ACS Minima Dualboiler

Diskutiere ACS Minima Dualboiler im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich überlege einen neuen "Zweikreiser" von ACS zu kaufen. Die "Minima" mcht einen guten Eindruck, wie ist Eure Meinung dazu? Ich bin in Hamburg...

  1. #1 udowichmann, 12.03.2020
    udowichmann

    udowichmann Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich überlege einen neuen "Zweikreiser" von ACS zu kaufen. Die "Minima" mcht einen guten Eindruck, wie ist Eure Meinung dazu? Ich bin in Hamburg bei espressonerd gewesen und habe mich beraten lassen.

    Ich freue mich auf Eure Rückmeldung, da ich noch abwäge zwischen der Minima und einer Profitec Pro 600 Dual. Aber ist die Profitec den höheren Preis wert?
     
  2. #2 David73, 12.03.2020
    David73

    David73 Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    29
    Die Minima ist ein Dualboiler, kein Zweikreiser.
    Die Minima hat den Vorteil, daß sie einen deutlich größeren Dampfboiler hat, d.H., sie hat definitiv mehr Power beim Aufschäumen von großen Mengen Milch.
    Abgesehen davon ist sie der günstigste e61 Dualboiler mit PID, die Brewtus mal außen vor, die es billiger nur in Holland gibt.
    Die 500 € Aufpreis zur Profitec sieht und fühlt man auf jeden Fall in der Detailverarbeitung (Auffangschale, besser entgratet Bleche usw, was m.M. nach aber nichts mit Haltbarkeit zu tun hat. Dafür hat die Minima einen eingebauten Shottimer, was ich sehr angenehm finde. Bei der Qualität des Espressos nehmen sich beide nichts, beides E61 Dualboiler. Zu Erwähnen wäre noch, dass die Minima einen solenoid Schalter hat und keine klassischen E61 Hebel. Vorteil: Wartungsärmer, Nachteil: kein Herumspielen mit dem Hebel
     
  3. Abarth

    Abarth Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    97
    Meines Wissens hat auch die Minima (wie gewisse Lelit's) ein spezifisches Aufheizprogramm und ist bereits nach knapp 20min startklar.
    Wenn die Profitec aufheizt wie z.B. die Rocket Appartamento, dann dauert das mehr als 30 min.
    Falls das ein Kriterium ist...
     
  4. #4 David73, 12.03.2020
    David73

    David73 Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    29
    Ich wollte es nicht glauben, zuerst nicht bei der Bianca und auch nicht bei der Minima, aber es stimmt, sind beide schneller auf Temperatur als andere E61 Maschinen. Klar brauchen die Brühgruppe und der Siebträger immer noch Zeit, bis sie durchgeheizt sind, aber ich mache eh immer Leerbezüge vor dem Espresso machen.
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.662
    Zustimmungen:
    22.741
    Was meinst Du damit konkret, klingt irgendwie nicht konsistent. Was geht konkret schnell und wie hast Du das gemessen?
    BG und ST sind allgemein bei allen Maschinen die Bremsen beim Aufheizen, Kessel ist eigentlich nie das Problem.
     
  6. #6 David73, 12.03.2020
    David73

    David73 Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    29
    Was klingt nicht logisch? Gemessen hab ich mit nem Brühgruppenthermometer. Nach 25 min ist die BG durchgeheizt, bei allen anderen E61 Maschinen, die ich bediente/maß, hat es immer länger gedauert. Ich hab mir aber nicht dien Zeiten aufgeschrieben, es ist mir auch egal, wenn ich auf kurze Aufheizeit wert gelegt hätte, dann wäre es kein E61 Dualboiler geworden, ich kann mit 30 min plus leben. Mir ist bloss aufgefallen, dass die Minima etwas schneller auf Temperatur ist.
     
  7. Abarth

    Abarth Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    97
    Bei der Bianca wird beim "Kaltstart" der Kessel "überhitzt" um die Brühgruppe schneller aufzuheizen. Ist im Bianca Thread durch @Max1411 ziemlich genau beschrieben.
    Bei der Minima wird meines Wissens ähnlich vorgegangen, habe das in einem englischen Bericht gelesen (weiss nicht mehr wo...)
     
  8. #8 Max1411, 12.03.2020
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    3.232
    @ESPRESSONERD konnte mir dieses Aufheizverhalten nicht bestätigen, würde mich also auch interessieren, wie sie das macht.
     
    cbr-ps gefällt das.
  9. Abarth

    Abarth Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    97
    Ich kann diesen Bericht leider nicht mehr finden :confused:
    Glaube allerdings nicht, dass ich das geträumt habe...vielleicht war es ein Video? Schon seltsam.
     
Thema:

ACS Minima Dualboiler

Die Seite wird geladen...

ACS Minima Dualboiler - Ähnliche Themen

  1. ACS Minima Dualboiler

    ACS Minima Dualboiler: Hallo zusammen, ich bin sehr angetan von der ACS Minima Dualboiler. Leider ist mein Geldbeutel nicht so prall gefüllt, weshalb ich sie gerne...
  2. La Pavoni | Minimales Channeling immer an der gleichen Stelle

    La Pavoni | Minimales Channeling immer an der gleichen Stelle: Hi Zusammen, Ich habe eine La Pavoni EP mit einer Eureka Mignon dazu. Ich habe festgestellt, dass ich fast immer ein minimales Channeling habe,...
  3. [Erledigt] Minimalistischer Shot Brewer Quickmill 0960 Carola

    Minimalistischer Shot Brewer Quickmill 0960 Carola: Hallo Forum, Mein E61 Shot Brewer steht wegen einem Upgrade auf einen 2 Kreiser zum Verkauf. Die Quickmill Carola 0960 in der Espressotecnica...
  4. Erfahrungen? Vibiemme minimax Electronics

    Erfahrungen? Vibiemme minimax Electronics: Moin, ein Freund und ich wollen Nächstes Jahr mit einem mobilen Café Starten. Wir haben gerade eine zweigruppige Vibiemme Minimax Electronica an...
  5. Vibiemme Minimax - Fehlersuche

    Vibiemme Minimax - Fehlersuche: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bräuchte etwas Hilfe. Ich habe mir eine defekte Vibiemme Minimax gekauft und möchte sie restaurieren....