4Kg DIY-Rösterprojekt. Trommeltest.

Diskutiere 4Kg DIY-Rösterprojekt. Trommeltest. im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Mein Rösterprojekt ist jetzt bei ungefähr 80%. Heute habe ich die Trommel getestet: [MEDIA] :-) :-) :-) Grü P

  1. pz1972

    pz1972 Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    14
    Mein Rösterprojekt ist jetzt bei ungefähr 80%. Heute habe ich die Trommel getestet:

    :) :) :)
    Grü
    P
     
  2. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.427
    Zustimmungen:
    729
    4KG...
    Mächtig, wie sind sonst die technischen Daten?
    Bleibt die Glasfront? :)
     
  3. pz1972

    pz1972 Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    14
    Trommel: Ein Kaminrohr aus Eisen, 2mm, L=400, D=300.
    Heizung: Strom. 3x 3KW = 9KW. 3phasig gespeist. Das sind Heizelemente für einen Elektrogriller. In einer Blechkiste mit einigen Lamellen und Lochblechen, die unterhalb der Trommel eingebaut ist. Da geht einerseits die Luft durch, andererseits strahlt das Ding auf die Trommel. Der größte Anteil an Energie wird über die Luft übertragen werden. 9KW ist möglicherweise etwas überdimensioniert. Sicher ist sicher. Lässt sich ja regeln.
    Kühlung ist gerade im Entstehen. Bekommt ein elektrisch angetriebenes Rührwerk.
    Häutchenabscheidung fehlt noch. Wird in der ersten Ausbauphase wohl nur ein Sack aus feinem Gitternetz werden.
    Steuerung: ATmega32 oder ATmega128 plus Peripherie. Messeinheit für mehrere K-Thermoelemente. Eigenentwicklung.
    Bauzeit und Kosten? Darüber rede ich erst, wenn genießbarer Kaffee rauskommt.
    Ich plane, entwickle, teste und baue seit rund einem Jahr an dem Ding. Für eine übersichtliche Doku hatte ich bisher zu wenig Zeit. Soll noch folgen - wenn es dann die ersten Röstergebnisse gibt :)
     
    posmanet, 'Ingo und blu gefällt das.
  4. #4 posmanet, 12.12.2014
    posmanet

    posmanet Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    254
    Interessanter Aufbau - Respekt!
    Woraus besteht denn die Front? Schott-Glas oder wie? (In dem Video wirkt das ein wenig wie Plexiglas... Hitzefestigkeit? Lebensmittelechtheit bei >200°C?)
     
  5. FrankB

    FrankB Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Hey P,
    Respekt. Ich habe ein ähnliches Projekt (mit Gasbrenner) vor;). Allerdings bin ich erst bei der Materialbeschaffung. U.a. suche ich genauso ein Rohr, wie Du eines verbaut hast. Bisher allerdings ohne Erfolg. Ist gar nicht so einfach ein Rohr mit 2mm Wandstärke und dem Durchmesser zu bekommen.Würdest Du mir evtl. deine Quelle verraten?
    Die Idee mit der "durchsichtigen" Front ist wirklich gut. Wird mit der Zeit aber wahrscheinlich verkratzen, oder? Und ich habe gesehen, dass du oben ein "Fenster" gelassen hast. Ist das für die "Befüllung" des Behälters und die "Hitzeabfuhr" gedacht?
     
  6. pz1972

    pz1972 Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    14
    Das Rohr: http://www.ofenmosmann.de/shops/hei...068703BCEDCF=76a15efc4c0eb0277e2bb79fb03a2229

    Die durchsichtige Front hab ich nur für den Zweck angebracht, dass man sieht, wie sich die Bohnen in der Trommel bewegen, ob die Durchmischung funktioniert, ob es irgendwo Toträume gibt... Das ist tatsächlich Plexiglas und würde einen Röstvorgang nicht überleben.
    Die gelaserte Frontplatte aus 4mm Niro hab ich schon zuhause.
     
  7. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.427
    Zustimmungen:
    729
    Eigentlich müsste man sich eine Front aus Schottglas fertigen, innen beleuchtete Trommel und das ganze abklappbar.
    Wie geil wäre das denn? :D
     
  8. pz1972

    pz1972 Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    14
    Die fertige Trommel:



    Was ziemlich cool bei diesem Design ist: Die Trommel entleert sich nach Öffnen der Klappe in wenigen Sekunden komplett.
     
    gunnar0815 gefällt das.
  9. FrankB

    FrankB Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Hey pz1972,

    danke für den Link. Die Seite kannte ich schon, allerdings hatte ich unter Edelstahl gesucht:(. Aber jetzt habe ich´s :).
    Bitte halte uns auf den Laufenden. Sobald ich beginne werde ich auch den Fortschritt dokumentieren :)
     
  10. #10 UriStefan, 18.12.2014
    UriStefan

    UriStefan Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2011
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    36
    Für den Häutchensammler kannst Du doch einfach einen Zyklon bauen. Ist auch nur ein Rohr im Rohr mit tangentialem Einlass und senkrechtem Auslass nach oben. Unten ist ein Trichter mit Verschluß, das wars. Ist auch nicht besonders aufwändig, günstig herzustellen und funktioniert prächtig. Nimmst einfach noch so ein Ofenrohr. Habe ich auch gemacht. Ein offenes Drahtnetz saut die Gegend voll oder verstopft, voll unpraktisch!

    Gruß

    Stefan
     
Thema:

4Kg DIY-Rösterprojekt. Trommeltest.

Die Seite wird geladen...

4Kg DIY-Rösterprojekt. Trommeltest. - Ähnliche Themen

  1. DIY-Prüfsiebträger-Projekt

    DIY-Prüfsiebträger-Projekt: Nun ist es endlich fertig...meine Eigenbau-Prüfsiebträger-System für die gängigen 58mm Siebträger aber auch für die kleineren LSM Siebträger. Das...
  2. DIY Hopper für Mazzer Mini :)

    DIY Hopper für Mazzer Mini :): Hallo, wollte hier mal meine selbstgebauten Hopper für meine Mazzer Mini und co. vorstellen. Mir hat der originale Hopper aufgrund seiner Größe...
  3. Lelit PL41LEM Schaltplan

    Lelit PL41LEM Schaltplan: Hallo liebe Kaffeeliebhaber, ich besitze seit geraumer Zeit eine Lelit PL41LEM die ich gebraucht erstanden hab und bin auch super zufrieden mit...
  4. Umbau Mazzer Super Jolly: Passt der Trichter der Mini?

    Umbau Mazzer Super Jolly: Passt der Trichter der Mini?: Hallo zusammen, ich habe vor meine kürzlich bei Kleinanzeigen gekaufte Mazzer Super Jolly auf Direktmahler umzubauen. Mir ist bewusst, dass es...
  5. [Erledigt] Wer kann mir das bauen?

    Wer kann mir das bauen?: Hallo liebe Forenmitglieder, ich bin immer wieder davon begeistert, wie viel handwerkliches Geschick und technisches Verständnis einige von euch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden