1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wasserhaushalt - Coffeinfreier kaffee zum flüssigkeitskon

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von delfin, 14. Juli 2004.

  1. delfin Gast

    hilfe, suche info!!!! ich hab die frage, ob ich coffeinfreien kaffee zu meinem flüssigkeitskonsum auch wegrechnen muss, oder ob der so berechnet wird wie wasser? ich hätte auch versucht freundinnen zu fragen, welche im gesundheitswesen tätig sind, diese frage konnte mir leider niemand beantworten. ihr seid meine letzte chance.

    danke.

    viele grüße
    delfin :p
  2. Smart Gast

    hi delfin,
    das koffein ist schuld für die entwässerung und damit verbundene harntreibende wirkung. da entcoffeinierter kaffee aber immernoch koffein enthalten kann, würde ich ihn nicht unbedingt als wasserersatz sehen.

    du kannst ihn ja "neutral" einstufen :)

    2 liter wasser solltest du ohnehin täglich trinken.

    gruß
    sebastian :

Diese Seite empfehlen