Aerobie Aeropress Coffee Maker

Diskutiere Aerobie Aeropress Coffee Maker im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, im Forum habe ich mal was über die Aeropress gelesen und habe danach gesucht. Leider wird sie praktisch nicht in Deutschland vertrieben....

  1. #1 HennesVIII, 02.12.2008
    HennesVIII

    HennesVIII Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    im Forum habe ich mal was über die Aeropress gelesen und habe danach gesucht. Leider wird sie praktisch nicht in Deutschland vertrieben.

    Ein Laden führt sie für 40€, aber ich sehe keine Angebote für Ersatzfilter, was dieses Angebot unbrauchbar macht.
    Darüberhinaus bieten amazon.co.uk sie für ~23€ an und Amazon.com für ~20,50€ (Dollar hat wieder angezogen) an. Allerdings scheint amazon.com nicht nach Deutschland liefern zu wollen. Bei amazon.co.uk läuft das über marketplace mit nicht zu verachtenden Versandkosten.
    Ich über lege sie nun aus Amerika von Freunden schicken zu lassen. Allerdings kommt man dabei auf 25€ Porto aufwärts :(
    Insgesamt wären das dann mit vielen Filtern und der Maschine + Porto etwa 70€.

    Die "Maschine" wird bei amazon.com sehr gelobt (4,5 Sterne bei massig Bewertungen) ansonsten findet man auf deutschen Seiten kaum was darüber und auch hier im Forum praktisch keine Erfahrungsberichte.

    Was mich interessieren würde: Wo ist da der Unterschied zu der einfachen Bodum?

    mfg Hennes
     
  2. #2 unclewoo, 02.12.2008
    unclewoo

    unclewoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    72
    AW: Aerobie Aeropress Coffee Maker

    Kenne die Maschine leider auch nicht, aber als FC-Fan muss ich dem Hennes ja wohl irgendwie behilflich sein... sie sieht auf jeden Fall interessant aus! Kennst du den Link schon?
    June 4 Bellies: french press vs. aeropress . Solltest du eine kaufen, gib doch hier mal einen Erfahrungsbericht preis!
     
  3. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.353
    Zustimmungen:
    445
    AW: Aerobie Aeropress Coffee Maker

    Wenn du hier nach aeropress suchst, wirst du 19 Beiträge finden!
     
  4. lukask

    lukask Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    2
    AW: Aerobie Aeropress Coffee Maker

    Schickes kleines Geraet, vor allem praktisch zum mitnehmen weil fast unkaputtbar. Ich hatte immer den Eindruck dass, richtig angewendet, das Ergebnis in der Tasse zwischen einer normalen Filterung und einer French-Press war - wobei mehr die Vorteile beider Bruehverfahren zum tragen kamen als die Nachteile. Kaufen kann man sie z.B. bei hasbean.co.uk, mit Versand duerfte man aber auch in Richtung 30-35 Euro kommen.
     
  5. #5 rooienar, 11.12.2008
    rooienar

    rooienar Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
  6. #6 Adriano, 02.02.2009
    Adriano

    Adriano Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    7
    AW: Aerobie Aeropress Coffee Maker

    Coffeecavern klingt gut der Shop. Weiss einer wie oft man die Filter tauschen muss? Für jede Tasse ein Filter?
     
  7. #7 synapsenfeuer, 13.04.2009
    synapsenfeuer

    synapsenfeuer Gast

    AW: Aerobie Aeropress Coffee Maker

    Ich habe die Aeropress bei CoffeeCavern gekauft. Sympathischer kleiner Laden.
    Ja, man braucht pro Filtervorgang einen Filter.
     
  8. #8 Mich2000, 14.04.2009
    Mich2000

    Mich2000 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aerobie Aeropress Coffee Maker

    Servus Synapsenfeuer!

    Erstmal: Dein Nickname gefällt mir RICHTIG gut... :-D Außerdem finde ich es auch sehr nett, dass Du Dir die Mühe gemacht hast Dich zur Fragenbeantwortung extra hier anzumelden; willkommen willkommen...!

    Kannst Du evt. sagen wie Deine Erfahrung mit dem Teil im Vergleich zum Handfilter/ zur French-Press aussieht?

    Grüße,
    Michael!
     
  9. #9 synapsenfeuer, 14.04.2009
    synapsenfeuer

    synapsenfeuer Gast

    AW: Aerobie Aeropress Coffee Maker

    Danke für die freundliche Begrüßung :)

    Damit man meine Aussagen besser beurteilen kann, will ich erstmal ein wenig zu meinem Hintergrund schreiben:

    Was Kaffee angeht sehe ich mich als „interessierten Laien“. Ich habe schon einiges an (Filter-)Kaffeemaschinen und Kaffeepressen bessessen und trank auch die in Deutschland übliche durchschnittliche Menge an Kaffee/Tag - gewöhnlich aber mit viel Zucker oder/und Milch, denn das Zeug war mir einfach zu bitter!

    Bis ich auf boingboing.net das Video von Mark Frauenfelder über die Aeropress sah. Neugierig geworden habe ich danach gesucht, was ja nicht so einfach ist, wie schon einige hier festgestellt haben - es gibt anscheinend leider einfach keinen Lieferanten in Deutschland (warum eigentlich nicht? Gibt doch genug Webshops mit internationalen Beziehungen und Kaffee kommt doch auch von den exotischsten Plätzen).

    Fündig geworden bin ich dann bei coffeecavern.co.uk. Mit der Aeropress kam gleich noch ein kleines Kaffeetestpäckchen. Der erste damit gekochte Kaffee: Eine Offenbarung! Kaffee muss ja gar nicht bitter schmecken, der ist ja richtig lecker!

    Seitdem trinke ich Kaffee nur noch schwarz. Ausserdem, um meinen Kaffeesinn zu entwickeln, bin ich Mitglied im coffeeclub auf coffeecavern.co.uk geworden und bekomme so einmal im Monat 4 Probepäckchen mit Kaffees aus aller Welt nebst einer Erläuterung dazu (sowas habe ich ebenfalls bisher in Deutschland nicht gefunden, leider. Das ist eine Marktlücke, liebe Kaffeeröster in Deutschland!)

    Auf dieses Forum bin ich wegen des Podcasts von Tim Pritlove vom Chaos Computer Club über Kaffee gekommen CRE119 Kaffee - Chaosradio Podcast Network

    Zurück zur Frage, Vergleich Aeropress > Handfilter & French Press: Handfilter habe ich noch nicht probiert. French Press habe ich vor langem mal probiert, aber wahrscheinlich alles falsch gemacht (kein frisch gemahlener Kaffee, zu fein gemahlen, kochendes Wasser drüber etc.) – neugierig geworden werde ich das aber auch mal ausprobieren, wenn ich mich schlau gemacht habe, wie man damit richtig Kaffee kocht.

    Bei der Aeropress halte ich mich an die Anleitung: Wassertemperatur 77-80 Grad - wie halten das die anderen Aeropressbenutzer hier im Forum?
    Leider ist es ja nicht so einfach, Wasser in der richtigen Temperatur zu erzeugen - wie macht ihr das?

    -wil
     
  10. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.353
    Zustimmungen:
    445
    AW: Aerobie Aeropress Coffee Maker

    Wenn du dein Wasser gradgenau temperieren willst:

    Cooking Controller
     
  11. #11 Mich2000, 15.04.2009
    Mich2000

    Mich2000 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aerobie Aeropress Coffee Maker

    Zur Wassertemperatur: das geht auch recht günstig mit einem Wasserkocher von tatatataaa der Staubsaugerfirma Dirt Devil... (gibt's z.B. für ~30€ bei Amazon). Ich war auch zuerst etwas verwundert über Dirt Devil-Wasserkocher, aber ich habe das Teil jetzt auch schon live in Aktion gesehen und es macht einen ganz guten Eindruck. Ob die Temperatur jetzt immer Grad-genau stimmt weiß ich nicht (man kann sie jedenfalls Grad-genau einstellen), aber ich denke, dass es nur wichtig ist sich immer im gleichen Bereich zu bewegen und das sollte damit möglich sein.

    Danke für den langen Erfahrungsbericht, Synapsenfeuer - vielleicht werde ich die Kaffeepumpe auch mal antesten!

    Gut's Nächtle,
    Michael!
     
  12. #12 Bestbrew, 02.06.2009
    Bestbrew

    Bestbrew Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aerobie Aeropress Coffee Maker

    Hallo,

    Nach meiner Erfahrung hängt die optimale Wassertemperatur zum einen vom verwendeten Kaffee und zum anderen vom gewünschten Erzeugnis ab.
    Für einen Verlängerten schmecken mir die meisten Kaffees am besten mit einer Brühtemperatur zwischen 92°C und 95°C dabei brühe ich meist direkt in eine 0,5 Liter Thermoskanne. Dafür gebe ich ca. 35 g gröber gemahlenen Kaffee (Mahlgrad so zwischen Handfilter und French-Press) in den Brühzylinder, schütte den Brühzylinder etwa zur Hälfte voll mit heißem Wasser (92-95°C) warte etwa 20 sec. bis der Kaffee aufgequollen ist und nicht mehr im Brühzylinder aufsteigt (frisch gemahlener Kaffee quillt bis fast an den Rand des Brühzylinders) rühre dann kurz aber kräftig um, gieße bis ca 1,5cm unter den Rand Wasser auf, rühre nochmal und Presse dann mit leichtem Druck den Kaffee durch den Filter. Danach gieße ich die Thermoskanne mit heißem Wasser auf. Wenn es dann eher sowas wie Latte oder Cappuccino sein soll und ich die Espressomaschine nicht anmachen will dann nehme ich einen Kaffee mit Robustaanteil wie z.B Molinari Classico, feinen Mahlgrad wie für die Espressomaschine und gebe für zwei Tassen zwei Messlöffel entspricht etwa 25g in den Brühzylinder und verfahre wie in der Anleitung des AeroPress beschrieben: Wasser bis zur Zwei aufgießen, 10 sec. rühren, 20 sec. Durchpressen. Das Ergebnis ist erstaunlich. Es entsteht zwar keine richtige Crema (wie auch) mehr ein dicker Schaum der sich schnell verflüchtigt und die Konsistenz ist auch nicht mit einem richtigen Espresso vergleichbar aber für Kaffee/Milchgetränke kann man das Ergebnis durchaus einsetzen. Einziger Nachteil ist, daß man bei der Methode recht viel Kaffee braucht, 12,5g/Tasse ist ja schon gewaltig.

    Grüße Robin
     
  13. #13 Bestbrew, 14.06.2009
    Bestbrew

    Bestbrew Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aerobie Aeropress Coffee Maker

    Hallo,

    habe grade im Real,- Prospekt gesehen, daß es in KW25/09 einen Wasserkocher mit regelbarem Thermostat für 19,95 gibt.
    Wie genau diese Thermostate sind weiß ich natürlich nicht, werde das Teil aber mal ausprobieren.

    Grüße Robin
     
  14. #14 Bestbrew, 25.06.2009
    Bestbrew

    Bestbrew Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aerobie Aeropress Coffee Maker

    Hallo,

    den Wasserkocher kann ich nachdem ich ihn getestet habe nicht empfehlen.
    Er schaltet bei gleicher Thermostateinstellung leider je nach Füllmenge sehr unterschiedlich ab.

    Grüße Robin
     
  15. #15 ChristianK, 26.06.2009
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    8
    AW: Aerobie Aeropress Coffee Maker

    Hallo Bestbrew,
    wenn ich das richtig lese, dann bist Du von Aerobie Aeropress Distributor Deutschland Bestbrew und Händler oder?

    Gibt es den Preise für die Aeropress und die Filter für Deutschland?

    Danke
    Gruß
    Christian
     
  16. #16 Bestbrew, 26.06.2009
    Bestbrew

    Bestbrew Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aerobie Aeropress Coffee Maker

    Hallo Christian,

    schön, daß du dich für den AeroPress interessierst. Du hast das richtig verstanden wir importieren den AeroPress und verkaufen ihn an entsprechende Wiederverkäufer. Direkt an Endkunden verkaufen wir allerdings nicht.
    Frag doch mal bei Green & Bean Baristashop an.
    Green and Bean

    Unser Händlernetz ist noch im Aufbau begriffen und entwickelt sich langsam.

    Bei Fragen zu dem AeroPress und seiner Anwendung stehe ich hier gerne zur Verfügung.

    viele Grüße Robin
     
  17. #17 synapsenfeuer, 28.02.2010
    synapsenfeuer

    synapsenfeuer Gast

    AW: Aerobie Aeropress Coffee Maker

    @bohnenschorsch Wo hast Du das Gerät gekauft? Dort sollte es doch auch die Filter geben.

    Wobei, ich verstehe Dein Problem - ich habe es in UK gekauft und weiss bisher auch keinen anderen (Web)shop, wo ich die Filter herbekommen kann.
     
  18. #18 ChristianK, 28.02.2010
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    8
    AW: Aerobie Aeropress Coffee Maker

    Hallo Bohnenschorsch,
    ich trinke die letzten Wochen mehr Aeropress als Espresso!

    Ich schredder aber den Kaffee ähnlich wie bei der FP und lasse ihn eine Minute lang ziehen. So habe ich schon oft den Sweetspot getroffen und wirklich genialen Kaffee trinken können.

    Für ein Kunststoffteil finde ich die Aeropress ganz ordentlich!
    Gruß
    Christian
     
  19. #19 ComKaff, 01.03.2010
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    128
    AW: Aerobie Aeropress Coffee Maker

    mensch, Georg. Natürlich da, wo Du die Aeropress gekauft hast.

    ::schmoll::
     
  20. #20 Bestbrew, 07.03.2010
    Bestbrew

    Bestbrew Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aerobie Aeropress Coffee Maker

    Hallo,

    Ich bin grade über einen Artikel über den AeroPress im Barista Magazine verfasst von Tim Wendelboe gestolpert. Barista Magazine
    Der Artikel fängt auf Seite 44 an.
    Der Artikel spricht mir quasi aus der Seele und fasst finde ich gut zusammen was der AeroPress ist und was er nicht ist.

    Grüße Robin
     
Thema:

Aerobie Aeropress Coffee Maker

Die Seite wird geladen...

Aerobie Aeropress Coffee Maker - Ähnliche Themen

  1. Berlin Coffee Festival - Treffen der KNler/innen am 06.10.

    Berlin Coffee Festival - Treffen der KNler/innen am 06.10.: Die Kaffeenetzler/innen treffen sich am 06.10. um 12.00 Uhr vor dem Eingang der Markthalle Neun in der Pücklerstrasse. Wie im letzten Jahr wollen...
  2. Benson Coffee

    Benson Coffee: Moin, hat jemand schon mal bei Benjamin Pozsgai bestellt? Benson Coffee Wundere mich dass die Suche in Forum nichts zutage bringt, ist er doch...
  3. Metallfilter Aeropress

    Metallfilter Aeropress: Moin, Nachdem ich in den verschiedenen Aeropress Themen gestöbert habe, habe ich den Überblick völlig verloren. Deshalb hier als neues Thema....
  4. [Zubehör] suche Metallfilter Aeropress

    suche Metallfilter Aeropress: Moin, Ich suche einen Metalfilter für meine Aeropress. Gerne auch gebraucht. Gruß
  5. [Verkaufe] Aeropress, Sözen Mill, Frenchpress, Mazzer SJ Hopper + Dosierer

    Aeropress, Sözen Mill, Frenchpress, Mazzer SJ Hopper + Dosierer: Ich will mich von ein paar Sachen trennen die ich aktuell einfach nicht mehr verwende bzw. nie wirklich verwendet habe. Preise hab ich mal mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden