Anfängerfragen zu 1. Füllhöhe im Sieb und 2. zur Mühleneinstellung

Diskutiere Anfängerfragen zu 1. Füllhöhe im Sieb und 2. zur Mühleneinstellung im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Ich habe noch einmal zwei Anfänger-Fragen: 1. Bis wohin füllt ihr euren Siebträger? Bis zur Kante, so dass das quasi eine Ebene bildet, oder aber...

  1. Anjab

    Anjab Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2018
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    14
    Ich habe noch einmal zwei Anfänger-Fragen:

    1. Bis wohin füllt ihr euren Siebträger? Bis zur Kante, so dass das quasi eine Ebene bildet, oder aber wiegt ihr vorher die Bohnen aus und die Füllhöhe richtet sich dann danach?

    2. zur Mühleneinstellung: fängt ihr da bei dem feinsten Grad an und dreht dann immer her in Richtung grob? Ich hatte zunächst die Einstellung genommen, mit dir die Mühle geliefert worden ist, da war es aber zu grob und der Kaffee war wirklich Plörre. Beim langsamen Herunterdrehen hat sich nicht viel geändert, es blieb Plörre. Nun habe ich heute entnervt auf ganz fein gestellt, da kam dann aber kein Wasser mehr durch.
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    27.133
    Zustimmungen:
    33.131
    Was für eine Maschine, klassisches 58er Sieb? Wenn ja:
    1. starte mit 17-18g im 2er Sieb, das sollte einigermassen passen
    2. Nimm deine zugedrehte Einstellung, bei der nix mehr läuft und stelle solange schrittweise grober, bis es passt mit ca. 34-40g in 25s. Wegen Mühlentotraum dauert es 2-3 Bezüge, bis die neue Einstellung 100% wirksam ist.

    Von der Basis ausgehend kannst Du dann über Menge und Mahlgrad geschmacklich optimieren.
     
    Ajescha, Zockerherz und Adjacent gefällt das.
  3. #3 Adjacent, 13.12.2018
    Adjacent

    Adjacent Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2017
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    756
    @cbr-ps hat ja schon fast alles gesagt, nur noch eine kleine Ergänzung: Wenn Du Dir unsicher bist, wieviel Dein Sieb verträgt, dann kannst Du den Siebträger mit vorbereitetem Puck einmal einspannen und sofort wieder raus nehmen. Bei den meisten Maschinen sollte sich dann kein Abdruck des Duschsiebes im Puck zeigen. Einige wenige (ich glaube die QMs, bin mir da aber nicht sicher) haben ein festgeschraubtes Duschsieb, da ist es normal, dass man einen Abdruck der Schraube sieht. Auch normal ist es übrigens, wenn man nach dem Bezug einen Abdruck des Duschsiebes sieht, weil der Kaffee während des Bezuges aufquillt.
    Ach ja, ich bin im Moment bei 17,2 g in meinem 2er Sieb. Auf die Füllhöhe achte ich nicht besonders. Ich weiß, dass ca. 18,5 g problemlos rein passen.
     
    cbr-ps gefällt das.
  4. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    1.438
    1. @Adjacent Du hast recht mit den QM's, aber es gibt Videos auf Youtube bei denen du im gläsernen Siebträger siehst, das das Zeug nicht wirklich aufquillt.
    2. Unterschiedliche Bohnen haben unterschiedliches Volumen bei gleicher Grammzahl. Da hilft nur wiegen.
    3. Nach einer Bohne, die bei 16 Gramm im 2er prima schmeckte bin ich jetzt bei einer Bohne, die nur 14,5 Gramm braucht. Alles darüber ist einfach zu heavy im Geschmack, da kommen keine Feinheiten durch. Auch da hilft nur wiegen.

    Vergiss die Füllhöhe.
     
    Adjacent und cbr-ps gefällt das.
  5. Anjab

    Anjab Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2018
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    14
    Danke für die Antworten! Also heißt es weiter experimentieren
     
  6. #6 Ajescha, 13.12.2018
    Ajescha

    Ajescha Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    67
    Huhu....

    also wenn ich eine neue Bohne habe, dann stelle ich eine kleine Schüssel unter die Mühle und drehe den Mahlgrad so lange runter bis das Mahlgut flockig wird. Das ist für mich ein guter Ausgangspunkt um den Mahlgrad dann hinzubekommen, dass Menge und Durchlaufzeit so ein wenig hinkommen. Wobei die 25ml in ca. 25 sec auch nicht in Stein gemeißelt sind..... am Ende muss es dir schmecken. :)

    Und immer locker bleiben, manchmal braucht es ein paar Anläufe.... :)
     
  7. #7 Dirk2/3, 13.12.2018
    Dirk2/3

    Dirk2/3 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    2.776
    Zustimmungen:
    1.152
    Falls es sauer schmeckt, weniger und feiner Mahlen, bis es süss wird. Am besten eine Waage benutzen.
    Gruß
     
Thema:

Anfängerfragen zu 1. Füllhöhe im Sieb und 2. zur Mühleneinstellung

Die Seite wird geladen...

Anfängerfragen zu 1. Füllhöhe im Sieb und 2. zur Mühleneinstellung - Ähnliche Themen

  1. Anfängerfragen betreffend Reinigung, Wasseraufbewahrung und Härte

    Anfängerfragen betreffend Reinigung, Wasseraufbewahrung und Härte: Hi an alle, ich habe mich von euch super für einen Siebträger beraten lassen und werde mir demnächst die PL41plust oder PL91t (falls ich ein top...
  2. Technische Anfängerfragen zur Lelit PL41 EM: Brühdruck, Extraktionszeit, Bezugsmenge.

    Technische Anfängerfragen zur Lelit PL41 EM: Brühdruck, Extraktionszeit, Bezugsmenge.: Hallo zusammen, dank umfangreicher Informationen hier im Forum bin ich stolzer Besitzer des folgenden Setups geworden: Gräf cm80 Lelit pl41 EM...
  3. Anfängerfragen Quickmill Stretta (0820)

    Anfängerfragen Quickmill Stretta (0820): Moin, habe mir eine gebrauchte 0820 auf eBay geschossen und habe jetzt ein paar Fragen. 1) Wenn ich einen Leerbezug mache kommen da irgendwelche...
  4. Quick Mill Rubino (E61 Zweikreiser) – Anfängerfragen

    Quick Mill Rubino (E61 Zweikreiser) – Anfängerfragen: Hallo Espressofreunde, nach langer Recherche und viel Hin- und Her-Überlegen bin ich seit wenigen Tagen stolzer Besitzer einer Quick Mill Rubino...
  5. Anfängerfragen Rösten

    Anfängerfragen Rösten: Hallo, momentan habe ich viel Zeit. Deshalb überlege ich mir einen Röster zuzulegen. Momentan finde ich den Behmor 2020SR sehr interessant. Ich...