Ascaso Steel Duo PID (2017) vs Quickmill Evolution 70 (3140/45)

Diskutiere Ascaso Steel Duo PID (2017) vs Quickmill Evolution 70 (3140/45) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi, ich habe mal eine kleine Frage zur volumetrischen Dosierung der Steel DUO PID: Ich habe das Gefühl, dass die programmierte Menge schwankt....

  1. kitkat

    kitkat Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2018
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    6
    Hi,

    ich habe mal eine kleine Frage zur volumetrischen Dosierung der Steel DUO PID:

    Ich habe das Gefühl, dass die programmierte Menge schwankt. Klar ist die Durchlaufzeit vom Widerstand des Kaffeemehls abhängig, allerdings sollte doch die Menge in der Tasse immer die gleich sein oder?

    Bei 19 g Mehl variiert die Durchlaufzeit immer mal um ein paar Sekunden. Das ist zwar nicht schlimm, allerdings bekomme ich auch immer
    streuende Mengen an Kaffee in die Tasse. Eigentlich dachte ich, dass das durch die volumetrische Dosierung ziemlich konstant sein müsste.

    Wenn ich durch einen Puk mehrfach Wasser durchlaufen lasse, dann sollten eigentlich alle Bedingungen konstant sein, dennoch kommen unterschiedliche Mengen an "Kaffee" in der Tasse an.

    Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

    Danke!
     
  2. #362 niederrhymer, 02.12.2018
    niederrhymer

    niederrhymer Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    10
    Beobachtet habe ich das auch. Denke mittlerweile auch, dass so etwas nicht leicht zu realisieren ist. Wovon hängt das Volumen in der Tasse ab?

    Du kannst ohne Puck 60ml entnehmen. Dann mit Puck das Volumen abrufen und du hast weit unter 60ml. Warum? Weil viel Wasser im Puck bleibt. Du musst also das Volumen mit Puck programmieren. Der Puck absorbiert also Wasser, was schon durch die Volumenkontrolle durch ist. Soweit so logisch.

    Wenn das Volumen in der Tasse also stark abhängig ist vom dem Puck, was kann nun dazu führen, dass das Volumen unterschiedlich ist bei den Bezügen. Ganz einfach, du veränderst Parameter. Der wichtigste dürfte die Menge Kaffeepulver sein, gefolgt vom Mahlgrad. Die Bohnen in deinem Hopper verändern sich stündlich. Wenn du 6 Sekunden für einen einfachen Bezug mahlen musst, variiert das Ergebnis in Gramm jeden Tag. Und wenn das Ergebnis in Gramm variiert wird es das auch in der Tasse. Das gleiche passiert, wenn du nur den Mahlgrad verstellst. vermute, der Kaffee hat dadurch mehr Oberfläche und nimmt mehr Wasser auf und gibt entsprechend weniger an die Tasse ab.

    Habe mir am Anfang die gleichen Fragen gestellt wie du. Mittlerweile bin ich, da ich sowieso meist mit Milch trinke, mit der ungefähren Dosis zufrieden. Habe da ein gutes Setup gefunden, programmiere das Volumen aber von Zeit zu Zeit auch mal neu, wenn ich unzufrieden bin. Trotzdem habe ich für mich festgestellt, dass ich eine volumetrische Kontrolle, die ich vorher unbedingt haben wollte, eigentlich gar nicht brauche. Denn wenn die Funktion nur so ungefähr funktioniert, kannst du den Bezug auch manuell abbrechen. Kannst du mit der Ascaso übrigens auch, programmiere einfach 200 ml und bei Abrufen stoppst du ab blonding oder nach Zeit oder wann immer der Cafe für dich gut aussieht.

    So, jetzt brauche ich aber erst mal einen Cappuccino.
     
    espressomo gefällt das.
  3. Benny2

    Benny2 Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Den tatsächlichen Temperaturverlauf interessiert mich auch sehr. In youtube Filmen habe Ich gesehen dass das display während den Bezug nicht die tatsächliche Temperatur zeigt, es zeigt nur die eingestellte Solltemperatur.
     
  4. kitkat

    kitkat Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2018
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    6
    Ich wiege allerdings das Kaffeemehl immer vorher. D.h. die Schwankungen sind trotz gleicher Kaffeemenge, gleichem Mahlgrad und gefühlt gleichem Anpressdruck da.

    Wenn man sich darauf nicht verlassen kann, dann müsste man je jedes Mal die Zeit stoppen... Ist ja auch blöd. Wie wird das denn bei anderen Maschinen gemacht?
     
  5. Paula86

    Paula86 Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Du könntest mal ein paar Leerbezüge machen und diese wiegen. Dann hast den Puck als Fehlerquelle eliminiert. Wenn es dann immer noch deutlich schwankt ist vielleicht etwas kaputt oder die Messtechnik leider einfach recht ungenau.

    Die Bezugszeit kannst du dir am PID anzeigen lassen. Dann kannst du auch rein nach Bezugsdauer gehen und die Dosisvolumetrie aussen vor lassen. Oder du stellst eine kleine Waage unter. Nach der Optik (Blonding) kannst du natürlich auch gehen.
     
  6. #366 Nassrasierer, 27.12.2018
    Nassrasierer

    Nassrasierer Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    32
    Ich hätte mal noch eine Frage zur Aufheizzeit der UNO PID für Dampf. Im Vergleich zu ner einfachen Thermoblock Maschine wie der quickmill stretta braucht die ja ewig bis man Dampf beziehen kann. Warum ist das so? Bei der Stretta kommt der Dampf in wenigen Sekunden nach betätigen des Schalters. Zwar nicht viel und anfangs sehr feucht aber er kommt.
     
  7. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    254
    @Nassrasierer : ich war auch irritiert am anfang und hatte deswegen mit ascaso direkt geschrieben. sie wollten einfach sicherstellen, dass die dampfqualität gut ist. deswegen heizt die maschine erst bis 165 grad auf. früher waren sie nicht zufrieden haben sie gesagt. ich hab sowohl die QM 3130 an der arbeit (dampft nach 30s) als auch die ascaso zu hause. die ascaso braucht länger, in summe (ich hab es mal gestoppt) liegt man fast gleich. die ascaso hat viel mehr druck, das schäumen selbst geht dann schneller. ich hab mir angewöhnt in den 1:30 den krempel vorzubereiten und andere dinge zu machen , so dass mich die qm an der arbeit schon fast stresst ich hatte ascaso vorgeschlagen den zeitpunkt vom benutzer wählbar zu machen (respektive die dampftemperatur), sie meinten dass sei interessant und vielleicht würden sie das tatsächlich in zukünftigen modellen einsetzen. bis dahin... : )
     
  8. #368 espressomo, 12.01.2019
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    168
    Mal eine kurze Frage in die Runde: Ich spiele mit dem Gedanken, den werkseitigen Brühdruck von 11-12 bar auf die in der Regel empfohlenen 9 bar (eher 10) zu reduzieren.

    Vielleicht bin ich blind, aber ich konnte in der Anleitung nirgends lesen wie man das macht. Muss ich das Blindsieb einsetzen, Bezug starten und dann mit einem Schraubenzieher den Druck reduzieren, oder???

    Habt ihr die Werkseinstellung gelassen obwohl deutlich über den „klassischen“ neun bar?

    Vielen Dank.
     
  9. alacuas

    alacuas Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, Benutzerhandbuch Seite 50 oben links.
    Wie oft tut Ihr die entkalken? ich habe die Ascaso Steel Duo Pid seit Juli 2018 und habe noch nicht gemacht, ist das schlim?

    Danke
     
  10. #370 espressomo, 12.01.2019
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    168
    Super, danke... also doch blind ;)

    Ich entkalke eigentlich genau nach Anleitung. Also bei meinem Verbrauch einmal im Quartal. Aber ich denke, es könnte sogar alle vier Monate reichen.

    Schlimm denke ich nicht, aber die Brühtemperatur wird halt geringer werden, umso mehr Kalk in den Rohren ist. Zudem besteht nach einer Zeit schon die Gefahr, dass Ventile etc. evtl. zu stark verkalken und die Maschine dann Schaden nimmt.
     
  11. alacuas

    alacuas Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1

    Hier neue Videos von ascaso, in der erste OPV ändern, hoffe das weiter hilf

    http://www.ascaso.com/videos-funcionamiento/home-eng.html OPV

    http://www.ascaso.com/videos-mantenimiento/home-eng.html

    http://www.ascaso.com/videos-mantenimiento/home-eng.html


    https://www.youtube.com/watch?v=k159h9nyoNM

    https://www.youtube.com/watch?v=cjN8eyOGBqY Ist so wie du entkalkest, und so alle 3 Monate?
     
  12. #372 espressomo, 12.01.2019
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    168
    Danke für den Tipp, gerade das Video mit dem Reinigen des Duschsiebes wird wahrscheinlich viele hier interessieren... ;)
     
  13. #373 espressomo, 12.01.2019
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    168
    ... sorry, hatte bis jetzt die normale UNO. Da habe ich es wie im Video gemacht. Meine Steel DUO PID ist bereits mit dem Update, da gibt es so ein Entkalkungsprogramm. Habe aber noch nicht gelesen, ob sich das groß unterscheidet. Werde die die nächsten ein zwei Wochen mal entkalken.
     
  14. alacuas

    alacuas Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe meine Steel Duo Pid seit Juli 2017 und habe nichts gelesen über Entkakungsprogramm gelesen, kanns mir erklären?
     
  15. alacuas

    alacuas Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Falsch, seit juli 2018
     
  16. #376 espressomo, 12.01.2019
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    168
    Für alle ab Juli produzierten Maschinen gab es ein „Update“:
     

    Anhänge:

  17. alacuas

    alacuas Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1

    Hallo, die bilder sind für Reinigung der Dampfeinheit aber nicht für die Entkalkung die ganze Maschine mit Brühgruppe, meine Maschine ist gekauft 17.07.2018, serie n. 177326, und ich mache keine milchschaum
     
  18. #378 espressomo, 13.01.2019
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    168
    Ok - wie gesagt, hab mich noch so damit beschäftigt, habe es nur überflogen...
     
  19. #379 espressomo, 13.01.2019
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    168
    Habe es jetzt nochmal gelesen, ist auch für die Entkalkung der Kreislaufs für Kaffee. Steht auf der rechten Seite der Anleitung, die ich gepostet habe.
     
  20. alacuas

    alacuas Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1

    Ya habe ich gesehen, aber in meine Manual steht anders, Inked1Unbenannt_LI.jpg 2Unbenannt.PNG 3Unbenannt.PNG


    Verstehe ich nicht ?
     
Thema:

Ascaso Steel Duo PID (2017) vs Quickmill Evolution 70 (3140/45)

Die Seite wird geladen...

Ascaso Steel Duo PID (2017) vs Quickmill Evolution 70 (3140/45) - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] Verkaufe Fiorenzato T48 und Quickmill Omre

    Verkaufe Fiorenzato T48 und Quickmill Omre: Da Platz geschaffen werden muss, biete ich 2 Mühlen an. Die Mühlen habe ich schon lange als Deko stehen. Ich habe sie nie ausprobiert, daher...
  2. Ascaso Dream mit fixem Siebträger für ESE- Wie reinigen?

    Ascaso Dream mit fixem Siebträger für ESE- Wie reinigen?: Hey Leute, Habe mir kürzlich für den 2. Wohnsitz eine ältere Ascaso Dream gegönnt. Jetzt bin ich draufgekommen, dass ich keine Ahnung habe, wie...
  3. Quickmill 0820 Expansionsventil gebrochen.

    Quickmill 0820 Expansionsventil gebrochen.: [ATTACH] [ATTACH] Guten Abend, Meine Quickmill gab vor kurzem ihren Geist auf, nach kurzer Suche habe ich entdeckt dass das Gewinde am...
  4. Aufheizzeit ECM Classika II PID / ECM Casa V

    Aufheizzeit ECM Classika II PID / ECM Casa V: Guten Abend zusammen Ich bin kurz vor dem Kauf meiner ersten Siebträgermaschine und schon seit einiger Zeit fleissiger Mitleser - tolles Forum!...
  5. profitec pro 300 vs. bezzera magica pid

    profitec pro 300 vs. bezzera magica pid: Ja, gerade stehen die Beiden in der engeren Auswahl. Mir ist folgendes wichtig: Zweikreis oder Dualboiler, pid, Design. Von der Preisklasse sind...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden