1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LSM Practical kaputt - wer hat eine Idee?

Dieses Thema im Forum "Reparatur und Wartung" wurde erstellt von Bison, 10. Januar 2010.

  1. Bison Mitglied

    Beiträge:
    156
    Ort:
    Bornheim
    Wie es so geht im Leben: Die Ducale ist zerlegt und jetzt quittiert die LSM den Dienst: Heute morgen kam Wasser aus dem Dampfventli - Der Kessel war üaber nacht vollgelaufen. Das Wasser war aber nicht klar, sondern milchig bräunlich, ganz seltsam. Habe das Wasser dann über den Ablasshahn tauschen wollen, jetzt füllt er sich aber nicht mehr.
    Meine Vermutung ist die Füllstandssonde. Das Wasser aus dem Hx ist klar. Zuerst dachte ich an ein Loch im Hx...
    Wer hat eine Idee? Woher kann die plötzliche Verfärbund des Wassers kommen und was ausser der Füllstandsonde kann es sein? Ich warte jetzt mal 12 h ob der Kessel auch von alleine wieder voll läuft...
    Jetzt schnell in den Keller und die Duc zusammenauen...
     
  2. Röstaroma Mitglied

    Beiträge:
    737
    Ort:
    Geretsried
    AW: LSM Practical kaputt - wer hat eine Idee?

    Die 85 hat Festwasser? Wie sieht es mit dem Füllventil aus, kann das eine Macke haben? Eine milchige Verfärbung habe ich schon gesehen bei Kesselwasser, das nie getauscht wurde, sprich wenn du über lange Zeit nur Dampf beziehst. Braun war das allerdings nie.

    Grüße

    Norbert
     
  3. manzenberg Mitglied

    Beiträge:
    461
    Ort:
    Marktredwitz
    AW: LSM Practical kaputt - wer hat eine Idee?

    Hallo,
    wenn sich der Kessel nachts unaufgefordert auffüllt und überfüllt, denke ich dass Festwasseranschluss vorliegt.
    Kenne jetzt die LSM Pratical nicht aber gehe davon aus das die Regelung des Kesselzuflusses über ein Magnetventil erfolgt. Dieses Magnetventil würde ich als erstes ausbauen, zerlegen und entkalken.
    Damit sowas nicht und vor allem nicht unbeaufsichtigt nachts erfolgt, habe ich in die Zuleitung eine Absperrventil eingebaut (Küchenspülarmatur mit zweckentfremdeten Spülmaschinen-Absperrhahn. Abends kurz zu und früh wieder auf.
    Gruss Karl
     
  4. Dolomiti Mitglied

    Beiträge:
    684
    Ort:
    Obergünzburg, Lkrs. OAL
    AW: LSM Practical kaputt - wer hat eine Idee?

    Die LSM 85 hat in der Zuleitung vor dem Kesselfüllventil ein kleines Sieb (nur eine Scheibe Lochblech). Wenn nun z.B. das Haus-Wasser abgesperrt war und wieder aufgedreht wurde, könnte es sein, daß Rostwasser aus der Leitung in den Kessel kam (= Braunfärbung) und dieses kleine Sieb durch Brösel verstopft ist (= keine oder so langsame Füllung, daß die Zeitbegrenzung abschaltet). Allerdings sollte das auch Auswirkungen auf den Bezug haben!
    Zudem: Wenn Du das Wasser über den Ablaßhahn ablaufen hast lassen, vergiß nicht, daß die Heizstäbe dann trockenlaufen!

    Jürgen

    Nachtrag: Dieses Sieb könnte auch an der Verschraubung des Wasserschlauches an das Kupferrohr sitzen.
     
  5. Bison Mitglied

    Beiträge:
    156
    Ort:
    Bornheim
    AW: LSM Practical kaputt - wer hat eine Idee?

    Klar, die gute hat Festwasser.
    Das Kesselwasser war gestern noch normal, weil ich damit immer die Tassen vorwärme. Einen Absperrhah hab ich auch, den mach ich aber nicht zu, weil die Maschine per timer angeht. Werde mich also erst mal dem MV zuwenden, aber wie gesagt: Bei jetzt leerem Kessel spring auch die Füllunng (Pumpe) nicht wieder an.
    Gruß und Danke
     

Diese Seite empfehlen