Bazzar a2 wer hat erfahrungen - Erfahrungen mit bazzar a2?

Diskutiere Bazzar a2 wer hat erfahrungen - Erfahrungen mit bazzar a2? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Wer hat Erfahrungen mit der bazaar A2 ? Bin kurz davor diese Maschine zu kaufen, da meine Jura Subito den Geist augegeben hat. Ich würde sie für...

  1. #1 116-1008846207, 20.12.2001
    116-1008846207

    116-1008846207 Gast

    Wer hat Erfahrungen mit der bazaar A2 ? Bin kurz davor diese Maschine zu kaufen, da meine Jura Subito den Geist augegeben hat. Ich würde sie für 449.- DM neu mit 2 Jahren Garantie bekommen, was wie es aussieht superbillig ist. Optisch find' ich den Apparat genial, aber wie sieht es im Langzeitbetrieb aus?
    Bin für jede Antwort dankbar.
    Gruß, Felix
     
  2. #2 74-1008847071, 20.12.2001
    74-1008847071

    74-1008847071 Gast

    Die Maschine ist nicht schlecht, vor allem besser als die Jura und für den Preis (UVP 999,-DM)! Schlag zu ...
     
  3. #3 Roblbobl, 20.12.2001
    Roblbobl

    Roblbobl Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    der eigentliche Hersteller der A2 ist Isomac. Bazzar klebt nur seinen Label drauf.
    Der Preis von 449 DM ist o.k. - Weihnachtsaktion bei Bazzar (habe ich in Nürnberg auch schon bei zwei Händlern gesehen). Auch die A3 und A1 wurde stark reduziert.

    In Aktion habe ich leider noch keine gesehen. Im Vergleich zur Subito sollte sie aber mithalten können, vorausgesetzt, Du legst Dir noch eine Mühle zu. Der Siebträger hat bei mir nicht unbedingt den besten Eindruck hinterlassen und die Verarbeitung finde ich typisch Italien!

    Von der Optik her eine gelungene Maschine. War übrigens die erste Wahl, als ich mich für Siebträger (nach meiner Subito :) ) interessiert habe. Je mehr man über die Maschinen liest, desto mehr will man am Ende auch. Ich bin jetzt bei einer Fiorenzato Bricoletta (mit Wärmetauscher und für unwesentlich mehr Geld (knapp 2000 DM+Mühle)), gelandet.

    Bei dem Preis solltest Du aber meiner Meinung nach Zuschlagen.

    Schöne Grüße
    Robert
     
  4. #4 Christian, 20.12.2001
    Christian

    Christian Gast

    Hi!

    Also ich halte 449,- für die A2 auch für einen fairen Preis. UVP ist seit Mitte diesen Jahres DM 599,- und bei diversen Kaufhäusern (Kaufhof, Strauss) gabs die auch schon für 499,-

    Die neuen A2 haben einen etwas größeren und flacheren Siebträger. Wirkt etwas schwerer und "professioneller". Darauf würde ich beim Kauf achten.

    Ich habe meinem Vater das Teil mal zum Geburtstag geschenkt (damals noch für 999,-und mit dem Billo-Siebträger) und er bekommt damit einen ganz ordentlichen Espressso hin. Allerdings ist der Kaffe nichts im Vergleich mit einer Rancilio Sylvia die meine eindeutige Empfehlung wäre.

    Sie kostet zwar mit DM 999,- ziiemlich genau das Doppelte, dafür hast Du dann aber erst mal Ruhe. Der Espresso auch dem Apparillo ist fast perfekt. Und das ist ein Prädikat das ich bei einer Maschine in dem Preissegment bisher noch nie vergeben habe.

    Wenn Du noch etwas warten kannst dann kann ich dir die Maschine Anfang des Jahres evtl. etwas günstiger besorgen.

    Hoffe das hat geholfen,
    Christian
     
  5. #5 Roblbobl, 20.12.2001
    Roblbobl

    Roblbobl Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    ich habe mir heute die A2 noch einmal angesehen. Sieht nicht schlecht aus und mit den Schaltern echt cool. Irgendwie sieht sie bei näherer Betrachtung aber trotzdem billig aus und der Siebträger ist es auch (welcher das jetzt war, kann ich nicht sagen - er war billig!).

    Nachdem es schon wieder kurz vor 19 Uhr war und der Laden um 19 Uhr schließt, durfte ich das Teil nicht mehr ausprobieren :( .

    Zu meinem Entsetzen mußte ich jedoch feststellen, daß die Demoka Mühle nur 349 DM gekostet hat :0 :0
    3 4 9 D E M (ich habe 409 DM dafür bezahlt und dachte, die habe ich günstig bekommen).

    Tja Tachoprofi, jetzt ist es soweit. Jetzt geht es los. Wie ich im ersten Posting schon geschrieben habe, war die A2 meine erste Wahl. Jetzt rate einmal, was ich danach haben wollte? Richtig - eine Silvia. Sie ist solide verarbeitet, soll sehr gut Milch aufschäumen und hat vor allem viel Zubehör dabei (2 Siebe, Löffel und Preßscheibe). Sie sieht nicht ganz so gut aus ist aber noch gut.

    Paß aber jetzt bloß auf. Der Virus hat Dich schon erfaßt. Du gehst in einen Laden, zufällig hat er eine A2 (oder Venus) neben einer Silvia stehen. Rechts davon jedoch steht eine Case Prima (les Dir den Test aus der gleichnamigen Zeitschrift nicht durch - das glaubt sowieso keiner) und PLING! schon denkst Du Dir : Ach ja, da spar ich halt noch etwas und dann kauf ich mir was gescheites und mit der Casa Prima kann ich dann meiner Freundin/Frau/Freund/Mann auch mal einen Cappo machen....
    PLING! Schon hat Dich die (böse) Fee wieder erwischt und Du denkst: Ach ja, die Maschinen haben ja nur einen Kessel und da muß ich ja eeeeeewwwwiiiiiiiggggg warten, bis ich von Dampf auf Espresso umschalten kann, da ist ein Wärmetauscher schon besser....
    und dann siehst Du sie. Die Mechanika, die Technika, die Bezzera, die Cimbali, die Bricoletta (klar muß ich die auch nennen, die hab ich schlieslich auch gekauft) und nicht zu vergessen siehst Du das häßliche Entlein Oskar (sorry Stefan, ich kann es mir nicht verkneifen ;) ). Na ja, die Geschichte kannst Du Dir ja selbst weiterspinnen....

    Es ist nicht einfach. Es ist aber nichts im Vergleich zum Espressokochen und Milchaufschäumen mit einer "großen" Maschine.

    Ich wünsch Dir viel viel Spaß beim Schmökern der Forum-Beiträge (siehe auch News-Forum bei www.preisler.de/Espresso = carpenet) und beim Aussuchen der Maschine.

    mfG
    Robert
     
  6. #6 tachoprofi, 20.12.2001
    tachoprofi

    tachoprofi Gast

    Erstmal herzlichen Dank an all jene, die bis jetzt schon geantwortet haben!
    Aufgrund schwerer Entzugserscheinungen hab' ich die A2 relativ schnell zu mir nachhause geschleppt.
    Ich muß sagen, daß der erste Eindruck sich bestätigt hat:
    Die Maschine ist sicher nicht das nonplusultra, aber zum Preis von 450.- (vormals Wucher: 899.- !?) ein echter Treffer.
    Das erste Ergebnis ist sogar mit dem ätzenden fertig gemahlenen Lavazza sehr ordentlich. Das Aufschäumen der Milch funktioniert sehr gut. Espresso und Crema sind jetzt schon gut und lassen sich sicher nach einigen Experimenten mit verschiedenen Kaffee-Mischungen nochmal verbessern.
    Bedienungskomfort, v.a. Füllen des Tanks wären sicher verbesserungswürdig, aber auch bei manchen 2000.- DM Maschinen muß man sich manchmal wundern.
    Bin gespannt wie sich das Ding im Lauf der Zeit macht. Schlimmer als bei Jura kann der Service übrigens auch bei Bazzar nicht sein.
    Frohe Weihnachten wünscht Tachoprofi
     
  7. #7 Roblbobl, 21.12.2001
    Roblbobl

    Roblbobl Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    herzlichen Glückwunsch zur neuen Maschine (ja ist denn heut scho Weihnachten?). Viel Spaß und vergeß nicht:
    Nur Übung macht den Meister...

    CU
    Robert
     
Thema:

Bazzar a2 wer hat erfahrungen - Erfahrungen mit bazzar a2?

Die Seite wird geladen...

Bazzar a2 wer hat erfahrungen - Erfahrungen mit bazzar a2? - Ähnliche Themen

  1. Bazzar a2 und tchibo mühle - Wer hat erfahrungen

    Bazzar a2 und tchibo mühle - Wer hat erfahrungen: Hallo, hat jemand Erfahrungen mit den beiden o.g. Geräten gemacht? Ich bekomme einfach keinen akzeptablen Espresso, obwohl ich auf der feinsten...
  2. Gaggia classic coffee vs. bazzar a2 - Wer hat erfahrungen?

    Gaggia classic coffee vs. bazzar a2 - Wer hat erfahrungen?: Hallo Forumsmitglieder! Ich spiele z.Z. mit dem Gedanken, meine Krups Novo an die Verwandtschaft abzutreten, um einen Grund zu haben, mir eine...
  3. Bazzar - stella - Irgendwelche erfahrungen?

    Bazzar - stella - Irgendwelche erfahrungen?: hallo, bin ja mal wieder dabei mich nach espresso maschinen die meinem budget entsprechen umzuschauen. kan mir jemand was zu der "Bazzar Stella"...
  4. Bazzar A3 / Isomac Tea - kleine Wartung (Manometer, Brühgruppe)

    Bazzar A3 / Isomac Tea - kleine Wartung (Manometer, Brühgruppe): Guten Abend, liebe Freunde des guten Kaffees, mein Eigen nennt sich eine Bazzar A3 (umgelabelte Isomac Tea) und ich muss ein paar Erneuerungen...
  5. Bazzar Stella macht Probleme

    Bazzar Stella macht Probleme: Die Bazzar Stella ist baugleich zur Isomac Venus. Mein Problem damit ist der Siebträger. Dieser lässt sich beim einspannen in die Maschine locker...