1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Saeco Strato neu Brühgruppe aber kein Wasser

Dieses Thema im Forum "Reparatur und Wartung" wurde erstellt von megazocker, 7. Januar 2010.

  1. megazocker Gast

    Hallo alle,

    ich habe heute meine neue Brühgruppe für die "Saeco Stato" erhalten, zuerst natürlich freude aber dann [​IMG]

    Mit der alten Brühgruppe war das kein Problem, jedoch war eine Schraube so rund das sie nicht mehr herauszubekommen war.

    Drum die Neue.

    Was hab ich versucht:

    Heiswasser geht [​IMG] ergo pumpe ok (ging vorher auch ohne Probleme)

    Crema Ventil ausgebaut kein Erfolg...
    Luft durchlässig [​IMG] (mit und ohne Crema Ventiel)

    Das Teil welches Die Wasserzufuhr an die Maschine selbst koppelt (abnehmbar)
    geprüft und auch OK.

    Diese Beiden Teile habe ich mir der alten Bauteilen getauscht ohne Erfolg.

    Das Sieb (mit dem Spezialschlüßel) geprüft durchlässig.

    Was nun bleibt ist der Brühblock (da wo das Kaffeemehl gepresst wird).
    Konnte ich nicht prüfen.

    Was auffällt ist das des versuches einen Pulverkaffe zu ziehen kein Wasser durchläuft.

    Man hört das sie es versucht aber es kommt kein Tropfen.

    Nachdem ich dann noch die endschalter der Tür und der Brügruppe ünerbruckt habe um einen Testlauf ohne Brühgruppe zu machen musste ich feststellen das auch so kein wasser kommt.

    :(


    was kann man da tun ?

    Gruß und Danke
  2. betateilchen Mitglied

    Beiträge:
    9.477
    Ort:
    JO31fd
    AW: Saeco Strato neu Brühgruppe aber kein Wasser

    Wie soll denn bei einem Testlauf ohne Brühgruppe überhaupt Wasser kommen? Das Auslaufventil am Erhitzer wird von der Brühgruppe geöffnet - wenn die BG fehlt, tut sich an der Stelle gar nix.

    Was ist eigentlich jetzt genau Dein Problem? Funktioniert denn die alte Brühgruppe oder warum hast Du eine neue gekauft? Nur wegen der Schraube kann das ja wohl nicht sein. Übrigens gibt es an diesen Brühgruppen keine Schrauben, die sich nicht irgendwie lösen lassen ;)

    Das Zulaufstück an der Rückseite der Brühgruppe ist übrigens auch nicht so ohne weiteres abnehmbar, dazu muß auch eine Schraube entfernt werden.

    Irgendwie solltest Du etwas genauer beschreiben, was Du gemacht hast und was das eigentliche Problem ist.
  3. megazocker Gast

    AW: Saeco Strato neu Brühgruppe aber kein Wasser

    Hi auch Hmm da wirst du wohl recht haben. Im prinziep hat sie funktioniert ... nur das metallsieb welches innen im Brühblock verschraubt ist bekam ich nichtmehr raus und wollte es aber unbedingt reinigen. Da die Schraube runf war und ich das so nicht herausbekommmen habe .... und mich der Eckel packt flog das ding aus der Maschine. Jap zulaufstück ist nicht schwer gewesen loszumachen. Ok ergo das Problem hab ich mitlerweile gelöst. an der Thermoblock ist ein Messingteil welches wiederum den Verbinduungsstutzen beinhaltet (das eigentliche Ventiel von dem du gesprochen hast). dieses Messingteil habe ich abgenommen und konnte in den darunterliegenden 2 kleinen Kammern jede Menge dreck u Kalck finden. Zudem war der kleine Auslauf von dem Messing Elemet derart zu das da nichts mehr ging und ich ersteinmal 2 Tage in Essig entkalkt habe. Bis dato sind auch noch diverse Andere Ersatzteile eingetroffen :) Dichtungssatz für ThermoBlock Mahlwerk etc das Mahlwerk wurde noch nie getauscht und habe schon 12000 Tassen etc. und das Getriebe (2 Zahnräder) habe ich bei der Gelegenheit auch gleich gemacht (nicht das erste mal repariert und hat sich auch schon weider etwas selsam angehört) nachdem alles feinsäuberlich gerichtet wurde kommt endlich wieder superleckerer Kaffee in meine Tasse :) Mahlwerk noch etwas getuned (feineinstellung) und alles tut wieder wie gewohnt. Alles zusammen hat mich ca 6 Std gekostet, wohl eher einen Tick mehr und ca 130 € Dichtungssatz, schläuche (waren braun .... igitt) dichtungssätzte mahlwerk getriebe satz mahlwerk einstellhebel und div. kleinzeug (microschalter etc) ich hoffe das schildert das Broblem soweit was ich hatte und erlaubt auch anderen rückschlüsse bei einem Ähnlichem Prob. Danke aber trotzdem für deinen Mühe ;) Gruß und chu
  4. buena suerte Mitglied

    Beiträge:
    97
    AW: Saeco Strato neu Brühgruppe aber kein Wasser

    Ich würde ja gerne antworten, bin aber noch nicht ganz durch den Text durch. Etwas strange, die Schreibe ...
  5. megazocker Gast

    AW: Saeco Strato neu Brühgruppe aber kein Wasser

    ups sorry das format ist ja schrecklich

    Hi auch Hmm da wirst du wohl recht haben.

    Im prinziep hat sie funktioniert ... nur das metallsieb welches innen im Brühblock verschraubt ist bekam ich nichtmehr raus und wollte es aber unbedingt reinigen.

    Da die Schraube rund war und ich das so nicht herausbekommmen habe .... und mich der Eckel packt flog das ding aus der Maschine.

    Jap zulaufstück ist nicht schwer gewesen loszumachen.

    Ok ergo das Problem hab ich mitlerweile gelöst.

    An der Thermoblock ist ein Messingteil welches wiederum den Verbinduungsstutzen beinhaltet (das eigentliche Ventil von dem du gesprochen hast).
    Dieses Messingteil habe ich abgenommen und konnte in den darunterliegenden 2 kleinen Kammern jede Menge dreck u Kalk finden.
    Zudem war der kleine Auslauf von dem Messing Elemet derart zu das da nichts mehr ging und ich ersteinmal 2 Tage in Essig entkalkt habe.

    Bis dato sind auch noch diverse Andere Ersatzteile eingetroffen :smile: Dichtungssatz für den Thermoblock Mahlwerk etc das Mahlwerk wurde noch nie getauscht und ich habe schon 12000 Tassen etc. und das Getriebe (2 Zahnräder) habe ich bei der Gelegenheit auch gleich gemacht (nicht das erste mal repariert und hat sich auch schon weider etwas selsam angehört) nachdem alles feinsäuberlich gerichtet wurde kommt endlich wieder superleckerer Kaffee in meine Tasse :smile: Mahlwerk noch etwas getuned (feineinstellung) und alles tut wieder wie gewohnt.

    Alles zusammen hat mich ca 6 Std gekostet, wohl eher einen Tick mehr und ca 130 € Dichtungssatz, schläuche (waren braun .... Igit) dichtungssätzte mahlwerk getriebe satz mahlwerk einstellhebel und div. kleinzeug (microschalter etc) ich hoffe das schildert das Broblem soweit was ich hatte und erlaubt auch anderen rückschlüsse bei einem Ähnlichem Prob. Danke aber trotzdem für deinen Mühe :wink:

    Gruß und chu

Diese Seite empfehlen