1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

GS3 Inbetriebnahme - viele Fragen!!!

Dieses Thema im Forum "Espresso- und Kaffeemaschinen" wurde erstellt von Alibaba, 23. Februar 2008.

  1. Alibaba

    Alibaba Mitglied

    Beiträge:
    28
    Ort:
    Südfrankreich
    Hallo zusammen, ich habe vor einigen Wochen eine GS3 espressomaschine geschenkt bekommen und nun versucht, mich der Materie zu nähern...Leider musste ich feststellen, das so ist, als wenn man einem Fahranfänger einen Ferrari schenkt...schwierig.
    Dazu muss ich sagen, dass ich es bisher nur mit Vollautomaten zu tun hatte. Trotz der bisherigen erfolglosen Versuche, etwas trinkbares zu produzieren, hat mich die Faszination gepackt und ich will die Maschine meistern.

    Nach einigen Recherchen bin ich in diesem Forum gelandet und habe alle entsprechenden Beiträge studiert und versucht diese in die Tat umzusetzen. -leider bisher ergebnislos.

    Deshalb bitte ich um etwas Hilfe, um aus dieser wirklich wunderschönen Maschine einen anständigen Espresso rauszukriegen.

    ich habe folgende Fragen:

    1. Mahlgrad
    Habe mir zu der Maschine selbst eine Mühle von Mazzer (Minni E Mod.A) gekauft und würde nun gern wissen, woran man den richtigen Mahlgrad erkennt. Ich habe gelesen, das Mahlgut soll sich wie Puderzucker anfühlen mit ganz feinem Granulatgefühl. ich benutze einen 100% Arabica-Café.

    2. Wie sind die Voreinstellungen für die Wassermenge vorzunehmen bei der GS3?
    Ich denke mal, man muss mehr als 25 ml durchlaufen lassen bei der Voreinstellung, da ja einiges im Kafeemehl hängen bleibt. Aber wie viel mehr?

    3. Welche Temperatur sollte man einstellen?
    92º C? Und wo stelle ich das ein? ich habe nur eine Einstellmöglichkeit für die Kesseltemperatur gefunden,; die sagt doch aber nichts aus darüber wie heiß das Wasser am Austrittspunkt ist - oder doch?

    4. Das Tampern
    Gibt es da irgendetwas spezielles zu beachten?

    Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus

    Caroline
     
  2. blu

    blu Mitglied

    Beiträge:
    6.450
    Ort:
    Freiburg
    AW: GS3 Inbetriebnahme - viele Fragen!!!

    hallo caroline,
    glueckwunsch zur beneidenswerten kombi. wenn du deinen wohnort im profil eintraegst findet sich sicher ein boardie, der dir eine kurze einfuehrung gibt.

    vielleicht als wichtigsten tipp: spare nicht am kaffee und kaufe nur roestfrischen kaffee. die boardsuche spuckt haendler aus, die wert auf frische legen.

    der mahlgrad und deine einstellungen sollten so gewaehlt werden, dass etwa eine knappe halbe espressotasse kaffee in etwa 25 -30 sekunden herauslaeuft. erst wenn das passt wuerde ich mich um feineinstellungen der temperatur etc. kuemmern.

    viel erfolg,
    lg blu

    ps herzlich willkommen im forum!
     
  3. femto

    femto Mitglied

    Beiträge:
    705
    Ort:
    Stuttgart
    AW: GS3 Inbetriebnahme - viele Fragen!!!

    Hallo Alibaba,
    Du hast die GS3 geschenkt bekommen? Das ist wirklich Spitzenklasse.
    Ich gratuliere Dir! Toll! Herzlich willkommen im Forum.

    Im Kafeewiki sind eine Menge guter Grundsatz-Informationen zusammengefaßt, die Dir sicherlich weiterhelfen können.

    Zur Maschine selbst kann ich Dir leider gar nichts Direktes (ich hoffe noch darauf, sie mal irgendwo in Aktion auch nur sehen zu können ...;-)) sagen, werde hier aber voll Interesse weiter mitlesen!

    LG,
    femto!
     
  4. old harry

    old harry Mitglied

    Beiträge:
    3.243
    Ort:
    linkes zürichseeufer
    AW: GS3 Inbetriebnahme - viele Fragen!!!

    erstmal willkommen im forum!

    *nach dem defibrilator greif* ...was muss man tun, um eine GS3 zum geschenk zu erhalten?

    das ist wohl so ziemlich der krasseste einstand, den ich hier im forum bislang erlebt habe: vom VA zur GS3... das nenn ich mal ein upgrade!

    mal unabhängig davon, dass ich die unzähligen einstellmöglichkeiten der GS3 nur aus der theorie kenne: die mühle sollte so eingestellt sein, dass sie je mahlvorgang ca 7 gramm für's einersieb (bzw. 14 gr für's zweier) mahlt. die durchlaufzeit sollte dabei in etwa 25 sec betragen und am ende solltest du 25 ml in die tasse kriegen. was immer du tust, ändere jeweils nur einen parameter, sonst verlierst du am ende die übersicht. will sagen: versuch erstmal einen halbwegs passenden mahlgrad zu finden, ehe du dich an die korrekte mengeneinstellung machst. und was das tampern betrifft: versuch mit mehr oder weniger konstantem druck zu tampern.

    da die GS3 eine dualboiler-maschine ist, bestimmt die (brüh-)boiler temperatur auch die temperatur am "austrittspunkt". wichtig ist halt, dass die maschine vor dem bezug ordentlich durchgeheizt ist, damit das wasser auf dem weg vom boiler zur brühgruppe nicht abkühlt.

    siehe oben: versuch erstmal mit konstantem druck zu tampern... ob nun 10 kg oder 20 kg ist dabei eher sekundär.
    zu den möglichen und sinnvollen einstellungen an der GS3 kann dir sicher einer der (wenigen) besitzer hier im forum was sagen. zumindest the deal maker und morello nennen eine solche ihr eigen...

    ansonsten: viel spass mit deinem maschinchen - und halt dir den schenker warm... :cool:
     
  5. Alibaba

    Alibaba Mitglied

    Beiträge:
    28
    Ort:
    Südfrankreich
    AW: GS3 Inbetriebnahme - viele Fragen!!!

    Vielen Dank für Eure schnellen Antworten. Ja, ein Freund von mir ist in der Gastronomie und ich habe mich bei ihm immer über die miese Qualität meiner Kaffeemaschinen beklagt: Bis er offensichtlich genug hatte und dann kam das Paket.

    Zuerst dachte ich: Fehllieferung!! Ab dann wurde es lustig ;-) Ist halt ein Spaßvogel (der Freund von mir)

    Nichtsdestotrotz habe ich bisher keine Ahnung, wie man daraus was zaubert. ich wohne in Frankreich und somit kann wohl auch keiner von Euch mal eben so vorbeikommen (leider) - bin aber ab und zu in Berlin.

    Egal, mein Ehrgeiz ist da, diese maschine nun auch richtig zu benutzen.

    Wie schon gesagt: Mein Hauptproblem ist, dass ich nicht weiß welche Wassermenge ich bei der Voreinstellung wählen soll; genau die Menge die später in der tasse sein soll (z.B. 25 ml) oder mehr und wenn mehr, wie viel mehr?

    danke für eure Hilfe caroline
     
  6. AW: GS3 Inbetriebnahme - viele Fragen!!!

    Wilkommen Caroline,
    die Wassertemperatur am Brühkopf sollte bis zu 3 Grad unter der Kesseltemperatur liegen. 92 Grad im Brühkessel ist daher wirklich knapp. Meine GB/5 ist deiner GS/3 ähnlich, sie hat -je nach Dauer des Leerbezugs- eine Brühtemperatur von eben diesen drei Grad unter der Kesseltemperatur bis hin zur Kesseltemperatur.

    Die Mengendosierung benutze ich eigentlich nie. Falls du sie aber nutzen willst, empfehle ich die Programmierung mit Kaffeemehl im Sieb durchzuführen. Aber wirklich nur den billigsten! Laut Greg Scace saugt das Kaffeemehl im Zweiersieb 15 Gramm Wasser auf.

    Hier im Forum haben nur zwei weitere Mitglieder eigene Erfahrungen mit der GS/3. [Edit] Es sind vier!

    Internationalen Austausch zwischen Besitzern dieser feinen Maschine findest du hier: jimseven - a barista blog | The GS/3 Arrives
    View topic - The GS3 :: Too Much Coffee :: The European Coffee Resource
    CoffeeGeek - Espresso: Espresso Machines, New GS/3 owners thread
    Espresso Passione

    Bei Grundlagenfragen bist du hier natürlich bestens aufgehoben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2008
  7. femto

    femto Mitglied

    Beiträge:
    705
    Ort:
    Stuttgart
    AW: GS3 Inbetriebnahme - viele Fragen!!!

    Was mir beim Mitlesen gerade einfiel: Warum fragst Du denn nicht eigentlich direkt ihn (den Freund) - ich meine, wenn er schon aus der Gastronmie ist, dann hast Du doch in ihm die optimale Referenz, oder? Wer eine GS3 als Geschenk auswählt, der weiß was er tut - und kann es ganz bestimmt auch gut bedienen. femto!
     
  8. senseman

    senseman Mitglied

    Beiträge:
    800
    Ort:
    Wuppertal
  9. unclewoo

    unclewoo Mitglied

    Beiträge:
    1.459
    Ort:
    Göttingen
    AW: GS3 Inbetriebnahme - viele Fragen!!!

    Zu welchen Gelegenheiten lernt man solche Spaßvögel denn kennen? So einen wünsch ich mir in meinem Freundeskreis auch!
     
  10. Alibaba

    Alibaba Mitglied

    Beiträge:
    28
    Ort:
    Südfrankreich
    AW: GS3 Inbetriebnahme - viele Fragen!!!

    @Kai-Uwe

    da haben wir uns missverstanden. Die angezeigte Temperatur im Display ist 93 ºC, die eingestellte (werksseitig) Kesseltemperatur 96. Das heißt dann wohl, dass ich die Kesseltemperatur auf 95 ºC senken muss, um 92ºC raus zu bekommen. Ist das so zu empfehlen oder sollte man lieber erst mal die Werkseinstellungen lassen?

    Besten Dank für den Tip mit dem Kafeemehl im Siebträger. Dass ich darauf nicht selber gekommen bin!!
    Wenn Du aber keine Voreinstellung benutzt, wie misst Du dann jedes mal die Menge ab - "frei Schnautze"? wie wir Berliner sagen ;-) Ich finde diese Voreinstellungen sehr komfortabel!

    @femto
    Habe den "Sender" schon angerufen. Er besitzt mehrere Restaurants aber weiß naürlich auch nicht, wie man das bedient (Zitat: dafür hab ich meine Leute) Also er ist keine begeisterter Barista wie Ihr hier in dem Forum (nur ein begeisterter Genießer ;-)))
    Hat mir aber angeboten "seine Leute im Restaurant anzurufen" - naja, die werden wohl kaum Zeit haben mir da eine lange Einweisung zu geben und darüber hinaus weiß ich nicht, ob die Maschinen da nicht ganz anders sind.

    @alle
    vielen Dank für die links, habe sie mal durchgesehen. Ich glaube, ich werde wohl ganz tief einsteigen müssen,; aber scheint eine tolle Sache zus ein, wenn man es mal durchschaut hat.

    Vielleicht ist ja hier einer unter Euch, der die Maschine kennt, in der Nähe von berlin wohnt und mir mal eine Einweisung geben könnte. da wäre ich sehr dankbar!!!

    Gute Nacht caro
     
  11. Kaffeecholamin

    Kaffeecholamin Mitglied

    Beiträge:
    315
    Ort:
    Siersburg/Saar
    AW: GS3 Inbetriebnahme - viele Fragen!!!

    Je nachdem Wo, kann jemand evtl. doch helfen!
    Die Urlaussaison kommt ja noch!;-)

    LG
    Dominik,
    ...der nur 3 km von der französischen Grenze weg, wohnt!;-)
     
  12. Alibaba

    Alibaba Mitglied

    Beiträge:
    28
    Ort:
    Südfrankreich
    AW: GS3 Inbetriebnahme - viele Fragen!!!

    Ich wohne in der Gegend um Nizza...
     
  13. Alibaba

    Alibaba Mitglied

    Beiträge:
    28
    Ort:
    Südfrankreich
    AW: GS3 Inbetriebnahme - viele Fragen!!!

    Ich habe nun den Tip von @Kai-Uwe umgesetzt und einen Siebträger mit kaffe bestückt und dann durchlaufen lassen, bis ich ca. 40 ml in dr Tasse hatte. Irgendwie war es aber unbefriedigend.

    KEINE Crema, es lief auch nicht wie Sirup raus, sondern sah eher wie Abwaschwasser aus.

    Was mache ich falsch. Ich denke nicht, dass ich noch stärker tampern sollte. Und der Mahlgrad scheint auh o.k. (leicht pudrig) Also wo liegt das Problem? Ist vielleicht die Temperatur zu hoch und das Cafemehl zu fein?

    Könnt Ihr mir helfen?

    Caro
     
  14. old harry

    old harry Mitglied

    Beiträge:
    3.243
    Ort:
    linkes zürichseeufer
    AW: GS3 Inbetriebnahme - viele Fragen!!!

    wie war die durchlaufzeit für die 40 ml? idealerweise solltest du in rund 25 sec etwa 25 ml in die tasse kriegen?
    was für einen kaffee verwendest du denn? wie frisch ist der kaffee? schau dir mal das MHD auf der packung an...
     
  15. Alibaba

    Alibaba Mitglied

    Beiträge:
    28
    Ort:
    Südfrankreich
    AW: GS3 Inbetriebnahme - viele Fragen!!!

    Ich benutze einen Carte Noir (Arabica) MHD Dec 2008. Wirklich ganz frisch. Zur Durchlaufzeit: es läuft einfach zu schnell durch. Ich habe mir mal das Yotube Video von Deal-Maker angesehen. ;-( So sieht es nicht aus, sollte es aber...Bei mir beginnt der Durchlauf kurz nach dem Einschalten, so als wenn das Wasser fast ohne Widerstand nur so durchflutscht. Aber wie gesagt, ich habe das Cafemehl schon max festgedrückt, daran kann es also nicht liegen....
     
  16. Gatz

    Gatz Mitglied

    Beiträge:
    199
    Ort:
    Nabburg
    AW: GS3 Inbetriebnahme - viele Fragen!!!

    Hallo,
    wenn das Wasser fast ohne Widerstand durchflutscht mußt du noch feiner mahlen.
    Zum Kaffee: ich möchte meinen das der alles andere als frisch ist. Schau doch mal wo du dir einen frischen am besten aus einer Rösterei vor Ort holen kannst.
    L.G. Martin
     
  17. Alibaba

    Alibaba Mitglied

    Beiträge:
    28
    Ort:
    Südfrankreich
    AW: GS3 Inbetriebnahme - viele Fragen!!!

    Danke Martin, werde den mahlgrad mahl verstellen...und berichte dann wieder
     
  18. haemmi

    haemmi Mitglied

    Beiträge:
    966
    Ort:
    Köln-Bonn
    AW: GS3 Inbetriebnahme - viele Fragen!!!

    Hallo Caroline,

    genau genommen dann wohl in Monaco. Eine geschenkte GS3, Erfahrung als Fahranfängerin mit einem Ferrari, der Name, und da fragt Blu tatsächlich auch noch!

    Gruß, Hämmi
     
  19. Largomops

    Largomops Mitglied

    Beiträge:
    11.159
    Ort:
    www.neidenfels.de
    AW: GS3 Inbetriebnahme - viele Fragen!!!

    Kauf frischen Kaffee, womit ich frisch geröstet meine, nicht frisch im Supermarkt geholt und mahle feiner. Das muss klappen.
     
  20. old harry

    old harry Mitglied

    Beiträge:
    3.243
    Ort:
    linkes zürichseeufer
    AW: GS3 Inbetriebnahme - viele Fragen!!!

    frischer kaffee ist zwar sehr wichtig, in diesem falle aber dürfte in erster linie der mahlgrad für das schlechte ergebnis verantwortlich sein.
    auf dem einstellring der mazzer befindet sich ein kleber, dessen pfeil werksseitig in der regel auf sechs uhr steht (vergiss die auf dem ring befindlichen zahlen, die helfen hier nicht weiter). um wieviele teilstriche (diese kerben im einstellring) nach rechts hast du den mahlgrad verstellt?
     

Diese Seite empfehlen