1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe bei Jura Impressa E 75

Dieses Thema im Forum "Reparatur und Wartung" wurde erstellt von Nelaton77, 29. Oktober 2010.

  1. Nelaton77 Gast

    Nach Jahren problemloser Dienste nun ein völliger Shut-Down.
    Nach dem Einschalten der Maschine erschien die Aufforderung "Hahn öffnen", danach dann "Hahn schließen" und so geht es munter weiter bis man eben keine Lust mehr hat. Wer weiß Rat? :roll:
     
  2. Fritzz Mitglied

    Beiträge:
    3.484
    Ort:
    nähe Wiesbaden
    AW: Hilfe bei Jura Impressa E 75

    Hi

    aus my-jura.de: Das Jura Impressa Diskussionsforum

    Es war wohl das Röhrchen verstopft, mit dem du Schaum machst. Das
    hab ich versuch mit nem dünnen Bürstchen zu reinigen. Hab dabei
    wohl nen Milch/Kalkpfropfen weiter nach oben geschoben in den
    Knick.

    Weiters hat die Pumpe versucht zu fördern, aber irgendwie war da
    wohl auch was verstopft. Nach der Pumpe kommt gleich so ein flaches
    Teil, days aussihet wie ne Scheibe. Dort hab ich den Schlauch
    abgezogen und dann mal pumpen lassen (Pumpe dabei nach vorne
    drehen, damit das Wasser dir entgegen spritzt). Zunächst kam nur
    ein klägliches Rinnsall, plötzlich spritzte es. Da war wohl auch
    etwas Dreck drin. Maschine zusammen gebaut. Durch den nun möglichen
    Druck konnte ich das Dampfrohr freipusten, und die Fehlermedung
    Hahn aus/zu war weg. Alles geht wieder, u nd ich kann auch wieder
    aufschäumen ;-)
     

Diese Seite empfehlen