[Vorstellung] Bellezza Piccola 060 Titanio

Diskutiere Bellezza Piccola 060 Titanio im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; etwas modifizierten Quamar M80E aus Ich habe mal einen der Händler gefragt und der sagte: das ist sicher keine Quamar. Er nannte mir ein paar...

Schlagworte:
  1. #21 Lascheb, 09.01.2020
    Lascheb

    Lascheb Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    7
    Ich habe mal einen der Händler gefragt und der sagte: das ist sicher keine Quamar. Er nannte mir ein paar Gründe u.a. dass er die Maschinen auf einer Messe gesehen hat und da hätte ‚made in China‘ auf den Kartons (oder Maschinen) gestanden. Muss ja nicht stimmen, aber er war sich jedenfalls sicher, dass die Maschinen nicht von Quamar kommen.
     
  2. #22 domimü, 09.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2020
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.315
    Zustimmungen:
    3.529
    Die Maße laut Handbuch weichen von der Q50e in der Tat etwas ab, was aber auch an Trichter und Hopper liegen kann. Insbesondere die Auffangschale wirkt dicker - das liegt aber wahrscheinlich an der Verkleidung (Bedienungsanleitung: Grundplatte) . Das mit "Made in China" glaube ich aber auch, wenn man sich so die Instagram-Seite genauer anschaut. Konkret: Auf dem Video sind auch Arbeiter zu sehen.
     
    cbr-ps gefällt das.
  3. #23 Lascheb, 10.01.2020
    Lascheb

    Lascheb Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    7
    Da find ich es nicht eindeutig, aber hier:
    upload_2020-1-10_22-8-23.png
    Was sollen dann die ital. Farben sagen ?
    upload_2020-1-10_22-10-42.png
    Das erschließt sich mir nicht.
     
  4. #24 wienermischung, 11.01.2020
    wienermischung

    wienermischung Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2019
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    261
    Sieht nach Irland aus.
     
  5. #25 Lascheb, 12.01.2020
    Lascheb

    Lascheb Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    7
    Das wurde nicht mal von der Firma so gesagt. In deinem anderen Thread stand: Deutschland und dann Italien.

    China ist wohl wirklich plausibel. Aber vll. gibt da mal ein klärendes Statement.
     
    cbr-ps gefällt das.
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.623
    Zustimmungen:
    12.376
    In der Tat. So aussehende Manschen kann es natürlich theoretisch auch in Deutschland geben, aber die Schuhe wären an einer deutschen Arbeitsstätte im Produktionsbereich kaum geduldet bei einem seriösen Unternehmen.
     
    Baristi gefällt das.
  7. #27 dennishan, 17.01.2020
    dennishan

    dennishan Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    136
    Nach etwas über 4 Wochen Benutzung der Mühle, möchte ich nun mehr dazu schreiben.

    Das Mahlgut wirkt sehr gleichmäßig, es kommt locker aus der Mühle und verteilt sich schön im Sieb. Anfangs hatte ich etwas Schwierigkeiten den richtigen Mahlgrad zu finden, dies wurde mit der Benutzung immer besser. Ich hatte das Gefühl, dass die Mühle erst eingemahlen werden musste. Nachdem ich ca. 2 Kilo alte Bohnen vermahlen habe, wurde es besser. Ich bin ein Freund von einer stufenlosen Einstellung des Mahlgrads, hatte aber trotz der Rasterung kein Problem den richtigen Mahlgrad zu finden. Zum Verstellen des Mahlgrades benötigt man beide Hände, mit der einen muss man die „Verriegelung“ runterdrücken, mit der anderen den Mahlgrad durch Drehen des Mahlkranzes verändern. Das Drehen des Mahlkranzes ist sehr leichtgängig, sodass die Verstellung des Mahlgrades keine Probleme darstellt.

    Im Mahlgang bleiben ca. 3Gramm Kaffeemehl hängen, wenn man das Display losgeschraubt hat, kann man es leicht hochnehmen und den Mahlgang auspinseln. Ich habe bewusst auch einmal einen Monsooned Malabar zum Testen genommen. Hier blieben bis zu 7 Gramm Mahlgut im Trichter und Mahlgang hängen.
    168F09B6-06EC-4F60-B253-92D7BDB53AF3.jpeg
    Nachdem ich den Draht vor dem Auswurf entfernt hatte, wurde es schon besser. Der Hersteller arbeitet an einer Rutsche, die eingesetzt werden soll, um das Problem zu beheben. Wenn ich diese bekommen und eingebaut habe, werde ich berichten, ob es zu einer Besserung führt.
    E1E94A47-1C39-40C3-97BE-DA1BBFA51BE1.jpeg

    Ich hatte geschrieben, dass es Probleme damit gab, die Schrauben des Displays zu lösen, da diese rund gedreht waren. Bei den Mühlen, die sich jetzt im Verkauf befinden, sollen diese ersetzt worden sein.

    Die Verstellung des Timers, finde ich umständlich, wie beschrieben benötigt man mehrere Schritte um den Timer zu verstellen, deshalb bin ich dazu übergegangen das Mahlgut manuell zu wiegen und den Timer nur zu benutzen, wenn ich mehrere Mahlvorgänge hintereinander benötige. Auch hier arbeitet der Hersteller an einem neuen Display.

    Ich denke, dass die Mühle in ihrem Preissegment durchaus konkurrenzfähig ist. Sie ist wertig verarbeitet, hat ein paar Besonderheiten, wie den Glashopper und die Holzdeckel und liefert gutes Mahlgut. Der Hersteller scheint die Mühle im Moment noch weiterzuentwickeln und zu verbessern. Zum Abschluss die Mahlscheiben:
    DE06E21B-32B4-49D4-B0CA-283B4DF018E5.jpeg
    E286EAC9-722B-48D3-9E84-F7478FCC1C8A.jpeg
     
    rebecmeer gefällt das.
  8. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    451
    Ich habe noch keinen Trichter gesehen in dem derart viel Kaffeemehl hängen bleibt. Dies ist völlig inakzeptabel, auch beim Malabar. Das etwas zwischen den Mahlscheiben, den Schaufeln und kurz vor dem Trichter hängen bleibt ist normal, aber nicht im Trichter.
    Anscheinend ist der Trichter nicht poliert oder wird stark statisch aufgeladen.
    Wenn man alles zusammen nimmt bist du locker bei über 10g und das bei einer so kleinen Mühle.
     
  9. #29 dennishan, 18.01.2020
    dennishan

    dennishan Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    136
    Wie ich geschrieben habe, hatte sich das verbessert, nachdem ich diesen Draht vor dem Auswurf entfernt habe. Es waren nach dem Auspinseln 6,67 Gramm Mahlgut. Dass das inakzeptabel ist, steht gar nicht zur Diskussion. Was ich gut finde ist, dass der Hersteller das Problem bemerkt hat und an einer Lösung arbeitet. Ob diese zur Verbesserung führt, wird sich dann zeigen.
     
    taucherguy gefällt das.
  10. #30 dennishan, 28.01.2020
    dennishan

    dennishan Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    136
    Der Hersteller hat, um das Problem des Mahlguts im Trichter zu beheben, einen Rüssel im 3D Drucker gedruckt.
    EDC31D37-3861-4A61-B226-D5D1813E8DC9.jpeg
    Logischerweise verbleibt nun kein Mahlgut mehr im Trichter. Das Mahlgut ist nun klumpiger als vorher. Im Mahlgang verbleiben ca. 5Gramm Mahlgut, dies war ohne den Rüssel besser (ca. 3Gramm).
    98E41D02-513E-4008-875E-5DDF0EAD0FC7.jpeg
    Ich habe den Rüssel wieder ausgebaut und werde dabei bleiben, den Mahlgang auszupinseln.
     
    vectis gefällt das.
  11. #31 Lascheb, 29.01.2020
    Lascheb

    Lascheb Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    7
    Erstaunlich dass sich diese Mühlen schon im Verkauf befinden:

     
    kamba gefällt das.
  12. #32 dennishan, 29.01.2020
    dennishan

    dennishan Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    136
    Was genau ist erstaunlich daran?
     
  13. #33 Lascheb, 30.01.2020
    Lascheb

    Lascheb Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    7
    Weil man nach guter alter Tradition eigentlich erst einmal fertig entwickelt und probiert, bevor man die Sache den Kunden zum Kaufen anbietet. es geht ja hier um wesentliche Eigenschaften und nicht um vernudelte Schrauben.
     
  14. #34 dennishan, 30.01.2020
    dennishan

    dennishan Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    136
    Was genau meinst du? Nenn diese Eigenschaften gerne, dann hat man einen Anhaltspunkt zum Diskutieren.
     
  15. #35 dennishan, 31.01.2020
    dennishan

    dennishan Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    136
    Um es etwas übersichtlicher zu machen, hier noch einmal die Vor- und Nachteile aus meiner Sicht zusammengefasst:

    Vorteile:
    - Glashopper mit 2 Holzdeckeln
    - geringer Totraum (ca. 3Gramm)
    - gleichmäßiges Mahlgut
    - Timer ziemlich genau
    - manuelle Mahlung möglich durch zweistufigen Schalter
    - gummierte Siebträgerauflage (hands-free möglich)
    - Hersteller antwortet schnell und entwickelt sein Produkt weiter

    Neutral:
    - gerasterte Mahlgradverstellung
    - Piepen des Displays
    - Trichter oder Rutsche möglich

    Nachteile:
    - anhaftendes Mahlgut im Trichter
    - Verstellung des Timers umständlich

    Ich bin mit der Mühle zufrieden, sie mahlt bei mir neben einer Eureka Specialita, diese neigt deutlich mehr zum Klumpen, als die Bellezza.
    Die Kommunikation mit dem Hersteller über E-Mail lief einwandfrei.
    In Zukunft soll eine rasterlose Verstellung kommen und ein anderes Display, auch am Totraum wird weiter gefeilt.
     
    onluxtex, Sjors und Zanfnstyla gefällt das.
  16. Sjors

    Sjors Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich verfolge Ihre Diskussion mit großem Interesse. Ich möchte diese Kaffeemühle hier in den Niederlanden kaufen, aber es ist wenig bekannt.
    Ich denke, es ist eine schöne Mühle. 400 € sind eine Menge Geld für mich. Ich würde gerne wissen, ob er zuverlässig und gut bedient ist, ohne dass das Kaffeemehl viel in der Mühle steckt.
     
  17. #37 dennishan, 27.02.2020
    dennishan

    dennishan Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    136
    Am besten ist es verschiedene Mühlen im Geschäft auszuprobieren, um zu schauen, welche Mühle einem am Meisten zusagt und am Besten für einen selber geeignet ist.
    Zur Bedienbarkeit und Totraum habe ich bereits etwas geschrieben, wenn da noch Fragen sind, gern konkret nachfragen.
     
  18. #38 wienermischung, 27.02.2020
    wienermischung

    wienermischung Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2019
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    261

    Wenn dein Budget bei €400 liegt, könntest du die Eureka Specialita mit in deine Auswahl nehmen. Die ist vermutlich einfacher in den NL zu bekommen.
     
  19. dennishan

    dennishan Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    136
    Hier noch einmal ein paar Neuigkeiten zur Mühle:
    Der Hersteller verbaut nun ein kleines Blech vor dem Mahlgang, um das Anhaften des Mahlguts im Trichter zu verhindern. Dies klappt gut, das Mahlgut landet sehr gleichmäßig und klumpenfrei im Siebträger. Es verbleiben unter 3Gramm Mahlgut im Mahlgang.
    CE8615C3-FEB9-48D3-A7E3-F238AA975D0A.jpeg
    Es gibt nun auch einen kleinen Bohnenhopper, der ca. 100Gramm Bohnen fasst.
    06453525-4E94-4A1F-A050-4BF557FBD799.jpeg

    Die Mühle sieht mit dem kleinen Hopper sehr stimmig aus. Sie ist bei mir im täglichen Einsatz und ich bin sehr zufrieden mit der Mühle. Der Siebträger liegt gut auf dem Siebträgerhalter und hands-free Mahlen ist damit kein Problem.
    7E3584AD-E1C1-4B84-BA2A-4EC0576D73E9.jpeg
     
  20. domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.315
    Zustimmungen:
    3.529
    Den Totraum haben wir bisher immer "gemessen" inklusive dem Kaffeemehl, das in der Mahlkammer verblieben ist, das dürfte dann schon mehr sein als die von dir öfters erwähnten 3g. Und es hängt leider sehr stark von den verwendeten Bohnen ab.
    Ich hoffe, dass die Kommunikation des "Herstellers" sich auch gegenüber Käufern so verhält, wie du geschrieben hast, das war in der Vergangenheit leider anders.
    Vielleicht hat da die Auslagerung von der alten Firma mit neuem Geschäftsführer vor einem halben Jahr tatsächlich was gebracht, nur sollte man dann bei dieser Gelegenheit auch das Gründungsdatum anpassen.
     
Thema:

Bellezza Piccola 060 Titanio

Die Seite wird geladen...

Bellezza Piccola 060 Titanio - Ähnliche Themen

  1. La Piccola Sara Vapore - Brühgruppe hat Spiel / Transportschaden

    La Piccola Sara Vapore - Brühgruppe hat Spiel / Transportschaden: Guten Morgen, ein Bekannter hat bei Musetti eine La Piccola Sara Vapore bestellt und geliefert bekommen. Weil die Maschine schlecht verpackt war...
  2. Erfahrungen mit Bellezza Piccola 60

    Erfahrungen mit Bellezza Piccola 60: Hallo zusammen, gibts schon Erfahrungen mit dieser Mühle die über die Produktvorstellung hinaus gehen. Herzliche Grüße, Christian
  3. [Erledigt] La Piccola Cecilia in München

    La Piccola Cecilia in München: Hallo zusammn, Von einem Freind habe ich eine eine La Piccola Cecilia bekommen, diese möchte ich nun verkaufen. Die Maschine lief sporadisch in...
  4. Seriöse Werkstatt für eine La Piccola Piccola gesucht

    Seriöse Werkstatt für eine La Piccola Piccola gesucht: Ein herzliches Hallo in die Runde, vor gut 2 Jahren sind wir als Zweitmaschine für den schnellen Kaffee zwischendurch bei der La Piccola Piccola...
  5. La Piccola Piccola kaum benutzt in OVP + Café Borbone Pads & Sieb 0

    La Piccola Piccola kaum benutzt in OVP + Café Borbone Pads & Sieb 0: Hallo Ihr Lieben, anbei verkaufe ich meine La Piccola, welche ich Ende letztes Jahres gekauft habe. Zusammen mit den Café Borbone Pads...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden