Aix-la-Chapelle, Aquisgran, Aachen

Diskutiere Aix-la-Chapelle, Aquisgran, Aachen im Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; Hallo, ich dachte es wird mal Zeit einen neuen Aachen-Thread aufzumachen- der letzte könnte ja zum Mißverständnis führen bei uns gäbe es den...

  1. #1 Kaffee-Paul, 08.12.2007
    Kaffee-Paul

    Kaffee-Paul Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich dachte es wird mal Zeit einen neuen Aachen-Thread aufzumachen- der letzte könnte ja zum Mißverständnis führen bei uns gäbe es den teuersten Espresso :lol:. Außerdem hat sich inzwischen einiges geändert, wird es Zeit für eine kleine Zusammenfassung und last not least habe ich den Titel für die franko- und hispanophonen Leser adaptiert (gibt's für Aachen auch eine Italo-Version?). Ich denke, das war für heute genug Arbeit....
    OK OK, also hier eine kleine Zusammenfassung, die nicht sehr lang ist (mangels Masse sozusagen) plus eine Neuigkeit:

    Zuerst die Neuigkeit: Gegenüber vom Theater (vis à vis vom Haupteingang auf der anderen Seite des Kapuzinergrabens) ist die Gelateria "Al Teatro". Trotz Lage am Kapuzinergraben kann man dort nicht nur prima Cappuccino sondern auch alle anderen caffèhaltigen Getränke genießen. Technisch gesehen steht dort eine 2-gruppige Nuova Simonelli; Mühle weiß ich jetzt nicht. Beim Kaffee handelt es sich um Bristot, der ganz ok schmeckte.


    Zusammenfassung (Stand 8.12.07):
    • "A Tavola" in der Annastraße (wenn man vom Dom kommt rechts) mit einer LaCimbali Junior samt zugehöriger Mühle und Ionia Kaffee
    • "Café zum Mohren" am Hof mit wechselnder Qualität (jaja, die angelernten Studentinnen...): Francesconi ST-Maschine (Hersteller ist CMA), Illy Kaffee
    • "Al Teatro" am Kapuzinergraben 2a (gegenüber Stadttheater) mit Nuova Simonelli und Bristot Kaffee
    Gruß

    Paul
     
  2. #2 Hausbrandt, 10.12.2007
    Hausbrandt

    Hausbrandt Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aix-la-Chapelle, Aquisgran, Aachen

    Danke für das Update, Paul.

    Das "Al Teatro" werde ich mal ausprobieren - ich habe bis dato, aufgrund diverser schlechter Erfahrungen in AC-Eiscafés weitere Versuche in Eiscafés vermieden. Hört sich aber nicht schlecht an.

    Ansonsten ist die Auswahl für eine 250.000 Einwohner-Stadt leider eher mässig. Hier könnte sich wirklich noch etwas tun - es fehlt halt am Publikum, das einen guten Espresso/Cappucino entsprechend goutiert.

    Der Markt bestimmt also in Aachen offensichtlich das Angebot...
     
  3. #3 Roland_h, 28.12.2007
    Roland_h

    Roland_h Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aix-la-Chapelle, Aquisgran, Aachen

    Hallo ihr Aachener,

    ich war vorhin mal bei A Tavola und habe dort einen Espresso getrunken. Er war gut, hat mich aber auch nicht vom Hocker gehauen. Vielleicht lags daran, dass recht viel los war und daher alles schnell gehen musste. Für meinen Geschmack war etwas viel Wasser drin (eine von diesen recht hohen schmalen Tassen etwa halb voll). Nächstes Mal bestell ich Ristretto ;-). Der Preis ist übrigens unschlagbar: 1EUR! Damit wär das mit den hohen Espressopreisen in Aachen ja wohl entgültig aus der Welt.

    Den besten Espresso Aachens habe ich vor einiger Zeit bei Plum's Kaffee getrunken. Da werden Samstags Espressomaschinen vorgeführt und ich durfte einen Café aus der Silvia trinken. Obwohl der Siebträger bis dahin nicht eingespannt gewesen war (der Verkäufer machte vor dem Bezug 1-2 Leerbezüge) und er das Eisenschwein mit der Isomac Macinino fütterte, war der Espresso exzellent! Seitdem bin ich in die Silvia verliebt :lol:

    So, genug Geschwafel! Nee, eins noch: Ich war heute nochmal bei Plum's und enttäuscht, dass die reinen Arabica nur als Espressoröstung haben...

    Tschö, wa!
    Roland
     
  4. #4 Kaffee-Paul, 28.12.2007
    Kaffee-Paul

    Kaffee-Paul Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    AW: Aix-la-Chapelle, Aquisgran, Aachen

    Hallo Roland,

    Also vom Volumen her, macht er eigentlich noch den reellsten Espresso; dürften IMHO so um die 30 ml sein, viel mehr sicherlich nicht.
    Habe aber selbst dort auch schon bessere und nicht so gute getrunken- ich denke absolute Standardisierung lässt sich letztlich auch nicht erreichen.


    Aha! :-D War schon länger nicht mehr da- dann hat er die Preise wieder auf die ursprünglichen zurückgesetzt. Finde ich auch gut so :lol: (es sit ja auch in erster Linie ein Lebensmittelgeschäft und kein Café).

    Naja, mit den hohen Espressopreisen, das bezog sich auf eine Kaffeebar hier in Aachen, die nicht vor allzu langer Zeit eröffnete und nun leider wieder dicht ist. Letztes dürfte evtl. auch seine Ursache in eben diesen hohen Preisen haben (2 € für einen Espresso, der zwar 1a war, aber trotzdem...).


    Ja stimmt, nur leider sind inzwischen ca. 3/4 aller Geräte Vollidio.... ähh... automaten. Da könnte man fast auch in den Blödia Markt :-?
    Habe da aber auch schon einen Espresso getrunken, der recht gut schmeckte; ich glaube bei mir kam er aus einer BFC. Habe hier an anderer Stelle auch geschrieben, wie der Espresso heißt, der so gut schmeckte- ich glaube "Lucia" oder so. Plums Kaffee ist in erster Linie ein Röster, angeblich der älteste in Deutschland. Früher hat es in Aachen wohl mal 3 Röster gegeben.

    Gruß

    Paul
     
  5. #5 nobbi-4711, 29.12.2007
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.386
    Zustimmungen:
    1.119
    AW: Aix-la-Chapelle, Aquisgran, Aachen

    Muss wohl Lucia gewesen sein, das ist die einzige Espressoröstung von Plum's. Durchaus lecker, ein bisschen mehr Bums könnte er noch vertragen (reiner Arabica).

    Greetings \\//

    Marcus
     
  6. #6 Roland_h, 30.12.2007
    Roland_h

    Roland_h Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aix-la-Chapelle, Aquisgran, Aachen

    Hmm, dann hab ich das vielleicht falsch eingeschätzt. Bin ja kein Experte...

    Nana, ganz so schlimm ist es aber nicht! Dafür das der wirklich hauptsächlich ein Röster ist, standen da recht viele vernünftige Geräte rum. Ein paar zwischen Saeco Aroma und Silvia, dann viele Chromebomber und auch ein paar alte Schätzchen :).

    Gruß
    Roland
     
  7. #7 Kaffee-Paul, 01.01.2008
    Kaffee-Paul

    Kaffee-Paul Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    AW: Aix-la-Chapelle, Aquisgran, Aachen

    Hallo,


    Nope, Plum's hat hat deren 4 (wobei ich mal den Vollautomaten-Schümli nicht mitgezählt habe): PLUM'S KAFFEE - Deutschlands älteste Kaffeerösterei: Espresso

    Aber der "Lucia" ist der, von dem ich angetan war. Die anderen habe ich vor Urzeiten mal probiert, wobei ich jetzt nichtmal weiß, welcher welcher war... Außerdem hatte ich da noch keine Mühle und nix, so daß ich den in gemahlenem Zustand gekauft habe..... :-?



    Wie gesagt, war länger nicht mehr da, werde "A Tavola" demnächst nochmal einen Besuch abstatten; vielleicht hat er das Espresso-Volumen auch geändert. Manchmal bedient auch der... ähh... ich glaube Neffe oder so, der ist möglicherweise nicht so der Meister... Wenn die Maschine manuell bedient wird und kein Volumen voreingestellt ist, dann wären derartige Schwankungen, v.a. bei verschiedenen Bedienern, auch vorstellbar- werde dann mal nachmessen (mit 40 ml- Spritze ;-)).
    Ich werde mir bei der Gelegenheit auch eine Packung "Ionia" mitnehmen :)


    Naja, Rösten und Maschinenverkaufen ist ja eine sinnvolle Kombination. Ich weiß nicht wann Du dort gewesen bist; möglicherweise ist das schon mehrere Monate bis 1 Jahr her, so daß der Besuch noch in einen Zeitraum gefallen ist, wo dort tatsächlich noch viele gute Siebträgermaschinchen für "echte Espressogenießer" standen. Da ich dort relativ häufig vorbeikomme und durchs Schaufenster grinse, habe ich eine gewisse Übersicht über das Sortiment- und das hat sich defintitiv in beschriebener Weise zum Negativen gewandelt. Aber auch das ist natürlich unterschiedlich zu bewerten- im Auge des jeweiligen Betrachters. Kunden, die auf der Suche nach VAs sind, werden nun also auch dort bedient und der Verkäufer kann sich über einen steigenden Umsatz freuen.
    Solange wir privat bei uns zu Hause oder in Cafés guten Kaffee genießen können, kann uns das ja auch egal sein- irgendwann taucht dann wieder ein Posting eines enttäuschten VA- Besitzers auf nach dem Motto "warum bekomme ich keinen vernünftigen Espresso aus meiner Jura/Saeco/xyz :lol:

    Ach ja, altes Schätzchen: Richtig, da steht eine originale Faema E 61 im Fenster (vielleicht hat das dazu beigetragen, daß mir die VA-Schwemme dort so aufgestoßen ist...)


    Gruß

    Paul
     
  8. #8 Hausbrandt, 02.01.2008
    Hausbrandt

    Hausbrandt Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aix-la-Chapelle, Aquisgran, Aachen

    Also zum A-Tavola:

    Ich kenne den Besitzer mittlerweile ein bisschen und kann sagen, dass er natürlich kein Feintuning beim Espresso-betreibt. Die Durchlaufzeit ist z.B. chronisch zu kurz, das Ergebnis dank des Equipments und der Bohnen aber immer noch besser als in vielen anderen Aachenener Etablissments. Ist ein bisschen Tagesform abhängig.

    Der Neffe von ihm macht übrigens, wie ich finde, den besten Espresso in dem Laden...

    Ansonsten hat jetzt der "Nudelladen" (vom A-Tavola am Dom vorbei, nördlich in Richtung Pontstrasse) eine ordentliche Maschine. Wie der Kaffee dort schmeckt, werde ich in Kürze mal testen (erwarte da allerdings nicht zu viel). So weit ist es also schon gekommen - man muss sich in AC mittlerweile bei Gastronomen umsehen um einen ordentlichen Espresso zu erhaschen.

    Wie Paul schon sagte - das MISUNS war von der Espressoqualität super. Leider halt zu teuer, schlecht gelegen...und das auch noch in Aachen. Der Laden hat also definitiv zugemacht.

    (Frage mich, was aus dem Equipment wurde - ich war schon fast dabei, einen Zettel unter der Tür durchzuschieben und für die Mahlkönig-Mühle zu bieten).
     
  9. #9 Kaffee-Paul, 03.01.2008
    Kaffee-Paul

    Kaffee-Paul Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    AW: Aix-la-Chapelle, Aquisgran, Aachen

    Hallo,

    Uuupps... da habe ich dem armen Neffen wohl unrecht getan... :oops:


    Ja, gefühlsmäßig würde ich auch sagen, daß da qualitativ wohl kaum mehr geboten wird als im "A Tavola". Der Nudelladen (hat sich jetzt vergrößert) heißt übrigens "Pasta"; ist IIRC von einem Italiener aufgebaut worden und wird seit Jahren von einem Öscher Karnevalsjeck betrieben, wird publikumsmäßig recht gut angenommen. Daß da espressomäßig viel geboten wird glaube ich eher nicht.... Bin aber auf Deinen Bericht gespannt, Hausbrandt :)


    Also zu hat er-aber da ist er noch, der Laden. Habe zwar nicht reingeguckt, aber es könnte schon sein, daß der ganze Krams noch da ist. Vielleicht sucht sie ja nur ein anderes Lokal, ansonsten wäre da ja auch noch die Kees van der Westen Maschine (naja, für den Privatgebrauch etwas oversized...) :roll:


    Gruß

    Paul
     
  10. #10 Hausbrandt, 03.01.2008
    Hausbrandt

    Hausbrandt Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aix-la-Chapelle, Aquisgran, Aachen

    Hehe, das mit dem Karnevalsjeck trifft den Nagel auf den Kopf :) Werde in Kürze mal testen, was da so geht.

    Bei MISUNS wäre vielleicht noch die Hoffnung, dass der Laden doch noch aufmacht - wie gesagt, der Espresso dort war wirklich der Beste in AC.

    Ach ja, gegenüber vom HBF gibts so einen Italiener, der ganz ordentlichen Espresso serviert - hat mich Montags, wenn das ATAVOLA zu hat, desöfteren mal gerettet...
     
  11. #11 Kaffee-Paul, 19.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2008
    Kaffee-Paul

    Kaffee-Paul Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    AW: Aix-la-Chapelle, Aquisgran, Aachen

    Hallo,

    heute habe ich mich mal wieder aufopferungsvollen Selbstversuchen hingegeben: Auf der Agenda standen 3 Cafés:
    1) Little Italy (am Markt)
    2) Café (Bäckerei Lammerskötter) im neuen Laden "Aixcellent- made in Aachen" (Am Büchel / Ecke Rethelstraße)
    3) Café Milano (am Holzgraben)

    In dieser Reihenfolge habe ich mich vorgetastet und -ich nehm's mal vorweg- das ist die Reihenfolge steigender Qualität, nämlich von gaaaanz unten bis relativ weit oben.

    zu 1) Little Italy:
    Lage und Interieur ganz nett- aber dann: Der bestellte Espresso rauschte in ca. 10 Sekunden (sic!) durch die Saeco ST-Maschine. Ich hatte beim Servieren wohl einen rel. verständnislosen Blick, auf die Frage, was denn nicht stimme meinte ich, daß der Caffè doch etwas schnell geflossen sei- Antwort: "Das ist normal". Na dann... :lol: (Aussehen der "Crema" und Geschmack entsprechend...)

    zu 2) Café im Aixcellent-Laden:
    1-gruppige ST, Plum's Lucia Kaffee (nach Auskunft der Kellnerin). Caffè rauschte nicht ganz so schnell durch wie in 1, vielleicht 13 Sekunden oder so. Cremabild und Geschmack leider auch hier daneben... (aber noch etwas besser als in 1)

    zu 3) Café Milano:
    Keine Ahnung, warum ich da noch nie war. Das Ambiente ist wirklich klasse, freundliche Bariste hinter der Bar. Technik: Mazzer Super Jolly und Faema 61 Vintage-Nachbauten. Kaffee: Lavazza (OK, irgendwo muß man immer Abstriche machen).
    Bezugszeit: hab's jetzt nicht gestoppt, aber mind. 20 Sek. werden's wohl gewesen sein, lief schön dünn aus dem ST heraus. Aber dann: die Lavazza-Merchandise-Tasse (rel groß) fast voll... :-? Die nette Barista-Frau schaute in mein betrübtes Gesicht und meinte, sie könne auch eine kleinere Portion machen :) War mir etwas unangenehm, ich meinte aber dann, wenn es keine zu großen Umstände machen würde, dann... :cool: Fix war dann der nächste Caffè auf der Bar: schönes Cremabild, bestandener Zuckertest, Geschmack grenzwertig säuerlich aber noch OK (v.a. nach dem zuvor erlebten Horror).
    Die Cappuccini, die ich sah, waren leider ziemlich bauschaumig .....
    Insgesamt aber eine wirklich nette Lokalität mit Potential.

    Ach ja, die Preise: Wie so oft- die teuersten sind die schlechtesten: In den ersten beiden Lokalitäten: 2 € (IMO eine Unverschämtheit für das Gebotene), im Café Milano: 1,60 €.



    Wenn Du kein erklärter Karnevalist bist, würde ich eher abraten: Der Laden ist jetzt "Hofburg seiner Tollität xxx" (xxx: setzte Namen des jetzigen Prinz Karneval ein, hab's vergessen da für mich nicht wichtig :cool:

    Also der Laden ist noch da- Zustand aber unverändert: geschlossen. Habe neulich mal reingelinst und siehe da: alles noch drin. Whatever.... :roll:


    Das ist aber ein Restaurant, oder? Das an der Ecke? Habe da früher mal gegessen... war ganz gut.
    A propos essen: Sicherlich keine neue Empfehlung- das "La Strada". Espressomäßig- ich sag mal Durchschnitt.


    Gruß

    Paul
     
  12. #12 Hausbrandt, 22.01.2008
    Hausbrandt

    Hausbrandt Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aix-la-Chapelle, Aquisgran, Aachen

    @ Paul:

    Danke für das Update - das Milano werde ich bestimmt mal testen, obwohl ich Lavazza eigentlich versuche zu vermeiden...wenn der richtig zubereitet ist, kann der vielleicht ganz ok sein, jedenfalls besser als der übliche Standard hier..

    Den Nudel-Laden werde ich dann bestimmt erst nach Karneval aufsuchen, wobei ich hier mit dem Schlimmsten rechne.

    Ansonsten ist es schon sehr frustrierend...

    Ach ja, es gibt da noch so ein kleines Café zwischen Dom und Marktplatz in der Einkaufsstrasse (servieren auch kleinere ital. Speissen, vor allem Paninini und Ciabatta's). Der Espresso (Segafredo) wird hier durch eine mehrgruppige LaCimbali gejagt und ist eigentlich ganz in Ordnung.
     
  13. #13 Original Andalusien, 26.01.2008
    Original Andalusien

    Original Andalusien Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aix-la-Chapelle, Aquisgran, Aachen

    Wo kann man eigentlich eine gute bohne kaufen in Aachen. Gibst es shops wo man die sogenannte bessere qualität kaufen kann ?
     
  14. #14 Kaffee-Paul, 27.01.2008
    Kaffee-Paul

    Kaffee-Paul Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    AW: Aix-la-Chapelle, Aquisgran, Aachen

    Hallo Du original Andalusischer,

    Ist IIRC schon ein paar Mal behandelt worden das Thema, also da wären, aber bei der Gelegenheit mit Aktualisierung:
    • Plum's Kaffee (mit 2 Läden am Hof und der Rösterei am Hammerweg)
    • A Tavola in der Annastraße (mit Ionia Kaffee, hier auch sehr guter Espresso / Cappuccino)
    • In der Jakobstraße 9 (?), Nähe Markt, hat ein Fair-Trade Laden (Aachener Weltladen, AFAIK von Misereor) aufgemacht, bzw. Umzug vom weiter Richtung Karlsgraben gelegenen Ladenlokal (eine ziemlich große Auswahl von fair geandelten Kaffees, z.T. auch ökologisch verantwortlich angebaut. Ein großer Teil ist aber wohl AFAIK gemahlen- am besten mal nachfragen, ob auch ganze Bohnen beschafft werden können)
    • Weiter oben in der Jakobstraße, vom Markt weg über die Kreuzung hinaus auf der linken Seite ist noch ein ital. Feinkostgeschäft. Bin bisher noch nicht drin gewesen, aber im Schaufenster lagen da mal verschiedene Kaffees aus. Vielleicht kannst Du ja mal berichten?! :)
    Meine Meinung, die ich oben über's Milano geäußert habe, muß ich leider revidieren.... Der Fairness halber muß ich sagen, daß gestern viel los war, außerdem war jemand anders an der Maschine. Aber so ein besch...... Espresso :evil:
    Fast nicht vorhandene Crema, sauer wie Zitronensaft und kein Zucker in der Nähe. Auf Nachfrage hat es dann ca. 3 Minuten gedauert, bis ich den Zuckerstreuer (an der Bar!) bekam (die Bestellung eines anderen Gastes hatte wohl Vorrang...). So kann schlechtes Personal gute Konzepte zunichte machen.

    Gruß

    Paul
     
  15. #15 Original Andalusien, 27.01.2008
    Original Andalusien

    Original Andalusien Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aix-la-Chapelle, Aquisgran, Aachen

    Danke, werd mahl hinfahren. Habe aber immer gedacht das Plum's kaffee eine bar war und kein laden. Habe ich bestimmt nicht gut gelesen, bestimmt zuviel kafein getrunken :oops:.
     
  16. #16 florestan, 30.01.2008
    florestan

    florestan Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    4
    AW: Aix-la-Chapelle, Aquisgran, Aachen

    Vor kurzem habe ich bei einem Besuch in Aachen im Cafe Milano, Holzgraben, einen sehr guten Espresso getrunken, eine Lavazza Barmischung glaub ich, aber eben sehr gut gemacht.
    Schöne Stadt übrigens!:cool:
    Grüsse, florestan
     
  17. #17 Patrick1, 30.01.2008
    Patrick1

    Patrick1 Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aix-la-Chapelle, Aquisgran, Aachen

    Hallo!

    Weiss jemand wo man in Aachen Mocambo (mit C! : ) kaufen kann?
    Schumm und Feinkostladen auf der Jakobsstrasse bin ich schon abgelaufen, bevor meine Füsse auch abgelaufen sind: Jemand ne Idee? Evt auch was vergleichbares zum Mocambo Gold oder Silber?

    Danke schonmal, Gruss Patrick
     
  18. #18 Kaffee-Paul, 30.01.2008
    Kaffee-Paul

    Kaffee-Paul Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    AW: Aix-la-Chapelle, Aquisgran, Aachen

    Hallo,

    Naja, das Problem beim Milano ist einmal die von vornherein falsch eingestellte Maschine / Mühle (für ein typisch deutsches Espressovolumen in der Tasse.... und hier sind's sogar noch rel große Tassen...) und das anscheinend sehr unterschiedliche Personal. OK, diese Kritikpunkte treffen wahrscheinlich auf die meisten Cafés / Kaffeebars zu; beim Milano ärgert mich das aber deshalb so sehr, weil ich den Bar-Raum, das Ambiente irgendwie klasse finde und weil zumindest die technischen Voraussetzungen da wären, um was besseres zu zaubern (Mazzer Super Jolly und Faema 61- Nachbau).
    Es gibt zwar die Möglichkeit zu sagen, daß man nicht so viel in der Tasse haben möchte, aber das wird halt nur über die Bezugszeit gesteuert- das Ergebnis kann man sich denken: saurer Caffè :-?

    Aber Aachen ist wirklich ganz nett... besonders wenn die Sonne scheint :-D


    Feinkostladen auf der Jakobstraße: Meinst Du den Italiener, den ich oben aufgeführt hatte?

    Vielleicht auch hier bei A Tavola (Annastraße) versuchen, obwohl die AFAIK wahrscheinlich nur Ionia haben.

    Wer ist Schumm?

    Ach ja, einen Händler hatte ich bisher immer völlig vergessen: Tee Jansen, ja richtig, hat v.a Tee- aber auch Kaffee. Der Mann ist AFAIK soger ein echter Verkoster von Tee und Kaffee (oder wie nennt sich das nochmal?).
    Der Laden ist in der Pontstraße, aus dem Gedächtnis: schräg gegenüber vom Restaurant Pera. Er hat auf jeden Fall wesentlich mehr Tee als Kaffee, aber da er z.B. den Tatico von Langen hat, ist noch anderes Gutes zu erwarten.


    Gruß

    Paul
     
  19. #19 Patrick1, 31.01.2008
    Patrick1

    Patrick1 Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aix-la-Chapelle, Aquisgran, Aachen

    Schumm=Plum ... wurd irgenwann mal falsch abgespeichert und lässt sich seit dem nicht mehr aktualisieren;)

    Tee Jansen macht ja etwas Hoffnung. Italiener auf Jakobstr. bedeutet relativ weit oben Richtung Bahnhof Schanz, also zwischen innerem und äusserem Ring. Hat sich mehr auf Wein spezialisiert.
    Sonst noch jemand eine weitere Idee?

    Danke schonmal, Gruss Patrick
     
  20. #20 Hausbrandt, 18.02.2008
    Hausbrandt

    Hausbrandt Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aix-la-Chapelle, Aquisgran, Aachen

    @kaffee-paul:

    Hallo Paul, welches ist denn eigentlich das "Milano" - ist das der Glasbau direkt bei der Adalbertstrasse in Richtung Dom?

    War heute in der Gegend und entweder blind, oder einfach nur unfähig das "Milano" zu finden...
     
Thema:

Aix-la-Chapelle, Aquisgran, Aachen

Die Seite wird geladen...

Aix-la-Chapelle, Aquisgran, Aachen - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] La San Marco Model 80 Zwei Gruppig

    La San Marco Model 80 Zwei Gruppig: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Verkaufe eine LSM 80 die Maschine ist neu Aufgebaut und hat die Brühgruppen mit den Ausgleichskammern bekommen...
  2. La Pavoni Esperto Abile

    La Pavoni Esperto Abile: @joost kleines upgrade gefällig:) ---------- https://www.lapavoni.com/de/produkt/esperto-abile-espab/ ---------- Für den Preis ein...
  3. Suche richtige Parameter [LaCimbali M39 Dosatron TE]

    Suche richtige Parameter [LaCimbali M39 Dosatron TE]: Hallo zusammen, ich besitze seit einigen Tagen eine LaCimbali M39 Dosatron TE und habe noch etwas Startschwierigkeiten. Kennt sich jemand mit...
  4. Passt ein La Marzocco Siebträger in jede E61 (konkret Bezzera)

    Passt ein La Marzocco Siebträger in jede E61 (konkret Bezzera): Hab gerade die Gelegenheit, einen La Marzocco Siebträger zu kaufen. Passt der in eine Bezzera Magica oder ist das Bullshit?
  5. [Erledigt] La Pavoni Pub 2 gruppig mit isoliertem Boiler

    La Pavoni Pub 2 gruppig mit isoliertem Boiler: Hallo zusammen, schweren Herzens möchte ich mich von meiner 2 gruppigen La Pavoni Pub TM2 trennen, da sie für eine Person die überwiegend...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden