Astoria CMA CKX San Marino - Beobachtungen und Fragen

Diskutiere Astoria CMA CKX San Marino - Beobachtungen und Fragen im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Tag, ich bin Besitzer einer 1,5 Jahre alten Astoria CMA CKX San Marino (Die ohne Elektronik) und ich wollte mal meine Erfahrungen mit der...

  1. #1 isotrop, 30.08.2009
    isotrop

    isotrop Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    ich bin Besitzer einer 1,5 Jahre alten Astoria CMA CKX San Marino (Die ohne Elektronik) und ich wollte mal meine Erfahrungen mit der Maschine zusammenfassen. Insgesamt bin ich recht zufrieden, aber ganz optimal ist das set-up noch nicht. Vielleicht kann mir der Eine oder Andere wertvolle Tipps geben. Maschine steht im Vordertaunus zwischen Frankfurt und Wiesbaden. Mich würde sehr interessieren ob andere ähnliche Erfahrungen haben/hatten .....

    1) Die Siebträger lassen sich nur unter sehr grossem Aufwand dicht verschliessen mit der Brühgruppe. Man muss mit der anderen Hand die schwere Maschine festhalten und feste zudrehen, damit der Kaffee nicht raussifft bzw. tropft beim Bezug. Woran könnte das liegen (Anfangs habe ich die 7g/14g brav mit der Waage gemessen und an zuviel Pulver dürfte es eigentlich nicht liegen ;) Irgendwas stimmt da nicht würde ich sagen

    2) Oder sind die Siebträger zu klein? Nach dem Bezug ist fast immer ein Brühgruppenabdruck im Kaffeesatz.....aber wenn ich weniger nehme ist es zu wenig Kaffee. Irgendwie zuwenig Platz......

    Hat jemand Tipps für bessere Siebträger (vielleicht ml 'nen Bodenlosen?) ? ;-) oder sind die Originalen the way to go ?

    3) Dampfrohrdüse: Reinigung ist eine Katastrophe ! Der 5-Loch Düsenkopf ist eckig um ihn besser anschrauben zu können und hat keine "glatte durchgehende Fläche" so dass der Siff trotz Putzen kaum aus den Fugen/Übergängen geht.. Das müsste doch besser gehen oder? Gibt es da nicht eine bessere glattere Düse, die leichter zu reinigen ist?

    4) Gibt es evtl. ein doppelwandiges Dampfrohr, an dem man sich nicht dauernd die Flossen verbrennt, v.a. beim Reinigen? Das wäre ein echter Luxus, verstehe nicht, warum sowas nicht mehr verbaut wird.

    Hat jemand Tipps für bessere Dampfrohr/Düse Kombo ? ;-)

    5) Wie und womit entkalkt man diese Maschine ? Der Kessel hat ja unten ein Kugelventil, aber wie kriege ich den Entkalker denn in den Tank oder gar in die Leitungen. Er soll ja eigentlich kalt benutzt werden im Allgemeinen oder?

    6) Abends/Nachts höre ich hin und wieder wie beim Abkühlen etwas Luft durch das (eigentlich geschlossene) Dampfrohr eingezogen wird. Müsste es nicht eigentlich durch das Entlüftungsventil einströmen? Ist das rechtens so?

    7) Alle 3 oder 4 Monate funktioniert einmal der Bezugsknopf beim Ausschalten nicht mehr und ich muss die Maschine ausschalten, damit kein Wasser mehr kommt.....

    8/ Man merkt halt schon beim Bezug, dass der Strahl nicht 100% perfekt gleichmässig ist, sondern periodisch etwas auf und abschwillt, sozusagen "atmet"....ich denke mal das ist ein Argument für Rotationspumpen.

    9) Wie oft sollte man diese Maschine mit dem weissen Pulver entfetten?

    10) Sonst noch irgendwelche Tipps für die Maschine ?

    Danke allen für jegliches Feedback :cool:
     
  2. Fafner

    Fafner Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    AW: Astoria CMA CKX San Marino - Beobachtungen und Fragen

    Ciao,

    ich habe meine CMX erst seit 2 Monaten, d.h. die ohne Pressostat. Trotzdem ein paar Ideen von mir...

    Mmmhh... Ist bei mir nicht so, die Gute sollte ja im befüllten Zustand über 30kg wiegen. Vielleicht ist schon Zeit für ein neue Siebträgerdichtung? Ansonsten ließe sich vielleicht etwas an der Aufstellung (Stellfläche sehr rutschig?) ändern? Auf wieviel Uhr steht Dein Siebträger? Meiner ca. bei halb Sieben.

    Wenn es nach dem Bezug so ist, sollte das so OK sein.

    Probier's mal mit den Bodenlosen und lass es uns wissen... :) Aber auf den klassischen Bezugsquellen gibt es die zumindest explizit weder für Astoria noch CMA, vielleicht klappen die für Bezzera, die hat doch auch diese versetzten "Ohren". Einfach mal nachfragen.

    Nein, außer direkt nach dem Schäumen mit dem feuchten Lappen drüber. :(

    Grundsätzliche Meinung hier im Forum zum Entkalken von Zweikreisern: Alles Auseinanderschrauben und sortenrein ins warme Zitronensäurebad. Wie häufig? Hängt von Deinem Wasser ab.

    Eigentlich nicht. Hat Deine CMX denn auch wirklich ein Entlüftungsventil? Ich hatte hier im Forum auch ein Foto ohne selbiges gesehen, dem wird bei mir wohl auch das Öffnen des Teewasserventils beim Aufheizen geschuldet sein, auch obwohl ein Entlüftungsventil verbaut ist.
    Andernfalls könnte es vielleicht verkalkt sein: reinigen oder austauschen.

    Sie lebt! ;-)

    Ja, kann man daran wirklich die Pumpe "sehen"? Oder hat das doch andere Gründe? :?:

    Hängt auch von der Häufigkeit des Einsatzes ab. Hier gibt es Leute, die wöchentlich mit Kaffeefettlöser rückspülen, nach vier Wochen sollte es man dann aber doch wirklich über sie ergehen lassen.

    Der Tip zum halben Pimpen zur CMXE entfällt ja für Dich, bei Dir reicht der Schraubendreher am Pressostaten...
    Mich würden aber z.B. Fotos vom Innenleben der Modelle mit Rotationspumpen interessieren...:cool: Man brauch ja Bastelideen für die Zukunft. :)

    Wie hältst Du es mit dem Einer-Sieb? Der Weisheit letzter Schluß scheint es auch nicht zu sein, ich bin am Überlegen auch auf den Marzocco aufzuspringen, hoffentlich beißt er nicht. ;-)

    Grüße und schönen Sonntag
    Fafner
     
  3. #3 isotrop, 30.08.2009
    isotrop

    isotrop Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Astoria CMA CKX San Marino - Beobachtungen und Fragen

    Danke schon mal vorab für die Mühe...Mein Siebträger steht auf irgendwo zwischen halb sieben und sechs - so 32 oder 33 Minuten auf dem Minutenzeiger.

    Das mit dem Entlüftungsventil habe ich leider immer noch nicht so gaaaanz verstanden. Wo müsste dieser genau sitzen?
     
  4. Fafner

    Fafner Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    AW: Astoria CMA CKX San Marino - Beobachtungen und Fragen

    Aber dann ist es immer dicht? Das sollte noch im Rahmen sein, nicht dass Du jetzt noch mit Sekunden kommst. ;-)

    Na, normalerweis direkt am Kessel sollten zwei Ventile (aufrecht) verbaut sein: ein höheres öffnet im Notfall bei um die 2 bar (Sicherheitsventil), ein merklich flacheres schließt bei Drücken jenseits der 0,3 (?) bar. Schau Deiner CMX doch einmal beim Aufheizen (von 0 bar) unter den Rock, wenn's irgendwann spratzelt, dampft und plötzlich ein kleiner Nippel das Ventil schließt, hast Du das Entlüftungsventil gefunden. ;-) Bilder dieser Dinger in unterschiedlicher Ausformung findest Du z.B. bei EspressoXXL. Wenn es beim Druckabbau durch die Schwerkraft nicht wieder öffnet, kann der Kessel auch nicht entlüftet werden.
     
  5. #5 meister eder, 31.08.2009
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Astoria CMA CKX San Marino - Beobachtungen und Fragen

    geht der st denn auch ohne pulver so schwer rein? wenn nein, ist das sieb überfüllt. das problem ist hier neulich schonmal aufgehtaucht, auch bei der maschine. evtl wurde dort ein 6g-sieb ausgeliefert, in dem 7g schon mit der dusche kollidieren. ein neuer st bringt da rein gar nichts, sondern nur eine neues sieb. analog gibt es auch ein 12g-sieb, bei dem 14g schon knapp werden können.
    gruß, max
     
  6. dj79

    dj79 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    AW: Astoria CMA CKX San Marino - Beobachtungen und Fragen

    ... jupp, das war bzw. bin ich :lol:
    aber aktuell immer noch das identische problem. bei 7g kaffeemehl bekomme ich den st nur mit kraft eingespannt... das kaffeemehl liegt in jedem fall direkt am duschsieb an und hat schon vor dem brühen den abdruck.

    da die maschine aktuell eh beim händler ist (wg. zu wenig durchlauf) werde ich bei der abholung das thema nochmal ansprechen...
    macht ja so wenig spass
     
  7. #7 isotrop, 04.12.2009
    isotrop

    isotrop Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Astoria CMA CKX San Marino - Beobachtungen und Fragen

    Mittlerweile habe ich in Erfahrung bringen können, dass meine Maschine kein mechanisches Entlüftungsventil hat. Leider.

    Stattdessen gibt es ein elektrischen druckmesser, der dann beim hochfahren ein magnetisches ventil öffnet um zu entlüften. Beim hochfahren kein Problem.

    Das grosse grosse grosse Problem ist, dass beim Ausschalten beim Abkühlvorgang dann natürlich ein Unterdruck entsteht der einfach nicht elegant ausgeglichen wird. Die Maschine saugt dann über Stunden leise pfeifend Luft an durch kleine undichte Stellen, v.a. über die Dampflanze um den druckausgleich herzustellen. Ist das wrklich im Sinne des Erfinders ????

    Irgendwie bin ich enttäuscht und die Maschine ist damit kaum nutzbar. Hat vielleicher jemand einen guten Rat? Wenn ich das Kabel des elektrischen druckmessers übrigens vor dem Einschalten hochfahre, heizt die Maschine immer weiter bis das Überdruckventil greift !!!

    Bin dankbar für Tipps !!!

    isotrop
     
  8. Fafner

    Fafner Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    AW: Astoria CMA CKX San Marino - Beobachtungen und Fragen

    Wirklich blöd, dass C.M.A. daran eine kurze Zeit gespart hat. Bei mir hatten sie dann zum Glück ihren Fehler schon eingesehen...

    Das tut es bei mir auch, trotz Unterdruckventils. Vermutlich sprichst Du von einem Temperatursensor, wobei wenn der verbaut ist wohl kein Pressostat mehr verwendet wird und Du somit ein elektronische Steuerung hast.

    Was meinst Du mit "hochfahren"? Egal, jedenfalls misst der Sensor dann nicht mehr die richtige Temperatur, mit dem Effekt zu stark aufzuheizen.

    Nun, ich kenne jetzt das Innenleben Deiner CMX nicht genau, vielleicht ist ja genügend Platz anstelle de Sicherheitsventils ein T-Stück mit Bögen (oder gibt es sowas schon fertig, mal bei den XXLs und Docs nachfragen) zu setzen, um beide Ventile montieren (senkrecht!) zu können.

    Oder halt bei der abgekühlten Maschine einfach das Dampfventil öffnen...

    Gruß
    Fafner
     
  9. dj79

    dj79 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    AW: Astoria CMA CKX San Marino - Beobachtungen und Fragen

    @Fafner:

    hast Du das LM Sieb probiert?
    Bin mit den serienmäßig ausgelieferten 1er und 2er Sieben nicht glücklich.
    Bekomme für meinen Geschmack einfach zu wenig Kaffeepulver rein und muss oft beim Einspannen feststellen, dass ich doch zu viel drin hab und wieder was "rauskratzen" muss... :(
    So wie ich das ganze verstanden habe, sollte das Kaffeepulver beim Einspannen keinen Kontakt zum Duschsieb haben... das ist bei mir immer der Fall... leider.
     
  10. #10 asphalt, 11.02.2010
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    29
    AW: Astoria CMA CKX San Marino - Beobachtungen und Fragen

    Ich benutze meine alten Gaggia Zweier und LM Einer und bin zufrieden.
    Die Zweier befülle ich mit 16 g. Habe Abdruck erst nach Bezug.
    Bodenloser Siebträger ist von XXL, aber Anruf war nötig. Macht richtig Spass.
    Dampfrohr umrüsten habe ich vor und ist bestellt. Allerdings nicht wegen Problem beim Reinigen. Funktioniert direkt nach schäumen super.
     
  11. #11 asphalt, 11.02.2010
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    29
    AW: Astoria CMA CKX San Marino - Beobachtungen und Fragen

    @ Fafner
    Hier ein paar Impressionen meiner CKXE vor der Reinigung, Entkalkung, Abdichtung nach drei Jahren Gastro.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  12. #12 asphalt, 11.02.2010
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    29
    AW: Astoria CMA CKX San Marino - Beobachtungen und Fragen

    @Isotrop
    Was spricht dagegen, ein Entlüftungsventil nachzurüsten ?
     
  13. #13 manzenberg, 11.02.2010
    manzenberg

    manzenberg Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    4
    AW: Astoria CMA CKX San Marino - Beobachtungen und Fragen

    Hallo Asphalt,
    was ist das eigentlich oben am Kessel für ein Ventil, wo es so viel rumgesprazzelt hat ?
     
  14. #14 asphalt, 11.02.2010
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    29
    AW: Astoria CMA CKX San Marino - Beobachtungen und Fragen

    Entlüftungsventil
     
  15. #15 manzenberg, 11.02.2010
    manzenberg

    manzenberg Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    4
    AW: Astoria CMA CKX San Marino - Beobachtungen und Fragen

    ...Aha
     
  16. #16 Sir. Nick, 30.04.2010
    Sir. Nick

    Sir. Nick Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    2
    AW: Astoria CMA CKX San Marino - Beobachtungen und Fragen

    Habe seid gestern eine CKX und habe festgestellt das sie beim Bezug nach ca 1s eine kleine Pause von 1-2s macht was ein Ventil angeht.
    Es hört sich so an wie bei einem Vollautomaten der ein sogenanntes vorbrühen macht.
    Ich meine das wäre anfangs nicht gewesen. habe ein wenig mit den beiden Schaltern rumgespielt und meine das sich dieses erst nach der spielerei ereignet hat.

    Ist sie Serienmässig oder kann man wirklich was über die 2 Schalter programmieren?

    Danke schonmal
     
  17. #17 asphalt, 01.05.2010
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    29
    AW: Astoria CMA CKX San Marino - Beobachtungen und Fragen

    Wenn du verräts, welche Schalter, könnte dir evntl. geholfen werden.

    Gruß Jens
     
  18. #18 Sir. Nick, 01.05.2010
    Sir. Nick

    Sir. Nick Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    2
    AW: Astoria CMA CKX San Marino - Beobachtungen und Fragen

    Na eine CKX hat nur 3

    Power

    Tee
    Kaffee

    Ich habe mit Tee und Kaffee gespielt
     
  19. #19 asphalt, 01.05.2010
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    29
    AW: Astoria CMA CKX San Marino - Beobachtungen und Fragen

    Falsch, gibt's auch mit Dosierautomatik, siehe Kaffeeecke. Macht dann sieben plus Dampfknauf und du kannst Menge und u.U. Brühtemperatur verstellen.
    Wüsste nicht, das bei deiner Version irgendwas über Schalter verstellbar wäre.

    Gruß Jens
     
  20. #20 Sir. Nick, 01.05.2010
    Sir. Nick

    Sir. Nick Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    2
    AW: Astoria CMA CKX San Marino - Beobachtungen und Fragen

    Danke, habe auch leider nix darüber im Netz gefunden. Vielleicht kann mir jemand sagen ob diese Pause normal ist oder ob meine Steuerelektronik ne Makke hat.

    Die Maschine mit Dosierautomatik heist aber CKXE die ich ja nicht habe.

    Trotzdem Danke!
     
Thema:

Astoria CMA CKX San Marino - Beobachtungen und Fragen

Die Seite wird geladen...

Astoria CMA CKX San Marino - Beobachtungen und Fragen - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] (Maschinen) C.M.A. Astoria CKXE

    (Maschinen) C.M.A. Astoria CKXE: Hallo Zusammen, verkaufe schweren Herzens meine Astoria CKXE, sowohl für Tank als auch Festwasserbetrieb geeignet. Ich habe das gute Stück seit...
  2. Lämpchenreparatur Astoria CKX(E) (erledigt)

    Lämpchenreparatur Astoria CKX(E) (erledigt): Ich hatte heute mit meiner CKXE wieder ein bisschen Spaß, den ich Euch nicht vorenthalten möchte. Ich wollte heute die Tasten für einfachen und...
  3. Frage zu Magnetventil Leistung und Funktion

    Frage zu Magnetventil Leistung und Funktion: Guten Abend, wie immer, habe mich gerade im Forum angemeldet, weil eine Frage unter den Fingern brennt ;-) Bei meiner Quickmill Milano läuft...
  4. Astoria Gloria SAE 2 Gr - Brühtemperatur zu niedrig

    Astoria Gloria SAE 2 Gr - Brühtemperatur zu niedrig: Hallo Zusammen, wir haben uns eine zweigruppige Astoria Gloria geschossen, haben diese gereinigt die Gruppen entkalkt und soweit alle Drücke...
  5. Fragen zu einer alten Quamar m80

    Fragen zu einer alten Quamar m80: Hallo zusammen, ich habe zwei Frage zu einer alten Quamar m80. Kann man irgendwie heraufsinden wie alt sie ist und bekomme ich irgendwo...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden