Ascaso Dream Reinigung, Kaffee gallig

Diskutiere Ascaso Dream Reinigung, Kaffee gallig im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Leute, ich habe ein Problem mit meiner kleinen Ascaso Dream. Seit einige Zeit schmeckt der Kaffee sehr gallig. Ich bin nicht sicher woran...

  1. #1 Dragonito, 03.08.2012
    Dragonito

    Dragonito Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Leute,

    ich habe ein Problem mit meiner kleinen Ascaso Dream. Seit einige Zeit schmeckt der Kaffee sehr gallig. Ich bin nicht sicher woran das liegt hatte aber vermutet das es an der Reinigung liegt. Aktuell reinige ich die Maschine alle 2 Wochen mit Zitronensäure (lasse zwei Tanks durch laufen). Aber es bringt leider nix. Die Verbindungen Siebträger zum Wärmegerät habe ich auch bereits gründlich gereinigt. Irgendwo muss sich meiner Meinung nach noch absetzen.

    Vielleicht könnt Ihr mir weiter helfen, der Kaffee ist ungenießbar und ich ziemlich traurig *g*. Vielleicht liegt ja auch ein anderes Problem vor, von dem ich aktuell nix weiss.

    Wie gesagt Kaffee schmeckt gallig, total verfälschter Geschmack. Ach ja meine Mühle wird natürlich auch regelmässig "ausgesaugt" und gereinigt. Bin aktuell etwas deprimiert das ich keinen Wachmacher mehr trinken kann.

    Falls Ihr weitere Infos braucht, sagt Bescheid :)

    Liebe Grüße

    Drago
     
  2. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.701
    Zustimmungen:
    877
    AW: Ascaso Dream Reinigung, Kaffee gallig

    probier mal wasser aus der wasserlanze, ob das wasser auch so schmeckt
    ich würde übrings nicht mit zitronensäure reinigen, aber ich kenn die asco dream nicht.
    ist der wasserbehälter sauber?
     
  3. #3 Heinerich, 03.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2012
    Heinerich

    Heinerich Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    162
    AW: Ascaso Dream Reinigung, Kaffee gallig

    Abgesehen davon, dass ich solche Reinigungszyklen für zu kurz halte, frage ich mich, was Du damit genau erreichen willst.
    Soweit ich weiß, bringt Zitronensäure nicht so viel, wenn es um die Beseitigung von Kaffeefett geht.
    Zitronensäure wird gern benutzt, wenn entkalkt werden soll. Da ist es aber so, dass bei einer Gesamthärte von 5,5 – 7,7 °dH (Quelle: Stadtwerke Bonn), ein so häufiges Entkalken gar nicht notwenig wäre.
    Dann frage ich mich auch noch, weiviel Du nachspülst, wenn Du 2 Tankladungen mit Zitronensäure (welches Mischungsverhätnis eigentlich?) durchjagdst...
     
  4. #4 langbein, 03.08.2012
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    4.910
    Zustimmungen:
    1.572
    AW: Ascaso Dream Reinigung, Kaffee gallig

    @Heinerich...von Essigsäure war doch gar nicht die Rede !?

    Die Zitronensäure ist doch grundsätzlich richtig...nur das Intervall erscheint mir auch VIEL zu kurz. Eine Reinigungswirkung hat die Zitronensäure ja auch kaum, dafür gibts andere Mittel (Kaffeefettlöser, der darf aber keinesfalls in den Tank!).

    @Dragonito: Lässt du nachdem Du die Zitronensäure durchgepumpt hast, die zwei Tanks durchlaufen, oder zapfst Du direkt nach der Zitronensäure wieder Espresso...dann wäre es klar, dass er Kaffe nicht mehr schmeckt. Die Zitronensäure im Kessel muss ja erst noch möglichst weit verdünnt werden, bis sich praktisch nicht mehr nachweisbar ist. Ganz raus bekommst du die ja nie. Mir fällt auch nichts anders ein, als noch mehr klares Wasser durchlaufen zu lassen...dabei aber bitte darauf achten, dass man die Pumpe nich überlastet; also immer nur 1 Minute laufen lassen, dann wieder stoppen.
     
  5. #5 Heinerich, 03.08.2012
    Heinerich

    Heinerich Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    162
    AW: Ascaso Dream Reinigung, Kaffee gallig

    :oops: Jau! Da hab ich Blödsinn geschrieben.....
    Hab ich zwischenzeitlich korrigiert.
    Danke für den Hinweis! ;-)
     
  6. #6 Dragonito, 04.08.2012
    Dragonito

    Dragonito Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    AW: Ascaso Dream Reinigung, Kaffee gallig

    Hallo Leute,

    Danke für Eure Antworten. Am Wassertank kanns nicht liegen den kann man prima in der Spüma sauber halten.

    Nach einem Reinigungsgang lasse ich meist so ein zwei Tanks frisches Wasser durchlaufen. An eine Pumpenüberlastung hatte ich da noch gar nicht gedacht, ist ja in dem Fall kein Druckaufbau da.

    Ich denke der Einwand mit dem Kaffeeöl klingt aktuell am plausiebelsten. Das muss sich irgendwo ablagern. Muss man um das los zu werden nen anderen Reiniger verwenden? Ich würde die Maschine falls nötig auch auseinander bauen und bestimmte Teile einlegen.

    Wäre super wenn ihr vielleicht ein paar Tipps parat hättet. Mir wurde in dem Kaffeeladen etwas von einen Speziellen siebträger Einsatz erzählt braucht man sowas? Der soll quasi eine Reinigung unter Druck erzeugen.
     
  7. #7 Arb3000, 04.08.2012
    Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    5
    AW: Ascaso Dream Reinigung, Kaffee gallig

    Du meinst bestimmt Rückspülen:
    Rückspülen

    Funktioniert aber nur, wenn du ein Magnetventil hast. Laut KaffeeWiki hat die Ascaso Dream das seit 2009. Ich spüle täglich nur mit Wasser und ca. alle vier Wochen mit Kaffeefettlöser rück, da habe ich gute Erfahrungen mit gemacht. Blindsiebe kriegst du in der Bucht inklusive Versand für 4-5€. Falls Rückspülen nicht hilft, kannst du die Dusche und das Duschsieb auch ausbauen und in Kaffeefettlöser einlegen, das hilft, wenn es arg verschmoddert ist.

    Ansonsten sollten zwei Tankladungen nach der Entkalkung reichen. Ich spüle mit dreien nach, wenn ich Durgol Swiss Espresso benutzt habe und das ist um einiges schärfer als Zitronensäure...
     
  8. #8 cortador, 08.08.2012
    cortador

    cortador Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ascaso Dream Reinigung, Kaffee gallig

    Genau: Rückspülen ist das Stichwort!

    Das mit der Zitronensäure lass mal. Über Sinn und Unsinn von Entkalkungen kannst du hier im Forum einiges lesen - "Zitronensäure" ist da ein prima Stichwort für die SuFu. Wenn Du nicht super hartes Wasser verwendest, sondern Dein Wasser mittels einer der hier ebenfalls erschöpfend beschriebenen Methoden (SuFu: "Wasserhärte") auf eine geschmacklich und technisch halbwegs korrekte Härte eingestellt hast, kannst Du m.E. auf das Entkalken ganz verzichten bzw. das mal gezielt bei zerlegter Maschine in sehr großen Intervallen machen (z.B. wenn ohnehin ein Tausch eines Verschleißteils ansteht, der etwas Bastelei erfordert oder das dem Service überlassen, falls Du selbst grundsätzlich die Benutzung von Werkzeug ablehnst).

    Ich bin übrigens großer Spülmaschinen-Skeptiker. Die dort zum Einsatz kommenden Chemikalien, insbesondere der "Glänzer" sind nicht dazu geeignet, mit Materialien in Kontakt zu kommen, mit denen jemand mit intakten Geschmacksnerven, sich Speisen oder Getränke zubereitet. (Man nehme einfach mal ein Glas, welches frisch aus der SpüMa kommt und stelle es verkehrt herum für einige Zeit auf eine halbwegs dichte Fläche. Dann umdrehen und dran riechen - Die Spülmaschine wird von da an weniger zu tun haben…). Daher lass den Tank aus der SpüMa. Ab und zu etwas kochendes Wasser in den Tank zum entkeimen fürs Gefühl (entkeimt wird ja auch beim Erhitzen) und Ende. Die minimalen Kalkablagerungen, die sich auch im Tank bilden sind vollkommen unkritisch und sicher geschmacksneutral.

    Kalk löst man mit Säuren (niedriger PH-Wert), (Kaffee-)Fett mit Alkalien (hoher PH-Wert). Kalk fällt im Boiler und eventuell in den Leitungen an und beeinträchtigt ab einem gewissen Grad die Funktion und darüber indirekt den Geschmack des Kaffees. Das Kaffeefett dagegen lagert sich an der Dusche und der Gruppe, sowie im Rücklaufweg ab und beeinträchtigt direkt den Geschmack des Kaffees. Ich kann mir unter "gallig" zwar nicht so viel vorstellen (hab noch keine Galle getrunken), aber als "ranzig" oder "muffig" empfinde ich den Kaffee aus einer verfetteten Maschine.

    Da Kaffeefettlöser nicht teuer ist, habe ich mir noch nicht die Mühe gemacht, mal zu analysieren, um welche Chemikalie es sich dabei handelt - vermutlich einfach Soda. Jedenfalls eignet sich sicher manches um das Fett zu lösen, mit den handelsüblichen Produkten, die genau dafür gemacht sind klappt es jedenfalls prima.

    Bei der Ascaso Dream lässt sich die Dusche sehr einfach mit einem kurzen Kreuzschlitzschraubendreher (Ph 2) entfernen. Das würde ich schon empfehlen, da man dann das Duschsieb und das darüber liegende Messing-Drehteil (wie heißt das?) in Fettlöser einlegen kann, was effizienter ist, als das reine Rückspülen. Dann kann man auch mit einem, mit etwas Fettlöser getränkten Lappen, den darüber liegenden Teil der Gruppe reinigen. Sind diese Teile gut gereinigt, schraubt man alles wieder zusammen und macht das eigentlich Rückspülen.

    Dazu kommt bei der Ascaso Dream kein Blindsieb zum Einsatz (geht natürlich auch, wenn man eines hat) Statt dessen legt Ascaso der Dream ein Gummiplättchen mit einem kleinen Nupsi bei. Der kommt in den sieblosen Siebträger, wobei der Nupsi die Auslauföffnung verschließt. Dann kommt etwas Fettlöser in den Siebträger und dieser an die Maschine. Nicht wundern, dass man ihn jetzt viel weiter zu drehen kann (und muss), da aufgrund des fehlenden Siebes der ST etwas niedriger ist. Er dichtet dann aber dennoch gut ab. Nun die Pumpe kurz laufen lassen, damit Wasser in den ST kommt und abwarten, damit sich der Reiniger auflösen kann. Dann wieder Pumpe an (Kaffeebezug), bis man am Pumpengeräusch hört, dass sie nicht weiter kann und gut Druck aufgebaut hat. Wenn man jetzt die Pumpe abschaltet, wird das Magnetventil geöffnet, und der Reiniger läuft über den Rücklaufweg in die Abtropfschale. Wenn man vorher das Gitter von der Abtropfschale nimmt, sieht man gut, in welcher Farbe das Wasser dort einströmt. Man wiederholt dann den Vorgang einfach so oft, bis das Wasser nicht mehr braun ist. Hat man die Dusche vorher im ausgebauten Zustand gereinigt, müssten 2 - 3 Spülungen ausreichen. Schließlich den ST wieder abnehmen, spülen und den Rückspülvorgang ein paar Mal mit klarem Wasser wiederholen.

    Ob Deine Dream überhaupt ein Magnetvetil hat, erkennst Du ganz einfach an 2 Dingen: Nur der rückspülfähigen Maschine liegt natürlich das Gummiplättchen bei. Auch kennt jeder Dream-Besitzer das Rohr, welches das Wasser in die Abtropfschale leitet. Man kann es nämlich zur Seite schwenken, was nötig ist, wenn man Abtropfgitter oder -schale entnimmt. Sicher hat jeder schon einmal vergessen, es zurück zu schwenken, sodass ihm nach dem Kaffebezug das Rücklaufwasser halb unter die Maschine und halb unter die Schale (in die Maschine!) gelaufen ist. Wenn Du nicht weißt, wovon ich hier spreche, hast Du eine ältere Dream ohne Magnetventil. Bei dieser kannst Du dann nur, wie beschrieben, die Dusche abschrauben und reinigen, oder aber Dich durch weiteres Zerlegen zur Gruppe vorarbeiten.

    Schließlich müsste der Kaffee wieder richtig lecker sein und auch höheren Ansprüchen genügen, als nur als "Wachmacher" (Naja - je nach Bohne…)

    Viel Erfolg!
     
  9. #9 Dragonito, 09.08.2012
    Dragonito

    Dragonito Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    AW: Ascaso Dream Reinigung, Kaffee gallig

    Viellen Dank für Eure Antworten! Ich werd mich am WE mal dransetzen und die Reinigung vornehmen. Ich dachte bis dato das Zitronensäure nicht nur Kalk entfernt sondern auch anderen Dreck. Fehlgedanke scheint mir. Bez. des Wassertanks in der Spüma... okay hab ich immer in einem Rutsch gemacht, geschmacklich ist mir bis dato wenig aufgefallen, ich wasche den Tank in der Regel danach sowieso noch mal aus.

    So wie mir scheint werd ich die Maschine nach und nach Auseinanderbauen müssen da ich kein Magnetventil habe, schade eigentlich ;)

    Nach der ausführlichen Antwort von Cortador fehlt mir jetzt eigentlich nur noch eine Info, welchen Reiniger sollte ich bestenfalls verwenden? Ich schau mich mal im Forum um, da wird das Thema sicherlich schon behandelt wurden sein.

    Werde auf jeden Fall berichten ob die Reinigung etc was gebracht hat!
     
  10. #10 langbein, 09.08.2012
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    4.910
    Zustimmungen:
    1.572
    AW: Ascaso Dream Reinigung, Kaffee gallig

    Bei den Maschinen- und Ersatzteilhändlern gibt es diverse Sorten Kaffeefettlöser, z.B. PulyCaff, CoffeeClean, JoeGloe (richtig geschrieben) und andere...die Funktion ist bei allen recht ähnlich. Ich würde nur darauf achten, dass ich nur Pulver kaufe, keine Tabletten...
     
  11. #11 Dragonito, 16.05.2015
    Dragonito

    Dragonito Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Moin Moin :) ich weiss ist schon was her. Ich wollte nun endlich mal meine Maschine auf Fordermann bringen. Habe mir das PulyCaff gekauft. Bei meiner Maschine ohne Magnetventil vermute ich mal, das ich die Lösung in den Wassertank packe und einfach durchlaufen lasse? ist das korrekt?
     
  12. #12 Carboni, 17.05.2015
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.065
    Zustimmungen:
    3.783
    Ne, Ne bloß nicht[emoji17] damit tust deiner Maschine nichts gutes.
    Löse etwas von dem Pulycaf in einer Schüssel mit heißem Wasser auf. Darin kannst du dann deine Siebträger, Siebe und vor allem das Duschensieb einweichen. Das du das Duschensieb raus schrauben kannst weiß du oder? Unter dem Duschensieb sitzt meist der schlimmste Schmodder, daß lässt sich aber gut mit einer alten Zahnbürste abschrubben. Die Dichtung kannst du bei der Gelegenheit auch mal säubern und überprüfen ob sie noch gut ist. Sollte sie hart sein, würde ich an deiner Stelle eine neue kaufen. [emoji4]
     
  13. #13 Dragonito, 17.05.2015
    Dragonito

    Dragonito Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Okay das hat schon mal geholfen zumindest sehe ich da keine Reste mehr :) Wie sieht das mit dem Messingkessel aus, kann man den auch reinigen (oder reinigen lassen)? ich baue das Teil notfalls aus, viele Teile hat die Maschine ja nicht.
     
  14. #14 cortador, 17.05.2015
    cortador

    cortador Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kessel zerlegen würde ich nur machen, wenn wirklich nichts mehr geht. Denn dabei gibt es eine konstruktive Besonderheit, die den Zusammenbau erschwert. Bzw. es kann sein, dass ein Teil zerstört wird, was Du dann nachbestellen musst. Ich schreibe hier vom Handy aus und kann nicht in meine alten Posts rein schauen. Meine aber, schon mal was zum Thema geschrieben zu haben. Ist schon länger her, such mal in meinen Beiträgen.
     
Thema:

Ascaso Dream Reinigung, Kaffee gallig

Die Seite wird geladen...

Ascaso Dream Reinigung, Kaffee gallig - Ähnliche Themen

  1. [Vorstellung] Quijote Kaffee Transparenzbericht 2018

    Quijote Kaffee Transparenzbericht 2018: Moin, unser Bericht mit allen relevanten Daten aus der Rösterei ist fertig. Eine Fundgrube für alle Interessierten an einer ausführlichen...
  2. Münchener Kaffee-Netz Treffen in der Rösterei Fausto

    Münchener Kaffee-Netz Treffen in der Rösterei Fausto: Es ergeht gerade eine sehr liebe Einladung der Rösterei Fausto für ein Kaffeenetztreffen! In der Rösterei wird gerade mächtig umgebaut und ich...
  3. Hin und wieder einen Humpen -> im Siebträger? Welcher Kaffee?

    Hin und wieder einen Humpen -> im Siebträger? Welcher Kaffee?: Hallo zusammen, habe unlängst auf der Arbeit meinen Vollautomaten durch eine Cimbali Junior ersetzt und somit meine Espressoversorgung nachhaltig...
  4. [Maschinen] Profitec Pro 300 oder Ascaso Duo PID

    Profitec Pro 300 oder Ascaso Duo PID: Moine, hat einer zufällig eine von beiden Maschinen zu verkaufen? Würde mich über ein Angebot freuen. Grüße
  5. [Erledigt] [Verschenke] Kaffee New York Extra 06/12/2020

    [Verschenke] Kaffee New York Extra 06/12/2020: Verschenke gegen Porto Anbruchtüte ca. 600g New York Extra, MHD 06/12/2020. Porto EUR 5. Der Kaffee wurde letzte Woche bei espressoonline...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden