1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Yunnan Kaffee in Deutschland kaufen?

Dieses Thema im Forum "Bohnen und Kaffee" wurde erstellt von caffeenoob, 5. Januar 2013.

  1. caffeenoob Mitglied

    Beiträge:
    26
    Hallo und frohes neues,
    noch bin ich in China, ich werde aber bald wieder nach Deutschland zurückkehren, ich werde sehr vieles aus diesem schönen Land vermissen, unter anderem das Freiheitsgefühl, das Gefühl nach Aufbruch und so vieles vieles mehr. Nun ja dies ist ja eine Kaffeeforum, jetzt zum Thema, ich habe hier in China einen ganz besonderen Kaffee liebgewonnen, und zwar den Yunnan Simao Kaffee, der schmeckt einfach nur klasse:-D. Kennt jmd. einen Röster in Deutschland wo es den zu kaufen gibt?, wenn nicht muss ich wohl meine Koffer vollpacken, aber die gebunkerten Rationen werden ja auch nicht lange anhalten. Ich hoffe mir kann jmd
    . weiterhelfen.
  2. blu Mitglied

    Beiträge:
    6.310
    Ort:
    Freiburg
  3. caffeenoob Mitglied

    Beiträge:
    26
    AW: Yunnan Kaffee in Deutschland kaufen?

    Hi blu,
    danke für deine schnelle Antwort ich habe den Artikel zwar schon vorher gelesen gehabt, auch hier gefunden, aber mir fehlte der Link, ich habe auch gesehen das die einen Shop haben, den werde ich sofort erkunden.

    lg
  4. badalucchino Mitglied

    Beiträge:
    975
    AW: Yunnan Kaffee in Deutschland kaufen?

    Schön, dass wenigstens du dich frei gefühlt hast. Soll ja Chinesen geben, die das von sich nicht behaupten können...

    Aber zum Thema: Unsere Freundin, die seit 7 Jahren in Lijang lebt und arbeitet, rät wegen der u.U. extrem hohen Schadstoffbelastung vom Kauf chinesischen Kaffees ab; sie hat im Anbaugebiet bei Dali den exzessiven Gebrauch von Spritzmitteln selbst beobachtet. Die Kleinbauern, die viele der kleineren Anbauflächen bewirtschaften, haben nicht das geringste Bewusstsein von der Gefährlichkeit der eingesetzten Pestizide und verfahren meistens nach der Devise "viel hilft viel". Für Tee gilt das Gleiche, mag beides auch noch so lecker sein.
  5. caffeenoob Mitglied

    Beiträge:
    26
    AW: Yunnan Kaffee in Deutschland kaufen?

    Du das stimmt, die gibt es aber auch genau so in Deutschland und anderen Ländern, natürlich ist man in keinem Land komplet frei, es geht vielmehr um das Gefühl. Wenn man einst in China war dann weiss man mit Sicherheit wovon ich spreche, entweder man hasst China oder man liebt es, ich Liebe es, natürlich ist kein Land perfekt, das währe ja auch langweilig. Zum Kaffee, den trinke ich schon sehr lange, ich war auch schon ein paar mal in der Gegend, auch in Tee Anbaugebieten, ich esse natürlich auch die Erzeugnisse die in diesem Land angebaut werden, es gibt natürlich das ein oder andere Mal ein Skandal, aber das gibt es in Deutschland, oder woanders natürlich genauso.
  6. zaphodB Mitglied

    Beiträge:
    260
    AW: Yunnan Kaffee in Deutschland kaufen?

    Mir war bis vor kurzem überhaupt nicht bekannt, dass in China Kaffee (in größerem Umfang) angebaut wird. Gelernt habe ich das erst neulich beim Besuch der Rösterei Good Karma Coffee in Karlsruhe. Dort gibt's auch Kaffee aus Yunnan zu kaufen. Der Inhaber ist hier übrigens auch aktiv (user Oblator).
  7. Oblator Mitglied

    Beiträge:
    113
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: Yunnan Kaffee in Deutschland kaufen?

    Genau, das ist er ;)
    Der Kaffee aus China, den ich momentan im Angebot habe stammt aus der Baoshan Region in Yunnan und genauer vom White Tiger Mountain dort. Bezogen habe ich ihn von meinem Direkthändler Andrew von MTC. Andrew hatte angefangen im Kaffeebusiness mit einer eigenen Farm in Australien und ist inzwischen auf der ganzen Welt unterwegs und leistet fantastische Arbeit in der Zusammenarbeit mit ausgewählten Farmen. Wohnhaft ist er in Hong Kong und daher kam ihm die Idee in China eine Quelle für erstklassige Spezialitäten-Kaffees zu finden, die ohne den Einsatz von Pestiziden und künstliche Dünger angebaut werden.
    Der white Tiger ist jetzt der erste, der diesen Ansprüchen gerecht wird und ich habe mich an der ersten Einfuhr beteiligt, da ich es u.a. wichtig finde, in China unter den Kleinbauern ein Zeichen zu setzen, dass es einen Markt für Spezialitäten gibt, der Bio und Qualität will und wir kein zweites Massenprodukt-Vietnam brauchen.
    Der White Tiger hat bestimmt eine gute Zukunft und ich werde sicherlich auch zukünftige Ernten samplen und in Betracht ziehen. Auch möchte ich mir gerne selbst vor Ort von dem Anbau ein Bild machen.
    Liebe Grüße,
    Torsten
  8. Oblator Mitglied

    Beiträge:
    113
    Ort:
    Karlsruhe

Diese Seite empfehlen