Bezzera BZ07 PM + Sicherheitsthermostat löst aus

Diskutiere Bezzera BZ07 PM + Sicherheitsthermostat löst aus im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Baristi, ich bin bereits heimlicher Mitleser seit einigen Monaten und möchte mich zu Beginn für dieses tolle Forum bedanken, das mir bei...

  1. #1 myvision, 12.08.2019
    myvision

    myvision Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Baristi,

    ich bin bereits heimlicher Mitleser seit einigen Monaten und möchte mich zu Beginn für dieses tolle Forum bedanken, das mir bei der Kaufentscheidung sehr viel weitergeholfen hat.

    Ich habe mir dann vor einigen Wochen eine gebrauchte Bezzera BZ07 PM (etwa 11 Jahre alt) gekauft. Die Maschine ist optisch und technisch top gepflegt und hatte laut Vorbesitzer auch keine Macken.
    Ich habe die Maschine nun seit etwa einer Woche in Betrieb und habe in der ersten Woche fleißig geübt mit stetig besseren Espressi.

    Seit gestern nun folgendes Problem:
    Ich habe einen Espresso gezogen und die Maschine etwa 2h laufen lassen, um dann erneut einen Espresso zu beziehen. Dabei habe ich bemerkt, dass das Kessel-Manometer auf 0 steht. Dampf und Wasserauslass haben demnach nicht mehr funktioniert. Der Bezug funktionierte noch, jedoch gefühlt ohne Druck.
    Ich habe die Maschine (da ich am Gehen war) ausgeschaltet und am Nachmittag wieder eingeschaltet. Die Bezzera hat jedoch nicht aufgeheizt und das Manometer blieb bei 0. Der elektrische Brühkopf war heiß.

    Nach einigem Stöbern im Kaffeenetz: Das Sicherheitsthermostat könnte aufgrund Überhitzung angeschlagen haben und müsste wieder eingedrückt werden. Ich habe die untere Plastikabdeckung abgeschraubt und unten am Kessel, das rote Sicherheitstheromstat eingedrückt - es hatte in der Tat ausgelöst.

    Ich habe die Maschine angeschaltet und gestern Abend funktionierte alles wieder wunderbar. Maschine heizt auf und Druck war da. Ich habe kurz den Heißwasserauslauf verwendet und es kam heißes Wasser. Hier ist mir aufgefallen, dass der Druck nach Benutzen kurzzeitig bis auf über 2,2bar angestiegen ist und dann mit einem Klack abgeschaltet wurde. Der Kesseldruck hat sich wieder auf 1,1 bar erholt.

    Morgens schalte ich die Maschine über eine Zeitschaltuhr an - mit etwa 30 min Vorlaufzeit. Heute morgen aber wieder dasselbe Bild. Manometer steht auf 0 und keine Aufheizung. Ich vermute wieder hat das Sicherheitsthermostat ausgelöst. Ich muss die Maschine nun wieder öffnen.

    Da dies nun bereits zum zweiten Mal passiert ist (und laut Vorgänger nie), vermute ich einen Defekt.
    Welche Einheit könnte zum Auslösen führen? Wie gehe ich am Besten vor?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. #2 Yggdrasil, 12.08.2019
    Yggdrasil

    Yggdrasil Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    205
    Kurze, erste Frage, wie sieht es mit der Wartung aus?
    Wann wurde das letzte Mal entkalkt bei welchen Wasserwerken?
     
  3. #3 myvision, 12.08.2019
    myvision

    myvision Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank der Nachfrage. Laut Vorbesitzer wurde die Maschine immer mit kalkarmem Wasser und Wasserfilter betrieben. Ich selbst habe in der ersten Woche nur mit Volvic betrieben. Die letzte Wartung war vor 2 Jahren und die Maschine wurde als technisch einwandfrei eingestuft.
     
  4. #4 myvision, 12.08.2019
    myvision

    myvision Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Noch eine Nachfrage: Kann es sein, dass hier mein Sicherheitsventil durchgegangen ist? Ich habe keine Wasserlache gesehen, Aber der Druck würde ja dafür sprechen.
    Heißt dies, dass ich das auf jeden Fall tauschen müsste?
     
  5. #5 Yggdrasil, 12.08.2019
    Yggdrasil

    Yggdrasil Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    205
    Ich würde das Ventil tauschen, einfach aus Vorsicht. Interessant ist jedoch, weshalb der Druck so hoch geht. Entweder heizt die Heizung aus einem Grund zu stark, z.B.verkalkte Heizung, oder der Presso spinnt wegen irgend etwas.
     
  6. #6 toto488, 12.08.2019
    toto488

    toto488 Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    6
    Ich vermute dass der pressostat aus irgend einem Grund nicht rechtzeitig abschaltet. Möglicherweise einfach nur Kalk in der Leitung! Traust du dir zu selbst hand an der Maschine anzulegen?
     
  7. #7 myvision, 12.08.2019
    myvision

    myvision Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für die Antworten. Ich gehe mittlerweile auch vom Presostaten aus. Im Grunde müsste ich den Presostaten checken und vorsichtshalber das Sicherheitsventil tauschen, richtig? Im Prinzip würde ich das selber machen, aktuell habe ich jedoch kaum Zeit (kleine Tochter :)). Mit welchem Preis muß ich den beim Service rechnen?
     
  8. #8 myvision, 13.08.2019
    myvision

    myvision Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe die Maschine heute morgen zum Service gebracht und bin gespannt was der Kostenvoranschlag sagt.
     
  9. #9 Yggdrasil, 13.08.2019
    Yggdrasil

    Yggdrasil Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    205
    Ich denke, die Kleinigkeit hättest Du schon noch gepackt. Der Presso ist leicht zu wechseln, das Ventil auch. Kostenpunkt in etwa (geschätzt) 50 €.
     
  10. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    9.741
    Zustimmungen:
    8.780
    Naja, auf der anderen Seite ist ein knapper Hunni für nicht machen wollen/können auch ok. Den kriegt unser Installateur, die Autowerkstatt, usw. auch regelmässig, weil sie einfach ihren Job tun, für den mir Zeit, Lust und/oder Qualifikation fehlt. Letztlich müssen die die hohen Mieten in Ffm und Gehälter auch zahlen...
     
  11. #11 myvision, 13.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2019
    myvision

    myvision Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Was dürfte denn der Tausch von den beiden Komponenten inkl. Diagnose kosten, sofern es die beiden sein sollten?
    Laut Internet kostet der Presso mit Relais schon 60€ und das Ventil 30€. Morgen bekomme ich den Kostenvoranschlag und möchte auch nicht über den Tisch gezogen werden (für Serviceleistungen zahle ich gerne). Standort ist Stuttgart.
     
  12. #12 myvision, 19.08.2019
    myvision

    myvision Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    nachdem sich der Service heute nach fast einer Woche gemeldet hat und mir einen saftigen KVA vorgelegt hat (~400€) und mir das halbe Innenleben tauschen wollte, muss ich mich nun wohl doch an die Selbstreparatur machen.

    Ich würden diesen Pressostaten einbauen: Pressostat + Relay Kit 240 V

    Ist das die richtige Version? Gibt es hier eine detailierte Einbauanleitung?

    Danke!
     
  13. #13 myvision, 24.08.2019
    myvision

    myvision Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, ich bräuchte dringend nochmal Rat.

    Ich habe heute einen neuen Pressostaten inkl. Relais verbaut. Das alte Relais schien schon etwas verbraucht, wobei ich nicht sicher bin, ob es tatsächlich defekt war. Anschließend habe ich den rückstellbaren Thermostaten wieder eingedrückt und die Maschine angeschalten. Maschine heizt und Druck stellt sich auf 1,2bar ein. Ich habe den Heißwasserauslauf und Dampf getestet, soweit funktioniert alles.

    Ich wollte die Maschine gerade ausschalten, da bemerkte ich, dass das Sicherheitsthermostat wieder ausgelöst hat. Irgendwie kann ich es auch nicht mehr eindrücken.

    Was kann ich tun? Bin ein wenig hilflos.
     
  14. #14 Iskanda, 24.08.2019
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.805
    Zustimmungen:
    8.953
    Nachdem die Maschine ganz ausgekühlt ist, drücke das Dingens wieder rein.

    Um weiterzukommen, starte die kalte Maschine und dreh den Pressostaten runter, so dass du 1,0 bar. Passiert das dann immer noch mit der Sicherheits-Thermostat?
     
  15. #15 myvision, 25.08.2019
    myvision

    myvision Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Danke, nachdem die Maschine kalt wurde konnte ich den Knopf des Thermostats wieder reindrücken. Ich habe den Druck auf 1bar (schwankt am Manometer zwischen 1bar und max.1,1bar (am Presso verringert und habe das Ganze gestern Abend bei geschlossener Maschine getestet. Heißwasser Dampf und Bezug im Wechsel. Druck bleibt auf 1bar und ich höre den Presso knacken. Maschine verschlossen und heute morgen einen Bezug gemacht, 2 mal Milch aufgeschäumt. Nach dem zweiten Aufschäumen wieder das Gleiche: Druck am Manometer fällt kontinuierlich - vermutlich hat wieder das Thermostat ausgelöst.

    Ich bin etwas ratlos und mit meinem Latein am Ende. Was kann ich noch tun? Ist das Thermostat defekt oder wo können sonst die 130°C überschritten werden, dass das Themostat ständig auslöst?
     
  16. #16 Iskanda, 25.08.2019
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.805
    Zustimmungen:
    8.953
    Zu empfindlich - vielleicht.

    Mach mal ein Bild.
     
  17. #17 myvision, 25.08.2019
    myvision

    myvision Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Anbei die Bilder. Helfen diese?
     

    Anhänge:

    rebecmeer gefällt das.
  18. #18 myvision, 25.08.2019
    myvision

    myvision Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Wo wird die Temperatur überhaupt gemessen? Das Thermostat sollte ja erst auslösen wenn eine Temperatur von XX grad überschritten sind. Bei dem aktuell verbauten sind es laut Internet wohl 125°C.
     
  19. #19 myvision, 26.08.2019
    myvision

    myvision Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Kann mir hier jemand mit den nächsten Schritten weiterhelfen? Vielen Dank vorab!
     
  20. #20 Iskanda, 26.08.2019
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.805
    Zustimmungen:
    8.953
    Zur weiteren Anlayse: Versuch es mal mit 0,8 bar Kesseldruck. Die Maschine sollte geschlossen sein.
     
Thema:

Bezzera BZ07 PM + Sicherheitsthermostat löst aus

Die Seite wird geladen...

Bezzera BZ07 PM + Sicherheitsthermostat löst aus - Ähnliche Themen

  1. Bezzera Mitica S MN Reparatur für Fortgeschrittene

    Bezzera Mitica S MN Reparatur für Fortgeschrittene: hallo liebe Gemeinde, Nachdem ich lange still mitgelesen habe, aber noch keine Antworten auf meine Fragen gefunden habe, hoffe ich, dass ihr mir...
  2. Bezzera BZ 10 Druckverlust

    Bezzera BZ 10 Druckverlust: Hallo zusammen, ich besitze seit knapp 3 Jahren eine Bezzera BZ10 und war bis heute eigentlich immer sehr zufrieden mit ihr. Seit kurzem jedoch...
  3. QM67 - Überdruckventil löst aus

    QM67 - Überdruckventil löst aus: Meine QM67 lief jetzt viele Jahre ohne Probleme. Jetzt gibt's plötzlich folgendes Feherbild: - Ab und an läuft Wasser aus dem Überlauf in der...
  4. [Erledigt] VERKAUFT - Bezzera BZ07 + Macap M4D + viele Extras: Perfektes Einsteigerset!

    VERKAUFT - Bezzera BZ07 + Macap M4D + viele Extras: Perfektes Einsteigerset!: Da ich mich nach 10 Jahren wieder intensiver dem Thema Kaffee widmen und ein Upgrade machen möchte, verkaufe ich komplett meine treuen...
  5. ACM Practica oder Bezzera 10

    ACM Practica oder Bezzera 10: Hallo zusammen, ich habe hier schon vor einiger Zeit viele nützliche Beiträge erhalten auf meine Fragen. Nun habe ich selbst einiges gelesen und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden