1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Espresso in Südafrika

Dieses Thema im Forum "Weltweit" wurde erstellt von dzezva, 1. Juli 2010.

  1. dzezva Mitglied

    Beiträge:
    44
    Ort:
    München
    Hallo allerseits,

    ich hatte die letzten 3 Wochen das Vergnügen in Südafrika zu sein und hab mir dort auser Fußball und Tiere auch die dortigen Coffee Shops angeschaut.

    Hier mein Bericht.

    In Port Elizabeth kann ich Woolworths Café empfehlen, im Greenacres Shopping Mall. Es klingt komisch aber dieses Café, in einem Einkaufszentrum alla Karstadt und C&A , gibt er guten Bio Espresso, Cappu und co. Alles aus einer ur-alten LM Linea, dazu Anfim und Mazzer Mühlen. Latte Art vom feinsten, allerdings war die Milch im Cappu sehr Heiss, was ich anderswo in SA auch erlebt habe.
    Anscheinend mögen es die Afrikaner eben im Winter etwas wärmer als ich das gewohnt bin.
    Der Cappu war wie gesagt, bis auf die Heisse Milch sehr gut und könnten Locker mit denn besten Läden in München mithalten. Benutzt werden ausschließlich Afrikanische Bio Bohnen.
    Es gibt eine Kette in Südafrika die ich für Frühstück und co. empfehlen würde, MUGG and BEAN. Gibt es überall in SA. Der Kaffee(Filter Kaffee) dort ist erträglich und mann bekommt sogar Single Origin Kenya, Costa Rica und weitere. Erstaunlich ist das im fast jeden M&B eine Nuova Simonellie Aurelia steht, samt Anfim oder Mazzer Mühle und das der Espresso dort trinkbar ist obwohl die Kette mehr Umsatz mit Essen macht und das Kaffee Geschäft dadurch ein bisschen leidet.

    Von Port Elizabeth aus kann man die Garden Route Richtung Kapstadt fahren. Ungefähr 250km weit ist Plattenberg Bay und dort ist The Roastery zu empfehlen.
    The Roastery - SA's Premier Coffee Roaster

    LM GB/5, Anfim, 14gr, Doppelsieb, Latte Art vom feinsten. Ein Genuss. Afrikanische und Mittel-Amerikanische Bohnen. Inhaber ist Amerikaner und hat 15 Jahre lang für Starbucks gearbeitet. Geröstet wird im Probat im Laden selbst. Der Laden ist die Absolute Empfehlung.

    Kapstadt / Cape Town

    Origin Roasting röstet Bohnen auch im Probat. Es gibt meiner Meinung nach um die 10 verschiedenen Sorten aus Afrika und Mittel-Amerika.
    Equipment: Synesso Cyncra 3Gr, LM Linea 2Gr, Anfim und Mazzer Mühlen.
    Leider war die Synesso Defekt so das ich nur Espresso aus der LM trinken konnte. Der Kaffee war ausgezeichnet, egal was ich probiert habe. 14 gr übrigens ist der Standard.
    Origin Roasting | Coffee at its best

    Truth Coffee Cult
    Origin Roasting | Coffee at its best
    In der nähe von Origin und mit einem kleinen Stand an der Waterfront vertreten. Im Laden in Green Point wird geröstet, natürlich im Probat und es werden 14 gr in einen Nuova Simonelli zubereitet. Der Espresso dort hat mich auch sehr gut geschmeckt, jedoch fand ich die Auswahl im Origin besser. Der Stand an der Waterfront hat eine Brasilia und Anfim mühlen wenn ich mich recht erinnere.

    Ich habe ein paar photos gemacht, jedoch momentan keine Zeit die hochzuladen. Werden nachgereicht sobald ich dazu komme.

    Gruß aus München,
  2. dzezva Mitglied

    Beiträge:
    44
    Ort:
    München
  3. redespresso Mitglied

    Beiträge:
    32
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Espresso in Südafrika

    Meiner Erfahrung nach war der Espresso in Südafrika grundsätzlich fürchterlich - bis zur letzten WM. Da scheinen ein paar auf Schulung gegangen zu sein.

    Was noch mehr verwundern mag. Den besten Espresso gibt es meiner Erfahrung nach in den Touri-Clichen auf dem Tafelberg und am Cape of good hope (oberer Parkplatz). Das sind zwar letztlich Selbstbedienungsrestaurants im üblichen eat&go style, aber der Espresso (und auch Cappuccino) ist mit Abstand der beste. Man fühlt sich ein wenig an die Brenner-Autogrill erinnert, die meiner Erfahrung nach auch die besten Locations für einen Espresso in Italien sind.
  4. redespresso Mitglied

    Beiträge:
    32
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Espresso in Südafrika

    Anmerkung: und wenn man einen Red-Espresso probieren will, rate ich zum "Chatters" in Somerset West.
    Ideal mit Honig (und big farmers breakfast ;-)).
  5. dzezva Mitglied

    Beiträge:
    44
    Ort:
    München
    AW: Espresso in Südafrika

    Hatte wieder mal das Vergnügen nach Süd-Afrika zu fliegen. Diesmal Durban.
    Hier eine Empfehlung am Flughafen:
    Woolworths im Ankunftsbereich.
    LM GB/5, Mazzer Mühlen, Bio Kaffee.
    Leider nur to go, aber hervorragend.
    Wer Zeit, sollte sich unbedingt dort ein Espresso bestellen.

    Gruß,

Diese Seite empfehlen