Bei Isomac Venus läuft nach Starten des Bezuges von Espresso Wasser aus dem Gehäuse

Diskutiere Bei Isomac Venus läuft nach Starten des Bezuges von Espresso Wasser aus dem Gehäuse im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo! Bei meiner jetzt 8 Jahre alten Isomac Venus läuft plötzlich beim Bezug von Espresso viel Wasser aus dem Gehäuse. Der unterste Schalter...

  1. #1 venusia, 13.09.2013
    venusia

    venusia Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Bei meiner jetzt 8 Jahre alten Isomac Venus läuft plötzlich beim Bezug von Espresso viel Wasser aus dem Gehäuse. Der unterste Schalter links (für den Milchschäumer) fängt dabei an zu Flackern.
    Ich habe die Maschine mal aufgemacht und erstmal etwas gereinigt um sie dann bei offenem Deckel in Betrieb zu nehmen. Ohne Kaffee scheint alles o.k. zu sein. Mit gemahlenem Espresso kommt aus dem unteren Teil des Boilers (wird der auch Kessel genannt?) Wasser herausgespritzt, was das Flackern des Schalters unten auch erklärt. Das Wasser läuft dann aus den Schlitzen am Rand des Deckels unten heraus. Auch am Rand des Brühkopfes tropft Wasser heraus. Ich nehme an daß es u.a. an der Zeit wäre die Brühkopfdichtung zu erneuern (wie bekomme ich die ab? mit einem schmalen Schraubendreher einfach rausfriemeln?). Und ebenso die Boilerdichtung, nehme an daß sie für den Wasseraustritt verantwortlich ist. Sie wurde vor vier Jahren von einer Firma die mich ziemlich über den Tisch gezogen hat erneuert (da hiess sie Kesseldichtung), aber vielleicht ist sie ja wieder dran! Anbei ein Bild wobei nicht ganz klar ist ob das Wasser nur an der markierten Stelle austritt, aber dort sehe ich es am deutlichsten.

    [​IMG]
     
  2. #2 venusia, 14.09.2013
    venusia

    venusia Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bei Isomac Venus läuft nach Starten des Bezuges von Espresso Wasser aus dem Gehäu

    Inzwischen ist es halb eins (in der Nacht) und ich habe einen Teil des Problems selbst lösen können. Wie auf dem Bild eigentlich fast zu sehen ist (oberhalb der Spitze des roten Pfeils), der Inbus-Schraubenkopf der mit einigen weiteren das Boileroberteil mit der Brühgruppe verbindet steht schräg. Wie sich herausstellte sass er nur locker über dem Gewinde. Die Schraube rechts davon war ebenfalls komplett locker, also ohne Verbindung zum Gewinde. Und die Schraube links davon ist abgebrochen. Den Kopf dazu habe ich nicht gefunden was in mir einen Verdacht erweckt: wie beschrieben wurde die Boilerdichtung ja von einer Reparaturfirma vor 4 Jahren erneuert, ich vermute jetzt daß beim Zusammenschrauben diese Schraube abbrach und es zu aufwendig erachtet wurde sie zu erneuern. Immerhin hat das Ganze ja jetzt 4 Jahre gehalten. Ich sah dann auch erst daß die Brühgruppe von der Seite aus gesehen etwas schräg stand. Ich habe es also mit einigen Kniffen geschafft indem ich von unten die Brühgruppe nach oben drückte die zwei Schrauben mit dem Gewinde wieder zu verbinden und festzuziehen. Meine Imbusschlüssel waren alle zu kurz, aber ich fand einen Schraubendreher der perfekt in den Kopf passte. Und siehe da, es kommt zwar immer noch etwas Wasser am Rand der Brühgruppe herausgetropft, aber im Vergleich zu vorher ist das minimal und vor allem läuft kein Wasser mehr ins Gehäuse bzw. spritzt es nicht mehr. Ganz dicht wird es wohl erst werden wenn ich noch die Dichtung erneuere und dabei die fehlende Schraube ersetze. Die Ersatzteile dazu habe ich bereits im Netz gefunden. Jetzt ist aber noch meine Frage, wird der Boiler mit der Brühgruppe für diese Reparatur nach unten herausgezogen? Anders kann ich es mir nicht vorstellen.
     
  3. #3 wolf294, 14.09.2013
    wolf294

    wolf294 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    6
    AW: Bei Isomac Venus läuft nach Starten des Bezuges von Espresso Wasser aus dem Gehäu

    Du vermutest richtig!
    Denke aber daran, dass die Brühgruppe mit zwei Schrauben tankseitig am Gehäuse hängt.
    Das Expansionsventil mit dem Heißwasserauslauf bzw. Dampfventil oben am Kessel wirst du auch abmachen müssen. Am besten machst du alle Verbinden frei. Ist auch sonst noch genug Fummelei. Eine neue Kesseldichtung hast du dir bestellt? Teflonband solltest du auch im Haus haben.
     
  4. #4 venusia, 14.09.2013
    venusia

    venusia Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bei Isomac Venus läuft nach Starten des Bezuges von Espresso Wasser aus dem Gehäu

    Danke dir! Ist das ein PTFE Gewindedichtband? Das habe ich noch von einer Reparatur davor. Und das Expansionsventil ist vermutlich das mit der Nummer 28 laut Plan (Winkelstück 1/8 MF Boiler), die Mutter die dem Boiler am nächsten ist muss ich losmachen, oder? Empfiehlt es sich dann auch wenn man schon dabei ist gleich den Dampfventilstift auszutauschen und wann tauscht man die Dusche? Ich habe mich jetzt so in das Thema reingefressen, macht richtig Spass! Und gestern dachte ich noch eine neue Maschine muss her!
     
  5. #5 wolf294, 14.09.2013
    wolf294

    wolf294 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    6
    AW: Bei Isomac Venus läuft nach Starten des Bezuges von Espresso Wasser aus dem Gehäu

    PFTE Gewindedichtband und Teflonband ist eins. Mit "Nr. 28 laut Plan" kann ich nichts anfangen. Ich kenne deinen Plan nicht. Aber wenn du den Dampfventilstift kennst, ist das Expansionsventil das andere Ende. Ich würde es in einem Stück abmotieren.
    Ob du den Dampfventilstift tauschen sollst weiss ich ich auch nicht. Tropft das Ventil denn ständig? Meiner Erfahrung nach ist es dann sinnvoller das komplette Ventil zu tauschen. Und wenn dann irgend ein Idiot das Dampfventil mit aller Kraft zu dreht, ist es wieder hin. Mir haben immer ander Leute das Ventil kaputt gemacht.
    Eine neue Maschine muss auf keinen Fall her. Ich habe neben der der Venus noch einen grösseren Zweikreiser den ich nur zum "Angeben" nutze. Dampf brauche ich nur wenn Damen zu Besuch sind. Mittlerweile gehe ich aber auf die 70 zu, und da lässt das Gedränge vor der Türe langsam nach.
     
  6. #6 venusia, 16.09.2013
    venusia

    venusia Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bei Isomac Venus läuft nach Starten des Bezuges von Espresso Wasser aus dem Gehäu

    Danke dir für die Infos und ich hab mich schlapp gelacht!
    Mit Plan meinte ich die sogenannte Explosionszeichnung, habe nur nicht mehr den Link gefunden sonst hätte ich ihn dazu geschrieben, aber hier ist er:
    http://isomac.it/writable/machine/pdf/RIC_venus_ENG.pdf
    Das Dampfventil hat mal ständig getropft und wurde auch schon einmal ausgetauscht. Momentan tut es das allerdings nicht, das kann ich also erstmal so lassen. Und danke für den Hinweis mit dem zu fest Zudrehen!
     
Thema:

Bei Isomac Venus läuft nach Starten des Bezuges von Espresso Wasser aus dem Gehäuse

Die Seite wird geladen...

Bei Isomac Venus läuft nach Starten des Bezuges von Espresso Wasser aus dem Gehäuse - Ähnliche Themen

  1. Hilfe - Isomac Venus läuft noch immer nicht :(

    Hilfe - Isomac Venus läuft noch immer nicht :(: Liebes Forum, es ist mittlerweile fast ein Monat her, als ich hier zum ersten Mal gepostet habe. In den letzten Wochen habe ich das...
  2. Isomac Venus - irgendwas läuft nicht, aber was?

    Isomac Venus - irgendwas läuft nicht, aber was?: Liebes Forum, zuerst einmal Hallo: ich bin Jürgen, neu hier und seit zehn Jahren Besitzer einer Isomac Venus. Die Maschine bereitet mir seit dem...
  3. Isomac Venus T-Stück am KEssel

    Isomac Venus T-Stück am KEssel: Hallo, bei mir war das T-Stück ISO575 (Wasserzufuhr und Manomater ) am KEssel abgerissen, habe ein neues Gewinde geschnitten und ein neues...
  4. [Maschinen] Isomac venus

    Isomac venus: Suche eine gute gebrauchte Isomac Venus.Auch älteres Model.
  5. Demontage des Brühkessels - Vorgehensweise ISOMAC Venus

    Demontage des Brühkessels - Vorgehensweise ISOMAC Venus: Hallo ihr lieben Profi-Bastler, möchte bei meiner ISOMAC Venus endlich mal die Dusche so richtig säubern und bekomme die Halte-Schraube nicht...