Alter manueller Trommelröster als Vorbild für Neubau

Diskutiere Alter manueller Trommelröster als Vorbild für Neubau im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo an die Röster, in der Hoffnung, dass ihr Weihnachten gut und mit gutem koffeinhaltigen Heißgetränken überstanden habt, möchte ich Euch...

  1. #1 rainman013, 27.12.2011
    rainman013

    rainman013 Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an die Röster,
    in der Hoffnung, dass ihr Weihnachten gut und mit gutem koffeinhaltigen Heißgetränken überstanden habt, möchte ich Euch Bilder eines alten manuellen Trommelrösters - evtl. auch als Vorlage zum Neubau präsentieren: Hier sind sind sie und die Maße:
    Trommel: Länge 22 cm, Durchmesser 11 cm
    Maße des Behälters für den Spiritus: 150 ml
    Gedacht ist diesen "Tank" mit Watte und mit Spiritus zu füllen. Ich habe mir diesen Röster ausgeborgt und werde demnächst mal einen Röstversuch machen!
    LG Rainer

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Torre

    Torre Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    1
    AW: Alter manueller Trommelröster als Vorbild für Neubau

    Diese Röster waren früher populär. Es gibt sie in unterschiedlichen Baugrößen.

    Mach Dich auf etwas längere Röstzeiten (meine Schätzung 30 min +) gefasst, es ist recht mühselig dauernd zu kurbeln. Weniger Kaffee verkürzt die Röstzeit unter Umständen.

    Und vor allem berichte, wie das Ergebnis aussieht, Röstmenge, Röstzeit, hat die Spiritusmenge über die ganze Zeit ausgereicht oder musstest Du nachfüllen?

    Viel Spaß
     
  3. #3 rainman013, 27.12.2011
    rainman013

    rainman013 Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    AW: Alter manueller Trommelröster als Vorbild für Neubau

    Der Kleinröster, von dem ich mir diesen Röster ausgeborgt habe, röstet damit seine Proben. Er meint, es geht gut und der Spiritus reicht für eine Röstung. Charge waren ca. 150 g - muss ich aber nochmal genau nachmessen. Ergebnisse - wenn ich sie denn habe - präsentiere ich gerne! :lol:
    LG Rainer
     
  4. #4 rainman013, 09.01.2012
    rainman013

    rainman013 Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    AW: Alter manueller Trommelröster als Vorbild für Neubau

    So - die Neugier hat gesiegt!!!
    Habe heute ca. 1 kg Mexiko HB geröstet. Draußen! Hat schön gequalmt! Aber viel Spaß gemacht!
    5 Chargen
    150 g
    170 g
    200 g
    250 g
    270 g
    270 g
    Zeiten jeweils zwischen 9 und 15 min!
    Hier die Fotos!
    Happy! Ein neuer Röster ist dabei!

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    LG Rainer ;-)
     
  5. #5 rainman013, 11.01.2012
    rainman013

    rainman013 Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    AW: Alter manueller Trommelröster als Vorbild für Neubau

    Schwierigkeiten sind das Rösten fast ganz ohne Temperaturkontrolle, dass man zum Absenken der Temperatur eigentlich nur die Trommel aus der Halterung nehmen kann - ist aber machbar.
    Positiv: Ganz einfach machbar, selbst draußen nur etwa 15 min Röstzeit pro Charge, auch 270 g waren machbar!
    Ich halte Euch auf dem Laufenden!
    LG Rainer ;-)
     
  6. #6 rainman013, 15.01.2012
    rainman013

    rainman013 Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    AW: Alter manueller Trommelröster als Vorbild für Neubau

    Hallo Torre,
    den Spaß hatte ich und werde ihn Freitag abend wieder haben!
    Die Röstzeiten sind angenehm kurz und ich habe sogar 5x geröstet in 1,5 h - natürlich nicht die ganze Zeit.
    Röstzeit etwa 15 min! Ergebnis - siehe Fotos!
    LG Rainer :lol:
     
  7. #7 rainman013, 15.01.2012
    rainman013

    rainman013 Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    AW: Alter manueller Trommelröster als Vorbild für Neubau

    So jetzt habe ich die dunkleren Röstungen in der Mühle und dann in der Silvia gehabt - Geschmack sehr nussig, viel Körper, im Cappucino sehr würzig! Freue mich!:lol:
    LG Rainer
     
  8. Nobsi

    Nobsi Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    9
    AW: Alter manueller Trommelröster als Vorbild für Neubau

    Mensch Rainer,,,, :lol:

    Das Teil sieht wirklich rustikal aus, aber wenn die Ergebnisse
    stimmen *woooow*
    Man merkt aber, dass es Dir einen Riesenspaß macht ;)

    Ganz herzliche Grüße

    Norbert
     
  9. #9 rainman013, 23.01.2012
    rainman013

    rainman013 Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    AW: Alter manueller Trommelröster als Vorbild für Neubau

    Der Spaß geht in die zweite Runde!
    Nachdem die ersten Röstungen doch recht dunkel waren, habe ich zwei Chargen a 262g Honduras HB geröstet - kürzer vorgeheizt (1,5 und 1 min) dann öfter aus der Halterung genommen, Trommel geöffnet und den Rauch entlassen - ja die ersten Röstungen hatten einen wunderbaren rauchigen Geschmack!
    Dann 15 min geröstet bis in den 1. Crack, gekühlt und nach dem Auskühlen noch einmal 5 bzw. 7 min geröstet.
    Herausgekommen sind diese Bohnen: Sie riechen auch nach einigen Stunden wunderbar schokoladig, die Bohnen nach einem Tag in den VA (Jura C 5) und sie ergeben einen total leckeren, würzigen Cappucino (ohne Rauchgeschmack) und als Kaffee endlich den wohlschmeckenden sanften, milden Kaffee, den sowohl ich als auch meine Frau mögen! Und ohne Milch oder Zucker! Das will etwas heißen! Doch hier die Bilder:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    LG Rainer :-D
    Heute versuche ich mit dem Rest der Rohbohnen einen Espresso!
     
  10. #10 s v e n, 23.01.2012
    s v e n

    s v e n Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: Alter manueller Trommelröster als Vorbild für Neubau

    Liest sich ja lecker...
    finde es auch interessant mit dem zwischendurch kühlen. Habe es nämlich bei meinen letzten Pfannenröstungen auch so gemacht - allerdings eher wegen der Räucherei nach/während dem 1.crack. Also Pfanne weg und mal reipusten. Dann nach ca. 1min weiter gemacht und dabei versucht das knacken/knistern gerade noch so (gut 5min.) zu halten - sozusagen bis ende. Wobei ich annehme es war überwiegend der 1.crack den ich lediglich "verlängert" habe.

    Das Ergebnis hat mir auch am besten gechmeckt. Vorallem als Cappu suchtverdächtig.
     
  11. #11 rainman013, 23.01.2012
    rainman013

    rainman013 Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    AW: Alter manueller Trommelröster als Vorbild für Neubau

    Hallo Sven,
    genauso kühlen wir beide. Heute wollte ich noch eine etwas dunklere Röstung machen, was mir nicht so ganz gelungen ist. Ich habe zwei unregelmäßige Bohnenbilder:
    4 bzw. 3 min. Vorheizen, Abbruch bei ca. 11 min - nur das zweite Mal habe ich den ersten Crack gehört bei 6,37 min. Dann nach dem Abkühlen noch je 7 geröstet - beim zweiten Mal ganz leise den 2. crack gehört. Bilder hier: [​IMG]

    [​IMG]

    Bohnen werde ich morgen mal probieren!
    LG Rainer ;-)
     
  12. #12 s v e n, 23.01.2012
    s v e n

    s v e n Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: Alter manueller Trommelröster als Vorbild für Neubau

    Hallo Rainer

    Hmm.. Sieht jedenfalls erstmal so aus als ob die Sache etwas daneben ging. ;) Problem ist sicher das da einige Bohnen nicht von der Trommel weg wollten. Ohne Sichtkontrolle ist eine kräftigere Röstung natürlich erstmal schwerer zu händeln.

    So wie ich das auf den Bildern erkenne ist die Trommel auch ohne Leit-/Wirbelbleche. Machts natürlich schwieriger eine passende Durchmischung in der Trommel hinzubekommen. Sowas nachträglich einzubauen oder "einzuklemmen" wär aber sicher einfach machbar! ...und sinnvoll sofern der Trommelröster noch länger benutzt werden soll.
    ___________________
    Gruß - Sven.
     
  13. #13 rainman013, 23.01.2012
    rainman013

    rainman013 Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    AW: Alter manueller Trommelröster als Vorbild für Neubau

    Hallo Sven,
    in der Trommel ist ein Leitblech - das reicht für meine Begriffe - bei der ersten Röstung hat es geklappt, bei der zweiten auch noch. Nur heute eben nicht! Ich denke, dass ich doch etwas flotter drehen muss. Und dann noch den Spiritusbrenner gegen ein Gaskochfeld austauschen. Das sollte m.E. die Probleme beheben! Melde mich, wenn ich das erste Mal gekostet habe!
    LG Rainer ;-)
     
  14. #14 rainman013, 20.02.2012
    rainman013

    rainman013 Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    AW: Alter manueller Trommelröster als Vorbild für Neubau

    So - habe vor einigen Tagen mal die Watte weggelassen und nur Spiritus genommen. Habe einige Zeit gebraucht, um den Spiritus anzuzünden, aber dann ging die Post ab. Mit 300 g Brasil Santos von fausto kam der 1. Crack nach 4:05 und ging fließend in den zweiten über - Abbruch bei 6:30 und ganz schnell gekühlt (vor lauter Schreck). Sehr dunkel, aber noch nicht verbrannt!
    Die zweite Röstung in zwei Durchläufen gemacht. Ging auch sehr schnell und ist sehr dunkel, aber noch nicht verbrannt!
    Fazit: Mehr Wärme ohne die Watte - wäre für den Honduras prima gewesen, für den Santos passte es nicht so! Ich brauche unbedingt ein Gaskochfeld, das lässt sich leichter regeln!
    Vor lauter Schreck (und Qualm in der Garage) habe ich gar keine Fotos gemacht!
    LG Rainer :roll:
     
Thema:

Alter manueller Trommelröster als Vorbild für Neubau

Die Seite wird geladen...

Alter manueller Trommelröster als Vorbild für Neubau - Ähnliche Themen

  1. Alte Gastro - heizt nicht mehr !? - WAS ... ?

    Alte Gastro - heizt nicht mehr !? - WAS ... ?: Hallo Vor Jahren habe ich für einen Freund eine alte Gastro gekauft. Marke FRANKENSTEIN - weil nach wie vor unbekannt. Irgendwie wurde die aus...
  2. Kaffeeröster, Eigenbau, 1000g pro Röstung, Anhang 1

    Kaffeeröster, Eigenbau, 1000g pro Röstung, Anhang 1: Nach einigen Rückmeldungen zu meinem Kaffeeröster [MEDIA] habe ich weiter optimiert, so dass jetzt die Trommel während des Röstvorganges mit...
  3. Suche Röster 5-15kg

    Suche Röster 5-15kg: Servus, Wie oben schon steht suche ich einen Kaffeeröster der mindestens 5KG rösten kann, am besten auch mit Schnittstelle für Aristan ect. Wenn...
  4. Fragen zu altem Gaggia Handhebler

    Fragen zu altem Gaggia Handhebler: Hallo, ich überlege schon länger, ob ich mir eine alte Handhebelmaschine kaufen soll. Jetzt könnte ich eine Gaggia Palanca für ca. 600,- Euro...
  5. [Erledigt] Manometer für alte VB Domobar Nero

    Manometer für alte VB Domobar Nero: suche ein schwarzes Manometer (Pumpenmanometer) für meine alte Vibiemme Domobar Nero. Einbau-Durchmesser ø 41 mm Rahmen-Durchmesser ø 44 mm danke
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden