1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Espresso in Kairo

Dieses Thema im Forum "Weltweit" wurde erstellt von silverhour, 30. November 2008.

  1. silverhour Mitglied

    Beiträge:
    5.993
    Ort:
    Frankfurt
    So,

    auch wenn mein Kairo-Urlaub schon ne Weile her ist, hier mein Espresso-Tip:

    Überall in der Stadt gibt es leckeren "turkish coffee" - klassischen Mokka. Das Zeug ist lecker, sofern er nicht im Tee-Topf gekocht wurde (was leider oft vorkommt und "lustig" schmeckt :cry:), und sehr lecker, wenn kein Leitungswasser mit deutlichem Chlorgeschmack verwendet wurde.... :-(

    Espresso ist dann im Edel-Stadteil Heliopolis zu finden: Starbucks! Gemäß der internationalen CI sieht es da aus wie überall und schmeckt auch so. Aber immerhin Espresso. Preislich liegt Starbucks fast auf westeuropäischem Niveau - für lokale Verhältnisse also unerschwinglich teuer!

    Leckeren Kaffee gibt es dann in Alexandria: "Brazilian Coffee Stores"
    In der City von Alexandria sitzt seit Jahrzehnten eine "echt brasilianische" Rösterei mit Ausschank. Oben gibt es ein Kaffee, unten gibt es die Rösterei mit Stehausschank. Direkt neben der Eingangstür steht ein großer Gas-Röster, quasi "live rösting", gefolgt von 2 riesen Mühlen, die mich ehr an Hexler erinneren und Zentnersäcke wegmahlen. Die Mühlen machen einen Lärm, der alle Sprachbarrieren hinfällig macht....
    Aber das wichtigse: Was ist in der Tasse? Der doppelte Espresso ist ehr ein dreifacher, die Crema ist dünn aber schön und geschmacklich würde ich es nicht unbedingt als "typisch Espresso" bezeichnen - aber das Gebräu ist sehr kräftig im Geschmack, sehr stark (da passiert was im Kreislauf) und sehr lecker!

    Wer nach Kairo fährt, ein Abstecher in Alexandria lohnt sich. Ich werde garantiert noch mal vorbei schauen.

    Grüße, Olli

    [​IMG]
     
  2. ComKaff Mitglied

    Beiträge:
    2.229
    Ort:
    Berlin
    AW: Espresso in Kairo

    oh, ja. Das sieht interessant aus. Konntest Du Dich mit jemanden aus der Rösterei unterhalten?

    Grüsse Stefan
     
  3. silverhour Mitglied

    Beiträge:
    5.993
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Espresso in Kairo

    Hallo Stefan,

    praktisch nein. Der Barista war auch mit Freundlichkeit und Bakschisch nicht aus seiner stoischen Gelassenheit zu bringen, der Röster hat sich nur für seine Bohnen interessiert und wie schon geschrieben - die Mühlen sind verdammt laut. Der junge Mann beim Kaffee-Verkauf sprach kein Wort Englisch und hat mich wahrscheinlich nicht verstanden, als ich nach ungemahlenen Bohnen gefragt habe....

    Grüße, Olli
     
  4. elmuh Mitglied

    Beiträge:
    52
    Ort:
    Freiburg
    AW: Espresso in Kairo

    ...Bilder kann ich leider keine bieten, aber ein wahres Espresso-Refugium ist in der 26.of July street mitten in Zamalek. Ein Überbleibsel aus der Zeit, als noch mehrere 100.000 Italiener und Griechen im Land wohnten.
    Aus mindestens gefühlten 50 Jahre alten Maschinchen gibt es nahezu originalen Espresso und die dazugehörigen Milchgetränke.
    Ein Laden mit Flair und Atmosphäre. Unbedingt zu empfehlen! Sowie das ganze Viertel- mit vielen Konditoreien, Spezialitätenläden - und das Marriott ist auch nicht weit, um gepflegt noch einen Lamoon zu trinken.....
     

Diese Seite empfehlen