1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

München Cafe Fausto

Dieses Thema im Forum "Bayern" wurde erstellt von Renzo, 21. Oktober 2006.

  1. Renzo

    Renzo Mitglied

    Beiträge:
    109
    Hallo zusammen,
    auf der Pilgersheimerstr. 79 in München gibt's noch 'nen neuen Röster mit Cafe. Boardmitlglied Hari Faust hat dort seinen kleinen aber feinen Laden "Cafe Fausto" eröffnet. Und zur Qualität des Kaffees, der mir heute dort von Nobbi 4711 vorgesetzt wurde, muss man wohl kaum mehr was sagen. Der India Monssooned Malabar bestand zu etwa 3/4 aus Crema und wurde nur rein zufällig in der Glastasse serviert .... :wink: :wink: :wink:. Ohne Umrühren wäre ich an Crema erstickt!
    Der kleine Geschäftsraum bietet zwei Bistrotische und einen Stehtisch und ist gemütlich eingerichtet. Einige alte Kaffewerkzeuge wie Mühlen, antike Röster und hübsche Kaffeeschütten tummeln sich im Laden. Neben dem Verkauf frisch gerösteten (aber auch Roh)kaffees, befindet sich dort auf einer schmucken antiken Theke eine zweigruppige Grimac und eine Dallacorte Mini. Es gibt jede Menge Zubehör für den heimischen Kaffeegenuss (Tamper, Pinsel, Kännchen ...) sogar Espressomaschinen und spezielle Schokoladen.
    Es werden einige Single Origins wie der Peru od. PNG Espresso angeboten, aber auch einige Kaffee- und Espressoblends (sorry Stefan, ich kann einfach nicht anders :wink: )
    Im Hinterzimmer steht der Röster (Marke OZ Cafee (5kg?)) und ein paar sehr trickreiche Maschinchen, wie bspw. eine automatische "Abfüllwaage" f. 250 u. 500gr. Wer sich noch an Haris Selbstbauröster (a la Airbustriebwerk) erinnert, hätte seine Freude :).
    Also, ich hatte heute das Vergnügen und war garantiert nicht zum letzten Mal dort. Steigert die Münchener Kaffeeszene enorm, wenn er auch leider nicht ganz zentral gelegen ist. Aber, ähnlich wie ich mir in Berlin immer einen Abstecher zum ebf. nicht ganz zentral gelegenen Double Eye erlaube, sollte man sich auch in München vielleicht in Zukunft einen Abstecher nach Giesing (Nähe Candid Platz) gönnen. Achtung, ist offb. nicht täglich geöffnet.
    cheers,
    Klaus
     
  2. Kai

    Kai Mitglied

    Beiträge:
    147
    Als ehemaliger Fast-Giesinger bin ich nun etwas gekränkt ;-)
    Sagen wir lieber das Cafe Fausto liegt im südlichen Teil des Zentrums
    8)
    Der Beschreibung ist ansonsten nix mehr hinzuzufügen.

    Gruss vom Kai
     
  3. muenchenlaim

    muenchenlaim Mitglied

    Beiträge:
    1.104
    Ort:
    München
    Kann nur dringend zu einem Besuch raten!

    War gestern leider nur - zu - kurz da (mit Frau und Kind im Freizeitstress), aber ein neuer Beleg für den aktuellen Trend, dass die wahren Perlen des Genusses meist etwas abseits von geographischen Zentrum zu finden sind.

    Netter kleiner Laden, der „Kaffee lebt“. Schöne kompakte Zweigruppige von Grimac und eine tolle Hauptmühle (da muss ich noch mal genauer draufschauen. Sollte auch alle machen, die mit Mazzer MINI E und mehr liebäugeln). Im Hinterraum erspäht man den Röster und die Abfüllmaschine (Customer-made!).

    Nobbi 4711 gab den souveränen und sympathischen Barista und die kulinarischen Kleinigkeiten waren seeehr lecker!.

    Und die Bohnen?? Eigentlich bin ich Anhänger der These, dass die Italiener wohl ein extra Espresso-Gen haben, doch der Besuch hat mich nachdenklich gemacht. Cappu und Latte waren sehr, sehr lecker. Viel besser als ich die erste Fausto Probe in Erinnerung hatte. Vielleicht steht das Problem bei mir zu Hause doch vor der Maschine? :roll: Muss also dringend noch mal hin und Probe-Trinken und Probe-Kaufen.

    Besuch also nachdrücklich empfohlen. Di, Mi + Fr 1:00 – 19:00 und am Samstag von 10:00 bis 16:00.

    Christoph

    P.S.
    Live-Rösten ist während der Verkaufszeiten eher unwahrscheinlich, da sich Kundenservice und das Abpassen des richtigen Augenblicks wohl ausschließen.
     
  4. aqua

    aqua Mitglied

    Beiträge:
    117
    Ort:
    bay. Schwaben
    Da ich fast immer am Montag in München bin wird das schwierig, grumpft! :(
     
  5. lucky_lucke_de

    lucky_lucke_de Mitglied

    Beiträge:
    407
    Ort:
    Zw.München und Rosenheim
    Hi,

    kann mich eigentlich nur meinen Vorredner anschliesen. Werde sicherlich nicht das letzte mal dort gewesen sein. Und beim nächsten Besuch wird sicherlich auch mehr Zeit sein zum Fragen und Testen.

    Also nochmals, ist sicherlich für jeden einen Besuch wert.
     
  6. nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Beiträge:
    5.381
    Ort:
    Würzburg/Magdeburg
    Gegen Abend wurde der Espresso noch etwas besser, weil die Laufzeit vorher zu kurz war. Wir hatten aufgrund der enormen Crema-Entwicklung den Caffe vorher falsch eingeschätzt und dann noch ein paar ml zugegeben, die erheblich zur Abrundung beigetragen haben. Selbst der Chefbarista von T. Leeb war dann überzeugt ;) Ich hätte ihn gleich zu Anfang mit der Grammwaage überprüfen sollen (den fertigen Caffe in der Tasse)...

    Greetings \\//

    Marcus
     
  7. morpheus30

    morpheus30 Gast

    ...ein absolutes Muß wenn man in der Gegend ist. Und Haris Röstungen sind einfach unschlagbar! Meine dezeitigen Favoriten sind der Monsooned Malabar und der Peru. Werd bestimmt weitere Kundschaft hinschleppen :)

    Michael
     
  8. Mich2000

    Mich2000 Mitglied

    Beiträge:
    152
    Ort:
    Mönchenglachbach
    Ich war zwar leider noch nicht persönlich vor Ort, konnte mich aber heute von der Espresso-Qualität überzeugen. Heute wurde mein Espresso-Probierpaket geliefert und ich habe mit der Pavoni Prof + Innova i-2 direkt den Monsooned Malabar ausprobiert (muss dazusagen, dass die Mühle noch nicht perfekt eingestellt ist). Das Ergebnis beim ersten Espresso war echt unglaublich perfekt!!! Direkt der erste Espresso hatte einen 1cm-dicke Crema-Deckel (Lucky-Shot... :roll:) und schmeckte DERMAßEN klasse, dass ich mir direkt ein paar Zugaben gegönnt habe! Okay... die nächsten hatten nicht mehr ganzsoviel Crema, aber wie schon erwähnt - ich muss die Mühle noch einstellen (bei den darauffolgenden war der Hebel wirklich nur sehr schwer herunterzudrücken).

    Weswegen ich hier schreibe: Ich habe beim YouTube-surfen ein witziges Video von der Eröffnung von Caffé Fausto mit einem erklärenden Hari (denke ich mal) gefunden habe! :D

    http://www.youtube.com/watch?v=-z3QGOCUdss

    So kann man sich auch im fernen Norden/Westen/Osten ein Bild von der schönen Kaffee-Rösterei machen!

    Schönen Gruß und so!
    Michael :D
     
  9. Kaffeesack

    Kaffeesack Mitglied

    Mensch, der der gute steht ja wie festgetackert vor dem Röster---Grmmpf javascript:emoticon(':evil:')
    Evil or Very Mad
     
  10. TimoW

    TimoW Gast

    Habe vor einiger Zeit den "Fausto" entdeckt und muss sagen, dort gibt es den mit Abstand besten Kaffee, den ich je bekommen habe. Dazu stimmt auch noch das Preis-Leistungs-Verhältnis!

    Und der Chef ist so freundlich und hilfsbereit, dass ich eigentlich immer ein schlechtes Gewissen habe, wenn ich nicht mehr kaufe.

    Klingt irgendwie nach Werbung, oder?

    Da sich vor 3 Tagen meine Gaggia Baby in eine hoffentlich bessere Welt verabschiedet hat, bin ich nun auf Entzug und brauch dringend Ersatz. Denn ohne so guten Espresso kann ich unmöglich meinen Tag mehr beginnen.

    Wer noch nicht da war: Auf hin mit euch!

    Servus,

    Timo
     
  11. Infobert

    Infobert Mitglied

    Beiträge:
    62
    Ort:
    München
    Hallo,

    ich muss sagen, ich bin saufroh, dass ich in München wohne und maximal 15 min mit dem Auto brauche, um mir bei Fausto den Indian Mosooned Malabar zu holen. :) Wenn man einmal die richtige Einstellung gefunden hat, dann ist dieser kaum zu toppen. Zusätzlich freue ich mich auch immer auf das nette Schwätzchen mit Harald. Bis zum nächsten Mal...
     
  12. einewiekeine

    einewiekeine Mitglied

    Beiträge:
    2
    AW: München Cafe Fausto

    Das Caffee Fausto habe ich nun auch endlich besucht.
    Als Obergiesingerin ist das nicht immer soooo der direkte Weg,
    aber auf alle Fälle sehr lohnenswert.

    Hatte erst Ende November ein Probierpaket Espresso nach telefonischer Beratung online bestellt und bin sowohl vom Service, als auch vom Kaffee mehr als angetan.

    Vor zwei Wochen habe ich es dann endlich persönlich geschafft, vorbeizufahren und muß sagen: es lohnt.
    Absolut freundliche Beratung. Ich konnte neben Kaffee auch noch eine Ersatzdichtung für unsere Herdkanne kaufen und mußte dafür nicht extra in die Innenstadt, was mir bei dem Weihnachtstrubel nicht ganz unrecht war... :lol:

    Und der Milchkaffee war einfach ein Traum!

    Ich kann den Laden nur wärmstens empfehlen und werde auf alle Fälle Stammgast :)

    Liebe Grüße
    einewiekeine
     
  13. Roman-M

    Roman-M Mitglied

    Beiträge:
    53
    AW: München Cafe Fausto

    Und ich hab jetzt einfach mal eine Bestellung aufgegeben, bin mal gespannt, liest sich aber gut :)!
     
  14. blablubber

    blablubber Gast

    AW: München Cafe Fausto

    Ich muss ja gestehen dass ich jahrelang den kleinen, unscheinbaren Laden ignoriert hatte. Ich konnte einfach nicht verstehen dass auf der Ecke in Giesing eine Rösterei überleben kann.
    Aber nach nun inzwischen zig Kilo Malabar (und div. anderen Sorten) muss ich an dieser Stelle einfach mal ein dickes dickes Lob aussprechen. Hab schon die ein oder anderen kleineren Rösterei ausprobiert bzw. Testpakete bekommen und muss immer wieder sagen - besser schmeckt keiner.
    Mal von der Qualität abgesehen, der Service ist auch noch hervorragen, fachkundig und man bleibt immer gerne auf eine kurzes Gespräch. Auch die Tipps hinsichtlich der einzelnen Sorten, Vor- und Nachteilen bzw. zu erwartendem Geschmack sind einfach top. Nicht umsonst bin ich nun süchtig nach dem Malabar :)
    Also, einfach mal testen. Der Weg ins nette Giesing lohnt sich :-D
     
  15. zed72

    zed72 Mitglied

    Beiträge:
    14
    AW: München Cafe Fausto

    Hallo zusammen,

    ich kann dem nur zustimmen. Ich habe zwar noch nicht genug andere Röster probiert, um fundierte Aussagen zu treffen, aber eins kann ich sagen:

    Bei jedem meiner Besuche war jemand anderes hinter der Theke, aber durchwegs alle sind super nett, freundlich, kompetent und geduldig. Das Team passt einfach 100%ig und man merkt: hier arbeiten Leute, denen Kaffee einfach Spaß macht.

    Habe ürbigens beim letzten Besuch gehört, dass wohl im August ein Umzug ansteht, allerdings nicht weit weg. Nach kurzer Internetrecherche eine Top-Location: Home

    Ich freue mich schon auf den besuche in der Kaffee-Mühle :)!
     
  16. s7eFan

    s7eFan Mitglied

    Beiträge:
    310
    AW: München Cafe Fausto

    schön wars ;-)
    [​IMG]
     
  17. Stefanie67

    Stefanie67 Gast

    AW: München Cafe Fausto

    Ich bin auch begeistert. zwar wohn ich in Laim, aber wenn ich in der Gegend bin, und ich fahr ja viel durch München, schau ich immer vorbei.
     
  18. erny

    erny Mitglied

    Beiträge:
    3
    AW: München Cafe Fausto

    Da ich bereits mehrere Jahre nicht mehr in München war, sind mir die Örtlichkeiten von Cafe Fausto leider nicht bekannt. Über den Versand kann ich aber nur Positives berichten: Lieferung innerhalb 48 Stunden (z.B. sonntags bestellt, dienstags erhalten), stets frisch geröstet einwandfreie Bohnen (anhand des Datums waren die Bohnen nie länger als eine Woche vor Versand geröstet worden).
    Nach einer ersten Probiersendung von Cafe Fausto hatte ich 2009 noch einige andere Röstereien getestet, geschmacklich aber nicht das Richtige gefunden. Die Lieferung eines Rösters, (verbrannte und gebrochene mit Einschlüssen versehene Bohnen) hat mich dann aber umgehend dazu bewegt, mein Bedarf an Kaffeebohnen wieder bei Cafe Fausto zu ordern.
     
  19. olilesar

    olilesar Mitglied

    Beiträge:
    8
    München Cafe Fausto gaaanz schwach....

    War gestern am feiertag im fausto, zum ersten mal. Beziehe zwar immer den cafe aus dem online shop, aber dieses mal war ich in der nähe und wollte unbedingt dort den cafe probieren.
    Na ja dann ging los.....

    Wollten erst draussen sitzen, war ja a bisserl sonne, uns wurde dann mitgeteilt, das draussen selbstbedienung ist. Na ja musste dann 2 Cappo und 2 Kuchen durch 2 türen rausbalancieren.
    Komisch es waren drei mitarbeiter da, die hätten ja locker draussen bedienen können, aber
    Vielleicht haben sie das trinkgeld nicht nötig. Haben mir eh alle einen überforderten eindruck gemacht,
    Bei 8 tischen im innenbereich.....
    Jetzt zum kaffee.
    hab dem "barista" natürlich zugeschaut. Hmmmmm mit dem tamper hat er nicht angedrückt sondern nur das pulver leicht gerade gemacht, dachte mir dann schon, des wird nix.
    Er hat dann noch milch aufgeschäumt und einfach reingekippt. Fertig. Nicht mal ein herz, das ich ja in 3 wochen zuhause konnte.
    Der cappu hat unangenehm geschmeckt,nach verbranntem kaffee oder sogar leicht nach aschenbecher. Weiss nicht woran das lag, evtl. War die maschine nicht sauber. Keine ahnung,
    Hab die hälfte stehen gelassen.
    Bei meiner frau das selbe. Ich hatte den Monaco sie den aus peru.
    Kuchen war super lecker.
    Na ja wir kommen auf alle fälle nicht mehr. Kein vergleich zum Necado, vits oder loeb.

    Schöne grüsse aus dachau.

    Ps. Ach ja ich fragte den barista nach anderen kaffees, bekam dann zur antwort, heute gibts nur den monaco und den aus peru, andere können sie mir nicht zubereiten, Sonst müssten sie ja 13 Mühlen
    Rumstehen haben. Ok tolle antwort. So viel zur qualität des personals dort.
     
  20. Milchschaum

    Milchschaum Mitglied

    Beiträge:
    2.017
    Ort:
    Rhein-Neckar
    Ok, wenn's nicht geschmeckt hat, dann ist das sicherlich schlecht. Ich war nicht dabei und kann nichts Verlässliches sagen, aber ein paar deiner Anmerkungen regen zum Einspruch an.

    Sicher, dass das alles Kellner waren? Vielleicht bedienen zwei davon ja auch den Röster, damit die Online-Kundschaft was bekommt.

    Du solltest mir mal beim Tampern zusehen oder noch besser einem italienischen Barista an der Raststätte. Die Stärke des Tamperns hat wenig zu bedeuten, wenn die restlichen Parameter darauf abgestellt sind. Gerade Oberfläche, das ist schon das wichtigste.
    Ok, LA wäre netter, ist aber kein Qualitätskriterium.
    Das ist natürlich übel. Habt ihr den Kellner darauf angesprochen?

    Genau. Diese Antwort ist absolut korrekt. Du müsstest alle Mühlen immer richtig eingestellt halten, immer auf frische Ware darin achten.
    Das ist normal, dass nur wenige Sorten im Ausschank bereit gehalten werden und hat seinen guten Grund. Ich hätte Zweifel, dass mehr als zwei, drei Sorten. Mit wirklich Güter Qualität zu realisieren sind.
    (Mir ist nur ein Röster bekannt, der 20 Mühlen an der Bar hat, und so richtig überzeugt mich das nicht.




    :) Dirk
    Sent from my iPhone using Tapatalk
     

Diese Seite empfehlen