Ama milano designer esspressomaschine - Hat jemand erfahrung?

Diskutiere Ama milano designer esspressomaschine - Hat jemand erfahrung? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich habe eine Frage bezüglich einer Esspressomaschine die ich kürzlich bei Ebay gesehen habe. Es handelt sich um eine AMA Milano... . Kann mir...

  1. #1 Farside, 10.03.2004
    Farside

    Farside Gast

    Ich habe eine Frage bezüglich einer Esspressomaschine die ich kürzlich bei Ebay gesehen habe. Es handelt sich um eine AMA Milano... . Kann mir jemand sagen ob er positive Erfahrungen mit dem Gerät gemacht hat? Hab im Internet absolut nix gefunden zu dem Gerät (also keine technischen Angaben). Weiß jemand wofür P(n) und P(kg) stehen?

    hier ein Link zu der Maschine:

    Ebay Artikelnummer: 3801663336

    AMA Milano Esspressomaschine aus den späten 60ern
     
  2. #2 wolf294, 10.03.2004
    wolf294

    wolf294 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    guten Morgen,
    zur Maschine kann ich nix sagen! Allerdings würde ich mir so ein Teil niemals kaufen um Espressi u. anderes zu machen. Wenns natürlich nur zu Ausstellungszwecken gedacht ist, sieht die Sache wieder anders aus. Auch dafür find ich persönlich andere Objekte meiner Begierde. Meistens sind sie lebendig.
    :;):
     
  3. Dirk2

    Dirk2 Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,
    die Ama ist stabil, sieht schön aus und der Espresso schmeckt damit besch...!
    Das beste Resultat erziehlt man, wenn das Wasser bei geöffnetem Deckel zum Kochen gebracht wird und dann erst zugeschraubt wird.

    Ansonsten erziehlt man [b:post_uid0]kalte[/b:post_uid0] Plörre.
    Crema kann man sowieso vergessen.

    Ich hab meine schon mehrmals versucht zu verschenken,
    aber nach kurzer Zeit kam die immer wieder zurück.

    Ist wie ein Fluch oder ähnliches.
    Jetzt steht sie auf der Fensterbank und nimmt Platz weg.

    Wegschmeissen geht aber auch nicht, wohl wegen dem Fluch.

    Ich rate dringend vom Kauf ab.

    Gruß Dirk



    :ghostface:
     
    -Dune- und Kai123 gefällt das.
  4. #4 Victoria, 10.03.2004
    Victoria

    Victoria Gast

    [color=#000000:post_uid11]Hi Farside,

    ich hab bereits auch Erfahrung gesammelt mit der AMA Maschinen. Vorab: Sehr positive sowie extrem negative.
    Das liegt vorallem an dem Auswahl des Modells und ob die Maschine auch Orginal gebaut wurde. Es sind wohl sehr viele Replikationen auf dem Markt (wegen des schönen Designs). Diese Maschinen produzieren eine schreckliche Brühe! :ghostface:

    Bei den Orginal (bei mir funktioniert Dein Link nicht, prüfe das bitte vor dem Kauf) AMA Esspressomaschinen ist bei richtiger Anwendung ein super Ergebnis möglich! Allerdings empfehle ich einen Kauf der 100er Reihe (also 100, 110, 120) da die genügend Druck haben!

    Mein Fazit: Super Maschine und absolut nicht klein zu bekommen![/color:post_uid11]
     
  5. Dirk2

    Dirk2 Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,
    Naja, meine ist die Originale.
    Super Ergebnis mit was verglichen?

    Ist wohl mal wieder Geschmackssache.
    Diese Ama ist aber sicher die besten unter Bauartähnlichen.
    Gruß :(



    Edited By Dirk2 on 1078929326
     
  6. #6 Victoria, 12.03.2004
    Victoria

    Victoria Gast

    [color=#000000:post_uid14]Okay, einigen wir uns auf "Geschmackssache". Habe diese Esspressomaschine immerhin in vielen Tophotels in meiner Karriere als Hotelmanegerin gesehen. So schlecht kann sie also nicht sein. :D[/color:post_uid14]
     
  7. Dirk2

    Dirk2 Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,
    Tophotels???
    Sicher meinst Du nicht diese.
    Außer in der Tombola beim Bingo!.

    Gruß
    Dirk :)
     
  8. #8 Gaggia_User, 12.03.2004
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
    [quote:post_uid0="Victoria"]Okay, einigen wir uns auf "Geschmackssache". Habe diese Esspressomaschine immerhin in vielen Tophotels in meiner Karriere als Hotelmanegerin gesehen. So schlecht kann sie also nicht sein. :D[/quote:post_uid0]
    das halte ich mal für ein Gerücht oder gibts in Hotels schin giftshops ? :D
     
  9. Volker

    Volker Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    8
    [quote:post_uid0]Habe diese Esspressomaschine immerhin in vielen Tophotels in meiner Karriere als [b:post_uid0]Hotelmanegerin[/b:post_uid0] gesehen.[/quote:post_uid0]
    Ich dachte immer, Hotels mit Manegen gibt's nur in Las Vegas? :D
     
  10. #10 wolf294, 13.03.2004
    wolf294

    wolf294 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    guten Morgen,
    was habt Ihr eigentlich? "black is beautiful" :D
     
  11. cosy

    cosy Gast

    AW: Ama milano designer esspressomaschine - Hat jemand erfahrung?

    Hallo,
    dieser Thread ist zwar schon sehr alt, aber ich bin der Meinung, dass die AMA Milano an dieser Stelle zu schlecht wegkommt. Aus diesem Grunde melde ich mich mal kurz zu Wort.
    Ich habe die Maschine von einem Bekannten geschenkt bekommen, der die schon erwähnten Probleme hatte. Ich selbst habe damit Jahre lang rudimentär dunkelbraune Brühe produziert. Vor einiger Zeit bin ich dann tiefer in die Materie Espresso eingestiegen und habe mir eine La Pavoni Professional und zwei Espressomühlen zugelegt. Die La Pavoni zickt auch ordentlich rumm und es bedarf einiger Übung ihr einen leckeren Espresso zu entlocken. Daraufhin habe ich wiederum mit der AMA rumexperimentiert um zu sehen was dort so möglich ist. Durch Variation von Mahlgrad, Kaffemenge, Anpressdruck und Wassermenge läßt sich da schon einiges optmieren. Durch das "Offenlassen" der Wasserdampfdüse während des Aufheizvorgangs, läßt sich das Druckniveau zusätzlich steigern. Man kann auch am Überdruckventil Veränderungen vornehmen, aber das macht jeder auf seine eigene Verantwortung. Auf diese Weise bekommt man auf jeden Fall einen Kaffee der weder kalt noch ohne Crema ist. Auch der Dampfdruck reicht locker für 2 Tassen Milchschaum.

    Vorteile der AMA:
    Die Maschine ist aus Edelstahl. Korrosionsprobleme wie bei den schlecht verchromten Kollegen gibt es hier nicht.
    Die Maschine besticht durch ihre Einfachheit. Kein großer Schnickschnack. Ein Schalter, ein Ventil das wars.
    Die Maschine ist günstig zu bekommen, entweder geschenkt oder bei Ebay oft unter 50 Euro.
    Über Design läßt es sich bekanntlich gut streiten. Die AMA ist nicht klassisch sondern zeitlos schlicht und somit immer aktuell.
    Keine Überhitzungsprobleme wie bei der La Pavoni nach 3 Bezügen.
    Die Maschine ist sehr handlich und kann im Schrank gelagert und bei Bedarf aufgestellt werden.

    Die Nachteile
    Ich bin nicht gerade ein Experte auf dem Gebiet Thermodynamik bzw. Strömungsmechanik. Aber irgendein Effekt tritt in der Maschine während des Milchaufschäumens auf, der dazu führt, dass Kaffeemehl vom Sieb in den Wassertank gelangt. Kaffeemehl im Wassertank hat insbesondere 2 Auswirkungen. Zum einen entsteht ein modriger seltsamer Kaffee- und Milchgeschmack. Was natürlich nicht verwunderlich ist, wenn der Kaffee im feuchten Biotop vor sich hin gährt. Zum anderen verstopfen die Krümel beim Milchschäumen die Düse, wodurch der Dampfdruck stark schwankt. Erst zu wenig und dann schlagartig volle Pulle. Aus diesem Grund muss die Maschine nach der Benutzung penibel gereinigt werden. Da sie sehr handlich ist, ist das das kein großes Ding.
    Gerade die Einfachheit dieser Maschine suggeriert, dass die Handhabung einfach ist. In der Realität erfordert es jedoch viel Übung.

    Übung macht den Meister.
    Gibt der AMA eine Chance.
    Gruß Cosy
     
  12. #12 Kaffeesack, 02.01.2010
    Kaffeesack

    Kaffeesack Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    1.046
Thema:

Ama milano designer esspressomaschine - Hat jemand erfahrung?

Die Seite wird geladen...

Ama milano designer esspressomaschine - Hat jemand erfahrung? - Ähnliche Themen

  1. Mahlkönig Mühle Vario Erfahrung

    Mahlkönig Mühle Vario Erfahrung: Hallo zusammen, Ich nutze ja die sette 30 und bin relativ gut zufrieden.....allerdings müsste man sie noch etwas besser einstellen können....ich...
  2. Erfahrungen und Bezugsquellen Aesir Aeropressfilter

    Erfahrungen und Bezugsquellen Aesir Aeropressfilter: Aus Neugier und durch den durch das kleine Packmaß eher unkomplizierten Weiterversand haben @infusione und ich gedacht, eine Sammelbestellung zu...
  3. Erfahrungen und Tipps für die Hario Skerton

    Erfahrungen und Tipps für die Hario Skerton: Servus zusammen, seit einiger Zeit besitzen wir einen Siebträger und haben uns für den Einstieg die Handmühle Hario Skerton gekauft. Für die...
  4. Erfahrungen Synchronika ECM (2018)

    Erfahrungen Synchronika ECM (2018): Hallo liebe Kaffee-Netz Community, ich habe seit einiger Zeit eine ECM Synchronika (BJ 2018) in Kombination mit einer eureka mignon specialita im...
  5. Erfahrung bzw. Tipps für Foldables

    Erfahrung bzw. Tipps für Foldables: Hallo allerseits, ich hätte eine kurze Frage an alle die mit den Foldables Dauerfiltern brühen. Ich verwende die Chemex (8 cup Größe) für pour...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden