1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Isomac Relax: Zu kalt?

Dieses Thema im Forum "Reparatur und Wartung" wurde erstellt von max3.2, 21. Dezember 2009.

  1. max3.2

    max3.2 Mitglied

    Beiträge:
    255
    Ort:
    Karlsruhe / Heidelberg
    Hallo,
    ich habe das Gefühl, meine Maschine ist zu kalt. Trotz 1.15bar Kesseldruck hat das Wasser (mit Sieb, ohne Kaffee) am Auslauf 75°C - ist das noch i.O.?
    Wenn nicht - woran kann es denn liegen, dass die Maschine trotz des hohen Druckes zu kalt läuft? Verkalkung ist unwahrscheinlich, wurde so vor 10 Monaten gemacht und dann nur mit entkalktem Wasser betrieben.
    Hat jemand eine idee?
    Grüße
    Max
     
  2. gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    13.438
    Ort:
    Dortmund
    AW: Isomac Relax: Zu kalt?

    Mit was hast du gemessen? Wie sieht den die Crema aus?
    Wie kommst du drauf das der Kaffee zu kalt ist? Sprözelt es bei einem Leerbezug?
    Du kannst den Kesseldruck auch bis auf 1,4 Bar hochdrehen. Ein höherer Kesselfüllstand kann auch bis zu 2 °C mehr Temperatur bringen.

    Gunnar
     
  3. max3.2

    max3.2 Mitglied

    Beiträge:
    255
    Ort:
    Karlsruhe / Heidelberg
    AW: Isomac Relax: Zu kalt?

    Crema meistens zu hell. (Liegt aber auch tweilweise am Kaffee habe ich das Gefühl). Schmeckt aber auch sauer. Leerbezug sprotzelt nicht (hat er aber irgendwie noch nie gemacht...)
    Gemessen wird mit Multimeter mit TempFühler, den ich direkt in den Auslauf halte. Bei Leerbezug-Durchfluss mit Sieb ohne Kaffee eben die genannten 75°C..
     
  4. gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    13.438
    Ort:
    Dortmund
    AW: Isomac Relax: Zu kalt?

    Es gibt recht träge Fühler mit großer Masse und auch welche aus Draht die fast überhaupt keine Masse haben und eine Reaktionszeit von 0,3 Sek. Die letzteren sind für diese Messungen besser geeignet.
    Wenn die Crema auch zu hell ist wird die Temperatur wohl wirklich zu niedrig sein.
    Stell den Pressostaten doch einfach etwas höher z.B. auf 1,15 bis 1,35 Bar.
    Bei 1,5 Bar könnte das Sicherheitsventil auslösen. Würde deswegen nur bis 1,4 Bar gehen.
    Mit mehr Kesseldruck klappt das Schäumen auch noch besser.
    Gunnar
     
  5. max3.2

    max3.2 Mitglied

    Beiträge:
    255
    Ort:
    Karlsruhe / Heidelberg
    AW: Isomac Relax: Zu kalt?

    Hi,
    nach dem Weihnachts und Ferienreisen greife ich das hier nochmals auf.
    Ich habe den Druck mal auf um die 1.3bar hochgestellt. Mit 2 Thermometer die gleiche Messung, am Auslauf ca 76°C bei Leerbezug. Wenn ich einen Espresso mache, ist die Crema immernoch hell, er ist trotz vorgeheizter Tasse sofort trinkbar (das ging bei mir nie). Und ungenießbar schmeckts auch.
    Messfühler sah ungefähr so aus....

    [​IMG]

    Irgendjemand noch eine Idee? irgendwie bin ich etwas ratlos, und lanssam habe ich echt Entzug.... ;)
     
  6. gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    13.438
    Ort:
    Dortmund
    AW: Isomac Relax: Zu kalt?

    Du könntest den Druck noch bis auf 1,4 Bar hoch drehen und den Füllstand im Kessel erhöhen. (Füllstandsonde 1-2 cm weiter raus).
    Würde jetzt auf Verkalkung/Kesselstein tippen was du aber ausschließt. Wie hast du entkalkt alles auseinender gebaut?
    Gunnar
     
  7. max3.2

    max3.2 Mitglied

    Beiträge:
    255
    Ort:
    Karlsruhe / Heidelberg
    AW: Isomac Relax: Zu kalt?

    Ich habe die Maschine hier gekauft ( V: Isomac Relax - Kaffee-Netz - Die Community rund ums Thema Kaffee ), war im Juli. Er schrieb, vor 5 Monaten entkalkt. So sah das Innenleben auch aus. Auch ich habe die Maschine nur gefiltert betrieben. Da kann sie doch kaum nach nem jahr dicht sein ?!?! Aber da hilft wohl nur auseinanderbauen :-(
     
  8. gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    13.438
    Ort:
    Dortmund
    AW: Isomac Relax: Zu kalt?

    Hängt stark von eurem Wasser ab. Ein Filter hilft bei sehr viel Kalk auch nicht. Wenn ihr z.B. jede Woche den Wasserboiler entkalken müsst ist eine Maschine auch in ein paar Monaten dicht.
    Messe mal die Temperatur direkt unter dem Duschsieb. Da müssten 92°C bei einer Flussrate von 1-2 ml/Sek. rauskommen. Die Flussrate hast du nicht (ohne Siebträger) deswegen wirst du die Temperatur wenn überhaupt nur kurz erreichen
    (schöne Maschine die alte runde sieht viel besser aus als die Neue)
    Gunnar
     
  9. max3.2

    max3.2 Mitglied

    Beiträge:
    255
    Ort:
    Karlsruhe / Heidelberg
    AW: Isomac Relax: Zu kalt?

    Mit gefiltert meinte ich verschnitten ;) Purania gemischt mit Leitungswasser, dass ca. 7°dH bei rauskommen. Wie soll ich das denn am besten messen? einfach Thermo dranhalten?
     
  10. gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    13.438
    Ort:
    Dortmund
    AW: Isomac Relax: Zu kalt?

    Wenn du ein ausrechend schnell reagierendes Thermometer hast das dran halten.
    Sag mal auf was du da kommst. Ist nicht so genau. Aber kann doch schon was aussagen.
    Gunnar
     
  11. max3.2

    max3.2 Mitglied

    Beiträge:
    255
    Ort:
    Karlsruhe / Heidelberg
    AW: Isomac Relax: Zu kalt?

    So - also nachdem mein Thermometer auf Reisen war...an der Dusche auch 74°C-76°C. Ist das gute Stück vllt doch zu langsam...
    Aber komisch - eine ganz andere Sorte kommt plötztlich besser. Kann es denn sein, das 2 Pakete schlecht waren?
    Trotz des wesentlich besseren Geschmacks kommts mir immer noch zu kalt vor.
    Ich glaube, gleich landet die Kiste in der Säure....
     
  12. gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    13.438
    Ort:
    Dortmund
    AW: Isomac Relax: Zu kalt?

    Wo wohnst du denn? Trag es doch mal in dein Profil ein. Sonst könnte ich mit meinen Thermometer mal nach messen. Sprötzeln tut sie nicht bei einem Leerbezug wenn sie etwas gestanden hat?
    Gunnar
     
  13. max3.2

    max3.2 Mitglied

    Beiträge:
    255
    Ort:
    Karlsruhe / Heidelberg
    AW: Isomac Relax: Zu kalt?

    Ich komme aus KA, also ganz gut weit ;).
    Nein sprotzeln macht sie gar nicht, hat sie bei mir noch nie gemacht. Afaik soll diese Maschine kaum überhitzen. Aber wenn sie es gar nicht tut - ich weiß ja nicht...
     
  14. gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Beiträge:
    13.438
    Ort:
    Dortmund
    AW: Isomac Relax: Zu kalt?

    Ganz leicht sprötzeln sollte es schon am Anfang auch bei einer Passiv beheizten Gruppe. Hört man manch mal durch die Pumpe nicht. Stell den Presso doch noch mal höher bis knappe 1,5 Bar kannst du gehen. Danach je nach Sicherheitsventil 1,5-1,8 Bar löst dieses aus.
    Koch mal Wasser und halt dein Thermometer ins Kochende Wasser. Das sollte ca. 100°C in der ersten Sek. anzeigen. Braucht es länger ist es zu lahm. Zeigt es nach längerer Zeit auch nicht etwas 100°C an misst es falsch.
    Gunnar
     

Diese Seite empfehlen