[Behmor] [Brasilien] Moka Peaberry

Diskutiere [Behmor] [Brasilien] Moka Peaberry im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hier haben wir es mit einem ausserordentlichen Produkt zu tun. Der Rohkaffee stammt aus der nördlichen Region von Minas Gerais (High Cerrado) und...

  1. #1 martinspin, 09.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2011
    martinspin

    martinspin Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    7
    Hier haben wir es mit einem ausserordentlichen Produkt zu tun. Der Rohkaffee stammt aus der nördlichen Region von Minas Gerais (High Cerrado) und besteht aus den Sorten Yellow Icatú, Bourbon und Típica. Anbauhöhe ist 1200 m.ü.M. und die reifen Kaffeekirschen werden trocken aufbereitet. Die Perlbohnen wachsen ganz nahe am Anfang der Rispe und liefern geröstet ein äusserst konzentriertes Extrakt. Ich hab die Bohnen von einem noch jungen Shop (ViviCafe, Christian Forrer, Eglisau), der in seinem Laden die geröstete Heimmischung verkauft und auf Anfrage auch den Rohkaffee, der in den üblichen 60 kg Säcken rumsteht, verkauft. Kürzlich hab ich die Bohne bei der Rohkaffee-Companie, Claus Fricke, Berlin entdeckt.

    Wie immer hab ich mit 500 g mit der 220V-Einstellung P4 A geröstet und bei ca 23:30 (Beginn des 2nd Cracks) abgebrochen. Zum schnelleren Abkühlen hab ich die Türe geöffnet und mit dem Staubsauger die Häutchen abgefangen. Auf Grund der Röstzeit kann auch etwas mehr wie 500 g geröstet werden. Das Resultat ist ein Full City (Plus) Roast.

    Flavor (91 Pkt.)
    Die Aromen treten hier sehr geradlinig auf und erinnern an Honig und Heidelbeere.

    Körper (95 Pkt.)
    Die Stärke des Kaffes liegt in seinem ausgeprägten Körper, der jedoch nicht schwerfällig sonder eher elegant rüberkommt. Die Noten erinnern an Rohrzucker und weisen leichte florale Noten (Jasmin) auf.

    Säure (86 Pkt.)
    Wie nicht anders zu erwarten, liefert der trocken aufbereitete Kaffee eher weniger Säure, was den Gesamteindruck nicht beeinträchtigt. Spürbar sind feine fruchtige (Ananas, Weisswein) und nussige (Walnuss) Anklänge.

    Abgang (92 Pkt.)
    Der Abgang ist mittelstark und wird von süssen Noten nach Datteln begleitet.

    Gesamteindruck (98 Pkt.)
    Persönlich mag ich den Kaffee extrem gut. Ich hab mir lange überlegt, warum der Kaffee trotz eher tiefer Punktzahl für die Säure trotzdem einen solch starken Eindruck bei mir hinterlässt. Die angenehme Süsse lassen die Aromen und Geschmäcker in einem sehr angenehmen Licht erscheinen. Die Geradlinigkeit der geschmacklichen Erfahrung beeindruckt und die Aromen treten bei dieser Sorte sehr ausgewogen auf. Bewährt hat sich die Bohne auch für alle Arten von Latte-Kaffees.

    Gesamtpunktzahl (92.5 Pkt.)
    Obwohl ich nicht nach SCAA teste, sind für mich die 92.5 erreichten Punkte schon ein ausgezeichnetes Resultat. Als körperbetonter Baustein für eine Spitzenmischung ist die Sorte extremst geeignet.

    -> [Behmor][Röstungen] Sammelthread
     
  2. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    24
    AW: [Behmor] [Brasilien] Moka Peaberry

    Hattest Du Verluste durch den Korb?

    Ich hab im Moment den Eindruck Perlbohnen verfangen sich leicht im Korb an den Schaufeln oder im Sieb und verbrennen dann ziemlich. Wenn Sie zurueck fallen koennen sie einem die ganze Charge versauen.
     
  3. #3 martinspin, 10.08.2010
    martinspin

    martinspin Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    7
    AW: [Behmor] [Brasilien] Moka Peaberry

    Ist mir so noch nicht passiert. Bei allen kleineren Sorten bleiben meist ein paar Böhnchen in den Schaufeln eingeklemmt. Langt es nicht, wenn du die verbrannten Exemplare nach dem Rösten von Hand aussortierst?
     
  4. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    24
    AW: [Behmor] [Brasilien] Moka Peaberry

    Mach ich ja auch, aber man kann nicht ausschliessen daß man mal was übersieht. Speziell die Dinger die durch das Sieb durchstecken sehen immer pechschwarz aus und zerspringen häufig.

    Ich nehm erst mal Abstand von Perlbohnen, außer den Cuba Perlbohnen hatte ich noch nichts wo ich nun unbedingt wieder hinterher muß. Aus gleichem Grund werde ich wohl auch keinen Sumatra oder Haiti mehr nehmen, haben zuviele Fußnägel drin die hängenbleiben können ;)
     
Thema:

[Behmor] [Brasilien] Moka Peaberry

Die Seite wird geladen...

[Behmor] [Brasilien] Moka Peaberry - Ähnliche Themen

  1. Behmor 1600

    Behmor 1600: Einen wunder schönen guten Morgen. So, nun kann auch ich mit dem Rösten starten. ;) Geschossen habe ich ihn auf ebay, stand wohl länger...
  2. Bialetti - Espresso (bzw. Moka) oder Verlängerter? Bitte um Aufklärung

    Bialetti - Espresso (bzw. Moka) oder Verlängerter? Bitte um Aufklärung: Hallo zusammen, ich habe neulich mit meiner Freundin diskutiert, was das denn genau ist, was aus der Bialetti rauskommt. Ich war der Meinung,...
  3. Moka Bar - Soho London, 1953

    Moka Bar - Soho London, 1953: Wie oft passiert es, daß du etwas sehr specifisch auf den Netz nachsuchest, nichts auftaucht, dann stolpelst auf einen Schatz? So ist es eben bei...
  4. [Vorstellung] MYBALI-COFFEE, Indonesischer Spitzenkaffee!

    MYBALI-COFFEE, Indonesischer Spitzenkaffee!: Hallo Ihr Lieben! Ich bin noch neu auf dieser Plattform und finde es wirklich interessant, dass es so viele Kaffeebegeisterte und vor allem...
  5. [Verkaufe] MOKA PREP - EINFÜLLHILFE FÜR MOKA KOCHER

    MOKA PREP - EINFÜLLHILFE FÜR MOKA KOCHER: Hallo liebe Community, wir möchten euch gerne ein neues Produkt vorstellen und zwar den Moka Prep. Wenn Ihr auch immerwieder mal das Problem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden