30 Minuten Aufheitzzeit bei ECM und Co ??

Diskutiere 30 Minuten Aufheitzzeit bei ECM und Co ?? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Experten, bin Neuling hier und lese mich so durch, da ich in absehbarer Zeit eine Siebdruck Maschine kaufen möchte. Zur Zeit habe ich einen...

  1. #1 stachel, 10.01.2010
    stachel

    stachel Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Experten,

    bin Neuling hier und lese mich so durch, da ich in absehbarer Zeit eine Siebdruck Maschine kaufen möchte. Zur Zeit habe ich einen Vollautomatem von Saeco .

    Meine Frage die sich derzeit stellt ist die, ob es stimmt, daß bei der ECM ( oder auch bei anderen ? ) die AUFHEITZZEIT wirklich bis zu einer 1/2 Std. brauchen kann ?
    Das wäre ja fatal, wenn ich bspw. in der Mittagszeit kurz einen Espresso trinken möchte oder kurz Besuch daher kommt....und schnell einen Kaffe wollen....

    Stimt das nun mit den 30 Minuten oder nicht ?

    Grüße...
     
  2. #2 saecoroyal, 10.01.2010
    saecoroyal

    saecoroyal Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    193
    AW: 30 Minuten Aufheitzzeit bei ECM und Co ??

    Hi Stachel,

    bei größeren Maschinen sind 30 Minuten schon grenzwertig, besser sind 45 Minuten.
    Maschine über Zeitschaltuhr steuern oder durchlaufen lassen.


    Gruß Willi
     
  3. Sirrah

    Sirrah Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    1
    AW: 30 Minuten Aufheitzzeit bei ECM und Co ??

    *Hüstel*

    Mach da mal ganz schnell aus Siebdruck Siebträger. Druckerschwärze schmeckt so schlecht zum Frühstück. :lol:

    Das Wasser im Kessel ist relativ schnell warm aber bis die ganzen Leitungen, Brühgruppe und der Siebträger heiss sind, dauert es. Man kann aber mit Leerbezügen nachhelfen.

    Bei meiner BZ02 gehts nur Not auch mal mit 15 Minuten, bei E61 kann ich zur Zeitersparnis leider nichts sagen.

    Mein Besuch wartet gerne.
     
  4. ad42

    ad42 Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    206
    AW: 30 Minuten Aufheitzzeit bei ECM und Co ??

    Ja. Ganz grob: Je größer (Kesselvolumen) und schwerer die Maschine, umso länger. Thermoblock oder kleine Einkreiser sind schneller.

    ad
     
  5. #5 stachel, 10.01.2010
    stachel

    stachel Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    4
    AW: 30 Minuten Aufheitzzeit bei ECM und Co ??

    Gehört dann zB. die ECM zu den "größeren" Maschinen oder eher den mitteleren?

    Also wie macht ihr das alle ? 30 Minuten sind ja schon seeehr lange ( besonders wenn Besuch kommt ....) aber 45 sind ja der absolute NOGO oder ?

    Wie macht ihr das ? Wartet ihr wirklich 30 Minuten ??? Kann ich mir net vorstellen...ehrlich gesagt.

    Gut ich komme vom VOLLAUTOMATEN, da ist in 2 Minuten alles unter Volldampf !
    Aber die Siebträger ( ja soory ...;)...) haben doch auch weit über 1200 Watt, da müsste es doch wesentlich schneller gehen , oder ?

    Grüße...

    uwe
     
  6. #6 StefanW, 10.01.2010
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    120
    AW: 30 Minuten Aufheitzzeit bei ECM und Co ??

    Die 45min kann ich bestätigen. 1h ist optimal. Leerbezüge helfen auf Grund der großen Masse der E61-Brühgruppe meiner Meinung nach eher wenig.

    Ich schalte meine Maschine mittels Zeitschaltuhr morgens 45min vor dem Aufstehen ein. Am WE läuft sie den ganzen Tag durch (wenn ich zu Hause bin). Sie heizt ca. 1/8 der Zeit. Ohne zu rechnen sind das ca. 20 Cent/Tag. Maschinen mit isoliertem Boiler sind sparsamer. Wenn die BG nicht frei liegt, hilft das sicher auch.

    Kleinere Maschinen mit etwas massiverer BG brauchen ca. 20min.

    Grüße
    Stefan
     
  7. #7 stachel, 10.01.2010
    stachel

    stachel Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    4
    AW: 30 Minuten Aufheitzzeit bei ECM und Co ??

    Was mir als Neuling noch nicht so ganz klar ist,ist die Frage... was ist eine E61-Brühgruppe ?

    Stefan : Du sagtest die kleineren BG bräuchten weniger zeit, das ist verständlich. Nur WO sind die kleineren BG`s eingebaut ?

    Bei der ECM Mechanika aber net , oder ?
     
  8. #8 Carauli, 10.01.2010
    Carauli

    Carauli Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    AW: 30 Minuten Aufheitzzeit bei ECM und Co ??

    Hallo, viele hier kommen vom Vollautomaten, da muß man umdenken. Und es stimmt: da geht's schneller. Aber es gibt einen einfachen Trick: Zeitschaltuhr für ein paar Euro (meine 6€), und dann stimmt's automatisch. Meine Zeitschaltuhr steht auf 6.15 morgens, wenn ich um 7.00 in die Küche komme, ist die ECM bereit.
    Wenn's schneller ohne Zeitschaltuhr gehen soll, hilft nur ein kleiner Einkreiser: meine Saeco Aroma im Büro ist nach 10 Minuten bezugsfertig.
    Gruß Carauli
     
  9. ad42

    ad42 Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    206
    AW: 30 Minuten Aufheitzzeit bei ECM und Co ??

    Ich gehe mal davon aus, dass du mit "die ECM" eine aktuelle Technika oder Mechanika meinst? Ich habe natürlich ein älteres Modell, würde aber sagen:
    -absolutes Minimum 20 Minuten (mit Leerbezügen und Abstrichen beim Geschmack)
    -normal: 30 Minuten
    -leichte Verbesserungen bis 45 Minuten

    ad
     
  10. #10 Bauhaus, 10.01.2010
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.881
    Zustimmungen:
    58
    AW: 30 Minuten Aufheitzzeit bei ECM und Co ??

    Noch ein bißchen mehr lesen wär hilfreich, bzgl. E61 auf Jeden. Ansonsten gilt es eigentlich, sich als ST-Nutzer vom Ein- und Ausschalten zu verabschieden. Wie oben bereits erwähnt: Morgens anmachen (automatisch per Zeitschaltuhr) und abends wieder aus. Fertig. Scheiss was auf Stomverbrauch
     
  11. #11 StefanW, 10.01.2010
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    120
    AW: 30 Minuten Aufheitzzeit bei ECM und Co ??

    Die ECM Mechanika (Technika) hat z.B eine E61-BG. Das ist die Bezeichnung für die Bauform. Die BG besteht zum größten Teil aus Messing und wiegt irgendwas um 3kg glaube ich. Diese Masse muss erst mal auf Temperatur gebracht werden, sorgt aber dann für eine rel. konstante Temperatur beim Bezug.

    Kleinere Maschinen, wie Rancilio Miss Silvia oder Gaggia CC haben BG mit weniger Masse und brauchen entsprechend weniger Zeit um auf Touren zu kommen. Guten Kaffee kann man aber mit den "Kleinen" in jedem Fall auch brühen.

    Grüße
    Stefan
     
  12. #12 Largomops, 10.01.2010
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.530
    Zustimmungen:
    5.340
    AW: 30 Minuten Aufheitzzeit bei ECM und Co ??

    Dat lustige Dingens, dat vorne anne ECM hängt iss eene E61. 30 Minuten sollten es bei Siebträgermaschinen mindestens sein. Bei kleinen Einkreisern (Gaggia CC) geht es etwas schneller. Ich habe fertig.
     
  13. #13 stachel, 10.01.2010
    stachel

    stachel Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    4
    AW: 30 Minuten Aufheitzzeit bei ECM und Co ??

    Danke euch allen für eure Hilfe !! Super schnell und informativ ( mit kleinerem Abstrich : " Bauhaus " )

    ....also kann man sagen....einschalten und einen netten gruß an EWB oder ( habe ja gewechselt...) an Vattenfall....:)

    Daran muss ich mich dann aber noch erst gewöhnen....das mit der Zeitschaltuhr ist gut. An den WE -den dann wegen 2 oder 3 Tassen durchlaufen lassen ( wenn kein Besuch kommt ...das weiß man ja nie....) damit hab ich nach wie vor noch kleinere Probs....aber ...schaun mer mal....

    So wie das Bauhaus sehe ich das halt net unbedingt derzeit....;)

    liebe Grüße.....
     
  14. #14 El_Bastardo, 10.01.2010
    El_Bastardo

    El_Bastardo Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    AW: 30 Minuten Aufheitzzeit bei ECM und Co ??

    also ich kann nur von meiner sprechen, und die braucht absolut nicht länger wie 10 minuten um einen espresso für cappu und co. zu ziehen, und nach 20 minuten schmeckt der reine espresso auch nicht anders als wie nach 60 minuten.

    aber wie gesagt - ich kann nur von meiner sprechen
    wie lange andere so brauchen...........keine ahnung.

    @Bauhaus:
    "scheiß auf den Stromverbrauch" - sehe ich genauso.

    da spar ich lieber bei der "unnützen" weihnachtsbeleuchtung usw........
     
  15. #15 Bauhaus, 10.01.2010
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.881
    Zustimmungen:
    58
    AW: 30 Minuten Aufheitzzeit bei ECM und Co ??

    Also bitte, Herr Stachel: Für die Frage, was E61 bedeutet, hätte ich vorausgesetzt, dass Du zumindest weisst, das die Brühgruppe gemeint war und Du bzgl. deren Funktionsweise noch hättest stöbern sollen.

    Bzgl. der Aufheizzeit ists einfach logisch, dass niemand, der einen Espresso will, darauf stets mind. 30min warten möchte. Öko hin oder her, Du wirst hier nicht allzu viele finden, die ihre Maschine jedesmal wieder anschmeissen und geduldig warten; den Wunsch nach einem Espresso - zumal sich die Frequenz eines Solchen mit dem Besitz einer ST-Maschine erhöht - können nur Autisten und Beamte derart zeitgenau planen. Aber Du wirst schon sehen:) und dann denkst u auch: "Scheiss was auf..."

    LG, Bauhaus
     
  16. #16 Gesualdo, 10.01.2010
    Gesualdo

    Gesualdo Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    1
    AW: 30 Minuten Aufheitzzeit bei ECM und Co ??

    Hallo Stachel,
    schau Dir mal die Quickmill-Maschinen mit Thermoblock statt Kessel an. Damit gehts ein bißchen schneller. Aber auch dort müssen die Maschinenteile erst durchheizen.
     
  17. #17 stachel, 10.01.2010
    stachel

    stachel Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    4
    AW: 30 Minuten Aufheitzzeit bei ECM und Co ??

    Ja das ist wohl so....mit dem Stromverbrauch...auch....wohl eine Luxus / Gewöhnungssache.

    Thermoblock .... da muss ich mich noch einlesen...sind das die mit einem Boiler ? ( bauhaus : ja ...ich muss mich noch einlesen,aber meine frau will schnell tatsachen hören...bin gewissermaßen unter Druck...;) )

    Bastardo: Was für eine Maschine hast du ??

    Jetzt noch eine ganz blöde Frage, bitte nicht böse sein :

    Kann ich bei einer ST Maschine genauso wie bei einem Vollautomaten die Kaffeemenge regulieren oder reicht die " gezapfte " Menge nur für eine " Espressomenge" ( also wenig ) aus ?
    Ich meine, wird die (normale große) Tasse voll oder reicht dazu die menge auf einmal nicht aus ?
     
  18. #18 Bauhaus, 10.01.2010
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.881
    Zustimmungen:
    58
    AW: 30 Minuten Aufheitzzeit bei ECM und Co ??

    Ich bin doch garnicht so einer, der immer möchte man solls sich selber machen, äh... suchen, ne, ne. Nur 'n Proll, der den ganzen Tach Espresso säuft. Versteh mich nicht falsch, Kind. Aber mit Luxus hat das nix zu tun, da gips Schlimmeres. (Lamborghini fahn, Schampus saufen, Kawia fressen,...)

    D. TRUMP
     
  19. #19 muckefuck, 10.01.2010
    muckefuck

    muckefuck Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    15
  20. #20 StefanW, 10.01.2010
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    120
    AW: 30 Minuten Aufheitzzeit bei ECM und Co ??

    Thermoblock sind die ohne Boiler.

    Die Kaffemenge im Sieb gibt die Wassermene vor, einfacher oder doppelter Espresso. Angepeilte Durchlaufzeit sind immer 25s.

    Eine "Tasse" Kaffee, wie du sie vielleicht meinst geht entweder als Americano oder gröber mahlen, wodurch mehr Wasser/Zeit durch läuft.

    Ehe du jetzt fragst, was ein Americano ist, empfehle ich dir auch kaffeewiki.de . Die meisten deiner Fragen wirst du dort nach einigen Stunden lesen nicht mehr stellen müssen.

    Wenn du dich für einen ST entscheidest, darfst du die Mühle nicht vergessen.

    Der WAF für einen ST ist übrigens u.U. sehr niedrig (Platz für Maschine, Mühle, Abschlgbehälter, Milchschaumkännchen, Tamper......Was denn, so viel Aufwand und Geld für einen Kaffee?)

    Grüße
    Stefan
     
Thema:

30 Minuten Aufheitzzeit bei ECM und Co ??

Die Seite wird geladen...

30 Minuten Aufheitzzeit bei ECM und Co ?? - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] Verkaufen Mahlkönig K 30 ES NEU OVP

    Verkaufen Mahlkönig K 30 ES NEU OVP: [GALLERY]Hat jemand von euch Interesse an einer funkelnagelneuen Mahlkönig K 30 ES in black? Wir wollten eigentlich die K 30 Vario, haben aber...
  2. ECM Casa IV Probleme mit Espressobezug

    ECM Casa IV Probleme mit Espressobezug: Liebes Forum, ich habe mir eine Casa IV (occasion) gekauft und befürchte nun, dass die Maschine defekt ist. Ich wollte mir gestern einen...
  3. ECM Mechanika IV Profi - Wartung nach 4 Jahren

    ECM Mechanika IV Profi - Wartung nach 4 Jahren: Hallo zusammen, da ich keinen geeigneten Eintrag hierfür gefunden habe, meine Initiative. Ist es möglich mir eine Dokumentation zu erstellen was...
  4. ECM Casa Speciale, Schaltpläne und Explosionszeichnung

    ECM Casa Speciale, Schaltpläne und Explosionszeichnung: Hallo liebe Kaffeegemeinde, ich habe gestern eine defekte ECM Casa Speciale erstanden. Um mir die Reparatur zu Erleichtern wären Schaltpläne,...
  5. ECM Synchronica - Wasseraustritt am Ventil

    ECM Synchronica - Wasseraustritt am Ventil: Hallo zusammen, Beim "Hochfahren" meiner ECM habe ich relativ viel Wasser, das am hinteren Ventil austritt. Ärgerlich finde ich, dass an der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden