Äthiopien Benchmaji Wildkaffee

Diskutiere Äthiopien Benchmaji Wildkaffee im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Werte Gemeinde, ich habe am WE zu wiederholten Mal Walter Benchmaji Wildkaffee geröstet, eine Offenbarung. Jeder der den Yirgacheffe mag und...

  1. #1 the_deal_maker, 30.01.2008
    the_deal_maker

    the_deal_maker Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2003
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    67
    Werte Gemeinde,

    ich habe am WE zu wiederholten Mal Walter Benchmaji Wildkaffee geröstet, eine Offenbarung.
    Jeder der den Yirgacheffe mag und seine feine Säure, der wird vom Benchmaji begeistert sein.
    Es hat meines Erachtens mehr Körper und Volumen und eine angenehmere Säure, weniger
    dominant.

    Langsam verstehe ich, warum Äthiopien die Wiege unseres Hobbies ist.

    Cheers, probiert ihn mal aus.

    - Malte
     
  2. #2 rafiffi, 30.01.2008
    rafiffi

    rafiffi Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    3
    AW: Äthiopien Benchmaji Wildkaffee

    Ja, Ja, wenn man an der Quelle sitzt. Wir Ösis haben´s halt gut : Ich hab wohl auch Walter´s feinst ausgewählte Rohbohnen, jedoch lasse ich in den letzten Wochen eher den Meister selbst rösten und beschränke mich auf´s genießen.

    Walter hat für meine Firmenweihnachtsgeschenke (für meine Kunden) 2 Spezialblends produziert ! Mozia+ (100% Arabica) und Cormons+ 90% Arabica + 9,5% Robusta (+ 1 Robustabohne:-D).
    Die Blends mußten ein wenig kräftiger abgestimmt werden, da bei meinen Kunden ja auch Saecos & Juras zuhaus rumstehen. (Noch hab ich nicht alle bekehren können ).

    Gilt auch gleichermaßen für die Rohkaffeequalität des Monsooned Malabar AA von Walter ( schöne, große und helle Bohnen). In Wien verkauft ja auch Caffee Kompagnie den Malabar roh als auch geröstet. Walters Bohnen zeigen deutlich höhere Qualität mit weniger Fehlbohnen !

    Reinhold;-)
     
  3. mokele

    mokele Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    5
    AW: Äthiopien Benchmaji Wildkaffee

    Wo kann man ihn bestellen?
    Danke!

    Gr. mokele
     
  4. #4 the_deal_maker, 31.01.2008
    the_deal_maker

    the_deal_maker Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2003
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    67
    AW: Äthiopien Benchmaji Wildkaffee

    Einfach bei Walter bestellen:

    http://kaffeespezialitaet.at/preisliste_roest.pdf

    Bin wirklich extrem begeistert vom Benchmaji, schmeckt auch auf der NS Oscar
    im Büro sehr gut. Die GS/3 liefert ein paar Geschmacksnuancen mehr.
     
  5. mokele

    mokele Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    5
    AW: Äthiopien Benchmaji Wildkaffee

    Danke !

    Gr. mokele


     
  6. #6 the_deal_maker, 03.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2008
    the_deal_maker

    the_deal_maker Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2003
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    67
    AW: Äthiopien Benchmaji Wildkaffee

    Auf meiner Espresso-Reise durch Äthiopien (nicht physisch, nur vor der GS/3) habe ich
    gestern einen BIO-Espresso aus Äthiopien von Docklands verkostet. Auch ganz interessant,
    jedoch nicht die floralen Noten, die ich vom Yirgacheffe oder von meinem Favoriten
    Benchmaji her kenne. Generell finde ich die Äthiopischen Bohnen extrem gut.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Als Kontrastprogramm habe ich etwas Skybury geröstet und verkostet. Bekomme ich irgendwie
    nicht hin, schmeckt immer nach 'Heu-Aufguss', irgendwie zu viel Getreide bzw. Gras Geschmack.
    Nicht mein Geschmack.

    Grüsse,
    - Malte
     
  7. #7 wilfried, 03.02.2008
    wilfried

    wilfried Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    3
    AW: Äthiopien Benchmaji Wildkaffee

    Hallo und guten abend,
    Skybury 'Heu-Aufguss', irgendwie zu viel Getreide bzw. Gras Geschmack:

    glaube mal gelesen zu haben das sie Stärken dieses Kaffee in der Zubereitungsart Presstempel etc. liegen.

    deutet ja zunächst Mal auf eine zu kurze Röstung hin.
    Wenn die Bohnen nicht voll entwickelt, noch sehr hell und der Schnitt auch sehr hell war, versuche es mit mal mit höhrer Temp und länger

    Alternativ bei guten entwickelten...usw.versuch es mal mit mit weniger Temp. und dafür längerer Röstzeit.
    Er wird auch bis zu 2 Min länger im Röster brauchen als ein Kaffee aus Äthiopien.
    Anderseit kenn ich ja deinen Röster nicht und habe auch keine Erfahrung mit solchen häßlichen Blechkisten (vor Neid am Gaffern).
     
  8. #8 apfeltiger, 26.02.2008
    apfeltiger

    apfeltiger Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    AW: Äthiopien Benchmaji Wildkaffee

    Hier ein weiterer Tip von mir, "Limu wild organic", ebenfalls aus Äthiopien. Die angegebene starke Säure hatte ich hier nicht, obwohl nicht gerade dunkel geröstet ("gelber Schnitt" von Wilfried wurde erreicht). Schmeckte irgendwie nach Orange. Das Duftaroma direkt nach dem Rösten war unbeschreiblich, dichte Aprikosengeruchwolken lagen in der Luft.

    Viele Grüße

     
  9. #9 schnick.schnack, 26.02.2008
    schnick.schnack

    schnick.schnack Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    AW: Äthiopien Benchmaji Wildkaffee

    @apfeltiger: wo hast du den denn her und zu welchem kurs? ist bisher mein favorit, leider hab ich nichts mehr.
     
  10. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    23
    AW: Äthiopien Benchmaji Wildkaffee

    Musste mal Zapty ne PN schicken, der hatte Limu letztes Jahr im Ueberhang.
     
  11. #11 apfeltiger, 26.02.2008
    apfeltiger

    apfeltiger Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    AW: Äthiopien Benchmaji Wildkaffee

    von hasbean aus england.
     
Thema:

Äthiopien Benchmaji Wildkaffee

Die Seite wird geladen...

Äthiopien Benchmaji Wildkaffee - Ähnliche Themen

  1. Review: 2019 Ethiopien, Sidama, washed, Gr.1 von Fricke

    Review: 2019 Ethiopien, Sidama, washed, Gr.1 von Fricke: Hallo zusammen, habe nach den Diskussionen in meinem "suche 2019er Gr.1 ethiopier" entschieden meine Nachkontrolle hier mal zu dokumentieren....
  2. Gesucht: Rohkaffee, Äthiopien, Grade 1, Washed, Neue Ernte 2019

    Gesucht: Rohkaffee, Äthiopien, Grade 1, Washed, Neue Ernte 2019: Hi, Suche feinste Äthiopien die alle Kriterien des Titels erfüllen. Bei Fricke habe ich nur einen Sidamo gefunden. Alles andere ist Naturals oder...
  3. Wildkaffee Torello

    Wildkaffee Torello: Hallo, ich habe heute den Torello Espresso (80/20 Mischung) von Wildkaffee erstmals ausprobiert, Röstdatum ist höchstwahrscheinlich der 27.3.19....
  4. Äthiopien Guji

    Äthiopien Guji: Für diejenigen, die sich fragen woher die Atihopien Guji Kaffees kommen und weshalb die nicht Sidamo oder Yirgacheffe heißen empfehle ich diesen...
  5. [Suche] Tester für Äthiopien Rocko Mountain

    Tester für Äthiopien Rocko Mountain: Moin zusammen, wir suchen für unseren fruchtigen Äthiopien Rocko Mountain drei Tester, um den Kaffee hier im Kaffee-Netz ehrlich von euch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden