1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OT: Dresden Tipps

Dieses Thema im Forum "Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt,  " wurde erstellt von Espressoaddict, 9. August 2007.

  1. Espressoaddict Mitglied

    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    nähe München
    Hallo,

    was sollte man sich in Dresden denn neben den Espressobars unbedingt ansehen (Sehenswürdigkeiten/Restaurants) und was lieber nicht?

    Vielen Dank schon im Voraus.
     
  2. Mukka Mitglied

    Beiträge:
    143
    AW: OT: Dresden Tipps

    Mein Tipp zum Essen gehen: Striesener Kanzlei. Super lecker, sehr freundlich. Espresso habe ich dort nicht gekostet, aber Fussili Lunghi und einen leckeren Cocktail: Restaurant Dresdner Kanzlei

    Vorher oder hinterher das Blaue Wunder anschauen, eine tolle Brücke. Ist zu Fuß nicht weit weg. Ansonsten ist die gesamte Innenstadt sehenswert.

    Wenn man alternative bzw. Bio-Vollwertkost mag, dann sollte man auch das Aha in der Innenstadt gegenüber der Kreuzkirche nicht auslassen. Den Cappuccino fand ich sogar trinkbar: ladencafe.de: Weltladen

    Ansonsten wird momentan viel gebaut in Dresden...
     
  3. Espressoaddict Mitglied

    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    nähe München
    AW: OT: Dresden Tipps

    Vielen Dank für die "Anlaufstelle". Da ist man echt froh, wenn man einen guten Tipp bekommt.
     
  4. Mukka Mitglied

    Beiträge:
    143
    AW: OT: Dresden Tipps

    Ins Kleppereck in der Münzgasse würde ich übrigens nicht mehr gehen, nachdem ich sehen durfte, wie man dort beim Abräumen des Tisches den Inhalt des Aschenbechers in den leeren Eisbecher kippte :shock:

    Was ich in Dresden und Umgebung übrigens echt arm finde, ist das Eis. Fast immer Langnese oder Mövenpick Industrieeis, meist gespickt mit Eisstückchen. Einen Italiener mit hausgemachtem, leckerem italienischem Eis habe ich hier bisher noch nicht gefunden.

    In der Weißen Gasse (beim Aha um die Ecke) gibt es auch zahlreiche Restaurants. Darunter ein Asiate, ein Spanier (da fand ich den Cappuccino recht lecker), der Gänsedieb und der Fliegende Holländer und noch weitere, die ich noch nicht probiert habe.

    Dann gibt es tolle Aussichtstürme, wenn man gerne Treppen steigt: Landeshauptstadt Dresden - Tourismus - Aussichtstürme
    Auf der Dresden-Homepage findet man überhaupt sehr viele Infos. Es gibt zahlreiche Ausstellungen, Museen etc. von Kunst über historisch bis hin zu technisch.

    Ich bin zwar eigentlich kein Theaterfan, aber das hier fand ich einfach nur klasse. Gemütliche Atmosphäre, ein modernes Stück, das den Zuschauer mit einbezieht und nicht nur langweilig zuschauen lässt: Sommertheater Dresden Es ist allerdings nichts für Leute, die Zweideutigkeiten anstößig finden. Für alle anderen sehr spaßig, nicht so teuer und man kann sogar spontan an der Abendkasse Glück haben.

    Die Neustadt ist übrigens auch einen Blick wert. Viele Kneipen, eher alternative Szene.
     
  5. Espressoaddict Mitglied

    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    nähe München
    AW: OT: Dresden Tipps

    Hallo,

    danke für die Tipps. Hab das an anderer Stelle schon erwähnt aber: Dresden und Sachsen sind echt eine Reise wert.

    Schön ist auch, dass nicht nur verfallene historische Häuser wiederhergestellt Kurländer Palais - Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden e.V. werden, sondern auch neue Bauten sich in das Ensemble einfügen.

    Mein Tipp Pulverturm: Da sind zwar nur Touris, aber Radeberger in der Maß (= in diesem Fall ein 1 Liter Pilsglas) ist echt spektakulär, ebenso wie (Veganer und Vegetarier bitte nicht weiterlesen) die sich drehenden Spanferkel, sowie das Ambiente und die freundlichen Bedienungen.

    Führung in der Hofkirche: Die ist zwar kostenlos aber keinesfalls umsonst... (Spende nicht vergessen)! Da kann die Führung der Semperoper IMO nicht mithalten.

     

Diese Seite empfehlen