Die hätten wahrsch. auch Kopi Luwak gekannt.
  10. Determann Mitglied

    Beiträge:
    710
    Ort:
    Corleone bei Stuttgart
    AW: Espresso im Tantris

    Hi,

    ich schätze das Tantris wegen seiner Küchenleistung, dem aufmerksamen Service und der ambitionierten Weinkarte und nicht wegen seines Espressos.

    Dass der Espresso nicht auf einer Stufe mit dem sonst Gebotenen steht, nehme ich als kleine Nachlässigkeit zur Kenntnis. Dies hat aber weder Bedeutung für einen entspannten Abend, noch Einfluss auf meine Wertschätzung.

    Espresso kann ich zuhause, Tantris nicht ;-).

    Cheerio

    Determann
  11. lineus Gast

    AW: Espresso im Tantris

    @Determann: Wein kannst Du theoretisch auch zuhause, trotzdem erwartet man einen guten Wein in diesem Laden. Guter Espresso scheint immer noch eine Raketenwissenschaft zu sein; schade.
  12. Greg67 Mitglied

    Beiträge:
    2.311
    Ort:
    around Offenburg
    AW: Espresso im Tantris

    +1
    ... that's the point!
  13. Determann Mitglied

    Beiträge:
    710
    Ort:
    Corleone bei Stuttgart
    AW: Espresso im Tantris

    Hi,

    Punkt ja, aber sicher nicht der Matchball :lol:.

    Bereits seit die ersten Cro-Magnon-Menschen (nicht: Cromargan, die leben in D-73312 Geislingen/Steige) das gemütliche Beisammensein in geselliger Runde an der heimischen Feuerstelle kennen und schätzen lernten, ist es nicht nur theoretisch, sondern auch höchst praktisch möglich, gerade auch in der eigenen Höhle, Getränke und Nahrhaftes, zu sich zu nehmen.

    Richtig ist, dass im Vergleich zur Eckkneipe gerade auch zuhause im vertrauten Rahmen ohne jede Einbusse an Geschmack oder Qualität ein buntes Mahl zubereitet und verzehrt werden kann.

    Wer diesen heimischen Genuss aber mit dem in der gehobenen Gastronomie gebotenen Feuerwerk an Aromen, den vielfältigen Geschmacksnuancen und den damit verbundenen sensorischen Herausforderungen gleichsetzt, hat entweder für dieses Erleben keinen Sinn oder hat dies noch nicht selbst erlebt. Was im Übrigen beides völlig ok ist.

    Von daher: Espresso, Wein oder Essen kann ich auch zuhause. Das Erlebnis Tantris, nach wie vor nicht.

    Cheerio

    Determann
  14. Determann Mitglied

    Beiträge:
    710
    Ort:
    Corleone bei Stuttgart
    AW: Espresso im Tantris

    Stimmt, und der widme ich mich mit großer Hingabe zuhause und nicht in der Kneipe.

    Cheers Determann
  15. betateilchen Mitglied

    Beiträge:
    9.379
    Ort:
    JO31fd
    AW: Neuer Online-Shop für Caffè GIOIA und PASSALACQUA

    vor allem frage ich mich, wie man nach

    vier Gläsern Wein noch einen Espresso innerhalb der gleichen "Veranstaltung" vernünftig beurteilen können will...
  16. Determann Mitglied

    Beiträge:
    710
    Ort:
    Corleone bei Stuttgart
    AW: Neuer Online-Shop für Caffè GIOIA und PASSALACQUA

    Wein oder nicht Wein, das ist hier die Frage :cool:.

    Gruß Determann
  17. Tschörgen Mitglied

    AW: Neuer Online-Shop für Caffè GIOIA und PASSALACQUA

    Bei einem vier Gänge Menü mit korrespondierenden Weinen hat man normalerweise über den Abend verteilt nicht mehr als 0.4 Liter von dem Zeugs intus.
    Da fangen manche erst an, gut Auto fahren zu können. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass im Tantris die Weine aus Bembeln getrunken werden!

    Gruss Tschörgen
  18. Slayer Espresso Mitglied

    Beiträge:
    1.150
    Ort:
    Koblenz
    AW: Neuer Online-Shop für Caffè GIOIA und PASSALACQUA

    Ich war früher öfters im Brenners Park-Restaurant essen, da ich kein Wein vertrage hab ich nach der Bierkarte gefragt und wurde immer nur mit großen Augen angesehen.

    Man hat dort nur ein Pils Bier (Radeberger-Oetker Gruppe) im Ausschank. Auch ein Armutszeugniss, da ich gerne zum Menue korrespondierende Biere trinke.

    Egal, hab ich halt nur Radeberger den Abend über getrunken (es gibt schlimmere Biere), der Sommelier würdigte mich aber keines Blickes mehr.

    Naja, vom Espresso dort will ich gar nicht mehr reden einfach nur grottig, wobei das Gebäck sehr gut war !

    Gruß
    Ralf
  19. Determann Mitglied

    Beiträge:
    710
    Ort:
    Corleone bei Stuttgart
    AW: Neuer Online-Shop für Caffè GIOIA und PASSALACQUA

    Zumindest derzeit noch nicht;-). Hätte aber was:lol:.

    Gruß Determann
  20. broderbund Mitglied

    Beiträge:
    61
    Ort:
    München
    AW: Neuer Online-Shop für Caffè GIOIA und PASSALACQUA

    .... ich habe schon schlechte Bohnen von absoluten Top Röstern gekauft und auch von Barista Meistern schon durchschnittliche Kaffees getrunken. Da ich Personal im Tantris und anderen Münchner Häusern persönlich kenne weiß ich, dass man diese Kritik sehr ernst nimmt und nach praktischen Lösungen sucht, das ist für mich der Punkt.
    Ich glaube auch dass die Nachfrage nach Qualitätsprodukten und Zubereitungskompetenz noch nie so hoch war, Tendenz steigend.
    Das macht doch Mut, oder?

Diese Seite empfehlen