3D-Druck für Mahlkönig ProM : Problem mit Sketchup

Diskutiere 3D-Druck für Mahlkönig ProM : Problem mit Sketchup im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Nicht wirklich Reparatur und Wartung, sondern eher Umbau: Ich möchte meiner Mahlkönig proM einen Glastrichter verpassen. Den Adapter zwischen...

  1. #1 mmorkel, 03.03.2018
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    498
    Nicht wirklich Reparatur und Wartung, sondern eher Umbau: Ich möchte meiner Mahlkönig proM einen Glastrichter verpassen. Den Adapter zwischen Mühle und Trichter möchte ich per 3D-Druck herstellen lassen. Die angedachte Vorgehensweise war: (1) Adapter in einem geeigneten Programm in 3D konstruieren, (2) daraus irgendwie einen .STL-file herstellen, (3) drucken lassen.

    Ich scheitere leider schon im ersten Schritt. Der Adapter ist nicht wirklich kompliziert, und besteht quasi aus drei zusammenhängenden Ringen: Der untere sitzt im Mühlenschacht, der zweite breitere deckt die Dichtung ab, so wie das der Originaltrichter macht, der dritte obere dient als Aufnahme für den Glastrichter. Soweit würde ichs noch hinbekommen, dachte ich.

    Das Problem ist: Im unteren Adapterteil (also dem ersten Ring) möchte ich Ausfräsungen unterbringen, damit der Adapter in die vorhandenen Nute in der Trichteraufnahme einrastet. Foto anbei:

    [​IMG]

    Mein Problem: Wie bekomme ich Aussparungen in die äussere Hälfte eines Zylinders? Nach etwas rumprobieren kam ich auf folgende Idee: Ich lege drei Kreise ineinander (im Abstand von ca. 1.5mm): Ich extrudiere die Fläche zwischen den äusseren Kreisen zum Zylinder und mache dort die Aussparungen (auf den ersten beiden ersten screen shots unten sind die Aussparungen einfache Segmente, nur zur Illustration des Problems). Dann extrudiere ich die Fläche zwischen den inneren Kreisen (ohne Aussparungen). Leider entsteht bem letzten Schritt kein massiver innerer Zylinder im äusseren, sondern ein hohles Gewurschtel aus freistehenden Flächen (siehe dritter screen shot unten). Reihenfolge ändern (erst beide Zylinder extrudieren, dann Aussparungen im äusseren einsetzen) funktioniert auch nicht.

    Kann wer helfen? Entweder durch fachkundige Tipps in Sketchup, oder durch Empfehlung eines anderen Programms? Oder gibts hier einen könner, der mit so ein Teil in 3D konstruiert, wenn ich ihn mit einer 2D-Skizze versorge? Gerne gegen Kaffee von Berliner Röster nach Wahl o.ä....?

    Markus

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. #2 Fischers Panda, 03.03.2018
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    432
    in sketchup kannst du boolesche Operationen verwenden. D.h. verschiedene Körper verschmelzen, voneinander abziehen usw.
    Du musst die Ausfräsung als einen Körper erstellen, am besten beide Teile jeweils gruppieren und dann die Ausfräsung von dem Adapter abziehen.
     
  3. #3 Fischers Panda, 03.03.2018
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    432
    Diese meine ich, sollte die mittlere Funktion sein

    20180303.JPG
     
  4. #4 mmorkel, 03.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2018
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    498
    Hmmm. Vielleich stehe ich auf m Schlauch, aber die Ausfräsung hat ja geklappt. Nur wird der innere Zylinder kein Körper.

    Deinen Ansatz weitergedacht hiesse aber: ich könnte den inneren Zylinder sonstwo bauen, ihn dann in den äusseren bewegen, und die beiden durch eine boolsche Operation verschmelzen. Erscheint mir nicht elegant, aber wäre einen Versuch wert.

    10min. später: Ok, verstanden. Danke!
     
  5. #5 Fischers Panda, 03.03.2018
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    432
    Achso, hab deine Ausführungen leider nur überflogen und dachte es geht um die L-förmige Ausfräsung.
    Jetzt zu deinem Problem. Probier mal den inneren Kreis unten zu löschen. Damit entsteht eine Ringfläche in der mittleren Höhe. Diese Ringfläche kannst du dann nach unten extrudieren.
    Soll das etwa so aussehen?
    20180303001.jpg
     
  6. #6 mmorkel, 03.03.2018
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    498
    Schweinerei! Genau so sollte das aussehen, und anscheinend machst Du das mit links... (Das wäre dann nicht das endgültige Teil, sondern nur ein Probeobjekt. Weil das am Ende doch noch etwas komplizierter wild... L-förmig oder so ;-)

    Bei mir klappt das aus irgendeinem Grund nicht - wenn ich die innere Ringfläche extrudieren will (egal, ob die alte, oder eine neu gezeichnete), dann ergibt sich eine einzelne Fläche, so wie oben auf dem letzten Bild.

    Aber jetzt probiere ichs gleich nochmal, indem ich Deinen Tipp von eins weiter oben anwende, und verschiedene Einzelkörper zu dem endgültigen Ding verschmelzen lasse. Entweder ich habs in zwei Stunden, oder ich schrei wieder nach Hilfe...
     
  7. #7 Fischers Panda, 03.03.2018
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    432
    Ich habe das so gemacht:
    -Kreis erstellt
    -mit der offset-Funktion einen zweiten Kreis
    -innere Kreisfläche gelöscht
    -Ringfläche extrudiert
    -in der Ringfläche mit Offset einen mittleren Kreis
    -von mittelpunkt linie bis zum äußeren Ring
    -linie gelöscht bis auf Teilstück von mittleren Kreis bis äußeren Kreis
    -das Teilstück um Mittelpunkt um 60° 5xgedreht/kopiert
    -die so entstandenen Teilflächen negativ extrudiert
    -über gebliebene Linien gelöscht

    kannst gerne die Datei haben und auf deine Maße anpassen.
     
  8. #8 yazerone, 04.03.2018
    yazerone

    yazerone Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    109
    Leider kann ich zur Problemlösung nicht viel beitragen, würde aber, falls es hilft, durch Beteiligung an der Fertigungsmenge gern zur Minimierung der Stückkosten beitragen, gern auch gegen eine Kaffeebeteiligung in der Hauptstadt. Wie groß planst Du denn die Aufnahme für den Trichter?
     
  9. #9 mmorkel, 07.04.2018
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    498
    Kleines Update von meinem ersten 3D-Druckversuch, falls es wen interessiert: Ich wollte den oben beschriebenen Adapter und einen Deckel für meinen Glashopper drucken lassen. Also alles (mit oben beschriebenen Problemen) in Sketchup designt, die Sketchup-files in stl umgewandelt und an fabb-it.com geschickt. Dort wurde die Wartezeit immer länger (ursprünglich hiess es mal 8-10 Werktage) und nach knapp vier Wochen erhielt ich dann die Nachricht, dass der Adapter beim Drucken in zwei Teile zerfällt, weil mein Modell auf irgendeine Weise diskontinuierlich ist. Kann ich zwar nicht ganz nachvollziehen (auch weil die automatische Prüfung bei der Firma ergeben hat, dass das Modell ok ist...), aber kann schon sein -schliesslich bin ich im Design von solchen Dingen blutiger Anfänger.

    Vorhin kamen dann die Teile (und Bruchstücke... ;-). Leider ist nicht nur der Adapter in zwei Teilen angekommen, sondern auch noch unvollständig. Ich nehme also an, er ist ursprünglich in drei Teile zerfallen. Zusätzlich sind alle Teile ein wenig kleiner ausgefallen als erwartet. der Deckel mit einem Aussendurchmesser von geplant 114mm hat einen Aussendurchmesser von 111mm und passt demnach nicht.

    Immerhin war das Ganze nicht sehr teuer. 30Euro in den Sand gesetzt...

    Falls also irgendwer hier einen 3D-Drucker hat und nach neuen Aufgaben sucht.... Ich würde in einen zweiten Versuch investieren, aber nur mit Profi an meiner Seite :).

    M.
     
    slowhand und Piezo gefällt das.
  10. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    2.304
    Zustimmungen:
    1.945
    Hallo Markus,

    wenn Du noch ein wenig Zeit hast, bin ich gerne Bereit zu unterstützen. Wird aber wahrscheinlich nicht vor Mitte-Ende Mai werden.
    Ich werde am Montag meinen Drucker als Bausatz bekommen und mich dann an die Arbeit machen. Da ich bis Anfang Mai wenig Zeit habe, gibts die Verzögerung.
     
    mmorkel gefällt das.
  11. #11 Espressojung, 10.04.2018
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    213
    Ich hasse diese pseudo 3D-Programme ==> nix Ganzes und nix Halbes.
    Gibt es hier im Forum den keinen der mit einem Professionellen 3D-Programm arbeitet?
    Bis vor 1Jahr hätte ich dir noch dabei helfen können, aber nun bin ich leider Rentner.
     
  12. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    2.304
    Zustimmungen:
    1.945
    Fusion 360 gibts für den Privatanwender umsonst:)
     
    ORichter gefällt das.
  13. #13 Espressojung, 10.04.2018
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    213
    Das Programm ist eine Seite der Medallie.
    Die 2. Seite ist die Schulung die zu einem Prof. Programm gehört.
    Je nach Anzahl und Umfang der einzelnen Module des 3D-Programms sind mehrtägige
    Schulungen erfordelich und ohne eine vernünftige Schulung kratzt man nur an der
    Oberfläche der Programme.
     
    Piezo und ORichter gefällt das.
  14. #14 ORichter, 11.04.2018
    ORichter

    ORichter Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2018
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    86
    Bin gerade dabei, mich in Fusion 360 einzuarbeiten, weiss jedoch nicht, wie weit ich kommen werde.
    Ich denke ebenfalls ueber die Anschaffung eines 3D Druckers nach, jedoch gehe ich dieses Mal den Weg, zuerst herauszufinden, ob ich damit ueberhaupt was anfangen kann - ganz neu fuer mich :D
     
  15. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    2.304
    Zustimmungen:
    1.945
    Und wenn du dann auch noch ein bisschen basteln willst, den hier gibts als Bausatz:

    Prusa3D - 3D Printers from Josef Prusa
     
    ORichter gefällt das.
  16. #16 ORichter, 11.04.2018
    ORichter

    ORichter Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2018
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    86
    Genau ueber den denke ich aktuell nach. Allerdings erstmal gebraucht und somit als MK2S, weil ich mich mittlerweile kenne und weiss, dass ich auch schnell mal fuer ein Hobby in Flammen stehen kann und nach 2 Wochen ists dann erledigt und die Anschaffungen dafuer liegen rum. Da freuen sich dann zwar die eBay-Kleinanzeigen-Kaeufer, aber besonders sinnvoll ist das eher nicht.

    Das Thema Kaffee „setzt“ sich bei mir als Hobby, wird mir wohl also schon dadurch erhalten bleiben, dass ich so schoene Abende wie gestern (Geburtstag meiner Frau) haben kann, an dem ich an der Maschiene wirbeln kann und die Gaeste voll des Lobes sind. Hat Spass gemacht!
     
  17. #17 Fischers Panda, 11.04.2018
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    432
    Welche Abmaße hat den das größte Teil? Hab jetzt einen DLP-Drucker, allerdings mit relativ kleiner Druckfläche dafür QHD-Auflösung auf 5,5" Displaygröße.
    Hab aktuell nur grünes, leicht transparentes Resin zum testen. Müsste dann ggf noch entsprechend lackiert werden.
     
    ORichter gefällt das.
  18. #18 mmorkel, 11.04.2018
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    498
    Ist ja richtig was los hier ;-)

    Fusion 360 werde ich mir mal ansehen. Richtig zufrieden war ich mit Sketchup für den Adapter auch nicht und hatte es nur benutzt, weil ich vor Jahren damit mal ein 3D-Modell unserer (zukünftigen) Wohnung erstellt hatte.

    Die Teile, die ich haben möchte, sind nicht sehr komplex, aber relativ gross. Die grössten Dimensionen sind: 114mm Durchmesser Deckel und 45mm Höhe des Adapters.

    Drucken in schwarz wäre schön. Oder halt danach noch lackeieren, aber da hat man wieder das Problem mit der Haltbarkeit...

    Insgesamt: Eilig hab ichs nicht. Ich schaue mir mal Fusion 360 an und schaue, ob ich damit irgendwann eine gescheite Vorlage hinbekomme.
     
    ORichter und Piezo gefällt das.
  19. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    2.304
    Zustimmungen:
    1.945
    Hallo Markus,

    so sieht das fertige Ergebnis aus. Leider werde ich erst mal nicht weiterkommen (ein paar Testdrucke vielleicht:D), aber Du lässt Dir ja ohnehin Zeit. 114mm Durchmesser sind natürlich kein Problem ;)

    [​IMG]
     
    ORichter gefällt das.
  20. #20 ORichter, 11.04.2018
    ORichter

    ORichter Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2018
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    86
    @Piezo
    Das war ein Bausatz, den du neu bei denen gekauft hast? Falls ja, wie war der Zusammenbau? Die Anleitung soll ja sehr gut sein.
     
Thema:

3D-Druck für Mahlkönig ProM : Problem mit Sketchup

Die Seite wird geladen...

3D-Druck für Mahlkönig ProM : Problem mit Sketchup - Ähnliche Themen

  1. ECM Mechanika IV Druck im Filter nach Bezug

    ECM Mechanika IV Druck im Filter nach Bezug: Liebe Kaffee-Netzler, in meiner ECM Mechanika IV steht manchmal nach dem Bezug Wasser im Siebträger, welches unter Druck steht und beim öffnen...
  2. Problem mit ECM Mechanica

    Problem mit ECM Mechanica: Hallo. Ich möchte eine unschöne Erfahrung mit der ECM Mechanica mit Euch teilen. Ich habe mir die Mschine im Juni 2017 zugelegt, die Maße und der...
  3. Mahlkönig Vario home lautes mororengeräusch antrieb fest

    Mahlkönig Vario home lautes mororengeräusch antrieb fest: hallo zusammen. Vor ein paar Wochen musste ich meiner vario Home einen neuen Motor spendieren. Seit letzter Woche rotiert auch dieser nicht mehr....
  4. [Maschinen] Mahlkönig Guatemala SB

    Mahlkönig Guatemala SB: Ich versuche mein Glück mal wieder auf diesem Wege, ich suche eine Gua SB in vernünftigem Zustand. Mein Budget beträgt max. 500,-€ Das Gehäuse...
  5. Druck fällt ab bei ECM Technika IV Rota 2kreis

    Druck fällt ab bei ECM Technika IV Rota 2kreis: Liebes Forum, Ich habe eine Problem mit meiner ECM Technika IV. Die linke Druckanzeige zeigt ja den Dampfdruck an und wird immer bis ca 1.5 bar...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden