3rd Wave Röster und Röstungen

Diskutiere 3rd Wave Röster und Röstungen im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Einige wenige helle Bohnen haben ihren Ursprung nicht am Röststil, sondern an der Sortierung des Rohkaffees. Meist sind es unterzuckerte Kirschen,...

  1. Tolga

    Tolga Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    343
    Einige wenige helle Bohnen haben ihren Ursprung nicht am Röststil, sondern an der Sortierung des Rohkaffees. Meist sind es unterzuckerte Kirschen, die Bohnen haben einen strengen Erdnussgeschmack. Leutfeuer hat eigentlich neuerdings eine Farbsotiermaschine für Roh- und gerösteten Kaffee (Neid!)
     
    johnnyoclock, dergitarrist, filtus und einer weiteren Person gefällt das.
  2. #3042 orangette, 19.04.2021
    orangette

    orangette Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    2.164
    @calm_under_pressure schreib Leuchtfeuer an. Der Kundenservice ist wirklich toll.
     
    ZwergNase gefällt das.
  3. #3043 Rantanplan, 19.04.2021
    Rantanplan

    Rantanplan Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2014
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    1.074
    Und ein großer Faktor bei der gleichmäßigkeit ist doch auch wie die Kaffees aufbereitet wurden. Haben beide Tüten einen Anteil an Natural aufbereiteter Bohnen? Das würde meines Erachtens eine ungleichmäßigkeit erklären ohne dass es ein Qualitätsmangel der Röstung ist...
     
    Warmhalteplatte gefällt das.
  4. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    1.487
    Es wird aber auch bei besonders hoher Temperatur bezogen, was ja auch der Extraktion hilft. Allerdings fand ich dein Beispiel nicht soo gut gewählt, immerhin dauert der Shot 30 Sekunden und hat einen Flow um 2ml/s. Als Turbo-typisch würde ich 20-25 sec und 3-3,5ml/s sehen.
     
    jani80k gefällt das.
  5. jani80k

    jani80k Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    313
    Ja, ich hatte keinen anderen Graphen zur Hand. Mir ging es primär darum zu zeigen, dass PI kein muss ist bei hellen Röstungen.
    Wenn Du mehr Graphen hast, immer her damit.
     
    Silas gefällt das.
  6. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    1.487
    Ich lade die nicht noch und bin jetzt ehrlich gesagt auch zu bequem, mich ziellos durch visualizer.coffee zu klicken ;)
     
  7. #3047 calm_under_pressure, 20.04.2021
    calm_under_pressure

    calm_under_pressure Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2017
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    54
    Ja, bei dem Blend ist einer gewaschen und der andere ein Natural.

    @orangette
    Ich hab eh nur 125g geordert und will deswegen jetzt keine übermäßige Kritik üben.
    Er ist ja auch definitiv trinkbar. Nur hab ich eben einfach ein bisschen was anderes erwartet.

    Wenn der Decaf überzeugt werd ich auch auf jeden Fall nochmal bei Ihnen ordern.
     
    Rantanplan und orangette gefällt das.
  8. #3048 Thundersteele, 29.04.2021
    Thundersteele

    Thundersteele Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2015
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    93
    Jo, habe gerade die letzten Bohnen davon vermahlen. Der war tatsächlich etwas heikel, ist aber finde ich dann sehr gut geworden. Hab die Bitterkeit komplett weg bekommen, es bleibt ein sehr interessantes Geschmacksmuster übrig. Ich beziehe mit einer Bezzera Strega (Handhebel), 17g im Sieb, ca. 30g-35g in der Tasse, ca. 30-35 Sekunden Gesamtbezugszeit (davon sind ca. 10 Sekunden PI).

    Ich habe mit seit einiger Zeit angewöhnt immer einen cooling flush zu machen, d.h. beziehe eher nicht ganz so heiss. Das ist meistens besser für die hellen Röstungen z.B. von Fjord und so.

    Ich habe Fjord vor einigen Monaten hier über das Forum gefunden, ist inzwischen unser Lieblingsröster. Fazenda Serrinha ist tatsächlich unser Favorit. Ich bestelle immer mindestens ein halbes Kilo pro Sorte, man braucht doch meistens ein paar Shots bis man den Geschmack gut trifft. Und dann ist es Schade wenn die Bohnen gleich aufgebraucht sind.
     
  9. #3049 Zufallszahl, 29.04.2021
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    635
    Sorry falls das hier Off-Topic ist:
    Wie ihr vllt. im G-IOTA Thread nachverfolgen konntet, hab ich ja jetzt einen Wechsel von der Sette (konisches Mahlwerk, Partikelgrößenverteilung ähnl. wie bei Niche bspw., aber sehr fluffig) zur G-IOTA mit SSP Multi Purpose (deutlich weniger fines, mehr stat. Aufladung). Jetzt habe ich das Problem, dass mir die hellen Espresso Shots kaum besser (eher schlechter) schmecken und v.a. sehr stark Spratzeln beim Bezug und ich mir unsicher bin, ob das einfach normal ist.

    Gefühlt läuft jeder Shot so ab: Es gibt so einen Punkt am Anfang (ob nun mit oder ohne PI) an dem es anfängt zu tröpfeln und dann immer schneller wird, die ganze Tasse vollspratzelt und ab Mitte des Bezugs eher durchrauscht. Normale Zeiten 25s-30s bei ca. 1:2 erreiche ich aber.
    Ob das Spratzeln jetzt "Micro-Channeling" ist und das Durchrauschen daher kommt oder das einfach normal ist - keine Ahnung.
    Ich hab schon einiges rumprobiert, Mahlgrad gröber, weniger PI, mehr PI.
    Gefühlt muss man den Mahlgrad sehr sehr viel exakter Treffen als traditionellen Espresso-Mahlscheiben (ob nun flach oder konisch).

    Hat jemand Erfahrungen mit den SSP Multi-Purpose bei hellen Espressi? Soll das so sein?
     
  10. #3050 j4y_z, 29.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2021
    j4y_z

    j4y_z Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2016
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    904
    Hört sich für mich so an, als ob die fehlenden Fines für den nicht vorhandenen Gegendruck verantwortlich sind.
    Wenn es ab Mitte des Shots nur noch durchrauscht, wieso mahlst du nicht feiner? Hast du das schon probiert?
     
    Silas gefällt das.
  11. jani80k

    jani80k Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    313
    Ich habe bei einigen hellen Mischungen selbst mit der Niche schon das Problem gehabt. Hier musste ich dann feiner mahlen und WDT machen, damit es nicht channelt.
     
    Silas gefällt das.
  12. #3052 st. k.aus, 29.04.2021
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    1.067
    20210429_163709.jpg
    alles zu frisch
    :(
    mind. 2 wochen warten.das ist folter ;) :D
    #luxusprobleme!
     
    johnnyoclock, jagerne, trapoco und 5 anderen gefällt das.
  13. #3053 Chefkoch874, 29.04.2021
    Chefkoch874

    Chefkoch874 Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2017
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    1.535
    @st. k.aus das sind wirklich Luxus Probleme :p
     
    FilippoBrehm gefällt das.
  14. #3054 Zufallszahl, 29.04.2021
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    635
    War auch schon meine Überlegung, aber dann habe ich PI Zeiten jenseits von gut und böse (30s PI oder sowas?)
    Ich habs bisher nicht probiert, weil meine Annahme war, dass es nur schlimmer wird.
    Werde berichten.
     
  15. Remu

    Remu Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    434
    Meine erste Bestellung bei Coffea Circulor in Schweden.
    Hier der Konijo, ein Natural aus Äthiopien mit einer Cupping Score von 91.25; Peis/kg: 64€; Röstdatum 09.05.21

    Nach dem öffnen der Tüte war ich erst einmal überwältigt, so gut roch noch keiner zuvor.
    Ein wahnsinns Aroma von Pfirsichen, als hätte man süßes Parfüm in die Tüte gesprüht.

    Bohnenbild ist eher durchwachsen und insgesamt dunkler geröstet als ich es von einem schwedischen Röster erwartet hätte.

    Geschmack ist sehr gut aber nicht überragend.
    Er schmeckt extrem fruchtig, nach süßen Himbeeren und im Abgang nach Pfirsich.
    Sehr säurelastig und der Sweetspot ist ungewöhnlich klein.
    Bei 41g out ist er noch extrem sauer und bei 44g out schmeckt er schon leicht bitter.
    Ich kann mir aber gut vorstellen, dass dieser Kaffee besser wird in der 2. - 3. Woche und er einfach noch zu frisch ist.

    Parameter
    In: 18.0g
    Out: 43g
    Ratio: 2.4
    Zeit: 25s
    PI: keine
    Druck: 6bar
    Temp: 93.5° C

    Equipment
    Sieb: VST 20g Competition
    Mühle: EK43
    Scheiben: SSP HU
    Maschine: LM GS3 MP

    IMG_7902.jpg
    IMG_7890.jpg IMG_7892.jpg IMG_7895.jpg IMG_7900.jpg
     
    johnnyoclock, st. k.aus, ryk und 10 anderen gefällt das.
  16. #3056 FilippoBrehm, 17.05.2021
    FilippoBrehm

    FilippoBrehm Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2021
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    51
    Hatte diesen Kaffee auch und das hat mich auch sehr überrascht :D
     
    Remu gefällt das.
  17. #3057 st. k.aus, 18.05.2021
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    1.067
    kommt mir bekannt vor.
    liegt an der mühle und den scheiben

    das bohnebild sieht sehr gut aus!!
     
  18. #3058 calm_under_pressure, 18.05.2021
    calm_under_pressure

    calm_under_pressure Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2017
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    54
    Hi zusammen,

    ich will zeitnah mal bei sweetspot bestellen.
    Kann jemand was zum sweet standard sagen?
    Ist ja ein von JB gerösteter Brasilianer.

    Generell find ich cool, dass das Sortiment ständig wechselt..
     
    dergitarrist gefällt das.
  19. #3059 quick-lu, 19.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2021
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    12.051
    Zustimmungen:
    13.254
    Morgon Coffee Roasters
    Ferney Cruz
    Kolumbien - Caturra gewaschen

    Option-O Lagom P64 HU - Quick Mill Achille
    20g VST - Bplus LSS
    19g - 38g - 5 sec. PI - 34 sec. Bezug

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Perfekter Espresso!
     
    jazzadelic, osugi, Babalou und 9 anderen gefällt das.
  20. espro

    espro Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    27
    Was ist denn Plus LSS?
     
Thema:

3rd Wave Röster und Röstungen

Die Seite wird geladen...

3rd Wave Röster und Röstungen - Ähnliche Themen

  1. 4th Wave Röster und Röstungen

    4th Wave Röster und Röstungen: Na dann bin ich meiner Zeit mal ganz weit voraus und fang das Thema hier schon an. :lol: Bei Olga Home » Die Kaffee - Privatrösterei hab ich...
  2. Third Wave Enthusiast(en) für angehendes Rösterei-Projekt in der Zentralschweiz gesucht

    Third Wave Enthusiast(en) für angehendes Rösterei-Projekt in der Zentralschweiz gesucht: Hallo zusammen Ich weiss nicht genau, wo ich meinen Post am besten publizieren soll und versuche es deshalb nun einfach mal in der Sparte...
  3. 3rd Wave Röster in Deutschland

    3rd Wave Röster in Deutschland: Hallo an alle Freunde der fruchtigen Bohnen, durch diesen Thread http://www.kaffee-netz.de/threads/3rd-wave-roester-in-berlin.89253/ ist mir...
  4. (3rd-Wave) Röster in Berlin?

    (3rd-Wave) Röster in Berlin?: Liebe Berliner, ich wollte mal die 3rd-Wave Röstereien in Berlin sammeln. Da mich das Thema noch nicht so lange interessiert, bin ich ziemlich...
  5. Third Wave Röstereien in Leipzig?

    Third Wave Röstereien in Leipzig?: Jupp sagtmal Leute was gibt es da, was ist der bekannteste / beste etc.?