Austausch Immersion Dripper

Diskutiere Austausch Immersion Dripper im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Bei nicht allzu säurehaltigen Kaffees lasse ich den mit 20 Klicks gemahlenen Kaffee 3 Minuten ohne Umrühren oder Schwenken ziehen. Nach dem Draw...

  1. #241 celan, 01.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2020
    celan

    celan Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2020
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    37
    Bei nicht allzu säurehaltigen Kaffees lasse ich den mit 20 Klicks gemahlenen Kaffee 3 Minuten ohne Umrühren oder Schwenken ziehen. Nach dem Draw down klebt das Kaffeemehl an der Seite, was unappetitlich aussieht, es schmeckt aber köstlich. Ob das bei Kaffees mit viel Säure auch funktioniert, werde ich noch überprüfen.
     
    Oldenborough gefällt das.
  2. #242 Oldenborough, 01.12.2020
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    2.957
    Kleiner Spin und Tap hilft wohl gegen das hohe Kaffeemehl. Kannst Du ja mal ausprobieren, ob es Dir dann noch besser schmeckt. ;-)
    Sonst bleibst Du einfach bei Deiner Methode: einfach und köstlich!
     
    whereiscrumble gefällt das.
  3. filtus

    filtus Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2016
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    139
    Könnte man nicht einfach eine V60 irgendwie unten dicht machen und so zur switch machen?
     
  4. omega3

    omega3 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2016
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    813
    Viel Glück!
     
    Oldenborough und flopehh gefällt das.
  5. #245 Mr.Luigi, 02.12.2020
    Mr.Luigi

    Mr.Luigi Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2018
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    38
    Immersionbrew in einem Gefäß machen und dann in den V60 kippen.
     
    Warmhalteplatte gefällt das.
  6. #246 MartinAusW, 02.12.2020
    MartinAusW

    MartinAusW Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2020
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    99
    Mit einem Korken vielleicht!? Das gibt nur bestimmt eine mega Sauerei am Ende.
    Ich glaube es wäre einfacher eine Art Cupping oder FrenchPress zu machen und nach 3 Minuten alles in eine V60 umzufüllen und damit zu filtern, um eine Switch zu simulieren.
     
    Farleken und filtus gefällt das.
  7. #247 MartinAusW, 03.12.2020
    MartinAusW

    MartinAusW Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2020
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    99
    James Hoffmann hat eine "neue" Technik für unsere Imersion Dripper's

    Erst kommt das Wasser rein, danach der Kaffee.
    Das probiere ich morgen Früh mit meiner Switch mal aus.
    (Jetzt ist es für mich etwas zu spät, für noch einen Kaffee. :) )

     
    Flora Coffee, Flattie/Fanatic, Chefkoch874 und 6 anderen gefällt das.
  8. #248 wildgans, 03.12.2020
    wildgans

    wildgans Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    19
    Finde den Gedanken von @filtus ganz interessant, einen „normalen“ V60 im einen V60 Switch „upgraden“.

    Deshalb zwei Fragen an alle Switch Besitzer.

    Wird der Ausfluss nur von der Kugel verschlossen?
    Wenn ja, wer jemand so freundlich den Durchmesser dieser zu ermitteln und kurz zu verraten? Vielen Dank
     
  9. #249 MartinAusW, 04.12.2020
    MartinAusW

    MartinAusW Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2020
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    99
    1. Test mit der "Hoffmannschen-Technik"

    Kaffee: 30g - Amsel Kaffee Blend mittlere Röstung - 8A auf meiner Vario mit Stahlscheiben
    Wasser: 300ml - 92°C + 150ml Bypass
    Meine Normale Technik: Switch mit 02er Filterpapier - nach 2 Min Swirl - nach 3 Minuten Drawdown 55 Sekunden
    Filterbett sieht wundervoll aus. Da der Kaffee noch sehr frisch war, hat er gebloomt als ob es keinen morgen mehr gäbe, deshalb ist das Papier an der Wand so schämig-braun.
    normal.png

    Hoffmannsche-Technik: 300ml in die Switch - Kaffeepulver drauf - fleißig einarbeiten (Das war mega nervig!) - nach 2 Minuten Swirl - nach 3 Minuten Drawdown 40 Sekunden.
    Das Filterbett sieht gruselig aus und erinnert mich an meine ersten V60 Aufgüsse. :) Kaffee schmeckt nicht viel anders, als bei meiner normalen Prozedur.
    Hoffmann.png

    Mein Fazit: Die Hoffmansche-Technik lohnt sich optisch nicht und macht geschmacklich keinen Unterschied. Ich finde das "einmassieren" des Kaffeepulvers in das Brühwasser acuh mega nervig, wenn man die Switch so voll macht wie ich. Mein Tipp, für kürzere Druchlaufzeiten: Kaffeepulver in die Switch - hälfte Wasser drauf und ordentlich mit einem kleinen Löffel umrühren, danach das restliche Wasser aufgießen.
     
    whereiscrumble, Flora Coffee, Oldenborough und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #250 MartinAusW, 04.12.2020
    MartinAusW

    MartinAusW Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2020
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    99
    Hier nochmal das Filterbett mit der Hoffmann-Technik nachdem der "Schaum" getrocknet ist.
    Sieht furchtbar aus, aber geschmacklich super!
    Hoffmann 2.png
     
    whereiscrumble, omega3 und Oldenborough gefällt das.
  11. #251 MartinAusW, 04.12.2020
    MartinAusW

    MartinAusW Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2020
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    99
    Welchen Durchmesser brauchst du denn?
    SwitchV60.png

    Meine Oma meint übrigends, wir sollen einfach eine Murmel in den V60 werfen.
    Habe ich noch nicht probiert (aus Mangel an Murmeln), aber meine Oma wird wie immer recht haben und es funktioniert. :) :) :)
     
    wildgans, nokyo, Oldenborough und 2 anderen gefällt das.
  12. #252 Mr.Luigi, 04.12.2020
    Mr.Luigi

    Mr.Luigi Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2018
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    38
    Ich glaube nicht, da nen V60 beim Auslass glaube keine plane Fläche hat.
     
    Oldenborough und Silas gefällt das.
  13. #253 BrikkaFreund, 04.12.2020
    BrikkaFreund

    BrikkaFreund Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2014
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    608
    Habe heute auch die "Erst-Wasser-Methode" verwendet, und dabei auch gleich wesentlich feiner gemahlen. Ich fand das Ergebnis echt gut und deutlich weniger bitter (bzw. gar nicht bitter) im Vergleich zum normalen Vorgehen mit längerer Ablaufzeit. Mal wieder Daumen hoch für James.

    Eine Frage zum Verständnis: warum das Brechen der Kruste mit anschl. Warten für 30s? Warum nicht direkt das Ventil auslösen? Dann würde das Ergebnis doch noch mehr in Richtung French Press gehen, oder?

    Ich vermute, dass der Vorteil der Methode durch Deinen Bypass nicht mehr da ist, da ja doch das ganze Wasser aus dem Bypass durch den Kaffee (und die Fines) gefiltert wird.
     
    Oldenborough gefällt das.
  14. #254 MartinAusW, 04.12.2020
    MartinAusW

    MartinAusW Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2020
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    99
    Den Bypass mache ich direkt in den fertigen Kaffee...das Bypass-Wasser geht also nicht nochmal durch den Filter.
     
  15. #255 BrikkaFreund, 04.12.2020
    BrikkaFreund

    BrikkaFreund Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2014
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    608
    Ups, sorry. Dann hatte ich Dich missverstanden.

    Habe es inzwischen ausprobiert: mit Löffel oder Schütteln schmeckt es intensiver und dichter.

    Ich werde wohl mit diesem Vorgehen den CD auf Arbeit ausprobieren. In der Kaffeeküche kochendes Wasser in den Filter geben und dann gemütlich am Arbeitsplatz das am Morgen zuhause vorgemahlene Pulver reinschütten, ziehen lassen, schütteln und ablaufen lassen.
     
    Oldenborough und MartinAusW gefällt das.
  16. derMarw

    derMarw Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    5
    Hier übrigens hat der James seine Inspiration her:
     
    Chefkoch874, Oldenborough, Flattie/Fanatic und einer weiteren Person gefällt das.
  17. #257 Oldenborough, 04.12.2020
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    2.957
    Da bin ich dabei. Heute im Büro aber noch mal ganz konventionell:

    20201204_104721.jpg

    Schön La Cristalina, 30 Gramm, 30 clicks, 480 ml, drei Minuten.
    Kaum vorstellbar, dass das mit der James-Methode noch besser werden soll. ;-)
     
    whereiscrumble, Hedonii, Flora Coffee und 3 anderen gefällt das.
  18. #258 wildgans, 04.12.2020
    wildgans

    wildgans Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    19
    Vielen Dank! Dachte bisher die Kugel verschließt den V60 direkt. Der Mechanismus ist jedoch im Silikonteil. Dann hat sich der Bedarf am Durchmesser erledigt. Danke für die Fotos und Aufklärung.

    Bei einem Kasuya V60 sollte es klappen. ;)
     
    MartinAusW und Oldenborough gefällt das.
  19. omega3

    omega3 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2016
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    813
    Das ist auch meine Erfahrung: Ein flaches Filterbett ist keine Voraussetzung für einen leckeren Brew - im Gegenteil, oftmals schmecken die am besten - cleaner, komplexer.
    Meine Theorie dazu: Ein flaches Bett mag auf eine gleichmäßigere Extraktion hindeuten. Oftmals scheinen aber die Maßnahmen, die dafür ergriffen werden (Klopfen, Schwenken etc.), den Drawdown zu bremsen: Verdichtung des Kaffeebetts, Fines werden ins Papier eingearbeitet, Überextraktion ist die Folge. Dann lieber ein Drawdown in einem Flutsch, unebenes Bett hin oder her.
     
    flopehh gefällt das.
  20. celan

    celan Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2020
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    37
    Lohnt es sich zu der Hario Switch noch den Clever Dripper zu kaufen oder sind da die Unterschiede kaum spürbar?
     
    MartinAusW gefällt das.
Thema:

Austausch Immersion Dripper

Die Seite wird geladen...

Austausch Immersion Dripper - Ähnliche Themen

  1. Iberital Challenge - Neue Mühle oder Mahlscheiben austauschen?

    Iberital Challenge - Neue Mühle oder Mahlscheiben austauschen?: Hallo zusammen, meine Iberital Challenge Mühle ist nun 12 Jahre alt und ich denke es wäre höchste Zeit, mal die Mahlscheiben auszutauschen oder...
  2. Decent DE1 Erfahrungsaustausch

    Decent DE1 Erfahrungsaustausch: Hallo zusammen, die Decent DE1 ist eine Maschine, die im KN bisher nur im gewerblichen Bereich mit einem eigenen Thread präsent ist. Da das hier...
  3. La Pavoni Europiccola - Austausch Plastikzeug

    La Pavoni Europiccola - Austausch Plastikzeug: Moin moin liebe Espressoenthusiastinnen und Enthusiasten! Vorweg handelt es sich um folgende Maschine: La Pavoni Europiccola Baujahr um 1995....
  4. E-book Ladestecker , Austauschbarkeit verschiedener Hersteller

    E-book Ladestecker , Austauschbarkeit verschiedener Hersteller: Eine Frage an die elektriisch versierten KNler: Ich möchte meiner Mutter ein Kindle schenken. Bisher benutzt sie ein mittlerweile durch Stürze...
  5. Bei Austausch Heizung Vibiemme Domobar, Kesselausbau nötig?

    Bei Austausch Heizung Vibiemme Domobar, Kesselausbau nötig?: Bei meiner Vibiemme Domobar ist die Heizung defekt und ich versuche diese nun selbst zu ersetzen. Die Heizung ist von unten in den Kessel...