Aergrind

Diskutiere Aergrind im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Gut zusammengefasst. Ich finde meine echt gut und habe kein Problem mit Fines. Ich kann gerne noch ein paar Fotos machen. Die Frage, die sich...

  1. plox

    plox Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    92
    Gut zusammengefasst. Ich finde meine echt gut und habe kein Problem mit Fines. Ich kann gerne noch ein paar Fotos machen.

    Die Frage, die sich stellt ist m.M.n. ob es Serienschwankungen gibt und das wäre ein Problem.
    Aber generell bin ich sehr zufrieden (zu dem Preis)
     
  2. #322 Enniefahrer, 10.12.2017
    Enniefahrer

    Enniefahrer Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    394
    @lumi
    Wenn ich die Mundstücke von meinen Pfeifen gereinigt habe, muss ich mitunter die Sgnets der Hersteller reataurieren, die meist auch in das Mundstück graviert und gestanzt sind.

    Ich nehme dazu Lackstifte (zumeist Gold oder weiss, je nach Original) aus dem Baste lbedsrf, ich glaube, sie sind von Edding, und male die Zeichen damit. aus. Die noch nicht getrocknete Farbe, die sozusagen übersteht, putze ich sofort wieder ab. Allerdings ist das Mundstückmaterial glatter als der Deckel der Mühle.
     
    Widder und lumi gefällt das.
  3. #323 Enniefahrer, 10.12.2017
    Enniefahrer

    Enniefahrer Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    394
    Ohne mir dem ganzen Faden durchgelesen zu haben:
    Kann mir jemand sagen, welche Mahlgradeinstellung nutzen sollte, wenn ich Kaffe für eine 6er Chemex mahlen möchte?
     
  4. nisse

    nisse Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    5
    Das kann leider niemand absolut sagen, weil sich das von Mühle zu Mühle unterscheidet. Ich benutze z.B. für Espresso eine Einstellung zwischen 1:1 und 1:2 und für meine Aeropress eine Einstellung zwischen 1:8 und 1:10. Für die Chemex würde ich auch in der Gegend experimentieren und dann ggf. anpassen.

    Btw: Bei mir verstellt sich der Mahlgrad beim Mahlen nicht mehr. Spätestens nach den ersten 500 Gramm war das weg.
     
  5. #325 Enniefahrer, 13.12.2017
    Enniefahrer

    Enniefahrer Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    394
    Bei der Aeropress bin ich jetzt (vom Nullpunkt aus betrachtet) bei 3.8, werde aber auf 4.0 gehen.
     
  6. burnt

    burnt Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2011
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    46
    Interessant, ich tendiere gerade dazu eher feiner zu mahlen als vorgegeben. Ziehzeit dann mit ca. einer Minute. Wie lange lässt du ziehen wenn ich fragen darf?
     
  7. #327 BubvomLand, 13.12.2017
    BubvomLand

    BubvomLand Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2017
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    7
    ,
    Interessant. Meinst du das liegt an der Mühle oder haben sich deine Synapsen dran gewöhnt und du kommst0 nicht mehr an den Deckel?
     
  8. #328 Enniefahrer, 13.12.2017
    Enniefahrer

    Enniefahrer Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    394
    @burnt,

    ich lasse den Kaffee auch ca. 1 Minure ziehen. Bei 2.8 und ca 40 Sekunden war der Kaffee sehr bitter, hatte aber auch mehr Körper. Ich tendiere zu größerer Korngrösse und längerer Ziehzeit
     
  9. #329 Rantanplan, 14.12.2017
    Rantanplan

    Rantanplan Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2014
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    129
    Moinsen, gestern durfte ich meine blaue Aergrind aus dem Kickstarter-Projekt auspacken. Ich war sehr überrascht, dass die Mühle noch in diesem Jahr kommt. :D

    Gestern Abend habe ich sie nur kurz befühlt und heute dann den ersten Kaffee damit gemahlen. Vom aktiven Einmahlen halte ich nicht so wahnsinnig viel weil da immer so viel Kaffee bei drauf geht. Deswegen passiert das bei mir so nebenbei. Ich war wirklich positiv überrascht von der Wertigkeit der Mühle! Sie wirkt wirklich wie aus einem Guss und die Passungen sind mehr als ordentlich. Einziger Kritikpunkt ist hier natürlich wieder die Lösung mit dem Kunststoffdeckel und der nicht eindeutigen Griff-Positionierung. Aber heute morgen im Halbdunkeln hat das schon ganz ordentlich funktioniert und der Mahlgrad hat sich nicht verstellt.
    Was wirklich auffällig war, ist das die neuen, beschichteten Mahlwerke sehr viel leichter mahlen. Ich habe noch eine der ersten Feldgrinds mit dem umbeschichteten Mahlwerk und da braucht es mehr Aufwand, geht aber etwas schneller...

    Also erster Eindruck: Sehr zufrieden, mal sehen was die nächsten Tage und vor allem die ersten Filter-Versuche so liefern...
     
    Mr. Crumble gefällt das.
  10. Caturra

    Caturra Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    8
    Beschäftige mich auch gerade mit der Aergrind und liebäugel mit einer Anschaffung. Beim durchfliegen dieses Threads hab ich leider keine Antwort auf meine Frage gefunden:

    Sitzt die Kurbel magnetisch auf?
    Ist (nicht) nervig keine feste Justierung zu haben?
     
  11. #331 BubvomLand, 14.12.2017
    BubvomLand

    BubvomLand Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2017
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    7
    Nein. Sie wird nur aufgesteckt und sitzt dann lose auf.

    Bisher ist es mir zweimal passiert, dass ich den hebel beim Mahlen von der Mühle gelöst habe. Er sitzt aber eigentlich schon recht fest. Bisher nicht nervig.
     
  12. Fabiiio

    Fabiiio Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Die Kurbel wird lediglich aufgesteckt, kein Magnet.
    Bzgl. der nicht vorhandenen Justierung/Fixierung ist es meiner Meinung nach Gewöhnungssache. Mir ist es anfänglich einmal passiert, dass sich der Mahlgrad beim mahlen verstellt hat. Die Bewegung bekommt man aber schnell raus. Evtl. sollten zu weite Ärmel einfach hochgekrempelt werden.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    Caturra gefällt das.
  13. lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.062
    Zustimmungen:
    3.109
    Wie ist Deine Systematik dahinter? Meinst Du bei 3.8 3 volle Umdrehungen und dann Anzeige auf die 8?
     
  14. #334 Rantanplan, 14.12.2017
    Rantanplan

    Rantanplan Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2014
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    129
    Wenn der Nullpunkt wirklich auf der 0 ist, dann wäre das so.
    Insgesamt ist es aber so zu verstehen. Vom Nullpunkt: (Ganze Umdrehungen).(Skalenschritte)
     
    lumi gefällt das.
  15. #335 Enniefahrer, 14.12.2017
    Enniefahrer

    Enniefahrer Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    394
    @ Lumi,

    genau das war mein Vorgehen.
     
    lumi gefällt das.
  16. #336 lumi, 14.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2017
    lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.062
    Zustimmungen:
    3.109
    Ok, vielen Dank.
    Ich wunderte mich nur, weil ich habe für die Aeropress die Einstellung 1.3. 1.4 war mir zu wässrig.
    Zubereitungszeit nach dergitarrist (12 g, inverted, 15 sec aufgießen, nach 30 sec umdrehen und nach weiteren 30 sec durchdrücken).
     
  17. #337 Enniefahrer, 14.12.2017
    Enniefahrer

    Enniefahrer Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    394
    1.3 dürfte nach meinem Vorgehen espressofein sein.
    Wie gehst du vor, Lumi?
     
  18. lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.062
    Zustimmungen:
    3.109
    Ah, ich sehe eben: es müsste 2.3 heißen. Vorgehen wie beschrieben:
    Ausgangspunkt war die gelesene Empfehlung "2.5 Turns = Aeropress". Aber auch wenn der 0-Punkt bei meiner Mühle stimmte, kann man derzeit noch nicht von "eingemahlen" sprechen.
     
  19. #339 Equinox83, 14.12.2017
    Equinox83

    Equinox83 Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    650
    12g sind m.E. ziemlich wenig in der AP. Das Standardrezept sind 15g/200ml. Damit passt bei mir auch der Mahlgrad von 2.5. Wenn du weniger Kaffeemehl nimmst, ergibt es durchaus Sinn, dass du dann einen feineren Mahlgrad benötigst.
     
  20. lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.062
    Zustimmungen:
    3.109
    ok, vielen Dank @Enniefahrer und @Equinox83
     
Thema:

Aergrind

Die Seite wird geladen...

Aergrind - Ähnliche Themen

  1. (S) Aergrind

    (S) Aergrind: Ich suche eine Aergrind. Im Nürnberger Raum würde ich sie selbst abholen, ansonsten auch gerne per Versand. Grüße Alex
  2. [Zubehör] Suche Knock Aergrind

    Suche Knock Aergrind: Hallo, ich suche die Aergrind Handmühle von Knock. Falls jemand eine anzubieten hat, bitte PN. Vielen Dank vorab. Grüße Sebastian
  3. [Zubehör] Suche Aergrind

    Suche Aergrind: Hello, ich suche eine Aergrind/Feldgrind im Raum München. Falls jemand seine loswerden möchte, ich nehme sie gerne ab.
  4. [Zubehör] Aergrind

    Aergrind: Da meine bestellte bei the barn nicht mehr vor dem Urlaub kommt, suche ich hier dringend eine aergrind.
  5. [Erledigt] aergrind

    aergrind: yo
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden