1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Espresso in Erding

Dieses Thema im Forum "Bayern" wurde erstellt von fooyard, 27. Februar 2010.

  1. fooyard

    fooyard Mitglied

    Beiträge:
    157
    Ort:
    Mauern
    Die Woche hab ich versucht, einen guten Espresso in Erding zu trinken.
    Gelungen isses mir leider nicht.

    Die Versuche hab ich in der Altstadt gemacht.

    Aran Brotgenuß und Kaffeekult - klingt ja ganz vielversprechend.
    Ich habs gesehen, der Barista kann Latte Art. Innerlich hab ich schon gejubelt und mich auf einen feinen Espresso gefreut. Die 4-gruppige Cimbali wird aus 3 Dosierermühlen gefüttert. Wies aussieht hat Aran seine eigenen Röstungen. Also ein gewisser Qualitätsanspruch ist erkennbar.

    So hab ich dann einen Espresso geordert. Die Mühle blieb natürlich still, wer weiss wie alt das Mehl schon war. Getampert: lieblos an den Plastiktamper gedrückt. Leerbezug wurde gemacht. Der Espresso lief dann auch nicht schlecht, aber zu viel. Habe ca. 50ml in einer Miniatursuppenschüssel erhalten. Dementsprechend dünn und langweilig hats dann auch geschmeckt.

    Preis war 1,80 oder 1,90

    Cafè dessen Name mir entfallen ist mit Illy Fähnchen
    Das Cafe ist direkt ums Eck vom Aran, aber im Gegensatz zu allen umliegenden Etablissements kaum frequentiert. Probiert hab ichs dennoch.
    Nunja, was soll ich sagen. 3 gruppige Cimbali, 2 Mazzer Dosierermühlen. Eine mit 5kg Illyfaß und eine mit Illy decaf befüllt. Beide Dosierer voll, dass der Deckel kaum noch draufgepasst haben dürfte. Lieblos angedrückt, kein Leerbezug. Geschmack war dann auch gleich nichts, Menge hat grob gepasst.

    Preis 1,90

    Percy's
    Geht man an der Illy Bar vorbei etwas nach rechts in die Gasse kommt man zu Percy's. Obwohl es eher ein Lokal ist, hat mich die "Testa Rossa Caffé" Fahne angelockt. Equipment auch hier 3-gruppige Cimbali (wasn hier los??) und 2 Dosierpanzer. Kein Leerbezug, lieblos getampert. Die Tasse war verdammt heiss. Geschmack auch eher langweilig/dünn. Die Menge hat eigtl. gepasst. Hier habe ich den Chef auch drauf angesprochen, dass ich das Ergebnis wenig optimal finde. Er meinte, das Espressomehl stammt aus der Früh (also so 4 Stunden alt) und gelobte Besserung. Naja.. vermutlich waren die Bohnen an sich auch nicht mehr die frischesten.

    Preis an der Theke 1,00

    Das fand ich richtig cool. Ein bisschen wie in Italien :D

    Tja sonst hätts da noch nen Coffee Fellows und ein anderes Cafe gegeben. Hatte dann aber auch keinen Bock mehr. Kennt jemand evtl. ne gute Espressoquelle in ED?


    Zuvor hab ich mal einen Espresso in Allershausen getrunken. Das war im Cafe/Bar domizil (ggü. Edeka).
    Equipment: neuzeitliche E61 2-gruppig, Dosierermühle mit stylischem Alufoliedeckelersatz, Clicktamper :shock:

    Also hab ich einen Espresso geordert. Mehl aus dem Dosierer (vermutlich steinalt, da praktisch nix los war) lieblos am Mühlentamper angedrückt. Immerhin einen Leerbezug gemacht. Menge und Crema gingen so. Caffe war vermutlich von Mauro (wenigstens die Tassen). Ansatzweise war er trinkbar. Frisch währs vermutlich nicht mal schlecht gewesen. Schade, dass der Clicktamper nicht benutzt wurde.

    Preis war 1,80 oder 1,90
     
  2. Norma Jean

    Norma Jean Mitglied

    Beiträge:
    630
    Ort:
    Daisy Town
    AW: Espresso in Erding

    Danke für den "Reisebericht".
    Ich weiß, warum ich – wenn ich nach Erding fahre – immer ne Thermoskanne mit Kaffee mitnehme. Habe dort auch noch nirgends vernünftigen Espresso bekommen.
    Schade.
     
  3. fooyard

    fooyard Mitglied

    Beiträge:
    157
    Ort:
    Mauern
    AW: Espresso in Erding

    Ich frag mich blos, warum alle 3-4 gruppige Cimbalis rumstehen haben. Die wenigsten haben überhaupt mal 2 Gruppen gleichzeitig bedient... Das gesparte Geld hätten sie dann in ne ordentliche Ausbildung stecken können :D

    Oder besseren Caffe...
     
  4. Schlurp

    Schlurp Benutzerkonto gesperrt (E-Mail ungültig)

    Beiträge:
    125
    AW: Espresso in Erding

    Die Stadt ist ja auch für große Kaltgetränke berühmt, und nicht für kleine starke Kaffee's.
     
  5. fooyard

    fooyard Mitglied

    Beiträge:
    157
    Ort:
    Mauern
    AW: Espresso in Erding

    Na aber es gibt doch so viele Cafes.. da sollte man doch meinen, dass sich wenigstens eins durch Qualität hervorheben will.
     
  6. alist

    alist Mitglied

    Beiträge:
    365
    Ort:
    Himmelstadt
    AW: Espresso in Erding

    Das wäre eine Wettbewerbsverzerrung. Was sollen dann die anderen tun? Noch mehr Qualität?

    gruss ali
     

Diese Seite empfehlen