1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fausto India Monsooned Malabar verändert sich nach nur wenigen Tagen!??

Dieses Thema im Forum "Bohnen und Kaffee" wurde erstellt von turbotobixxl, 28. Dezember 2012.

  1. turbotobixxl

    turbotobixxl Mitglied

    Beiträge:
    36
    Hallo, habe schon wieder ein kleines Problem.

    Nachdem ich mein Probierpaket fast auf habe und vom Malabar total begeistert war, der mir übrigens gleich beim ersten mal supergelungen war, habe ich jetzt das Problem, das dieser völlig anders schmeckt, bzw. seinen ganzen Geschmack verloren hat, obwohl ich 100% nichts verändert habe!!! Wie kann sowas sein?
    Vor ca. 3 Tagen habe ich die 250g Tüte(Röstfrisch von Fausto!) aufgemacht und komplett in meine Vario v2 Mühle geschüttet. Ich bin nun schon mit dem Mahlgrad eine volle Stufe feiner, aber der gute schokoladig-würzige Geschmack kommt einfach nicht mehr :evil:

    wie kann sowas sein?
     
  2. blue

    blue Mitglied

    Beiträge:
    83
    AW: Fausto India Monsooned Malabar verändert sich nach nur wenigen Tagen!??

    Ich bin selbst noch Newbie, aber hier vermute ich das Problem. Bohnen wollen möglichst konstant sauerstoffarm, kühl und dunkel gelagert werden. In den Hopper solltest Du nicht mehr schütten, als Du innerhalb von 1-2 Tagen verbrauchst. Viele hier im Forum wiegen sogar für jeden Shot die benötigte Menge ab und arbeiten gar ohne Hopper.
     
  3. Arni

    Arni Mitglied

    Beiträge:
    7.363
    AW: Fausto India Monsooned Malabar verändert sich nach nur wenigen Tagen!??

    Ich würde nie die gesamte Packung in die Mühle kippen, es sei denn ich verbrauche das Ganze in 1-2 Tagen.

    Mit Malabar habe ich auch schon unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Wenn er z. B. früher als 10 Tage nach dem Rösten verwendet wird, gast er noch stark aus, was auch den Geschmack beeinflussen kann.
    Dein Problem scheint mir ein anderes zu sein. Man braucht schon einige Übung, um kostante Bezüge zu erreichen. Es genügt schon eine Veränderung der Luftfeuchte, dass der Mahlgrad verändert werden muss, um das gleiche Ergebnis wie am Vortag zu bekommen.

    Nach 3 Tagen verändert sich dern Grundgeschmack einer Bohne meiner Erfahrung nach nicht so stark, dass man die Sorte gleich nicht mehr erkennt, in Nuancen dagegen schon.
     
  4. turbotobixxl

    turbotobixxl Mitglied

    Beiträge:
    36
    AW: Fausto India Monsooned Malabar verändert sich nach nur wenigen Tagen!??

    Ja, genau das macht mich ja auch so stutzig, da denke ich genau so.
    Ich werde bei der nächsten Lieferung mal testen, nur die benötigte Menge ein zu füllen.

    Ich möchte an dieser Stelle noch eine andere Frage posten, die ich komisch finde. Ich musste meine Mahlgradeinstellung zum "Schluß" beim Malabar von Stufe "3" auf Stufe "2" ändern, um die 25ml zu bekommen und nicht mehr....
    Nun habe ich mir ein Aldi Espresso gekauft (anderer tread) wo ich die Mahlgradeinstellung auf absolutes Minimum Stufe " 1 / A " gestellt habe und trotzdem läuft bei Bezug der Espresso noch zu schell raus. Im Forum hier las ich des öfteren, das bei aller kleinster Einstellung gar nichts mehr durchkommen dürfte.... hat meine nagelneue Mühle evtl ein Problem? Muss man die irgenso nachstellen? Hab das Teil gerade mal 2 Wochen!!

    Danke und Gruß
    Tobias
     
  5. blue

    blue Mitglied

    Beiträge:
    83
    AW: Fausto India Monsooned Malabar verändert sich nach nur wenigen Tagen!??

    Wenn die Bohne alt ist und/oder Schrott (wie der Aldi Espresso), dann läuft der immer zu schnell durch.
     
  6. RolfG.

    RolfG. Mitglied

    Beiträge:
    5.268
    Ort:
    Norrköping
    AW: Fausto India Monsooned Malabar verändert sich nach nur wenigen Tagen!??

    ich würde keine zweifel bezüglich der mühle haben, aber bzgl. des verwendeten kaffee's.
    probier es mit bohnen vom röster, frisch geröstet und dann kannst du aussagen bzgl der mühle treffen.
     
  7. Arni

    Arni Mitglied

    Beiträge:
    7.363
    AW: Fausto India Monsooned Malabar verändert sich nach nur wenigen Tagen!??

    Was hast du denn für eine Mühle?
    Auch die Aldi-Bohnen müssten bei feinster Einstellung der Mühle die Maschine zur Kapitulation zwingen.
     
  8. RolfG.

    RolfG. Mitglied

    Beiträge:
    5.268
    Ort:
    Norrköping
    AW: Fausto India Monsooned Malabar verändert sich nach nur wenigen Tagen!??

    siehst du.
     
  9. turbotobixxl

    turbotobixxl Mitglied

    Beiträge:
    36
    AW: Fausto India Monsooned Malabar verändert sich nach nur wenigen Tagen!??

    Vielen Dank Euch!!

    Ok, klar ist (sollte) Kaffee frisch vom Röster besser sein, aber da sich im Netz durchaus positiv über den Aldi Espresso geäußert wurde, konnte/kann/will ich nicht glauebn, das der soooo Grottenschlecht ist, das da gar nichts geht...hmmm... aber es kann natürlich sein, das der alt ist, wer weiss, wie lange der im Laden liegt. Wenn ich als absolut Beginner das richtig verstehe, wird alter Kaffee "trocken" und verliert Aroma!?? dann würde das ja passen mit meinem Phänomen.
    ich werde jetzt umgehend neuen Fausto ordern (Monaco und Malabar in je 250g), die hatten super hingehauen und dann werde ich mal testen, nur die benötigte Menge zu mahlen, den Rest wieder in die Tüte und ab in den Kühlschrank.

    Hier noch kurz eine Frage zu - Sollte ich auch ungeöffneten Espresso in den Kühlschrank stellen? Und lasst Ihr die geöffneten Bohnen in der Tüte oder habt ihr da ein superduperspezial Gefäß für? Dieser ganze Espresso Wahnsinn entwickelt sich für mich immer mehr zur Wissenschaft, da wollt ich eigentlich gar nicht hin :-?

    VIELEN DANK nochmal für Eure Unterstützung!!!
     
  10. RolfG.

    RolfG. Mitglied

    Beiträge:
    5.268
    Ort:
    Norrköping
  11. Kurvensau

    Kurvensau Mitglied

    Beiträge:
    176
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: Fausto India Monsooned Malabar verändert sich nach nur wenigen Tagen!??

    Schau mal beim Aldi-Espresso auf das Mindesthaltbarkeitsdatum. Von dem Punkt 2 Jahre zurückrechnen und du hast das Röstdatum. Dass er schon über ein Jahr alt ist, kann sehr gut möglich sein.

    Angebrochene Packungen nicht in den Kühlschrank legen, da die Bohnen dann Wurst- bzw Käsearomen annehmen. Am besten um die Tüte ein Gummi geben. Noch besser wäre es, sie dazu in ein Einmachglas zu geben, welches luftdicht abschließt.
     
  12. Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Beiträge:
    8.268
    Ort:
    Hamm/ Westf.
    AW: Fausto India Monsooned Malabar verändert sich nach nur wenigen Tagen!??

    Kaffee ist hygroskopisch. Geöffnete Packungen bitte nicht in den Kühlschrank, der Kaffee zieht Feuchtigkeit und nimmt alle möglichen Aromen an.
    Wenn Kühlschrank, dann in eine zus. Luftdichte Verpackung, Klipse reichen da nicht.
    Zu Aldi: Es ist nicht immer nachzuvollziehen, was Aldi da unter immer gleichem Namen in die Kaffeetüten schüttet. Ab und an ist da mal was geniessbares bei und das führt dann regelmäßig zu euphorischen Threads hier. In der Regel bekommt man aber was man bezahlt.
    Gruss Roger
     
  13. turbotobixxl

    turbotobixxl Mitglied

    Beiträge:
    36
    AW: Fausto India Monsooned Malabar verändert sich nach nur wenigen Tagen!??

    Hihi.... dein Link ist tot
     
  14. turbotobixxl

    turbotobixxl Mitglied

    Beiträge:
    36
    AW: Fausto India Monsooned Malabar verändert sich nach nur wenigen Tagen!??

    Ok.... Einmachglas und in den Kühlschrank, oder gar nicht in den Kühlschrank???
     
  15. Arni

    Arni Mitglied

    Beiträge:
    7.363
    AW: Fausto India Monsooned Malabar verändert sich nach nur wenigen Tagen!??

    Es gibt mehrere Philosophien, was die Aufbewahrung von Kaffee betrifft und einige Diskussionen hier im Forum, die du über die Suchfunktion einsehen kannst.
    Ich bewahre meine Bohnen, die ich täglich benutze in der mit einer Klammer verschlossenen Orginaltüte (so dass mögl. wenig Sauerstoff rankommt) in der Kaffee-Ecke auf. Vorräte werden in der Speisekammer gelagert.
    Am Anfang meiner Espressozeit (das ist fast 20 Jahre her) habe ich die Bohnen im Kühlschrank gelagert, weil ich das irgendwo gelesen hatte. Nachdem ich feststellte, dass das keinen Geschmacksvorteil brachte, habe ich es gelassen.
     
  16. wolfgang-u

    wolfgang-u Mitglied

    Beiträge:
    36
    AW: Fausto India Monsooned Malabar verändert sich nach nur wenigen Tagen!??

    Auch wenn ich gleich gesteinigt werde, ich schütte meinen (ca. 10 Tage alten) Inferno 500g-weise in den Hopper worin sich zu dem Zeitpunkt noch ca. 150gr. befinden, und verbrauch den in ca. 2 Wochen. Meine Versuche haben für MEINEN Geschmack ergeben, dass es keinen Unterschied gegenüber allen hier angeführten Aufbewahrungstechniken ergab. Auch in Sachen Crema etc. , alles ist super.
    Ferner hat dieses Verfahren bei meiner MAZZER den Vorteil das sich der Mahlgrad nur so wenig verändert, dass nicht nachgestellt werden muss.
     
  17. gberndt

    gberndt Mitglied

    Beiträge:
    149
    AW: Fausto India Monsooned Malabar verändert sich nach nur wenigen Tagen!??

    @wolfgang-u

    von wegen Steinigen! Ich habe in den vergangenen Jahren - grade am Anfang als ich intensiv die Zubereitung und alles drumherum erlernte - so ziemlich alle Varianten der Bohnenaufbewahrung welche im Kaffeenetz diskutiert wurden durchprobiert. Nun kommen die frischen Bohnen (selbstgeröstet) oder neue wie angebrochene Packungen (beim Röster gekauft) in Lock&Lock Boxen [so was wie Tupper nur viel günstiger] und gut is. Im Hopper werden locker 200-400gr. Bohnen reingeschüttet und verweilen dort gerne mal eine Woche. Geschmacklich verändern sich die Bohnen kaum, manchmal kommt nach einigen Tagen mit der Nachmalfunktion (Quamar M80) ein wenig mehr Mehl ins Sieb und am Mahlgrad spiele ich praktisch nie rum. Die Ergebnisse sind lecker und beständig.

    Beim Malabar verändert sich der Geschmack - wenn er zu frisch in die Mühle kommt - noch gut nachvollziehbar. Die Bohne kann ruhig ein wenig liegen bleiben, wenn sie frisch vom Röster kommt (so 2 Wochen). Dann schmeckt es konstant lecker und auch bei mir besonders schokoladig :)

    Gruessle

    GBerndt
     

Diese Seite empfehlen