1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schon gelesen? Elefantenkaffee

Dieses Thema im Forum "Was ich unbedingt noch sagen wollte..." wurde erstellt von Anaralf, 25. Oktober 2012.

  1. Anaralf Mitglied

    Beiträge:
    231
    Ort:
    Bodensee
  2. big_ed Mitglied

    Beiträge:
    165
    Ort:
    Berlin
    AW: Schon gelesen? Elefantenkaffee

    So ein Elefant sollte ein etwas größeren "Durchsatz" haben als so kleine Schleichkatzen.
    Aber wenn der dann aber im Koffeinrausch "rumrockt" ist er wahrscheinlich auch etwas schlechter zu handeln. Doch die Thais haben ja Erfahrung mit Elefanten ...
  3. RolfG. Mitglied

    Beiträge:
    4.829
    Ort:
    Norrköping
    AW: Schon gelesen? Elefantenkaffee

    mqn sollte doch mal versuchen, wie es so mit dem elch oder dem getier (hirsch) in deutschland funktioniert. sicher wäre das ne delikatesse..
    fragt sich nur für wen.:-D
  4. Terranova Mitglied

    Beiträge:
    2.322
    AW: Schon gelesen? Elefantenkaffee

    Es ist nicht neu, dass Elefantendung als die absolute Spezialität unter Käfern gilt, sie rollen sogar Kaffeebohnen große Bällchen daraus und erfreuen sich am Leben.

    Elefantendung Bohnen, bzw. in Elefanten fermentierte Bohnen sind eine kulinarische Bereicherung für einen jeden 3rd wave Barista, wobei sich leider mit diesen grandiosen Bohnen auch viele Fälscher auf dem Markt etabliert haben.
    Der echte / einzig wahre Elefantendung "Blend", der den Kopi Luwak um Längen schlägt (nicht nur Quantitativ), erreicht seine maximalen fruchtigen Geschmacksnuocen nur, wenn Der Elefant den Dung auf dem Kopf des Elefantenbabys auf natürliche Art und Weise fallen lässt und diesen für mindestens 6 Stunden auf der Stirn des armen Babys Sonnen trocknen läßt, bei einem Gegenwind von mindestens einem Hauch, aber auch nicht stärker als Windstärke 9,9 auf der Sturmskala von Pataya (zu deutsch Baddajaa).

    Dieses Bild wurde mit versteckter Kamera aufgenommen und gilt somit, als ultimativer Beweis für diese Unzumutbarkeit für das Elefantenbaby und kann alleine schon aus diesem Grund, niemals als Fair Trade bezeichnet werden.

    [​IMG]
  5. big_ed Mitglied

    Beiträge:
    165
    Ort:
    Berlin
    AW: Schon gelesen? Elefantenkaffee

    Ich habe bisher bei sun dried immer an was anderes gedacht...
    Aber so läßt sich der Geschmack ja noch besser erklären. ;)
  6. FinnPirat Mitglied

    Beiträge:
    34
  7. Milchschaum Mitglied

    Beiträge:
    1.944
    Ort:
    Rhein-Neckar
    AW: Schon gelesen? Elefantenkaffee

    Hmm, sind das also die berühmten Elephant beans?
    Bei der Elephant-Beans-Rösterei findet sich jedenfalls eine andere Definition:
    Ich habe in Bio zugegebenermaßen nicht gut aufgepasst. Aber als die mittelamerikanischen Elefanten durchgenommen wurden, muss ich geschlafen haben. ;-)

    Viele Grüße
    :) Dirk
  8. HJBr Mitglied

    Beiträge:
    24
    Ort:
    Gau-Algesheim
  9. DieFeineMilde Mitglied

    Beiträge:
    93
    Ort:
    Wien
    AW: Schon gelesen? Elefantenkaffee

    das ist ja wiedermal absurdest... es gibt so viele tolle kaffeesorten, sowas muss echt nicht sein
  10. Manu1980B Gast

    AW: Schon gelesen? Elefantenkaffee

    Ich kannte bisher nur Kaffee, der durch Katzen-Mägen "gewandert" ist, bevor
    man ihn röstet ...
  11. Wallderks Mitglied

    Beiträge:
    1
    AW: Schon gelesen? Elefantenkaffee

    Hallo an alle,

    das mit dem Elefantenkaffee ist ja echt unglaublich. Hab letztens durch Zufall diese Seite gesehen: *Werbelink entfernt* und dachte die machen Spaß. Aber anscheinend gibt es den ja wirklich. Hat den scho nmal jemand von Euch probiert? Oder diesen Katzenkaffee?`Bin ja doch schon irgendwie neugierig
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. April 2013

Diese Seite empfehlen